Peach Fuzz – Embrace the warmth

An diesem Donnerstag, 7, hat Pantone einen weichen und gemütlichen Pfirsich zur Farbe des Jahres 2024 angekündigte, der Farbton liegt zwischen Rosa und Orange und trägt den Namen Peach Fuzz (Pantone 13-1023).

Auf der Suche nach einem Farbton, der unsere angeborene Sehnsucht nach Nähe und Verbundenheit widerspiegelt, haben wir uns für eine Farbe entschieden, die Wärme und moderne Eleganz ausstrahlt.“ Leatrice Eiseman Executive Director, Pantone Color Institute.(aus dem Englischen frei übersetzt)

Und auch:

Peach Fuzz fängt unseren Wunsch ein, uns selbst und andere zu pflegen. Es ist ein samtiger, sanfter Pfirsichton, dessen allumfassender Geist, Körper und Seele bereichert.“(aus dem Englischen frei übersetzt)
So beschreibt das Unternehmen, dass seit 1999 mit der Jahresauswahl Trends in den Bereichen Mode und Dekoration setzt.

Jedes Jahr freue ich mich auf die Bekanntgabe der Pantone-Farbe des Jahres. Warum?
Weil ich schnell laufe und das erste Stück kaufe, dass ich in dieser Farbe finde? NEIN!
Weil ich sofort nachschauen werde, ob es in den Läden Dekorationsgegenstände, Farben oder Kleidung in dieser Farbe gibt?
Auch nicht!
Einfach weil ich mich für Mode und Wohndekoration interessiere. Denn dieser Auswahlprozess und die ganze Dramatisierung rund um die Farbe faszinieren mich! Es ist kein Wunder, dass ich mir fast jede Saison Modenschauen ansehe, einfach zu wissen was alles in der Welt der Mode zu sehen gibt.

Nach dem kräftigen und lebendigen Viva Magenta, Pantones Farbe des Jahres 2023, bringt Peach Fuzz ein neuer, sanfter Charakter, der eine Atmosphäre der Ruhe mit einem Hauch von Vintage und Sensibilität hervorruft.

Nach Angaben der Marke soll die Farbe ein Gefühl der Zärtlichkeit geben und eine Botschaft der Zuneigung und des Teilens, der Gemeinschaft und der Zusammenarbeit vermitteln.

In einer weltweit in vielerlei Hinsicht turbulenten Zeit fiel Pantones Entscheidung darauf, dem menschlichen Bedürfnis nach Zuneigung, Empathie und Mitgefühl sowie der Suche nach einer friedlicheren Zukunft gerecht zu werden.

 „In einer Zeit der Turbulenzen in vielen Aspekten unseres Lebens wird unser Bedürfnis nach Fürsorge, Empathie und Mitgefühl immer stärker, ebenso wie unsere Vorstellung von einer friedlicheren Zukunft“, sagt Laurie Pressman.
(aus dem Englischen frei übersetzt)

Peach Fuzz ist die 25. Farbe des Jahres, die Pantone seit der Einführung seines Programms „Farbe des Jahres“ im Jahr 1999 gekürt hat – eine Farbe die das neue Jahrtausend mit Ruhe und Frieden symbolisieren sollte: Cerulean Blue.
Aufgrund des großen Erfolgs wurde es für die Marke zur Tradition, den Ton zu wählen, der im folgenden Jahr im Trend liegen wird.

Ich habe in meinem Kleiderschrank nachgesehen und keine Kleidung oder Accessoires in dieser Farbe oder einer ähnlichen Farbe gefunden. Eigentlich weiß ich nicht warum. Ich mag diese Pfirsichfarbe zum Beispiel für eine Bluse.
Ich würde es wahrscheinlich mit grauen, blauen, braunen oder schwarzen Hosen als Kontrastfarbe kombinieren. Auch mit einem Blazer in diesen Farben. Und ich finde sogar, dass ein Pullover wunderschön aussehen würde.
Naja, wer weiß, vielleicht kommt so etwas nächstes Jahr in meinen Kleiderschrank!

