Eine exotische Delikatesse

Ob Palmito (Portugiesisch und Spanisch) oder Palmenmark, die Palmherzen (oder Palmenherzen) sind als Gemüse eine wahre exotische Delikatesse in unserer Küche.

Den Indianern, überall auf dieser Welt, wurde schon immer eine wichtige Rolle im Bereich der Lebensmittel zugeschrieben, unter diesen Lebensmitteln sind die Palmenherzen!
Die Geschichte über die Nützlichkeit der Amazonas-Palme hat ihren Ursprung in Peru, hier hat sie den Namen “pijuayo”.
Der Palmito ist in ganz Lateinamerika heimisch. Die Pfirsichpalme/Pupunheira, die in der Amazonas-Becken-Region nativ ist, ist eine von den Palmenarten, aus denen die Palmenherzen entnommen werden. Sie hat viele Triebspitzen und so kann man das „Herz“ entnehmen ohne die Pfanze zu töten.

Auch die Açaí-Palme (ç=ss d.h. gesprochen „Assa-i“, nicht ACAI) ist eine Hauptquelle für Palmenherzen, obwohl bei ihr die Ernte der Açaí-Beeren und der Kauf der Açaí-Früchte, die ihr keinen Schaden zufügen, immer mehr an Bedeutung auf dem Welt-Markt gewinnt.
Vielen Palmen wird leider großer Schaden zugefügt, durch die Entnahme der Palmenherzen, so dass sie sogar eingehen können.
Naturbewußt wird also die Entnahme vorgenommen, wenn die Vegetation der Palme ihren Zenit überschritten hat. Leider, wie auch bei der Waldrodung der Amazonas-Wälder, werden von skrupellosen Geschäftemachern viele Palmen vor Ende der Vegetation gefällt, nur um die Herzen ernten zu können, dabei nimmt man den Verlust der Palme widerwärtig hin.

Die Kokospalme zum Beispiel hat einen „natürlichen“ Schutz davor, da die Früchte (Kokosnüsse) einen höheren wirtschaftlichen Wert besitzen, als der Gewinn aus den Herzen, werden sie nicht für diesen Zweck gefällt.
Um den Weltmarkt ausreichend beliefern zu können, werden in besonderen Gebieten Palmen für die Gewinnung von Palmenherzen gezüchtet; das schützt in gewisser Weise vor Raubbau an der Natur.

Der „Palmito“ ist ein äußerst zartes Gemüse mit mildem, nussigen Geschmack! Wie ihr sehen könnt, die Palmitostangen ähneln Spargel, sind aber etwas dicker und im Verkauf kürzer.

Hier in Deutschland finden wir im Lebensmittelhandel dieses Gemüse überwiegend in Dosen, allerdings schmecken sie aus Dosen auch etwas säuerlich, da sie mit Essig oder Zitrone konserviert werden.
Allerdings macht das der Qualität nichts, sie schmecken trotzdem gut in Salaten, als Fingerfood oder Tapas mit Garnelen oder mit Schinken umwickelt, sowie als Gemüse-Beilage zum Grillgut, usw.

Ich würde sagen, einen wirklichen Eigengeschmack findet man nicht, aber beim Verzehr sind sie schön säuerlich frisch!

Ich habe die Salat Variante als sehr einfaches Rezept heute für euch ausgesucht und hoffe damit euer „Herz“ damit gewinnen zu können!

Palmenherzsalat mit Honig-Senf-Dressing

1 Glas oder Dose (500 g) Palmenherzen, in Ringen schneiden
500 g Grüner Salat
Lachs
Mandeln oder Pinienkerne
150 g Kirschtomaten
1 EL Olivenöl extra vergine
3 EL Balsamico
Schwarze Oliven
Salz
Pfeffer
Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben und gut mischen.
Für die Senf-Honig-Sauce:  2 EL Senf, 2 EL Honig, 2 EL Olivenöl, 2 El Weißweinessig mit 1 El Wasser, Salz und Pfeffer – Alles verrühren, fertig!

Habt ihr schon mal Palmenherzen probiert?
Nur durch probieren kann man seine Vorliebe dafür gewinnen, nicht wahr? Schreibt mir mal wie der „Spargel des Strandes“ euch schmeckt!  🙂

Gruß und Kuss

Hier die Geschichte der Palmitos in bewegten Bildern, Kommentar leider nur in Spanisch, spricht aber für sich selbst.

Frühlings-Frisch – ü30Blogger & Friends

Für diese Aktion, habe ich viele Leute gefragt – welches Bild erscheint als Erstes in eurem Kopf wenn ich „Frühlingsfrisch“ sage?
Fast alle haben geantwortet, jetzt bei Tiefsttemperaturen von 4°C, Frisch ist genau was dieser Begriff bedeutet!

