Things I love: Dekorative Serviettenhalter!

Happy März, meine Lieben!
Heute komme ich wieder zurück auf meine Kategorie „Things I love“!

Egal ob bei Lifestyle, Beauty, Fashion oder Dekos, in diese Kategorie berichte ich manchmal über Sachen die ich gekauft oder als Geschenk bekommen habe, wie auch über Kooperations-Produkte sowie Sachen die ich bei Freunden und Blogs gesehen habe und die meine Aufmerksamkeit gewinnen konnten.

Meine liebtes „Objekt“ von heute habe ich bei einem Abendessen bei meiner guten Freundin Beata gesehen und es hat es mir sofort angetan!

Das ist ein schöner Serviettenhalter in Tütenform (paper cone)!

Wer meinem Blog folgt weiß, wie sehr ich Tischdekos liebe, so lasse ich mich immer gerne von wundervollen Dekorationen inspirieren!

Beata ist nicht nur eine exzellente Köchin, sie hat auch eine gute Hand fürs Dekorieren und wenn sie uns einlädt gestaltet sie immer schöne Tische für ein gemütliches Essen und Plaudern!

Wie ihr sehen könnt, das DIY (Quelle:YouTube) dazu ist so einfach, dass es auch schon kleine Kinder umsetzen könnten, trotzdem mit großem „Wow“ Effekt!


Die Schultüteform auf ein Papier eures Geschmacks schneiden, aufrollen bis nur noch die Klebekante übersteht und zur Tütenform zusammenkleben.

Anschließend die Serviette reinlegen (mit oder ohne Besteck) und fertig ist der dekorative edle Serviettenhalter! 🙂 Viel Spaß beim Basteln!

Gruß und Kuss

DIY – Sammelbehälter fürs Auto / Lixeirinhas para Carros

Überraschung!!!
Heute habe ich eine kleine DIY Post für euch! 🙂
Obwohl ich eigentlich nicht schlecht im Basteln bin, DIY ist nicht richtig mein große Liebe – meistens kaufe ich, was ich im Grunde genommen einfach selber machen könnte – denn normalerweise sind die Sache viel günstiger und man muss nicht so viel Zeit investieren.
Ich kann nicht nähen, ich beschäftige mich nicht mit Basteln, Häkeln finde ich furchtbar langweilig und ich mache kein Schmuck…
Habe vieles schon ausprobiert, aber für manche dieser DIY bin ich vielleicht zu faul (*shame* 😀 ), für anderes ungeduldig und bin ehrlich –  ich habe wirklich       „ zwei linken Hände “!!! 🙁
Ach ja… Nobody is perfect!!! 😉
Ich bewundere Jede die Lust hat und sich die Zeit nimmt um so viele interessante Sache zu kreieren, bauen, basteln & Co.
Für sie hauptsächlich und für alle die Interesse an DIY haben, zeige ich euch heute eine schöne DIY-Idee – einen kleinen schönen Mülleimer fürs Auto den man an den Schaltknauf hängt.
Viele verbringen einen Großteil des Tages in ihren Autos. Besonders wenn man Kindern hat werden die Autos sicher einmal voll von leeren Wasserbehältern, Snacks Tüten, Bonbonpapier, Schokolade, Kaugummi und viele andere Dinge wie leere Zigarettenschachteln, Parkscheine, usw. ,die schon lange in Müll sein sollten, oder?
Nicht jeder hat die Gewohnheit oder Zeit regelmäßige das Auto zu reinigen. So sammelt sich eine schöne Mengen von Abfall zwischen den Sitzen an und belegten mit der Zeit so viel Platz wie die Passagiere.
Um diese Probleme zu vermeiden ist es besser einen Mülleimer im Auto zu haben in den man einfach alles werfen kann.
Es war „Liebe auf den ersten Blick“ als ich diese schönen Sammelbehälter das erste mal im Auto meines Cousins in Brasilien gesehen habe. Mit so viel Begeisterung hat meine Cousine mir einen als Geschenk gegeben und jetzt besitze ich mehrere Tiermuster um zu variieren. 🙂
Ich finde die Beutel total außergewöhnlich, die Idee genial und dazu auch noch schick!
Ich hab sie leider noch nirgendwo hier zu Kaufen gesehen aber das Nähen ist so gesehen einfach und so sollte von jedem mit handwerklichen Fähigkeiten (wie Nähen) ohne Probleme hin zu kriegen sein!
So, ihr Lieben, ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen! 🙂

Gruß und Kuss

IMG_0263

Mein erster Mülleimer fürs Auto – ist er nicht süß????