Was haltet ihr von dieser Farbe? Glaubt ihr, dass sie eine Chance hat, in der Modewelt Fuß zu fassen? Habt ihr zufällig schon Kleidung oder Accessoires in diesem Ton?

Gruß und Kuss

16 Kommentare

  1. Schöne Farbe. Mag ich hatte immer mal wieder Oberteile in der Farbe. Derzeit habe ich einen Pashminaschal, der etwas kräftiger ist, aber eben nicht knallig, sondern sanft. Der passt da sehr gut zu.

    Danke für die Trendinfo!

    • claudialasetzki

      Gerne! Ich finde auch, dass es eine hübsche Farbe ist. Mal sehen, ob ich hier zu Hause noch etwas in diesem Ton finde! 😉
      Liebe Grüße!

  2. Sehr schön beschrieben und bebildert und Lust machend auf Peach Fuzz, liebe Claudia.
    Und tatsächlich habe ich eine feine Wolljacke in diesem Ton. Und ein Nickituch von Elizabetta, das Hellblau und Peach Fuzz im Muster hat.
    Das habe ich jetzt gleich angezogen. Direkt am Gesicht ist mir das Pfirsich etwas zu blass, aber in dieser Kombination gefällt es mir sehr!
    So, nun ich total en vogue. Danke!
    Herzliche Grüße,
    Sieglinde

    • claudialasetzki

      Das freut mich sehr, vielen Dank, liebe Sieglinde!
      Nach dem, was ich lese, bist du mit so vielen Teilen in dieser Farbe völlig IN! Bin begeistert! 😉
      Da mir die Farbe sehr gefällt, kann es sein, dass ich in meinen Klamotten und Accessoires noch etwas finde. Bisher habe ich nichts gefunden! 🙁 kkkkk
      Liebe Grüße!

  3. Toll erklärt. Ich habe einen Winter Pullover, der dicht an diese Farbe heranreicht.
    Ich finde es schön zu lesen, wie du dich mit den Farben auseinandersetzt. Und ja, es ist spannend
    Liebe Grüße
    Nicole

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank! Das freut mich sehr!
      Hast du einen Pullover in dieser Farbe? Wunderbar, jetzt kannst du einen Artikel darüber schreiben und uns zeigen, was denkst du? Bin gespannt!
      Liebe Grüße!

  4. Liebe Claudia, dein Post ist ganz wunderbar geschrieben – und ich hab ihn mit großem Interesse gelesen, mir geht es da ganz ähnlich wie dir – auch ich renn nicht sofort los, um etwas in der Farbe zu kaufen, aber ich finde es einfach spannend, inwiefern die Pantonefarbe jeweils Mode und auch Inneneinrichtung beeinflusst… oder auch nicht. Deine Kombivorschläge finde ich wunderbar – ich sehe Peach Fuzz auch mit einem Fliederton oder einem hellen Taubenblau, wäre auch ganz apart!
    Danke für diesen Post! <3 Ich bin gespannt, ob du dir tatsächlich was in dieser Farbe anschaffst, und möchte das natürlich auch sehen! 😀
    Herzliche Grüße,
    Maren

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank! Ich freue mich sehr, dass dir mein Artikel gefällt!
      Ja, ich liebe all diese Inszenierungen rund um die Farbe, was sie repräsentiert, was sie uns in der heutigen Welt bringt, die so voller Probleme ist. Es bedeutet, die Welt durch andere farbige Linsen zu sehen. Auch wenn es nur für ein paar Sekunden ist.
      Mal sehen, ob ich etwas in dieser Farbe finde, wenn ja, zeige ich es euch natürlich! 🙂
      Liebe Grüße!

  5. Toller Post hier bei Dir wieder über die “frische” Modefarbe.
    Meins ist sie leider gar nicht. Ich sehe wirklich ganz schlimm aus in “Apricot”. Ich hatte mal in den 80ern einen BW Strickpulli mit kleinen Zöpfen. Ich fand ihn schön, aber ich mochte ihn nicht tragen.
    Pastells mag ich schon, aber mit dieser kann ich leider gar nicht.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Ich denke, dass du in jeder Farbe immer gut aussehen wirst, liebe Sunny, aber ich verstehe, was du meinst. 😉 Vielleicht kannst du es einfach als Ergänzung tragen, zum Beispiel in einem Accessoire!
      Liebe Grüße!

