Osternmenü / Almoço de Páscoa

Info: a tradução deste Post em português está logo abaixo, depois do texto em alemão! 

Ein Osteressen zu Hause mit der Familie jedes Jahr ist eine schöne Tradition. Ich freue mich immer auf den Besuch von meiner kleinen Familie hier in Deutschland – Schwager kommt mit selbst gemaltem Ei, Schwägerin mit Tulpenstrauß, Söhne und Omi (mit 90 Jahre) freuen sich auf ihren Schokoladen Osterhasen!

IMG_1186

IMG_1149 IMG_1156Nachdem die Eier und der ganze Süßkram verteilt wurde hatten wir alle richtig Hunger auf etwas Herzhaftes.
Um alle meine Gäste zufrieden machen zu können, habe ich mich für Fleisch und Fisch entschieden.

IMG_1169Das heißt,  ein richtiges Osterlamm Filet (von mein Mann selbst gesucht, gekauft und gemacht!) und Lachsfilet mit Gemüse-Julienne in Safran-Sauce (mein Teil) dürften natürlich nicht auf dem Ostermenü fehlen!
Dazu als Vorspeise eine leckere Möhrencremesuppe und als Beilage, tolle knusprige Bratkartoffeln und weiße Spargel, die hervorragend zu Fleisch und Fisch passen.

IMG_1166IMG_1172Im Anschluss habe ich ein traumhaftes Dessert serviert: Vanille Ice Cream mit Sahne und Kokosraspeln; Schaut mal auf die Dekoration, erkennt ihr was ich da vorhatte? Meine Gäste haben etwas zwischen einen Osterhasen und/oder Ostermaus gesehen! rsrrs

IMG_1173Schließlich als Krönung des Osterfamilien-Treffens, habe ich alle meine Gäste zum Nachmittagskaffee-Tee eingeladen und bei einem hausgemachten Eierlikörkuchen kann man bei den Gästen so richtig punkten…..rsrsrs

IMG_1175Gruß und Kuss

Ontem foi o tradicional almoço de Páscoa da família que é realizado aqui em casa todos os anos! Eu curto bastante essa tradição e adoro receber minha pequena família daqui da Alemanha – meu cunhado chegou com ovos pintados por ele mesmo, minha cunhada com um lindo buquê de tulipas, meus filhos e a „vovó“ se alegraram com os ovos de chocolate que receberam de presente!
Depois de tantos  „ovos“, „chocolates“ e „ovos de chocolates“, bateu aquela fome e a vontade de comer algo salgado. Para alegrar „gregos e troianos“ resolvi oferecer carne e peixe.
Para esses menus de Páscoa, não poderiam faltar no almoço – Cordeiro (procurado, comprado e feito pelo meu maridinho, maravilha!) e Filet de Salmão com legumes Juelienne no molho de vinho branco e safrão (minha parte).
Como entrada, uma deliciosa Sopa-Creme de Cenoura e para acompanhamento do almoço, batatas de forno bem crocantes e aspargos brancos que combinam tanto com a carne como com o peixe.
No final, um sonho de sobremesa: Sorvete de Creme com Chantilly, raspas de côco por cima e a decoração saiu como vocês podem ver acima: uma mistura de Coelho e Camundongo de Páscoa!!!! rsrsrs
Finalizando o encontro, convidei meus convidados para o também tradicional café/chá da tarde e ganhei alguns pontos a mais quando eles provaram meu bolo de licor de ovos.….hummmmmm!!!!

E assim passei meu alegre domingo de Páscoa com a família!

E vocês, como passaram esse domingo?

Bjos e tchau

3 Kommentare

  1. Monica Siber

    Sieht super aus und hat bestimmt auch noch gut geschmeckt. Die Deko fand ich auch sehr originell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.