Der neue „alte“ Trend – Mules

Ab und zu begibt sich Mode in den „Tunnel der Zeit“ und bringt vergessene Trends zurück.

Es gibt viele Beispiele, aber heute ist der Fall von Mules, die im internationalen Streetstyle überall zu sehen sind.
Sie sind mit der Wiederauferstehungswelle der 1990er Jahre wieder gekommen um definitiv zu bleiben.
Kein Wunder, dass ich ihnen auch in meinem letzten Blogpost, einen verdienten Platz zwischen den Top 5 Schuh-Trends-2018 gegeben habe.

Die Mules, für den, der nicht „die Person kennt“, sind Schuhe, die die Ferse frei lässt!

Die Mules, der französische Begriff für „Pantoffeln“, wurde im sechzehnten Jahrhundert in Frankreich gegründet und erlebte ihre Blütezeit in den 90er Jahren. Aber Tatsache ist, dass diese Schuhe noch viele Aufmerksamkeit von vielen Design-Marken bekommen und ständig auf den Laufstegen zu finden sind.
Sie erscheinen heutzutage in super kreativen Designs, aber ohne ihre eigene Identität aufzugeben.

Die Mules tauchten in mehreren Versionen auf: mit offenem oder geschlossenem Vorderteil, mit aufwendigen Stickereien, Blumen, Bommel, orientalische orientiert, mit oder ohne Riemchen, sommerlich und elegant gleichermaßen.
Sie sind mit flachen oder halben Absätzen, breiten Blockabsätze, geometrische oder Heels, aus Samt oder Brokat, auch Canvas oder Wildleder, sind häufig zu finden.
Wie ihr seht, die Mules sind vielfältig und man kann sie mit allem kombinieren, von Culottes, Midi-Rock, Kleid, Jeans bis Shorts!

Wer kreativ veranlagt ist, kann an schlichten Pantoletten problemlos selbst Hand anlegen und schöne exklusiv Modelle kreieren.

Wer erinnert sich nicht an das Modell die mit Kängurufell gefütterten Modelle von Gucci in 2016?

Videoquelle: YouTube - yellowgirl - flache diy Gucci Mules

Die gute Nachricht ist, dass die Mules sehr praktisch sind, einfach den Fuß hineinschlüpfen und weggehen. Ein weiterer Vorteil sind ihre Vielseitigkeit, da sie zu jedem Look und zu jedem Typ passen.
Schlecht Nachricht, es kann eventuell Probleme geben was den Halt betrifft, besonders die Modelle mit Pfennigabsätzen! Man muss damit richtig laufen können.

Was die Fotos betrifft, war ich heute nur der Fotograf. Meine Freundin Dirce war das Model, vielen Dank dafür!

In der Bloggerwelt haben die Mules schon lange die Füße geschmückt, ein super cooles Beispiel habe ich nämlich bei Sunny von Sunny’s side of life gesehen!
Also, was sagt ihr zu den Mules  – „kann ich gut damit laufen oder auf gar keinen Fall“?

Gruß und Kuss

12 Kommentare

  1. Ich mag Mules, allerdings nur die flache Variante. Obwohl mein Arzt mich sofort anmeckert, wenn er mich darin sieht, eben wegen der Sache mit dem fehlenden Halt. Aber im Sommer gibt es nichts Schöneres als einfach fix in Schuhe reinzuschlüpfen. Außerdem gibt es da richtig schöne Exemplare! Ich bin ja ein bisschen verliebt in die vom ersten Bild!
    Liebe Grüße
    Fran

  2. Meine sind schwarz , schlicht ohne Gedöns . Ich mag sie, weil sie einfach sehr bequem sind 😉
    LG und schönes WE für Dich

  3. Liebe Claudia, herzlichen Dank fürs Verlinken. Freut mich, dass Dir mein flaches Mosell gut gefällt. Aber auch die Modelle, Du Du uns hier zeigst, mag ich alle gern. Mules und Schläppchchen sind für meine schmalen, langen Füße ideal. Deshalb trage ich sie auch seit den 90ern durchgängig im Sommer. Mode hin oder her, man hat sie eigentlich immer zur Auswahl gehabt. LG Sunny

  4. Aktuell habe ich keine Mules. Sie sind entweder aufgetragen oder waren unbequem. Ansonsten mag ich sie im Sommer gern.

    Liebe Grüße Sabine

  5. Tolle Fotos habt ihr zusammen gemacht, ihr seid ein gutes Team!
    Die Mules sind sowas von chic, ich bin begeistert. 🙂

    Liebe grüße <3

  6. Ich finde alle Deine Mules sehr schön. Aber bei mir selbst hab ich’s nicht so mit diesen Schuhen, denn oft drücken sie mir, sind zu unbequem… ich brauche ja immer Schuhe, die mit mir mithalten können. Das schaffen die wenigsten ;-D
    Liebe Grüße
    Maren

  7. Tina von Tinaspinkfriday

    Liebe Claudia, toll Deine Modelle. Ich habe den Trend auch schon getragen, ich war damals richtig verliebt in den Schuh. Heute habe ich nur ein Paar… meine roten Mules. Im Sommer sehr schön. Aber nur für kurze Strecken.
    Schönen Montag, liebe Grüße Tina

  8. monicasiber@t-online.de

    Das ist absolut nicht meins, auch wenn es wieder Mode ist.
    Wie Du selber geschrieben hast, fehlt mir da der Halt.
    Außerdem, denke ich sofort an Pantoffeln/Hausschuhe.

  9. Liebe Claudia,
    die Gelben sind ja der Wahnsinn. Sehr schön!!! Also für einen besonderen Termin würde ich die sofort anziehen. Ab und zu mag ich auch gerne die flachen. Da ich aber im Alltag viel herum laufe sind mir doch geschlossene Schuhe lieber.
    LG Natascha

  10. Regina Lehner

    Ich liebe sie, zumal man sie im Sommer auch tragen kann, wenn die Fussnaegel dringendst neuen Lack/Pedikuere benoetigen wuerden!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.