Das Ende eines Zyklus – Bye bye 2020

Das Ende eines Zyklus wird genutzt, um eine Retrospektive zu machen.
Das Jahresende ist normalerweise der Moment der Nostalgie. Ich blicke zurück und lasse Revue passieren, was ich getan oder nicht gemacht habe. Das heißt, ich hinterfrage mein Leben, was rückblickend gut war und was nicht, was sollte bleiben und was kann weg.
Um effektiv zu sein, muss ich mich an alles erinnern was so in und um mein Leben passiert ist …… Naja, wie kann man überhaupt vergessen was in 2020 passiert ist???

Keine Sorge, ich werde an dieser Stelle nicht über „DAS“ Jahr sprechen! Ich werde auch nicht über Mode sprechen, weil fast alle von uns die gleichen Trends hatten – Homeoffice-Mode, Home „ohne“ Office-Mode und Office-Mode. Oder über das beste Rezept – es war sowieso das Bananenbrot! Oder über das beste Make-up, welches? Dieses Jahr war das minimalistische Make-up der Trend ever.

Wie schon gesagt, ein Rückblick besteht darin, zum einen, zu erkennen was funktioniert und die Stärken zu identifizieren und zum anderen, zu lernen mich mit den Erkenntnissen auseinander zu setzen und darüber zu sprechen.
Das bedeutet 1. „was wirklich funktioniert“ und 2. „das zu identifizieren was nicht sehr gut funktioniert hat“ und 3. „mit den Ergebnissen stelle ich einen Aktionsplan für die Zukunft auf“.
Dies geschieht sowohl im beruflichen als auch im privaten und im Blog-Leben.

Was wirklich funktioniert

Was war gut und sollte ich es weiter machen?
Mich schwierigen Situationen als Herausforderung zu stellen, war immer die beste Perspektive, um zu lernen. Ich habe dieses Jahr viel gelernt, denn es gab viele Herausforderungen für mich, dass brachte mir immer die Möglichkeit, neue Sachen zu entwickeln, für die ich früher keine Zeit gehabt hätte.
Es war eine Phase, die mich, obwohl es schwierig war (noch ist), auch neue Hobbys entdecken ließ und so hat mein Lernen, verschiedene Richtungen meines Lebens bereichert. Ich habe viel gelernt. Ich mache es definitiv weiter….

Die Punkte zu identifizieren, die nicht sehr gut funktionieren

Diese Punkte sind ganz wichtig um den nächsten Schritt – meinen Aktionsplan – bewusster erstellen zu können!
Was hat nicht funktioniert? Was war falsch? Was hätte ich besser machen können? Was habe ich falsch geschätzt? Welche Angewohnheiten sollte ich ändern?
Alle diese Fragen beschäftigen mich momentan.
Zusammen gefasst stelle ich fest, ich habe dieses Jahr kaum geschafft mich zu entspannen, obwohl ich mehr Zeit hatte, um das Leben bewusster zu schätzen.
Das muss sich ändern!

Aktionsplan

Ich glaube nicht an Neujahrs-Vorsätze, besser ist, ich hinterfrage was ich im nächsten Jahr besser machen könnte/sollte.
Dieses Jahr war besonders geprägt von neuen, experimentierfreudigen Sachen und steht für viele neue unbeschreibliche Emotionen. Der Prozess des Umgangs mit diesen Emotionen ist noch nicht vorbei, ich muss die Hindernisse identifizieren um auch den Genuss von positiven Emotionen zu haben, dafür erstelle ich meinen persönlichen Aktionsplan.

Claudias Welt

„Claudias Welt“ geht weiter! Mein Blog ist Teil meiner Hobbys und dank ihm waren meine Tage zu Hause immer abwechslungsreich!
Was möchte ich mit meinem Blog 2021 unbedingt erreichen?
Meine Leser besser kennenlernen und wissen worüber sie gerne mehr lesen würden. Außerdem denke ich über einige neue Serien nach, an denen ihr/meine Leser teilnehmen könnt. Stay tuned!

