Poncho oder Cape? Cape oder Poncho?

                                  Poncho oder Cape? Cape oder Poncho?
IMG_4492

Processed with MOLDIV

Poncho-Mantel Sportables Active Wear/ Hose Esprit / Tasche Phillip Lim / Anke Boots La Strada / Brille Dior So Real

Capes und Ponchos passen immer und ich bin froh, dass Burberry sie wieder für unsere Leben geweckt hat. Sie wurden ein paar Jahre beiseite gelassen, aber seit dem vergangenen Herbst haben wir Beide wieder als idealen Begleiter in der kühleren Jahreszeit. Und ich lieeebe sie!
Meine Cape und Ponchos hatte ich schon lange gekauft und ein paar neue sind dazu gekommen, nur einfach weil ich mich damit ganz schnell gut und chic angezogen fühle.
Da ich immer ganz neugierig bin und gerne über alles in der Welt und der Geschichte wissen möchte, bin bei den Ponchos und Capes auch nicht anderes und habe viele interessante Geschichten über die beiden entdecken können.

Processed with MOLDIV

Poncho Vila Clothes / Hose Mango / Tasche Liu Jo / Heels Marco Tozzi

Processed with MOLDIV

Poncho You&Me Fashion Habermann /  Tasche Kookakey / Boots Rieker

Aber bevor ich überhaupt weiter darüber schreibe, möchte ich noch klar machen, dass es Unterschiede zwischen beiden Namen gibt und ihr solltet es nicht glauben, wenn jemand sagt, dass alles das Gleiche ist! Bitte!!!
Die können zwar Cousin sein, aber sicher keine Zwillingsbrüder! 😉

Die Unterschied ist ganz einfach zu merken: Das Cape hat zusätzlich seitliche Schlitze für die Arme und der Poncho nicht. Der Poncho ist wie ein großes Tuch mit einem Schlitz in der Mitte und es kann auch vorne offen sein, durch den man den Kopf stecken sollte.
Nicht zu schwierig, oder?
Poncho und Capes sind sicherlich keine neue Erfindung. Noch vor der Erfindung des Gewebes, waren schon die Ponchos aus dicker Felle die Schützung vor Regen, Wind und Kälte schon im antiken Rom zu sehen. Aber in seiner ursprünglichen Form, sowie der Begriff „Poncho“ – Punchu auf Quechua und Ponche auf Tupi-Guarani sind eine Erfindung der indigenen Völker Südamerikas. Die sind bekannt durch die farbenfrohen Muster.
Später warf man sie über die Kleidung, so dass die Damen mit ihren voluminösen Kleidern beweglicher sein konnten.
Ich glaube, jeder kann sich an Sherlock Holmes mit Pfeife, Cape und Kappe erinnern, oder?
Ganz schnell wurde dieser einfache Überwurf ein Statement für weibliche Eleganz und Klasse. Und so blieb bis heute. Die neuen Modelle kommen mit zalhreichen verschiedenen Mustern, Farben, Materialen. Von ganz normalem Wollstofff bis Cashmere, beweisen die Ponchos & Capes, dass sie alttags- und auch bürotauglich sind.

Processed with MOLDIV

Poncho H&M / Hose OPUS / Tasche Liu Jo / Boots Esprit

Processed with MOLDIV

Poncho River Island & Hut aus London / Hose OPUS / Alpaca Mantel aus Peru / Tasche MK / Brille Ray-Ban

Und wenn ihr wissen möchtet welcher Figurtyp Capes oder Ponchos euch steht, dann es ist hilfreich, sich folgenden Artikel von unsere Profiberaterin Stephanie von Die Modeflüsterin hier zu lesen.
Außerdem empfehle ich auch mal einen Blick in die Fashion Bloggerinnen von ü30 Blogger, die schon auf der Strasse mit dem warmen und kuscheligen Ponchos und Capes zu sehen waren, z.B.
Ines von „Meyrose fashion, beauty & me“, Gunda von Hauptsache warme Füße,
Sunny von Sunny´s side of life, Sabina von Oceanblue Style
Sabine von Bling Bling over 50, Annemarie von Meine Kleider
Petra von Zeitlos Bezaubernd, Tina von Tinaspinkfriday, Fran von Fran-tastic
Alles sind Beispiele wie man Ponchos stilvoll in einen Outfit kombinieren kann.
Viel Spaß beim Stöbern!

