Schlagwort: Männermode

Chelsea für jedes Wetter / Botas Chelsea

IMG_4397

Meine Chelsea-Gummi-Boots von Tommy Hilfiger mit Hahnentritt-Muster

IMG_4588

Meine Variante der Chelsea Boots aus Leder und mit flachem Absatz.

Regen? Na und?
Mit Chelsea kann man sogar auch mal draußen nass werden!
Wieeee?????
Na ja Leute, ich weiß es scheint wie eine Fernseh-Werbung …und ich weiß, wir mögen diese regnerischen Tage nicht richtig ob mit oder ohne Chelseas, aber Pardon irgendwie musste ich diesen Post beginnen und die Chelseas passen jetzt wie angegossen zu diesem Wetter!
Aber auch nicht nur jetzt – meine Chelseas folgen mir auch im Schnee und ich bin sicher auch im Frühling und Sommer wenn es mal wieder regnet, weil sie auch eine perfekte stylische Variante für jedes Wetter sein können.
Heutzutage gibt es sogar schon die Chelsea-Boots aus Gummi!!! Noch mehr Schutz vor Regen und Schneematsch findet man nicht. Super!!!
Ich hätte NIE gedacht, dass ich einmal im Leben Boots aus Gummi, außer im Garten (und auch nicht), tragen könnte!
Hallo! Gummistiefel können nicht schön sein und noch wenig Chic! 🙁

Ja, ich habe mich geirrt! Die können schön sein und chic aussehen. Passen auch zu fast jedem täglichen legeren Outfit und auch mit Rock, Kleid und Jeans kann man sie gut kombinieren.
Die richtigen Chelsea Boots mit einem seitlichen Elasthaneinsatz aus Gummiband kommen ursprünglich aus der Männermode und aus dem alten London, in den 1930er Jahren genau aus den Standtort Chelsea, so hat der Erfinder, der Schuhmacher der Königin Victoria, J.S. Hall, die Boots auch benannt.
Sie wurden zuerst bei der Jagd und bei Ausritten in der höheren Gesellschaftsschicht getragen.
International bekannt wurden die Chelseas nur als die Beatles die Boots in den 60er Jahren getragen haben – Beatle Boots.
bota-chelsea
Die Gummischuhe aber kommen schon seit 1840 aus Südamerika und wurde von Charles Goodyear entdeckte. Sie sind die Vorfahren der bekannten Wellington Boots von der schottische Firma Hunter, die sie aus Kautschuk oder PVC herstellten.
Egal in welche Variante, als Chelsea oder Stiefel, heute sind Gummistiefel nicht mehr nur Gummistiefel die wir nur im Garten tragen.
Sie schützen uns bei Nässe und Kälte, halten Füße warm und trocken, sind modern, cool, verdammt stylisch und überhaupt nicht altmodisch!

Was denkt ihr? Wie gefällt Euch die Chelseas? Können die Gummistiefel Version auch schön ausehen? Könnte ihr diesem “Trend” abgewinnen?

Gruß und Kuss

IMG_4586

Oben links – Even&Odd Boots / Oben rechts – Apparel

Moni

Lemon Jelly aus London

IMG_4577

Chuva? E daí?
Com os novos modelos das botas estilo Chelsea de borracha até pedimos para chover!
Como????
Pois é meus queridos, eu sei que parece um comercial de televisão … e eu sei que não gostamos destes dias chuvosos – com ou sem Chelsea – mas, de alguma forma, eu tinha que iniciar esste post, Pardon, e as botas Chelsea se encaixam como uma luva neste tempo!
Mas não apenas agora neste tempo – minhas Chelseas me seguem na neve e, também, na primavera e no verão, em qualquer estação!
A bota Chelsea é, realmente, a opção atual de botas para qualquer tempo.
Até para o nosso invernão com chuvas e neve existem agora as botas Chelsea feitas de borracha!
Eu nunca pensei que eu poderia, exceto no jardim (e mesmo assim, nem sempre) usar uma vez na vida, botas de borracha! Elas nunca foram bonitas e muito menos chiques!
Pois é, eu estava errada! Eles podem ser lindas e chiques. Combina com quase todo Outfit que seja descontraído, leve, do dia a dia, como jeans, mas também com saias, vestidinhos e culotes podemos combiná-las muito bem.
As botas estilo Chelsea originais com duas tiras elásticas nas laterais e com uma pequena tira na parte superior traseira, são originalmente do menswear e da velha Londres, na década de 1930, precisamente da cidade Chelsea, como foi, por esta razão, denominada pelo inventor o sapateiro da Rainha Vitória, J.S. Hall.
Elas eram usadas pelos caçadores e para os passeios a cavalo no estrato superior da sociedade.
Internacionalmente, porém, só ficaram conhecidas por causa dos Beatles, que as usaram na década de 60 – “bota Beatle”.
As botas de borracha, entretanto, já existiam desde 1840, foram descobertas por Charles Goodyear e são provenientes da América do Sul. Elas são as ancestrais das famosas Botas Wellington da empresa escocesa Hunter, também feita de borracha ou PVC.
Não importa qual o modelo das botas estilo Chelsea, hoje em dia elas não são mais consideradas apenas botas de borracha que usamos somente no jardim!
Elas protegem nossos pezinhos da chuva, da neve e do frio, mantendo-os quentes e secos, são modernas e as mais novas queridinhas do outono/inverno desse ano.

Bjo e tchau