Winterfarben im Fokus – ü30Blogger & Friends

Winterfarben im Fokus – ü30Blogger & Friends
Aber in welcher Farbe sehen wir der Winter?
Ich glaube jeder hat eine Lieblingsfarbe in jede Saison und macht unterschiedliche Assoziationen, die mit einer Farbe verbunden sind.

Die Farben sind immer um uns herum und in jeder Wettersaison erleben wir ein wunderbares Aquarell unserer Welt in volle bunte verschiedene Farbpalette!
Dieses Thema weist zahllose Facetten auf – die Vielfalt Facetten von blauer Himmel, von der Schnee, von den Bäume mit oder ohne Blätter, des Regens, von den wunderschöne Blumen usw., kann unser Wohlbefinden und unsere Stimmung beeinfluss.

Warum tragen wir im Sommer mehr helle als dunkle Kleidung?

Weil dunkle Kleidung sich schneller erhitzten? Weil die Wärme und Sonneneinstrahlung reflektieren? Oder einfach, dass wir im Sommer fröhlicher als im Winter sind, dann ziehen wir auch fröhlicher Sachen an?
Also, folg mich jetzt in meine Aquarell Winterfarben:

1. Der Winter hat ganz Deutschland manchmal fest in der Hand, ich habe das Wintermärchen durch das verschneite mit der Kamera festgehalten um die wunderbaren Winterfarben zu bewundern! Es hat geklappt! Es war ein wunderbares Wintertag, der Schnee glitzertet, der Luft war angenehmen und ich habe es genossen!
In diesem Tag war meine Farbe Weiß, oder lieber Perlweiß?

„In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling und hinter jedem Schleier der Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.“ (Khalil Gibran)



2. Aber bei uns war es auch ein einziges Einheitsgrau und das seit Tagen!


3. Und folgend passiert, wenn ich Sehnsucht nach Bunt und kann nicht mehr nur Farben im Grau sehen!

Wie ihr sieht, ich sehe der Winter auch mit viele Farben und so sehe ich auch im Frühling, Sommer und Herbst!

Die Jahrzeiten sind nicht für meine Garderobe wichtig, sondern die Informationen die jede Farbe mir persönlich in meinen Alltagen geben!

Ja, Farben informieren uns: Eine rote Erdbeere ist reif, eine grüne noch unreif; das Rote Kreuz bedeutet Hilfeeine Krankschwester ist meist in Weiß gekleidet, ein Schornsteinfeger in schwarz; die Ampel gibt Farbsignale als Anweisung; usw.
In der Mode, die Farben informiere uns welche sind die Trendfarben der Saison, welche geht, welche bleibt, welche kommt, welche Farbe zu welcher passt und welche man nicht kombinieren sollte! Sagen mir diesen Farben etwas, werde ich anziehen, sagen mir aber nichts oder passen mir einfach nicht, bleiben draußen!

Ich kann mir eine Welt ohne Farben nicht vorstellen und mit Sicherheit auch in dem Winter nicht!

Jetzt bin ich schon sehr neugierig zu wissen ob meine lieben Bloggerin auch winterfarbenfroh sind oder nicht und was für Farben die im Focus für Winter haben!

Gruß und Kuss


17 Kommentare

  1. Oh nein stell Dir vor, Du wachst auf und es gibt keine Farben mehr! Das kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich mag die hellen Sachen an dir sehr, aber das Bunte ist der Hammer! Du kommst aus Brasilien, wäre schon komisch wenn es Dich nicht manchmal „packen würde“ und die Farben raus müssten 🙂
    Liebe Grüße Tina

  2. Hallo Claudia, deine Outfits in den verschiedenen Farben gefallen mir. Was für ein Glück gibt es Farben und dass jeder seine eigenen Farbvorlieben hat.
    Das Zitat von Khalil Gibran gefällt mir.
    Liebe Grüße Bo

  3. Was für schöne Bilder mit dem vielen Schnee! Deine Outfits stehen dir allesamt sehr gut. 🙂

    Liebe Grüße <3

  4. Liebe Claudia,

    Farben müssen sein! Ich liebe auch Weiß und Schwarz bzw. gedeckte Farben, aber es darf zu jeder Zeit auch knallig sein. Sonst wäre ja das Outfit so trostlos wie das Wetter gerade. Bei uns ist es derzeit jeden Tag Grau in Grau. Da darf das Outfit wenigstens etwas Farbe haben.

    Liebe Grüße

    Christine

  5. Liebe Claudia, Deine Schneebilder sind so schön, und Du in Weiß darin natürlich auch :-). Ohne Farben wäre die Welt überhaupt nicht vorstellbar – wem sagst Du das! Und ich seh’s ähnlich wie Tina: leuchtende Farben stehen Dir hervorragend!
    Und mit Khalil Gibran hast Du bei mir den Nagel auf den Kopf getroffen – den liebe ich ja sehr!
    Liebe Grüße
    Maren

  6. Liebe Claudia, ich finde die cremigen hellen Töne stehen Dir ebenso gut, wie die knallig bunten. Besonders das Bild mit dem Kapitänskäppchen hat es mir angetan. Sieht super aus.
    LG Sunny

  7. 🙂 Liebe Claudia,
    Du hast ja Glück gehabt – Schnee! Und er steht Dir ganz vorzüglich.
    Leider gibt’s ihn bei uns viel zu selten. Ich hoffe aber immer noch drauf!
    Herzliche Grüße in die brasilianische Sonne!
    Claudia 🙂

  8. Eine Welt ohne Farben – die Vorstellung ist gruselig. Und auch wenn ich ein Fan von grau und weiß bin, dein buntes Outfit ist einfach großartig 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

  9. Huhu Claudia, wie schön, dass jede ihre Winterfarben-Lieblinge hat. Du deckst beides ab: die weichen pastelligen Töne und die bunten Farbflecken, die alles aufpeppen.
    Die Schnee-Fotos sind sensationell. So etwas sieht man hier in der Großstadt nicht. Da gibt es nur graue Matsche!
    Ganz herzliche Grüße an Dich von Edna Mo

  10. Ich verbinde Farben schon mit den Jahreszeiten. Wenn ich Dich in diesem tollen Rot-Outfit sehe, dann denke ich gleich an Sommer. Ich trage im Winter oft eher winterliche Farben.

    Deine Schnee-Bilder sind so schön und die cremefarbene Jacke ganz toll.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  11. Gerade im Winter trage ich auch gerne helle Farben, es darf auch Weiß sein!
    Deine Outfits gefallen mir sehr gut, tolle Kombinationen die du uns zeigst!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub und ganz liebe Grüße
    Nicole

  12. monicasiber@t-online.de

    Schöne Beschreibung über Farben im Winter. Da muß man in unserer Region sich wohl Mühe geben um es farblich zu machen.
    Unglaublich, aber Januar ist fast zu Ende und wir hatten ca. 10 Tage wo Sonne zum Teil zu sehen war.
    Übrigens, der Poncho ist super schön!!!

  13. Liebe Claudia, ich liebe Farbe, besonders im Winter wenn alles grau in grau ist. Bei den ganzen Schneefotos bekomme ich Sehnsucht nach Sonne.
    LG Petra

  14. Farben können einem so manchen trüben Wintertag versüßen. Nur grau und winterpastell macht doch depressiv!

    Liebe Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.