IMG_5489

Jetzt habe ich die Eule!!! Wer würde diesen niedlichen Gast nicht zu sich im Auto als Begleiter haben, bitte?

IMG_0324

IMG_5491

Mein Sohn bevorzugt als Begleiterin Marilyn Monroe!!!! 😉

IMG_0262

Tiere, Auto und Blumen je nach Geschmack!

IMG_8673

Guck mir in die Augen Kleine! 🙂

Regina

Diese süße Eule schmückt das Auto einer Freundin in America!!!

IMG_0289

Und die schöne Blümchen schmückt das Auto einer Freundin in Deutschland!!!

IMG_0277

Darf der Animal Print natürlich nicht fehlen! 😉

Hoje eu tenho um DIY Post para vocês!
Embora eu não seja tão má em trabalhos manuais, DIY não é realmente o meu grande amor – normalmente eu termino comprando o que eu poderia simplesmente fazer em casa – porque geralmente a coisa não é cara e eu não tenho que investir meu tempo em fazê-la.
Eu não sei costurar, não me ocupo com trabalhos manuais, tricô ou crochê eu acho muito chato e eu não faço bijus …
Já tentei muitas coisas, mas para alguns destes DIY talvez eu seja muito preguiçosa (* vergonha * ), para outros sou impaciente e, para fazer outros, vou ser bem honesta, eu realmente tenho „duas mãos esquerdas“ (se diz aqui na Alemanha, quando não se tem habilidade para fazer alguma coisa)!!!
Oh … Nobody is perfect!!! 😉
Admiro cada um que tenha habilidades, vontade e gosta de gastar o seu tempo para criar coisas interessantes, construir, costurar & Co.
Para essas pessoas e, principalmente, para todos que são interessados em DIY, vou mostrar aqui uma idéia super interessante – um pequeno lixinho para carro.
Muitas pessoas passam grande parte do dia em seus carros, não é verdade? Especialmente com filhos pequenos, o carro acaba virando um depósito de lixo, cheio de embalagens vazias, restos de biscoitos, bilhetes de estacionamento, papéis de chocolate e de chicletes e muitas outras coisas que já deveriam estar no lixo de casa há muito tempo e acabam sendo esquecidos e deixados no carro.
Nem todo mundo tem tempo ou o hábito regular de limpar o seu carro. Então, o lixo vai se acumulando ao longo do tempo e termina por preencher até o espaço dos passageiros. 😉
Para evitar estes problemas, é melhor ter um saquinho de lixo no carro, onde se pode simplesmente jogar tudo lá dentro e algum dia esvaziar sem precisar juntar tudo que está espalhado.
Foi „amor à primeira vista“, quando vi pela primeira vez este lindo lixinho no carro de uma prima no Brasil. Fiqui tão entusiasmada que a minha prima me presenteou um deles com uma carinha de cachorrinho, e a partir daí já comprei outros „bichinhos“ para sempre ter um para trocar quando eu precisar lavá-los.
Eu acho esses lixinhos lindos, uma idéia engenhosa, prática e, além disso, também muito chique!
Eu, infelizmente, ainda não encontrei em nenhum lugar aqui na Alemanha para comprar, mas, vendo os vídeos deu para perceber que este DIY é tão simples que, qualquer pessoa que tenha a mínima habilidade na máquina de costura vai  conseguir fazer de olhos fechados!!! Já encomendei alguns para a minha querida e habilidosa amiga Dirce!!!  😉
Só me resta dizer – divirtam-se, então, costurando essa super idéia 🙂

Bjo e Tchau