Gruß und Kuss

IMG_4184

Cape Topshop / Hose Zara / Tasche Louis Vuitton / Ballerinas Chanel

Poncho ou capa? Capa ou poncho?
Capes e ponchos sempre se encaixam nos outfits e dão uma levantada no visual, por isso fiquei feliz em ver que a Burberry os trouxeram de volta para as passarelas.
Eles foram deixados de lado por alguns anos, mas desde o outono passado, temos os dois novamente como ideais companhias nas estações mais frias. E eu adoro usar os dois!
Alguns eu já tinha comprado e outros novos foram adicionados, simplesmente porque com eles, os looks mais simples, se tornam rapidamente atraentes e chiques e vestem todas as idades.
Mas, como eu sou muito curiosa e gosto de saber sobre tudo do mundo e da história, com ponchos e capas não poderia ser diferente, por isso fui atrás de descobrir o que vinha por trás dos dois.
Mas antes de escrever mais sobre eles, gostaria de deixar bem claro que existem diferenças entre os dois e vocês não devem acreditar, se alguém diz que tudo é o mesmo! Please!!! Pode até ser que sejam primos, mas certamente não são irmãos gêmeos! 😉
A diferença é fácil de lembrar: o cape tem fendas laterais adicionais para os braços e o poncho não tem. O poncho é como um tipo de cobertor/manta toda aberta na frente ou com uma fenda no centro, através da qual se deve passar a cabeça.
Não é muito difícil, concordam?
Ponchos e capes certamente não são uma nova descoberta. Mesmo antes da invenção do tecido, os ponchos já foram vistos em forma de peles de animais, como proteção da chuva, do vento e do frio na Roma antiga. Mas na sua forma original, bem como o termo „Poncho“ é uma invenção dos povos indígenas da América do Sul e, no Brasil, o gaúcho adotou a peça para combater o frio e o vento das áreas rurais. Esses, por sua vez, são conhecidos pelos padrões coloridos e no estilo étnico que eles tem.
Mais tarde, eles foram jogados por cima das roupas das mulheres, de modo que as madames pudessem ter seus movimentos mais livres com seus vestidos volumosos.
Acho que todo mundo se lembra do Sherlock Holmes com o cachimbo, capa e chapéu, não é mesmo?
Muito rapidamente esse manto jogado em cima das roupas tornou-se símbolo de  elegância e feminilidade. E assim permaneceu até hoje.
Os novos modelos são encontrados em vários padrões, cores, materiais e feitios, feitos de simples lã até a Cashmere, os Ponchos e Capes provam que são tanto para o dia a dia como para o escritório e a noitada.
Aproveitando a deixa, recomendo uma olhada nas blogueiras fashion do blog ü30 Blogger que foram vistas nas ruas com os quentinhos capas e ponchos, como por exemplo, as acima mencionadas.

Bjo e tchau

36 Kommentare

  1. Ein toll recherchierter und dokumentierter Beitrag, liebe Claudia. Zum Morgenkaffee habe ich dank Dir wieder jede Menge gelernt – mein „Überwurf“ wie ich ihn nenne, ist also ein Poncho! Du gefällst mir am allerbesten im roten Poncho mit den roten Accessoires – das ist eine echte „Hingucker-Kombination“. Mir persönlich gefällt aber auch das Cape auf dem letzten Foto toll – eine sehr schöne Version eines „Cute Sherlock“!
    Liebe Grüße sendet Dir Edna Mo

    • claudialasetzki

      Vielen Dank liebe Edna!
      Das „Cute Sherlock“ Cape gefällt mir auch ganz besonders gut! 😉
      LG und schönen 2. Advent!

    • claudialasetzki

      Nun bin ich aber auf Tragefotos sowas von gespannt! Ein schönes Muster/schöne Farben hat dein Poncho hier!
      LG und einen schönen 2.Advent und Nikolausabend!

  2. Deine Poncho- und Cape-Sammlung ist nicht nur eindrucksvoll, sondern auch wunderschön. Da würde ich gerne mal vorbeikommen und das eine oder andere Stück ausleihen 🙂 Oder gleich alle, weil ich mich gar nicht entscheiden kann. Und ein bisschen neidisch bin ich schon, weil du in allen Outfits nicht nur unglaublich gut, sondern auch irre elegant aussiehst!
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Oh, vielen Dank Fran, das hast Du aber nett gesagt! 🙂
      Du kannst jederzeit gerne vorbeikommen…aber bitte nicht alle auf einmal nehmen…weil ich noch so einiges für die kalten Tage brauche! 😉
      LG und einen schönen 2.Advent!

  3. Wow, du hast ja ein richtige Sammlung! Ich bin beeindruckt 😀 Und ganz verliebt in dein Poncho-Mantel in rot – gleich das erste Bild und verliebt. Rot zieht mich magisch an! EIn richtig schöner Beitrag ist das geworden – ich sollte mir auch endlich mal ein Cape oder noch lieber einen Poncho anschaffen 😉 LG Anke | Wohlfühlglück

    • claudialasetzki

      Vielen Dank liebe Anke! Rot ist wirklich eine schöne Farbe! Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Schauen (und kaufen und tragen!)! 😉
      Liebe Grüße und einen schönen 2.Advent!

  4. Wow liebe Claudia,
    deine Sammlung ist aber beachtlich. Ich finde, dass dir Ponchos und Capes großartig stehen. Besonders der rote 🙂 Danke für die Verlinkung. Es ist tatsächlich mein einziger Poncho.

    LG Sabine

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank Sabine! Jaaa, ich trage sehr gerne Ponchos – da die einfach unkompliziert und vielfältig sind!
      LG und einen schönen 2.Advent und Nikolausabend!

  5. Hallo Claudia! Deine Outfits mit Poncho oder Cape sind wunderschön, jedes einzelne etwas besonderes 🙂
    Ich bin ganz verliebt in deine Liu Jo, der Farbton ist einmalig, sehr elegant.

    LG <3

    • claudialasetzki

      Hallo liebe LoveT!
      Ich danke dir für das Kompliment! Du hast sehr gut beobachtet – die Farbe ist sehr schön und die Tasche ist für mich ein besonderes Schmuckstück!
      Liebe Grüße zum Nikolaustag und eine schöne Adventszeit!

  6. Super, die gefallen mir alle sehr gut, Deine Capes und/oder Ponchos. Vor allem natürlich der rote. Der ist wirklich ein Schmuckstück. toll. LG Sunny

    • claudialasetzki

      Vielen Dank liebe Sunny!
      Glaubst Du, dass der Mantel ist nun schon fast zwanzig Jahre alt?
      Gute Qualität, oder? 😉
      LG und eine schöne Adventszeit!

  7. Hallo Claudia, toller Post und so viele schöne Ponchos und Capes.
    Vielen Dank für Deine Verlinkung. Ich hab mich echt überall nochmal durchgeklickt. 🙂
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Habe ich gern gemacht liebe Tina!
      LG und eine schöne Adventszeit wünsche ich Euch! 🙂

  8. Liebe Claudia, ich bin total beeindruckt! Deine Poncho- und Cape-Sammlung ist einfach fantastisch! Besonders danke ich Dir für die Aufklärung darüber, was denn nun ein Poncho ist und was ein Cape – das war mehr als überfällig 🙂 Viel Spaß beim Tragen Deiner wunderbaren Stücke!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • claudialasetzki

      Vielen Dank für dein Kompliment liebe Rena! Du bist sehr nett! 🙂
      Und Spaß habe ich wirklich viel beim Tragen! 🙂
      Liebe Grüße zum Nikolaustag und eine schöne Adventszeit!

  9. Ich mag am allerliebsten das Rote Outfit oder den Hahnentritt . Kannste beides gerne einpacken . ich ziehe es 1000 % an . Herrlich . Keine Frage alles steht Dir und ist schön …. :)) Übrigens können die meisten das nicht auseinander halten . Zu mindest wenn sie selber nähen wollen . Witzig , oder ?
    LG heidi

    • claudialasetzki

      Vielen Dank liebe Heidi! Sorry!!! Einpacken werde ich leider nicht, aber ich bin mir sicher, dass Du mit einem schönen Stoff noch besser nähen kannst! 😉
      LG und eine schöne Adventszeit!

  10. Oh toll was du da für eine Auswahl hast. Darf ich mal vorbeikommen und probieren 😉
    Besonders angetan hat es mir dein rotes Outfit gleich von anfang. Superchic.
    Liebe Grüße Ela

    • claudialasetzki

      Selbstverständlich kannst Du vorbeikommen. Ich würde mich sehr freuen, liebe Ela!
      Dankeschön, liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!

  11. Querida, ich liebe ja Ponchos, Capes über alles und bin der Meinung, sie haben das Zeug zum Klassiker. Dein Topshop Cape ist der Traum!!!! Damit schießr du echt den Vogel ab. Die Tasche dazu hast du als schönen Eyecatcher gewählt. Danke ganz herzlich auch für die Erwähnung! Unter all meinen Capes und Ponchos ist mein kuscheliger Ponchopulli http:// mir das Liebste! Bejos xxxxx Sabina oceanbluestyle.blogspot.de/2015/10/urban-boudoir-schwarze-overknees-mit.html

    • claudialasetzki

      Ohhh Sabina, ich bin NOCH ganz verliebt in dein Cape von Asos! Einfach fantastisch! 🙂
      Vielen Dank!
      Bjos und eine schöne Adventszeit!

    • claudialasetzki

      Habe deinen Bericht sehr gerne gelesen – einfach genial!
      Vielen Dank!
      Deinen Artikel „Der Poncho das It – Piece für den Herbst“ habe ich hier mal oben verlinkt, hast Du gesehen? Du hast auch wunderschöne Ponchos!
      LG und eine schöne Adventszeit!

  12. Eh … – echt? DAS ist der Unterschied zwischen Cape und Poncho? Dass beim Cape seitlich Armschlitze dran sind? Ich dachte immer, ein Cape wirft man sich einfach um (nicht geschlossen) und ein Poncho ist wie ein Pulli, nur ärmellos. War das also falsch? Oje …
    Egal, diese Teile stehen Dir jedenfalls eins wie’s andere super!! Solltest Du tatsächlich extrem oft tragen, liebe Claudia! 🙂
    Und herzlichen Dank für Deine Verlinkung!
    LG
    Gunda

    • claudialasetzki

      kkkkkkk Jaaa liebe Gunda, gibt es einen Unterschied zwischen Cape und Poncho, aber ist gar nicht sooooo wichtig. Du hast nichts Wichtiges verloren! 😉 Hauptsache Du siehst super darin aus!
      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!

  13. Hi Claudia!

    boah, Du besitzt aber echt viele davon. Mein Lieblingsoutfit ist übrigens das mit der weißen Hose, es wirkt so mondän auf mich.

    Lg, Annemarie

    P.S.: Dankeschön für die Erwähnung! 🙂

    • claudialasetzki

      Das Outfit finde ich auch toll, besonders die Hose gefällt mir sehr gut! Vielen Dank liebe Annemarie!
      LG und eine schöne Adventszeit!

  14. Caipirella

    Hallo Claudia,
    meine Überwerf-Dinger heißen wohl Poncho, habe ich gerade gelernt. 😀 Mir ist’s egal, ich trage sie gerne … egal wie sie heißen!
    Die rote Kombination sieht super aus!
    Liebe Grüße, Caipi

    • claudialasetzki

      kkkkkkk Ich bin gespannt auf deine „Überwerf-Dinger“! 😉 Das ist wirklich egal, Hauptsache es gefällt Dir! 🙂
      Vielen Dank liebe Caipi!
      LG und einen schönen Nikolaustag!

    • claudialasetzki

      Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust Birte und vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Ich habe mich sehr gefreut!
      Ich hoffe, dass Du bald zurück kommst! 🙂
      LG und eine schöne Adventzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.