Nein, aber ich meine das nicht. Ich meine den Gefühls-Mix, der aus den vielen interessanten Sachen zusammen kommt und für viel frühlingsfrische Ideen sorgt.
Ich meine z.B.:

1. Den Gefühls-Mix mit einem herrlich frischen Aroma von frühlingsfrischen Gerichten auf dem Tisch oder von einer schönen Tischdekoration!

Für den frühlingsfrischen Genuss z.B. habe ich für euch den König des Frühlings – den Spargel!
Man sagt: „Liegt der erste Spargel auf dem Teller, sind die warmen Tage nicht mehr weit“ und so hoffe ich, weil ich ihn schon auf meinem Teller hatte!
Ob Spargelsuppe, Spargelsalat, Spargel mit Kartoffeln oder Spargel mit Lachs oder Garnelen, Schnitzel oder Schweinefilet, ich geniesse ihn in so vielen Varianten wie möglich!

Und so kann man eine schöne Frühlingsfrischedeko auf einen Tisch zaubern:

2. Der Gefühls-Mix der einen Hauch Frühlingsfrische auf blasse Winterhaut zaubert!

Eine leicht gebräunte Haut hilft dabei einen Teint frühlingsfrischer zu machen.
Wer möchte, greift entweder zum Selbstbräuner welcher der Haut einen zarten und natural Glanz verleiht oder trägt eine ganz leichte, getönte Tagescreme oder Foundation.
Auch wenn der Team-blasse-Haut-Trend dagegen ist, ich denke, dass leicht gebräunte Haut am attraktivsten ist.

3. Der Gefühls-Mix durch den Blick über die frühlingsfrische grüne Landschaft!

Den Tag genießen und einen Spaziergang im Grünen machen!

4. Den Gefühls-Mix von Kopf bis Fuß mit einem frühlingsfrischen Look!

Von Kopf bis Fuß kann man so Frühlingsfrisch sein!
Wie praktisch, dass mein All-Over-Blau-Look auch im Frühling super funktioniert.
Das frühlingsfrische Design zaubert diese blau-weiß gestreifte Bluse und dieser Frühlingsmantel gute Laune!
Die Accessoires dürfen im Frühling bei mir auch nicht fehlen! Ich möchte aber welche die für einen Hingucker sorgen, z.B. ein Statement Ohrring oder eine coole Sonnenbrille!

5. Der Gefühls-Mix, der die Frühlingsfrische auf die Nägel bringt.

Nagellack kann man einfach nie genug haben. Für mich gehören dazu die Nageldesigns!
Der Frühling macht Lust auf „frische“ Farbe auf den Nägel! Zum Glück dürfen die Nägel in dieser Saison wieder in kräftigen Nuancen strahlen!
Der Blumen Aufkleber sorgt für das perfekte Finish meiner Springnägel.

Also, ich hoffe es hat euch Spaß gemacht und, dass ich durch meinen Gefühl-Mix einige wenige Frühlingsfrische Ideen für euch und euer Zuhause inspirieren konnte.
Noch mehrere Ideen könnt ihr auch weiter bei meinen Blogger-Kolleginnen ü30Blogger&Friends schauen!
Es lohnt sich auf jeden Fall! Mega Spaß garantiert!

Einen frühlingsfrischen Gruß und kuss


Torten-Probeessen: ganz schön Yummy!!!

Meine liebe Freundin Dirce hat sich bei einem Torten-Wettbewerb angemeldet und mich zum „Torten-Probeessen“ eingeladen.
IMG_2258
Das meine „Backkünste“ noch nicht so weit fortgeschritten ist, bin ich über diese Art einer Einladung immer mehr als froh! 🙂

Schlechte Torten/Kuchen habe ich bei Dirce noch nie gegessen, sie hat einfach der Fähigkeit dafür, gutes Gefühl für Zutaten und besonders gutes Timing, aber mit dieser Torte ist Dirce mal wieder über sich hinausgewachsen!
IMG_7999
Passend zum Erdbeermonat Juni gab es ein beeriges Rezept, das sie mit den selbstgepflückten Erdbeeren verarbeiten hat.
Die Torte ist toll und die Präsentation sorgt natürlich für den Wow-Effekt!

IMG_8003Ich sage immer, eine Torte muss nicht unbedingt ein Kunstwerk sein (obwohl diese es war), nein sie muß im Besonderen SCHMECKEN und das könnt ihr mir glauben, diese Torte schmeckt llleeeecker…..

