Eine Wundercreme unter der Lupe!

Werbung  Eine Wundercreme unter der Lupe.
Heute berichte ich euch von der Lifting Creme von Vitayes – Instant Ageback!

Es tut mir leid, wenn sich manche in „unserer Gruppe ü30 Blogger“ gelangweilt fühlen, weil sie darüber schon so oft gelesen haben, aber einerseits zeigt es dass die Creme wirklich gut ist und andererseit habe ich auch noch Leser außerhalb der Gruppe und die möchte ich auch ansprechen.

Chrissie von Die Edelfabrik und Eva von Ladylike hatten vor kurzen über diese „Wundercreme“ berichtet und waren begeistert, noch viele andere Frauen freuen sich auch, mit so einer einfachen Möglichkeit, für eine gewisse Zeit ein Paar Fältchen im Gesicht weg zu kaschieren, weil sie einfach keine Beauty-OP machen möchten.
Ich bin eine von denen und ich muss zugeben, dass ich ganz happy war, als mir die Firma Vitayes eine Kooperation mit dieser besonderen Creme angeboten hat.

Na klar! Ich bin in einem Alter, in dem die Gesichtsfalten nicht mehr zu vermeiden sind und ich steh dazu, dass ich sie nicht so toll finde.
Was mich besonders an „Altersfalten“ stört, ist nicht mein „älter“ wirkendes Gesicht, sondern ich finde Falten lassen mein Gesicht „traurig“ aussehen! Da ich ein sehr fröhlicher Mensch bin, stört mich der erweckte Eindruck, traurig oder sauer zu sein.

Klar, ich könnte über eine Beauty-OP nachdenken, aber dann denke ich „altersgerechtes Aussehen“ ist auch eine Art von Schönheit und erst recht muss man sich nicht für dieses „alt“ aussehen schämen!
Sicher jede Frau hat da ihre eigene Meinung und ihre Empfindungen und „gottseidank“ kann jeder machen was er will; ich denke nur es sollte nicht in einem „Schönheits- oder Jugendwahn“ ausarten und mit gar vielen Eingriffen unnatürlich aussehen.

Der Traum der ewigen Jugend ist halt nur ein Traum!

Zusammengefaßt, ich bin ein Fan von Natürlichkeit, aber manchmal helfen kleine „Schönheitstricks“ um der Natürlichkeit zu helfen. 🙂

Heutzutage ist der Markt voll mit Beautyprodukten und alle sagen den Alterserscheinungen den Kampf an.
In den letzten Jahren habe ich schon so einige Produkte getestet und war überwiegend enttäuscht.
Bei Instant Ageback handelt es sich um eine Creme, die ich definitiv weiterempfehlen kann.

Instant Ageback kann man online einkaufen bei Vitayes:
Preis:
54,00 € (am 13.07.2017)
Inhalt:
15 ml (Da man für die Anwendung sehr wenig Creme benötigt, reicht die Packung mit den 15 ml sehr lange)
Das Herstellerversprechen:
Das Versprechen von Vitayes war für mich, natürlich, der Hauptgrund meiner Neugier um den Test durchzuführen.
Vitayes verspricht, dass die Lifting Creme nach 5 Minuten ein effektives Ergebnis zeigt. Und das ganz ohne Spritzen und OPs.
Die revolutionäre Instant Ageback-Formel reduziert Falten und geschwollene Augen in nur 5 Minuten um bis zu 85 Prozent, die Wirkung hält bis zu 9 Stunden an. „

und weiter über der Hauptwirkstoff…..

Der Hauptwirkstoff in Instant Ageback ist Argireline – die modernste Entwicklung der Kosmetikindustrie. Argireline gilt als sicherer kosmetischer Wirkstoff zur Behandlung von Falten und Tränensäcke – ohne Injektionen und unangenehme Belastungen der Haut.“

Die Anwendung:
Ich wollte auf jeden Fall für die Test einen „Zeugen“ haben. Deswegen habe ich meine Nagelfee gefragt ob sie mitmachen wollte. Klar, wollte sie sofort und die Anwendung wurde während meine Maniküre an ihr aufgetragen.

