Winter Gray

Wow, an manchen Wintertage spürt man schon den Frühling vor der Tür, aber viele Tage sind noch winterlich nasskalt und grau – gray days of winter!


Regen und Wind in Verbindung mit Kälte ist gefühlt doppelt so kalt und sehr ungemütlich. Das bedeutet für mich, wenn ich mal kurzfristig raus will, automatisch zu meinem Kleiderschrank gehen und z.B. zu grau mit gestreift grau-gelb Klamotten greifen! 😉

Ach Ja! Das macht nichts – grau ist sowieso lange schon das „kleine Schwarze“! Früher zog man eher den Vergleich zur „grauen Maus“, aber diese kleinen Nager sind weg: Aus die Maus!

Grau ist eine neutrale Farbe, die als „Joker“ betrachtet wird, aber gleichzeitig als Kontrast verwendet werden kann. Aufgrund der Vielzahl der Nuancen zeigt sich grau als eine sehr vielseitige Farbe.
Die Farbe ist zunehmend auf Modenschauen präsent, sie wird die aktuelle Farbe des Jahres “Living Coral“ super schön begleiten.

Manchmal mischt sich sogar die goldene Sonne zum Grau!

Eigentlich gilt die Farbe als männliche Farbe, auch ein bisschen „unpersönlich“, aber dabei modern und anspruchsvoll.

Grau lässt sich sehr gut mit dem doppelten B & W (Schwarz und Weiß) kombinieren, um dem klassischen Stil zu folgen und passt sehr gut mit vielen anderen Farben.
Ein Tipp, um dieses „unpersönliche Image“ ein wenig zu brechen, zeigt euch mutig beim kombinieren und präsentiert euer Grau zusammen mit anderen helleren oder intensiven Farben wie Gelb, Orange, Pink oder Rot.  Diese Farben helfen, mehr Leben in die Kombi zu bringen!

Das Grau unterstreicht dabei garantiert eure Eleganz!

Habt ihr schon Grau im Schrank? Sind die Farben, die euch am besten stehen, überhaupt eure Lieblingsfarben?

Gruß und Kuss

13 Kommentare

  1. Hach, mit Gelb sieht das Grau gleich viel lebendiger aus! Für mich mag ich Hellgrau gar nicht, nur in Dunkelgrau habe ich eine Strickjacke.

    Meine Lieblingsfarben stehen mir, aber es gibt auch Farben, die ich mag, Fuchsia und Smaragdgrün zum Beispiel, die mir nicht stehen.

  2. Hallo Claudia, grau finde ich eine schöne Farbe zum Kombinieren und sie hebt, wie bei dir die gelbe Farbe hervor. Tolle Grau-Gelb Kombination.
    Habe zwei Strickjacken in grau.
    Liebe Grüße Bo

  3. Monica Siber

    Liebe Clau,
    ich trage gerne grau, gerade deshalb, daß man die Farbe mit anderen sehr gut kombinieren kann. Die Farbe eignet sich bestens für die Kombination mit helleren Farben, wie Du selber auf dem Fotos gezeigt hast.
    Tolle Kombination!

  4. Grau mit Gelb ist auf jeden Fall super, liebe Claudia, und grau mit Orange, Rot oder Pink mag ich auch gerne – da wirkt Grau einfach richtig munter 🙂
    Und das erste Foto mit der schönen Gans, die sich im Wasser spiegelt, finde ich traumhaft!
    Herzliche rostrosige Grüße,
    Traude

  5. Ich trage unheimlich gerne grau und da in Kombination mit einem zarten Rosa! Gelb gefällt mir auch, aber dir steht es viel besser als mir!
    Liebste Grüße an dich
    Nicole

  6. Tina von Tinaspinkfriday

    Grau mit Gelb ist natürlich der Knaller! Es stimmt fröhlich.
    Ich trage wenig Grau und wenn ist es ein warmes Grau.
    Liebe Grüße Tina

  7. Liebe Claudia,
    auch wenn es eigentlich als „männliche“ Farbe gilt (was ich ja eigentlich vermeiden möchte ;-)), trage ich sehr gerne grau, wie z.B. das Kleid in meinem aktuellen Post. Wunderschön finde ich es in einer so tollen Kombination mit Gelb, wie Du sie uns zeigst. Sehr chic siehst Du in der grauen Hose und dem graugelben Pullover aus. Ein besonderes Highlight ist natürlich diese tolle Tasche!

    Liebe Grüße, Nadine

  8. Das ist eine super schöne Farbkombination, Claudia! Gerade recht für die ausklingenden Wintertage, die nicht immer so viel Sonne haben, wie auf Deinen Bildern. Ich hab einiges Graue im Schrank, kombiniere es mit grau oder schwarz und wenn ich mutig bin mit blau :-).
    Liebe Grüße
    Sabine

  9. Ich habe sehr viele Sachen in grau und trage diese auch sehr gerne. Mit einem bunten Tuch finde ich es auch sehr aufgefrischt. Dir steht dieser Look auch sehr gut. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.