Es gehört nicht nur zum Rückblick, nein es ist mir ein besonderes Anliegen.
Danke von Herzen für eure tollen Kommentare, eure Unterstützung, eure Likes und Shares und eure treue Leserschaft! Auch ein großes Dankeschön, meinen Bloggerkolleginnen für eure tollen Beiträge mit so vielen neuen Ideen und Inspirationen. Die Bloggerwelt wäre ohne euch nicht so unterhaltsam, schön, lustig und lesenswert sein.



Vielen Dank, dass euch es gibt!  Bye bye 2020, lasst uns zusammen 2021 willkommen heißen! Cheers!

Gruß und Kuss

22 Kommentare

  1. Komm gut ins neue Jahr, pass bitte weiter auf Dein Herz auf und Dir wünsche ich besonders, dass Du so bald wie möglich alle Deine Freunde und Familie wieder um Dich scheren kannst!

  2. claudialasetzki

    Ah Ines, deine Worte haben mich sehr bewegt und mir ein Tränchen ins Auge getrieben! Vielen lieben Dank! Ich passe auf mein Herz auf, das verspreche ich! 😉
    Und ja, ich möchte meine Familie und Freunde wieder umarmen, ich hoffe es wird bald sein….
    Herzliche Silvestergrüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

  3. Ich halte auch nichts von Vorsätzen. Es ist für mich wie 5 min. Motivation. Ich kann gerne planen, was ich aber momentan auch nicht mache, denn traurigerweise sind wir doch von vielen externen Entscheidungen abhängig. Ach, Bananenbrot habe ich nur einmal geschafft zu machen- aus Prinzip. Ich wünsche die ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2021! Wir lesen uns nächstes Jahr!

    • claudialasetzki

      Ich stelle gerade fest, in wie vielen Punkten wir uns ähneln: Vorsätzen, Bananenbrot! 😉 Herzliche Grüße und alles Liebe fürs Jahr 2021! Wir lesen uns!

  4. Liebe Claudia, ich freue mich auf 2021 mit Dir und Deinem Blog. Mein Thema Mode ist bei Dir immer wunderbar umgesetzt. Aber auch alles andere schätze ich und lese es sehr gerne.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, bis bald!♥
    Liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Das Kompliment gebe ich sehr gerne zurück. ich freue mich sehr auf 2021 mit dir und deinem Blog, liebe Tina!
      Herzliche Grüße!

    • claudialasetzki

      Jaaa, wir müssen ganz dringend ein Treffen vereinbaren, sobald wir wieder dürfen! Ich freue mich drauf! Ich freue mich auch auf das Blog-Jahr mit dir!
      Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Ich danke dir von Herzen, liebe Alice, und wünsche dir auch einen entspannten Jahresausklang!
      Herzliche Grüße!

  5. Ich nutze die letzten Tage zwischen Weihnachten und Silvester nochmal das Jahr Revue passieren zu lassen. Mit ergeht es ähnlich, dass ich mir vornehme abzuschalten, es aber nicht schaffe. Ich glaube einfach daran geschuldet, dass in Zeiten von c jede sagt man soll das beste aus der Zeit holen und mich dann ein schlechtes Gewissen plagt, wenn ich den ganzen Tag nichts gemacht habe. Ich freue mich in diesem Jahr auf weitere Beiträge von Dir

    • claudialasetzki

      Warum es uns so schwer fällt, einfach mal nichts zu tun, liebe Petra? Schließlich muss man ja nichts großartiges tun, um gelassen zu bleiben, oder? 😉 Das müssen wir unbedingt lernen!
      Ich freue mich auf das Jahr mit dir! Herzliche Grüße!

  6. 🙂 Liebe Claudia,
    ich wünsche Dir Gesundheit und ein Wiedersehen mit Deiner Familie.
    Deine ist ja noch weiter weg als meine… Ich drücke die Daumen, dass wir bald wieder reisen können.
    Alles Gute für 2021 und ganz liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Alles wird gut, auf jeden Fall drücke ich auch die Daumen. Aushalten müssen wir aber vermutlich noch eine Weile! 🙁
      Ich wünsche dir ein tolles,neues Jahr, liebe Claudia!
      Liebe Grüße!