IMG_8005Was denkt ihr, hat sie nicht verdient den 1.Preis zu gewinnen? Von mir ein klares Ja!
Leider hat es am Ende nicht ganz für den 1. Platz im Wettbewerb geklappt, aber es war trotzdem einen Versuch wert!
Also, wir hoffen, euch läuft schon jetzt richtig das Wasser im Mund zusammen und wünsche euch viel Vergnügen und Spaß beim Lesen, Umsetzen und Ausprobieren!
Frohes Backen 🙂
IMG_8010Biskuitrolle Torte mit Erdbeeren

(Für diese leckere Torte werden 2 Biskuitrollen benötigt.)
Zutaten für eine Biskuitrolle
Für den Teig:
4 frische Eier (M)
125g Zucker
1 Bio Zitrone
1 Pck Vanillezucker
4 EL warmes Wasser
100g Mehl
1 Prise Salz
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Zum Bestreichen: 300 g Erdbeermarmelade

Für die Füllung
1 Kilo frischen Erdbeeren, geputzt und klein geschnitten
600g Schlagsahne
3 Pck Sahnesteif
200g Erdbeeren-Quark–Creme
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 1 ½ St . Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Wasser schaumig schlagen, den Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz unterrühren, anschließend das mit Speisestärke und Backpulver und gemischte Mehl unterheben.
Das Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad 20-25 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen.

Danach auf ein leicht mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, mit Erdbeeren-Marmelade auf den Boden streichen und sofort mit dem Geschirrtuch aufrollen. Ca. 30 min. abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Sahne mit Vanillezucker, Zucker od. Süßstoff und Sahnesteif steif schlagen. Die Erdbeeren unterheben.
IMG_9974Fertigstellen
Die gebackenen Biskuitrollen in Scheiben schneiden (ca.1cm), die Springform (27 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Boden und Rand der Springform dicht an dicht mit den Scheiben auslegen.
Den Boden mit der Erdbeeren Quarkcreme bestreichen. Darauf die geschlagene Sahne mit Erdbeeren auftragen. Die übrige Biskuitrolle Scheiben gut verteilt darüber legen.
Die fertige Torte 6 St. kalt stellen.
Den Rand lösen und die Torte auf einer Tortenplatte stürzen.
Das Papier abziehen und nach Geschmack dekorieren.

Gruß, Kuss und Guten Appetit!
IMG_8007Minha querida amiga Dirce se inscreveu para participar de um „concurso de receitas de bolos/tortas“ e me convidou para fazer uma prova da torta que ela tinha escolhido.

Confessando que minha „habilidade gastronômica“ em relação a fazer bolos e tortas ainda não está tão avançada, esse tipo de convite sempre me deixa mais do que feliz!
Nunca experimentei um doce feito pela Dirce que não fôsse uma delícia, ela simplesmente tem uma capacidade inata para prepará-los, possui uma boa mão para os ingredientes e principalmente, possui o timing necessário para fazê-los – mas com este bolo ela se superou!
Como estávamos na época do cultivo de frutos do bosque, ela aproveitou para fazer o recheio com morangos, colhidos por ela mesma no seu jardim.
O bolo ficou uma delícia e a apresentação contribuiu mais ainda para o efeito „uau“!
O que vocês acham, ela não merecia ganhar o primeiro lugar? Por mim, um claro sim!
Infelizmente, não foi o suficiente para ela receber o 1º lugar, mas, de qualquer maneira, a tentativa valeu a pena e ela já está planejando a receita do próximo ano! 🙂
Então, nós esperamos que vocês tenham ficado com muuuita água na boca e desejamo-lhes muito prazer durante a leitura da receita, na hora de fazer e no momento de provar! 😉

Bjo, Tchau e Bom Apetite!

 

Stylisch modische Flaschen

IMG_0173Was passiert wenn die Welt der Mode und der Kunst auf Getränke trifft?
Gewonnen hat, wer „schöne Flaschen“ geantwortet hat!
Letztes Jahr habe ich schon (hier) über die Kunstflaschen der deutsche Brauerei Warsteiner, die mit 6 renommierten Künstlern verschiedene Bierflaschen entworfen hat, berichtet.
Heute präsentiere ich euch ein Paar Special Edition von dem italienischen Likörhersteller Disaronno*, die schon die dritte Kooperation mit einem edlen Fashion-House gemacht hat.
Wer noch nicht ein Teil von diesen Designern gekauft hat, dann kann sich für weniger als 15 Euro eine Flasche leisten.;)
IMG_0178Ich sammle leidenschaftlich gerne außergewöhnliche Flaschen für unsere Hausbar im Partykeller und deswegen bin ich total begeistert, diese Flaschen sind eine Augenweide!
Ich liebe das Design und die tollen Muster. Alles wurde mit Liebe zum Detail ausgearbeitet und es sind wunderschöne Eyecatcher geworden!
Und wie findet Ihr die Idee, die leeren Flaschen als Vasen zu verwenden?
Nicht nur das die Flaschen rein optisch ein absolutes Schmuckstück sind, auch kommt bei jeder Flasche ein Teil der Einnahmen einer sozialen Einrichtung zugute. Das finde ich natürlich gut! 🙂
Also, dieses Kultobjekt „Amaretto-Flasche“ animiert uns auch gleich zu einem After-Work-Drink-Rezept, oder? Und das teile ich natürlich sofort mit Euch…
Salute!

Gruß und Kuss

(*Dieser Post wurde NICHT gesponsert.)

Disaronno x Moschino
– 40 ml Disaronno
– 15 ml Limonensaft
– 7 zerdrückte Cranberries
Ohne Eis im Glas schütteln und mit Champagner auffüllen.

IMG_0176

“Disaronno wears Moschino”

Disaronno x Versace
– 25ml Disaronno
– 50ml Vermouth
– 50ml Limettensaft
Geschüttelt und serviert mit Crushed Ice
Abgerundet mit einem Spritzer Prosecco
Beträufelt mit etwas Blue Curaçao

IMG_0177

“Disaronno wears Versace”

Disaronno X Cavalli
– 1/2 Teil Disaronno
– 1Teil Vodka
– 1/2 Teil Mandarinenlikör
– 1Teil Ananassaft
– 1 Spritzer Limonensaft
Mit Eis im Glas schütteln und mit einer Orangenzest garnieren.

IMG_0175

“Disaronno wears R. Cavalli”

O que acontece quando o mundo da moda se junta com uma bebida?
Ganhou quem respondeu „uma linda garrafa“!
No ano passado eu já escrevi aqui sobre a cervejaria alemã Warsteiner que produziu garrafas estilizadas de cerveja com seis artistas internacionais renomados da arte urbana.
Hoje vou mostrar edições especiais do fabricante italiano de licor Disaronno *, que já fez a terceira cooperação com marcas famosas no mundo da moda.
E quem ainda não conseguiu comprar nenhuma das peças destes designers, então pode aproveitar e adquirir uma por menos de 15 euros! 😉
Eu sou apaixonada por garrafas decoradas para embelezar nosso bar aqui em casa, por isso fiquei super feliz com esses lançamentos da Disaronno que são um verdadeiro colírio para os olhos.
Eu adoro as novas idéias inspiradoras e os belos motivos. Tudo feito com tanto amor aos detalhes, que se tornou um belo Eyecatcher!
E o que vocês acham da idéia de usar a garrafa vazia como um vaso de flores?
Não basta essas garrafas serem uma jóia absoluta, o designer ainda doa na venda de cada uma,  uma parte do lucro para uma instituição social. Eu acho que isso é, naturalmente, muito bom!
E é de se esperar, que estas lindas garrafas de Amaretto nos anime a tomar um aperitivo depois do trabalho, não é mesmo? Por isso, vou compartilhar agora mesmo, umas receitas deliciosas para vocês:
Disaronno x Moschino
– 40 ml Disaronno
– 15 ml Suco de Limão
– 7 Cranberries amassados
Colocar tudo sem gelo na Coqueteleira e preencher com Champagner
Disaronno x Versace
25ml Disaronno
50 ml Vermute
– 50ml Suco de limão
Mexer e servir com gelo moído.
Regar com um esguicho de Prosecco e um pouco de Blue Curaçao.

Disaronno X Cavalli
– 1/2 medida Disaronno
1 medida Vodka
– 1/2 medida Licor de Tangerina
1 medida Suco de Abacaxi
15 ml de Suco de Limão
Colocar com gelo no copo e decore com raspas de laranja.

Salute!

Bjo e Tchau

Essen mit Französischer Flair / Toque francês na mesa

IMG_2364Gemeinsam sind wir stark!
Schon eine Woche vergangen und nichts ist vergessen, in Gegenteil wir sollten und werden niemals vergessen, aber das Leben geht weiter.
Wie könnte man seine Gefühle noch ausdrücken? Am Besten verarbeitet man solche Ereignisse zusammen mit Freunden, mit Freuden diskutieren und zum Beispiel bei einem gemeinsamen guten Essen.
Gesagt – getan.
In dem monatlichen Treffen mit unseren Freunden habe ich die Idee das wunderschöne Traum-Paris nach Hause zu holen und mit einem 5-Gänge-Menü das Thema „Französischer Stil“ zu zelebrieren.
Da ich sowieso ein großer Fan vom der „Cuisine française“ bin, wollte ich die Herausforderung annehmen, aber es ist nicht so einfach zwischen sooo vielen Möglichkeiten das „perfekte“ Menü auszuwählen.
Also, nach ein paar Stunden Suche und Ideen sammeln stand das Menü fest, fehlen durften ebenfalls eine passende Einladung und Tischdekoration auch nicht.
Das Menü aus der Provence sollte ein bisschen die mediterrane Lebensfreude – joie de vivre – unseren Freunden näher bringen und natürlich haben wir auch einen guten französischer Wein ausgesucht.
So habe ich mit Pflanzen-Deko aus Lavendel, Kerzen und Servierten mit mediterranen Motiven den Tisch geschmückt.
Die wunderschöne „Oui“ Einladung/Menü, die jedes Paar bekommen hat, habe ich abgerundet mit kleinen getrockneten Lavendel-Stilen die in kleinen Säckchen >Duftsachets< als nettes Mitbringsel auf dem Tisch lagen.
Es war ein toller Abend, alle wurden satt aber nicht überladen, alle Gäste das Buffet sehr gelobt und waren begeistert, was mich, klar, sehr gefreut hat! 🙂
Trotz aller schlechten Nachrichten haben wir uns bemüht eine ganz harmonische, schöne und entspannte Atmosphäre zu schaffen.
Das Leben geht weiter und es ist wichtig nicht allein zuhause zu sitzen und depressiv zu werden, sondern mit Freunden zusammen nach vorne zu schauen und nicht zu vergessen das Leben zu genießen so lange es noch ist……gemeinsam sind wir stark! 🙂

Gruß und Kuss

IMG_4283 IMG_4284 IMG_2370 IMG_2363 1. Apéritif =
Olivenpaste: schwarze Oliven und Anchovisfilets („Filet d’Anchois“) und Frischkäsepaste

IMG_23862. Entreé =
Vol-au-vent gefüllte mit Ragout

IMG_23893. Plat de résistance =
Coq au Vin 

IMG_23904. Fromage (Käse)
IMG_23925. Dessert =
„Moelleux au chocolat“-  Schokoladenkuchen  (Petit Gâteau /Kleine Kuchen in Brasilien) und Vanille Eis

IMG_2393Macarons dürfen nicht fehlen!
IMG_3344

IMG_2396

Juntos somos mais fortes!
Uma semana se passou e nada foi esquecido, pelo contrário, não vamos esquecer e nem devemos mesmo esquecer…. mas a vida continua…
Como podemos ainda expressar nossos sentimentos? Uma ótima maneira de processar esses horríveis acontecimentos é não ficar só com os pensamentos, é encontrar-se com amigos, conversar com alegria, como por exemplo, numa boa refeição em comum.
Pensado – feito.
No nosso encontro mensal com alguns amigos, eu tive a idéia de trazer a bela Paris para dentro de casa e comemorar com um jantar de 5 pratos ao tema „estilo francês“.
Já que eu sou mesmo uma grande fã da „cuisine française“, assumi o desafio, mas não é assim tão fácil seleccionar o jantar „perfeito“ entre tantas opções.
Assim, depois de uma busca que durou algumas horinhas, a idéia do menu estava resolvida, como também o convite/menu e a decoração da mesa, adequados para o tema!
O menu selecionado da França-Provence deveria trazer um pouco mais perto a alegria francesa de viver – Joie de vivre – aos nossos amigos e, é claro, não faltou um bom vinho francês.
Então, decorei com lavandas, velas e guardanapos bem no estilo mediterrâneo.
O bonito „Oui“ convite/menu que cada par recebeu, veio acompanhado com um saquinho de sachê de lavanda, como lembrancinha deste encontro.
Foi uma noite muito agradável entre amigos, todos ficaram satisfeitos e elogiaram muito o buffet, o que, claro, me deixou muito feliz! 🙂
Apesar de todas as más notícias que temos tido nos últimos tempos, conseguimos criar uma atmosfera harmoniosa, bela e descontraída.
A vida continua e é importante não se sentar em casa sozinho e ficar deprimido, isso não leva a nada!
Temos que, ao contrário, olhar juntos com os amigos para a frente sem esquecer de aproveitar a vida enquanto ainda a temos…… Juntos somos mais fortes! 🙂

Bjo e Tchau