Zu beachten:
1. Die Haut ist vor der Anwendung zu reinigen und leicht mit Wasser anzufeuchten.
2. Sehr sparsam in der Anwendung – nur eine dünne Schicht Creme darauf aufzutragen, weil zu viel Creme kann auf der Haut nicht einziehen und hinterlässt weiße Rückstände.
3. Die Creme sollte dabei eingeklopft werden
4. Man sollte die Verwendung ölbasierter Kosmetikprodukte vermeiden, da das Öl die Wirksamkeit verringern kann.
5. Die Creme 5 Minuten einziehen lassen und in dieser Zeit sollte die Hautregion nicht bewegt werden.

Ergebnisse:
Klar und sichtbare Ergebnisse nach nur 5 Minuten – die erste Anwendung bei Lidia ist etwas fehl geschlagen, denn sie hat zu viel Creme aufgetragen, trotzdem man kann das Ergebnis in dem Vorher- und Nachher-Bild deutlich erkennen.
Es klingt sicherlich verrückt, aber die Falten wurden wie von Zauberhand nach ein paar Minuten deutlich reduziert oder verschwanden.

Die kleinen Fältchen auf der Stirn und um die Augen herum verschwanden und die Tiefe Falten waren deutlich reduziert!
Das Versprechen, 5 Minuten nach der Anwendung war auch positiv!

Vorher

Nachher

Es ist wirklich unglaublich, aber es funktioniert!

Instant Ageback hat den Test bestanden und nicht nur mich überzeugt, somit kann ich sie reinen Gewissens allen empfehlen.

Gruß und Kuss

 

Sommerfest ohne Sommerfeeling!

Der Verein Kindern Helfen e.V., die Kindertagesstätte Zellberg und der Ortsverein des DRK Meine, haben sich zusammen getan um ein großes Sommerfest zu organisieren.

Wie ich schon mal hier im Blog erzählt habe, 1997 habe ich den Verein Kindern Helfen gegründet. Das Ziel damals war, und so war es auch bis letztes Jahr, ein bestimmtes Waisenhaus in Fortaleza, Brasilien, zu unterstützen.
Zehn Jahre danach habe ich beschlossen den Vorsitz des Vereins zu verlassen, mein Sohn hat sich um den Vorsitz bemüht, wurde gewählt und führt den Verein jetzt weiter in neue Aufgaben.
Auf die ersten 10 Jahre, in denen wir das Waisenhaus unterstützt haben, kann ich mit Stolz auf das Erreichte zurück blicken. Jetzt widmet sich der Verein neuen Zielen, ein neues Projekt z.B. ist der Verein Lar Amigos de Jesus, ihr Ziel ist Krebskranke Kinder zu unterstützen und ihnen ihr schon geplagtes Leben zu erleichtern, der Verein ist in Fortaleza, Brasilien.
Natürlich arbeite ich weiter im Verein, das ist meine Herzensangelegenheit, ich bin noch Mitglied des Vorstands, aber nicht mehr in der ersten Reihe.

Dieses Wochenende war es wieder so weit, der Verein gehörte zu den Organisatoren des Familienfests auf dem großen Festplatz im Ort.
Leider hat der „Heilige Petrus“ nicht mitgespielt, es hat den ganzen Tag geregnet!

Trotzdem ließen wir uns den Spaß nicht verderben und mit uns ca.150 weitere Personen machten das beste daraus! Die Bilder sind ganz am Anfang entstanden, danach hatte ich keine Zeit mehr zum fotografieren, ich musste Caipis machen!

Für das leibliche Wohl war ebenfalls ausreichend gesorgt, eines buntes Kuchen-Buffett, alles „Selbstgebackenes“, frische Waffeln wurde Vorort gebacken und natürlich dürfen Bratwurst und Pommes auch nicht fehlen!