  7. Vielen Dank, dass es DICH und Deinen Blog gibt! Und Danke für diesen Post, der genau das zusammenfasst, was ich mittlerweile (aber wirklich erst jetzt!) gelernt habe, nämlich, dass es aus genau den Gründen so wichtig ist, auch mal eine Rückschau zu halten… irgendwie hab ich das bisher immer vermieden, aber da ich mich wegen meiner „Colours of the past“-Posts so sehr „eingetaucht“ bin, hab ich viele Erkenntnisse dazu gewonnen – und wie Du schreibst, es bringt mich dazu, was ich verbessern und anders machen kann!
    Liebe Grüße & Kuss <3 Maren

    • claudialasetzki

      Bei deinen schönen Kommentaren hüpft mein Herz, liebe Maren, vielen Dank!
      Ich freue mich sehr auf das Jahr mit dir, mit deinem Blog und deinen wunderbaren Posts! Ich wünsche dir ein tolles, neues Jahr!
      Gruß & Kuss

  8. Liebe Claudia, ich wünsche Dir für 2021 alles Gute, vor allem Gesundheit ♥. Ich freue mich auf Deine abwechslungsreichen und sehr informativen Beiträge in diesem Jahr. Ich nehme mir am Jahresanfang auch nichts vor. Wenn ich etwas ändern möchte, dann kann ich es auch sofort umsetzen und muss nicht erst bis zum 01.01. waren ;-).
    Alles Liebe
    Ari

    • claudialasetzki

      Ganz herzlichen Dank für die lieben Worte und Wünsche, liebe Ari!
      Es ist mir auch immer wieder eine Freude deine Beiträge zu lesen und ich freue mich schon auf all deine Looks im neuen Jahr.
      Alles Liebe und Gute für 2021!

  9. Liebe Claudia,
    Ich überdenke auch gerne, was gut und was schlecht war in den letzten Monaten und versuche dann, es für mich in der nächsten Zeit so gestaltet, dass es angenehmer ist und das zu vermeiden, was mir nicht gut tut.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes, gesundes und entspanntes Jahr 2021.
    Schöne Grüße
    Andrea

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Andrea! Ich wünsche dir auch einen tollen Start in das neue Jahr und bin sehr gespannt auf deine Outfits 2021!
      Herzliche Grüße!

  10. Ein bisschen Anstrengend war es schon das vergangene Jahr seit Mitte März. Begonnen hat es nämlich sehr vielversprechend. Wir waren auf einem sensationellen Konzert. Die Musik der Band begleitet mich seither aber zumindest immer bei den gemeinsamen Gymnstikstunden, die ich für meinen Dad und mich zusammenstelle.
    Trotzdem. Ich habe zu wenig Bewegung. Ich knoble und organisiere schon die ganze Zeit herum, habe aber bisher noch nicht den richtigen Dreh gefunden. Muss ich nirgends hin, dann gehe ich auch nicht. Ich habe auch kein Problem den Tag einfach so ziehen zu lassen. Mache ich gerade in meinem Urlaub. Und das tut mir sehr sehr gut. Die Monate vorher hatte ich quasi nicht frei und mein Tag war in unzählige, kleine Web-Konferenz-Termine zerstückelt. Das ist nicht schön. Obwohl ich natürlich froh bin, dass ich nicht öffentlich ins Büro fahren muss.
    BG und einen guten Start in 2021 Sunny

  11. claudialasetzki

    Ja, liebe Sunny, es war ja wirklich ein irres Jahr 2020! Genieße die Ruhe und deinen Urlaub und schöpfe Kraft für dein Leben und deinen Blog! Und für neue kreative Ideen! Ich freue mich drauf! 🙂
    Ich wünsche dir für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg für alles, was du vorhast!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.