  6. .Tina von Tinaspinkfriday

    Ich weiß nicht, es springt mich nicht so an. Aber der Name ist toll 😊 Ich bin mir sicher, in dieser Farbe nichts im Schrank zu haben. Aber es kann gut sein, dass ich im Frühjahr gerne etwas in dieser Farbe kaufe. Das passiert manchmal einfach, völlig unvorhergesehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag, ganz liebe Grüße Tina 💕

    • claudialasetzki

      Das Gleiche passiert mir, liebe Tina, ich habe nichts in dieser Farbe, aber wer weiß, in Zukunft …;)
      Liebe Grüße!

  7. Ein schöner Beitrag liebe Claudia. Die Farbe finde ich für andere schön. Für mich nicht. Ich bleibe bei meinen kühlen Kontrastfarben.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Sabine! Die Farbe muss nicht unbedingt nah am Gesicht liegen, sie kann auch in einem Accessoire vorkommen! Aber ich verstehe, dass die Farbe dir nicht gefällt. Wie wäre die Farbe Blau, wenn alle Grün mögen würden, oder? 😉
      Liebe Grüße!

  8. Liebe Claudia,
    du hast die Farbe des Jahres 2024 wieder sehr ansprechend präsentiert! Trotzdem ist sie in dieser Blässe nicht wirklich meins. Ich hatte allerdings mal eine Jeans in einem annähernd so hellen Orangeton, der nannte sich damals Lachs, und diese Hose habe ich geliebt. Und ich habe mir vor ein paar Jahren ein Jackerl und ein Kleid in “Mandarine” gefärbt”, das kommt dem Ton auch nahe, ist aber etwas kräftiger. Ich habe die Links schon für Maren zusammengsucht und kopiere dir das hier jetzt einfach nur herein.

    Hose samt passender gemusterter Bluse kannst du dir nämlich in diesem Posting ansehen: https://rostrose.blogspot.com/2015/09/rettet-die-lachfalte-9-irland-vor-20.html

    Kleid hier: https://lh3.googleusercontent.com/-VvBg_YTYx7o/X3NusDFn1cI/AAAAAAAAp0Y/6iPPwGOadwILNKmuo8PgyHeP8wRJml3wACLcBGAsYHQ/w640-h640/violorang01.jpg

    Jackerl hier: https://lh3.googleusercontent.com/-3YNgsSTLoHg/X3SVYAVURZI/AAAAAAAAp1s/oBz5n5WiVII0bpJGFAWbEh5w1bOtigVjgCLcBGAsYHQ/w640-h640/violorang03d.jpg

    Maren meinte außerdem, dass mein selbstgehäkelter Pulli diese Farbe enthält:
    https://rostrose.blogspot.com/2023/12/osterreichische-nationalbibliothek.html

    Nunja, wie auch immer, ich mag Orange, aber wenn es sooo blass daherkommt, muss ich es zumindest mit starken oder dunklen Farben kombinieren oder weit vom Gesicht fernhalten, damit es mich nicht aussehen lässt wie eine Wasserleiche 😉
    Alles Liebe und eine schöne Vorweihnachtszeit, Traude
    ☕🧸🍷🕯️☃️🕯️
    https://rostrose.blogspot.com/2023/12/weihnachtliche-lichter-klimts.html

  9. […] „Nach Angaben der Marke soll die Farbe ein Gefühl der Zärtlichkeit geben und eine Botschaft der Zuneigung und des Teilens, der Gemeinschaft und der Zusammenarbeit vermitteln. In einer weltweit in vielerlei Hinsicht turbulenten Zeit fiel Pantones Entscheidung darauf, dem menschlichen Bedürfnis nach Zuneigung, Empathie und Mitgefühl sowie der Suche nach einer friedlicheren Zukunft gerecht zu werden.“ beschreibt Claudia Lasetzki in ihrem Blog. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert