Schaufensterpuppe: 5/22: Ein Look mit Crossbody Bag. Würdet ihr euch so anziehen?

Hallo Mädels, willkommen zu meiner Blogserie „Schaufensterpuppe“, eure Meinung zum Thema „Crossbody Bag“ ist heute gefragt.
JA oder NEIN, TOP oder FLOP!
Heute könnt ihr wieder entscheiden, ob ihr euch so wie meine heutige Schaufensterpuppe anziehen würdet.

Heute präsentiert meine Schaufensterpuppe ein Palazzo-Hose-Outfit, aber sie interessiert sich mehr für eure Meinung zur Verwendung der Crossbody-Tasche in ihrem Look.😉
Eine Crossbody-Tasche ist ein weiterer Trend, der zurückgekehrt ist! Denn neben dem Extra an Style bietet sie auch Komfort und Sicherheit, da es schwerer ist, sie zu verlieren oder zu vergessen. 🙂

Umhängetaschen wurden in den 1940er Jahren erfunden, als Frauen begannen, ihre Rechte einzufordern und in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Da sie praktisch sind, können sie auf der Schulter getragen werden und bieten mehr Mobilität und aufgrund ihres langen Griffs hat man seine Hände frei.
In den 50er Jahren, kreierte Coco Chanel die Umhängetasche, genauer gesagt das Modell 2.55, von der die Frauen nach dem Zweiten Weltkrieg inspiriert waren. Das Modell mit Schultergurt bot die nötige Mobilität und Praktikabilität.
Sie waren in den 70er Jahren auch bei Hippies weit verbreitet, mit rustikalen Stoffen und Fransen – ein weiterer Faktor, der das Modell sehr beliebt machte.

Immer neue Varianten und Kreaktionen brachten ihnen die neue Nomenklatur „Crossbody Bags“ ein, die in verschiedenen Formaten, Farben und Stoffen zu finden sind. Und aus diesem Grund sind sie eine der letzten großen Mode Accessoire-Trends.

Die Vorteile der Umhängetasche

Sie sind praktisch und vielseitig und können zu verschiedenen Anlässen verwendet werden, von legeren bis hin zu aufwendigeren Looks. Mit einem langen Riemen kann das Modell über einer Schulter, als Clutch, wenn man die Riemen versteckt, oder auf eine aktuellere und trendigere Art und Weise als Crossbody, quer über dem Körper getragen werden, was das Accessoire sicherer und bequemer macht.

Wenn die Tasche über dem Körper gekreuzt ist, sind die Hände frei und man hat mehr Bewegungsfreiheit. Gibt es etwas Besseres?
Mittlerweile ist die Umhängetasche ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt.
Sie sind praktisch und in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, man muss nur das Modell auswählen, das seinen Bedürfnissen am besten entspricht.
Bei den meisten Modellen ist der Gurt anpassbar und verstellbar, sodass man die Höhe der Tasche und die Länge des Gurts wählen kann.

Gut oder? Vielseitiger geht nicht!
Ich glaube, ich muss nicht sagen, dass ich dieses Tasche-Modell sehr gerne trage!

Würdet ihr euch so anziehen?

Ihr habt wieder ein Monat Zeit eure „Crossbody Bag“ passende Beiträge hier zu verlinken!
Nachdem ihr meine Frage beantwortet habt, geht bitte zu den anderen Bloggern und kommentiert dort, was ihr von deren Outfits haltet.

Und hier könnt ihr euch gerne meine anderen Schaufensterpuppen ansehen.

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


25 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday

    Guten Morgen Claudia, oh da bin ich auf jeden Fall dabei. Ich liebe es Taschen crossbody zu tragen. Die Hände frei und dennoch alles dabei und im Griff. Besser gehts fast nicht. 😁 Das Outfit gefällt mir auch. Ich würde es so tragen. 👍
    Liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Genau Tina, besser gehts fast nicht! 😉 Und ich schätze, ich brauche nicht zu sagen, dass ich deine Taschen liebe!
      Vielen Dank und liebe Grüße!

  2. Oh ja, ich liebe Umhängetaschen! Und endlich kann ich auch mal ein Bild zu Deiner schönen Serie beisteuern. In diesem Fall würde mir sogar der ganz Look gefallen.

    • claudialasetzki

      Wow Ines, ich freue mich sehr, dass du uns hier inspirierst, vielen Dank!
      Liebe Grüße!

  3. Aaalso: Ja, ich mag es. In erster Linie aus praktischen Gründen. Über einer Jacke ohne wenn und aber.
    Aber, wenn ich ‚nur‘ mit Oberteil unterwegs bin, dann finde ich es (an mir) nur na, ja. Denn es teilt und betont an Stellen, nun…
    Demnächst habe ich auch einen Beitrag, verlinke also später (wenn ich es nicht vergesse).
    Den Look finde ich gut, aber das Grün des Pullis wäre vermutlich nicht meins.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe und sonnige Grüße
    Nicole

    • claudialasetzki

      Ich verstehe, was du sagst, liebe Nicole, aber meine Taschen sind nicht eng genug, um mich zu stören. Aber auch das ist reine Geschmackssache!
      Liebe Grüße!

  4. Absolut. Ich trage meine Taschen gern crossbody.

    Der Look gefällt mir ebenfalls, wenn ich auch andere Farben wählen würde.

    Liebe Grüße
    Sabine

  5. Ich trage fast nur Crossbody-Taschen und diese würde ich natürlich auch tragen.
    Aber nicht die Hose!
    😉
    LG
    Sabiene

    • claudialasetzki

      kkkkkk Gut, dass die Hose heute nicht im Spiel ist….. ;))
      Danke für deinen Kommentar, liebe Sabiene!

    • claudialasetzki

      kkkk Noch eine Stimme gegen die Hose, aber trägst du nicht Crossbody-Taschen, liebe Mira?
      Liebe Grüße!

  6. 🙂 Liebe Claudia,
    Cross Body Bags sind genau mein Ding. Ich wüsste nicht, was ich ohne machen würde!
    Gerade weil ich meistens mit den Öffis unterwegs bin gibt es mir auch ein kleines Gefühl von Sicherheit…die Tasche kann nicht so schnell entwendet werden 😉
    Ich verlinke mich sehr gern bei Dir. Danke für die Möglichkeit!
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Eine besondere Tasche, vielen Dank für die Teilnahme mit dieser schönen Inspiration, liebe Claudia!
      Liebe Grüße!

  7. Liebe Claudia, da bin ich auch dabei! Würde sogar das Outfit der Puppe genauso tragen, es gefällt mir! Diese Bags sind einfach unschlagbar praktisch, z.B. für Städtetrips, Ausflüge etc… aber doch schicker als Rucksäcke. Mit denen kann ich mich (außer beim Wandern) nicht so anfreunden.
    Herzliche Grüße <3

    • claudialasetzki

      Auf jeden Fall schicker als ein Rucksack, liebe Maren! Vielen Dank für die schönen Modelle!
      Liebe Grüße!

  8. Ich trage meine Umhängetasche gerne und oft crossbody. Ich finde das sehr praktisch und unterwegs vor allem auch viel sicherer. Auch den kompletten Schaufensterlook finde ich sehr gelungen.
    Liebe Claudia, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    • claudialasetzki

      Ich stimme dir voll und ganz zu! Vielen Dank für die Teilnahme mit dieser wunderschönen grünen crossbody Tasche, liebe Ari!
      Liebe Grüße!

  9. Monica Siber

    Hi Clau, finde ich schön und würde es auch so tragen! Praktisch, elegant und ein Hingucker.
    Die komplette Kombination ist gut gelungen.

    • claudialasetzki

      Genau so ist, liebe Moni – praktisch, elegant und ein Hingucker!
      Liebe Grüße u bjos

  10. Optisch finde ich Cross Body so schlecht nicht. Aber gerade mit Jacken finde ich es manchmal etwas wurstelig. Wenn ich die Wahl habe, trage ich meine Tasche eher normal. Wenn es dann sein soll und ich wirklich sicher gehen möchte, dass sie mir nicht von der Schulter rutscht, dann kann es schon mal sein, dass ich den Riemen auf die andere Seite des Kopfes lege.

    Das Outfit der Puppe gefällt mir sehr gut. Auch die Tasche finde ich sehr schön dazu.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Trotzdem hast du hier zwei schöne Variationen der Tasche präsentiert, vielen Dank, liebe Sunny! Die Tasche ist der Hit – Macht jedes Outfit zu einem echten Hingucker!
      Liebe Grüße!

  11. Susanne

    Hallo, nicht meine Farben, aber eine Top Outfit!
    Ich habe neulich eine zart zirtonengelbe Crossbody im Sale gekauft – bisher hab ich sie gemieden wegen großem Busen, aber erstaunlicherweise steht sie mir doch ganz gut! Guter Griff und sehr flexibel einsetzbar, zitronengelb passt erstaunlicherweise zu velen Kombinationen.
    LG Susanne

  12. claudialasetzki

    Ich bin froh, dass du eine Crossbody Tasche nach deinem Geschmack gefunden hast, zitronengelb ist eine schöne Farbe – verströmt gute Laune! Viel Freude beim Tragen!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, Susanne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.