Wir von „Kindern helfen“ waren für die besonderen Getränke zuständig. Mit meiner Freundin Dirce haben wir leckere Caipis von 11 bis 17 Uhr gemacht, meine Schwiegertochter war für die Pommes zuständig und mein Sohn Victor zapfte, mit anderen, für die Gäste gekühltes Bier.

Das Programm war auf ein Familienfest ausgelegt, leider konnte bei dem miesen Wetter nicht alles durchgeführt werden. Für die Kinder gab es Hindernislauf, Schatzsuche, Schminken, singen für die Gäste und Bogen schießen. Die geplante Hüpfburg fiel dem Regen zum Opfer.

Das DRK stellte einen Notarztwagen auf, den alle einmal von innen sehen konnten ohne als Notfall darin liegen zu müssen. Alles wurde erklärt und einiges auch praktisch gezeigt. Alles in allem wurde, trotz des vielen Regens, das Programm von den Gästen gut angenommen und alles hatten viel Spaß.

Außerdem, wir waren total zufrieden mit den großzugigen Spenden die wir bekommen haben.

Die Bürgermeisterin der Samtgemeinde und die Bürgermeisterin der Gemeinde besuchten das Sommerfest auch und erfreuten sich an dem Programm.

Bürgermeisterin der Samtgemeinde Ines Kielhorn (M)

Ich denke wir sollten das Fest im nächsten Jahr wiederholen und vielleicht bekommen wir zur Belohnung von Petrus besseres Wetter 🙂

Gruß und Kuss

Aus Wolfsburg…

Aus Adenbüttel…

Best Friends Forever…

 

Okercabana oder Copacabana?

Okercabana oder Copacabana?

Nein Leute, ihr lest nicht falsch und ich habe auch mich nicht vertippt!

Okercabana ist ein kleines Paradies mit einem tollen weißen Strand, Strandkörbe und Sonnenstühle mitten in der Stadt Braunschweig! Einfach herrliches Sommer, Urlaub und Beachgefühl in einem!

Die Okercabana befindet sich direkt an dem Fluss Oker mitten in Braunschweigs schönstem Park, dem Bürgerpark.

Mitten in der Natur schafft die Okercabana jedes Jahr in den Sommermonaten den Alltag und den Trubel der Arbeit zu vergessen, oder einfach mit Freunden, Familie und Kindern sich entspannen und genießen! Perfekt für die kleine Auszeit!

Als vor kurzem die Vorlesung in der Uni ausfiel, hat meine Freundin Malu vorgeschlagen dort hingehen. Da ich noch nie vorher da war und das sommerliche Wetter nach so einer Atmosphäre rief, es war auch nicht zu heiß, hab ich mich gefreut Okercabana endlich kennenzulernen.
Was für eine positive Überraschung!
Ankommen, Getränke abgeholt, Schuhe aus und durch den Sand zu einem der Liegestuhl. Dann einfach mal unterhalten und bei guter Musik chillen!

Tunika Liberty Woman / Hose NYDJ / Schuhe Vidorreta / Sonnenbrille Yves Saint Laurent

Einfach herrlich! Plötzlich man fühlt sich als wäre man gerade im Urlaub, nur der Strand ist nicht so voll :-). Traumhaft….

Aber außer Weißer Sand und leckere Drinks, Okercabana bietet auch für seine Besucher andere Attraktionen wie Bootsverleih, Tretboot, Kinder-Spielecke, Volleyballfeld, eben alles was man für einen netten Sommertag so braucht und auch abends gibt es Gelegenheit zur Romantik an Feuerstellen!

Ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen und bei gutem Wetter immer gerne!

Okercabana ist nicht Copacabana, aber ist auf jeden Fall einen Besuch wert, man kann ganz schnell eine Art von Urlaubsfeeling in der Stadt genießen und muß nicht nach Rio reisen! 😉

 

Gruß und Kuss

Babyparty für Lara Marie!

Wart ihr schon mal auf einer „Baby Shower“ bzw. Babyparty?

Damit meine ich nicht das Babypinkeln, das nach der Geburt gefeiert wird, sondern eine Baby-Shower, die vor der Geburt stattfindet und dabei erhalten die Eltern (eigentlich das Neugeborene ) kleine Geschenke für Ihr Baby, wie Schnuller, Windeln und beispielsweise Babyflaschen die noch fehlen.
Normalerweise wird die Party von einer (besten) Freundin vorbereitet, weil die „Bald-Mama“ an diesen Tag einfach entspannen und genießen soll und auch keine Arbeit haben sollte.
Diese Tradition kommt aus Amerika, aber ich persönlich kenne sie aus Brasilien und sogar für meinen Sohn wurde ein Party vor 34 Jahre gemacht. In Brasilien heißt diese Party: „Chá de Fraldas“ oder „Chá de Bebê“ – Windeln-Tea-Party oder Baby-Tea-Party.

Letzten Dienstag habe ich zuhause ein Baby Shower für meine – an diesem Tag noch schwangere – Freundin Bianca organisiert.
Eigentlich fand die Party schon in letzter Minute statt, weil der Geburtstermin vorgezogen werden musste und das Baby wurde bereits am Freitag geboren.

Also, zurück zur Party.
Obwohl es nicht die Regel ist, inzwischen können auch Männer auf der Baby Shower mitfeiern, was früher nur Frauensache war, denn es ist eine Freundinnen-Party für die Schwangere! Trotzdem waren bei uns nur die Freundinnen!

Ich habe eine Gäste-Liste gegeschrieben und zusammen waren wir 12 Mädels, jede hat etwas zu essen/trinken für die Party mitgebracht. Also, ich muss sagen, es hat alles sehr gut geschmeckt!

Um die perfekte Babyparty zu gestalten, habe ich mit Hilfe meine Schwiegertochter, unsere Terrasse dekorieren, natürlich in Rosa Farben, weil diese Party für eine „Princessin“ war.
Dekoriert habe ich mit allem Baby-Dekos, die ich zuhause noch gefunden habe, inklusive Babywäscheleine und Luftballons.

Was wäre eine Babyparty ohne Spiele?

Babyparty-Spiele um das Thema Baby und Mutterschaft dürfen nicht fehlen und ich hatte ein paar vorbereitet, z.B. Baby-Bingo mit Begriffen rund um das Baby, Heiß-Kartoffel mit Senf beschmiert Windeln, das Erraten des Bauchumfangs, Schnuller wurde versteckt und die zukünftige Mama sollte sie finden, Babybrei-Verkostung, Wickel-Wettbewerb, usw.
Jede die ein Spiel gewonnen hat, hat ein Baby-Fläschen mit Liebsperlen oder süßen Schnuller-Lutschern bekommen!

Babybrei-Verkostung! 🙂 Ich glaube nicht, dass Bianca für Lara diesen Brei kaufen wird!

Das beliebteste Spiel ist aber, wenn die werdende Mama erraten muss, wer ihr welches Geschenk gegeben hat.
Meine Version war, jede Freundin solltet als Tipp kurz etwas über sich schreiben und die „Bald-Mama“ sollte raten. Hat sie falsch geraten, musste sie „Schake“-Vanille aus der Babyfläschchen trinken. Ich habe geschrieben „die Herz-Oma“ und Bianca hat mich sofort erraten!

Wie ich schon sagte, gehört dazu eine Kleinigkeiten als Geschenk mitzubringen.
Zu den beliebtesten Geschenken gehören auch Gutscheine und selbstverständlich Windeln, und als Tradition wird die klassische „Windeltorte“ ganz gerne verschenkt.
Wie man eine Windeltorte gestalten kann zeige ich etwas später im Artikel.
Meine Windeltorte für das Baby habe ich als Tischdeko gestaltet, wie ihr in den Fotos sehen könnt.

Zum Abschluss hat Bianca für jeden Gast ein tolles Mitbringsel vorbereitet.
Jede Freundin bekam einen Kerzenständer mit einer Kerze, als Symbol des neues Lebens.

Also, ich denke es war eine sehr gelungene Baby-Shower! Die werdende Mami hat sich wirklich riesig gefreut, der Ausdruck ihrer Freude zeigte sich in „tausend Mal danke“, alle Freundinnen hatten viel Spaß und einen schönen Tag.

Lara Marie ist geboren und ist eine wunderschöne kleine Prinzessin! Ich bin die „Herz-Oma“ und ich glaube sie weißt schon, dass ich sie ganz toll liebe – das verrät ihr Lächeln zu mir! 😉

Willkommen im Leben, kleine Lara Marie!


Ich nehme die Gelegenheit und gratuliere noch einmal der frischgebackenen Mama Bianca und dem stolzen Papa Matthias herzlich! Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa, perfekt! Das habt Ihr richtig gut gemacht – Lara Marie ist wirklich ein hübsches Mädchen!

Gruß und Kuss

 

Bastelanleitung für eine Windeltorte (Quele:YouTube/ MeinBabyZaube)

 

 

Dresden – sehen und hören!

Dresden – sehen und hören!
Warum Dresden sehen und hören, aber was ist mit „hören“ gemeint?

Nun alles der Reihe nach. Ich wollte mir schon immer die wieder aufgebaute und restaurierte Stadt Dresden anschauen, an diesem Wochenende hat es endlich geklappt.

Die Hauptstadt des Freistaats Sachsen wartet in der „Altstadt“ mit vielen beeindruckenden Bauten des Barocks, der Renaissance und des 19. Jahrhunderts aus. Dresden ist eine wunderschöne Kulturstadt und fasziniert jeden Besucher. Hier findet jeder kulturbewusste Mensch was das Herz begehrt.

Um einige bekannte Namen einmal aufzuzählen, gewissermaßen aus den „TopTen“ von Dresden, wir finden hier die Frauenkirche, die Semperoper, den Neumarkt, den Zwinger, die Kunstakademie, das Residenzschloss, die Kathedrale, den Altmarkt und vieles mehr.
Die „Neustadt“ in ein paar Schlagwörtern aufgezählt, zeigt uns das Reiterdenkmal des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs Friedrich August I., den „goldenen Reiter“, als wohl am meisten ins Auge fallenden, die Dreikönigskirche, Pfunds-Molkerei, Kunsthof, Szeneviertel äußere Neustadt, Museen und Regierungsviertel. Dazu wunderschöne Villen aus verschiedenen Epochen.

Die Besichtigung der Altstadt kann man bequem zu Fuß „ablaufen“, während ein Besuch der Neustadt schon einen fahrbaren Untersatz benötigt. Nachfolgend will ich Euch mit einigen Bildern ein paar persönliche Eindrücke wiedergeben.
Aber vorher löse ich noch auf was es mit „Dresden hören“ auf sich hat.

Ich hatte das Glück, dass in dieser Woche das Dresdener Internationale Dixieland Festival stattfand. Die ganze Stadt voller fetziger Musik, auf dem Markt, in den Straßen, Hotels und Cafés –  überall Livemusik und am Sonntag dann der große Umzug aller Bands.
Das war „Dresden hören“. Dazu passte das Wetter, also ein wunderbares Wochenende!

Grüß und Kuss


Hier könnt ihr jetzt ein paar Eindrücke mit erleben:

Frauenkirche Dresden

Die Pfunds Molkerei ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten Dresdens.

Theaterplatz, der durch die Dresdner Semperoper sehr berühmt ist.

Der Zwinger ist neben der Frauenkirche das berühmteste Baudenkmal der Stadt. Der barocke Gebäudekomplex besitzt eine wundervolle Gartenanlage und mehrere Museen, wie die Gemäldegalerie Alte Meister.

Meissen Porzelan

Blick aus dem Hotel-Fenster

Kunstakademie /Figur „Goldene Fama“ (Göttin des Ruhmes)

Die Katholische Hofkirche in Dresden

Augustusbrücke, die älteste Brücke Dresdens und das Blaue Wunder aus Eisen.

Kulinarische Erlebnis in Dresden: die Eierschecke und der Baumstriezel

47. INTERNATIONALES DIXIELAND FESTIVAL Dresden