Besuch bei Lidia – „Stamping“ / Visita à Lidia – „Unhas carimbadas „

Lidia hat mal wieder fleißig meine Nägel lackiert und heute entschied ich mich für grün!
Wie immer war Lidia kreativ und so wurden meine Nägel nicht ‘nur’ grün lackiert sondern auch mit einem dunklen grünen Ton bemustert. Da ich das Muster so dezent fand, wurden gleich zwei Finger per Hand mit diesem Muster ausgestattet.
Derzeit bin ich voll in das Nail Stamping verliebt und möchte immer ein neues Muster testen. Lidia hat sooooo viele tolle Stampingschablonen, dass ich immer ein bisschen Zeit brauche die Richtige zu finden.
Stempeln funktioniert super und sieht einfach toll aus, oder?
Aber was ist eigentlich dieses Nail Art Stamping?
Choi Dae-Tong aus Seoul ist der Erfinder und Inhaber des Labels “KONAD”, das der Pionier und Erfinder der Nail-Stamping-Technik ist.
Stamping ist eine Technik, bei welcher durch hierfür geeignete Schablonen (aus Metall) und Nagellacke verschiedener Muster auf den Nagel „gestempelt“ werden um die Nägeln zu verschönern.
So geht’s:
• die Nägel zunächst mit einem Nagellack bepinseln;
• mit einem farblich passenden anderen Nagellack über das gewünschte Motiv auf der Schablone streichen;
• den überschüssigen Nagellack mit einem Schaber- sogenannte Scrapers – abziehen.
• den Nail Stamping Stempel auf das Muster übertragen, sodass sich dieses dann auf dem Stempel befindet.
• anschließend auf den Nagel aufstempeln.
Tan tan tan tan….. „Abgestempelt!“ und ganz einfach zum Hingucker werden!

Es ist suuuuper cool und Ich finde das Design passt prima zum Herbst (und zufällig auch zu meiner Bluse! rsrsrs).

Habt ihr schon mal Stamping ausprobiert?
Gruß und Kuss
IMG_4411IMG_4412IMG_4486IMG_4484IMG_4487Mais uma vez fui fazer minhas unhas com a Lidia e hoje escolhi a cor verde!
E, como a Lídia é muito criativa, minhas unhas só não foram pintadas, como também receberam uma modelagem com carimbo, num tom de verde escuro para fazer o contraste.
Como eu achei as cores super discretas, em vez de fazer novamente a combinação tipo „filha única“, resolvi aplicar o desenho em dois dedos de cada mão.
Atualmente, eu estou totalmente apaixonada por essa técnica de carimbar as unhas e sempre procuro testar um novo desenho. O „ruim“ é que, como a Lidia tem muuuitas chapinhas, eu sempre preciso de um pouco mais de tempo para encontrar o desenho do dia. rsrsrs
Stamping é simples de aplicar, deixa os desenhos perfeitos e dá um up nas unhas, não acham?
Mas o que é esta Nail Art Stamping?
Choi Dae-Tong de Seul, é o dono da marca „Konad“ (que também vende esmaltes e produtos de beleza), pioneiro e inventor da técnica de carimbos para as unhas.
Stamping é uma técnica simples e rápida onde desenhos que se encontram em uma plaquinha de metal são transferidos para a unha através de um carimbo.
Mas, como funciona tudo isso na prática?
Dessa maneira:
– Como sempre, aplique o esmalte da cor preferida nas unhas, (deixe secar se não tiver unhas de gel);
– Aplique o esmalte com a segunda cor de contraste sobre o desenho escolhido na plaquinha;
raspe o excesso do esmalte da plaquinha com o „Raspador“ ou „Espátula“ (ou algum velho cartão tipo de crédito);
Pressione o carimbo sobre a estampa na plaquinha em um único movimento,
– Pressione o carimbo no local onde você deseja que fique a estampa (faça um único movimento circular, de forma que o desenho do carimbo fique bem localizado na superfície da unha);
Info importante – para quem não tem unhas de gel, todo esse procedimento tem que ser feito bem rapidinho, para que o esmalte não seque, ok? Agora, é só tirar os excessos e aguardar um pouquinho para passar o brilho que ajuda a preservar o desenho (sem unhas de gel).
E tan tan tan tan ….. „carimbado“!
Acho que ficou suuuuper bonita e combinou muito bem com o nosso outono – e também, coincidentemente, com a minha blusa! rsrsrs.

E vocês, já experimentaram esse método de carimbar as unhas?
Bjo e Tchau

5 Kommentare

  1. Ulrike Heim

    Super, tolle Farbe und Design! Die Schablonen und Stempel hat meine Nagelfrau auch, ich bin
    nächste Woche wieder dort!

  2. Monica Siber

    Das habe ich früher auch schon ausprobiert. Jetzt mache ich meine Fingernägel wieder selber. Kein Gel, kein Stempel, usw. Dafür jede Woche eine neue Farbe, ganz nach meinem Geschmack.
    Altmodisch? Wer weiß?

  3. Hallo Claudia, die Farbe gefällt mir sehr gut! So ein dezentes Muster wäre auch etwas für mich. 🙂 Liebe Grüße, Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.