Deutsche Ostern in Brasilien

Ich hoffe Ihr habt alle schöne Ostern gehabt und fleißig eure Ostereier gesucht!

Durch einen Trauerfall innerhalb der Familie, meine Schwiegermutter ist mit 94 friedlich eingeschlafen, fällt „Ostern feiern“ dieses Jahr für uns aus und somit gibt es heute kein Foto von einer schönen Ostern-Tisch-Deko, Osterfeuer oder/ und Familie-Essen…..

Aber, ein paar tausend Kilometer von uns entfernt, genau gesagt aus Pomerode (Süd-Brasilien), habe ich so viele schöne Fotos bekommen, dass ich beschlossen habe, euch zu zeigen, wie Ostern in dieser wunderschönen brasilianisch-deutschen Stadt gefeiert wird.
2016 hatte ich schon einmal darüber geschrieben!

Sowas gibt es nur da!
Man hat den Eindruck, die ganze Stadt ist Ostern und nur, um die „echtesten“ Ostertraditionen deutscher Einwanderer zu feiern!

Von dem bekannten Osterbaum – der im Guinness-Weltrekord als größter Osterbaum der Welt gilt, mit über 100 Tausend natürlichen Eikegel – bis zum Ostermarkt, sowie Präsentationen von Volksgruppen und anderen Attraktionen, die Stadt wird für einen Zeitraum von einem Monat zur Bühne für Ostern-Veranstaltungen.


Pomerode ist eine Kleinstadt im Bundesstaat Santa Catarina, hat ca. 28.000 Einwohnern und bietet sehr viele touristische Attraktionen, ein bisschen erinnert sie an eine deutsche Kleinstadt.

 

Pomerode feiert dieses Jahr ihr 10. Osterfest und immer wieder erneuern die Ostertraditionen der germanischen Einwanderer in der Stadt!

Leider war ich nie dort, um dieses großes Osterfest zu genießen, aber ich habe eine liebe Freundin, Dirce, der mich jedes Jahr durch diese schönen Fotos neidisch macht.
Wer weiß, vielleicht kann ich eines Tages dieses große Spektakel live erleben.

Österliche Grüße und Kuss

15 Kommentare

  1. Buon giorno Claudia il tuo blog esprime al meglio la primavera. E? veramente spettacolare queste tue foto splendide.
    Buona S. Pasqua e pasquetta. Un caro abbraccio a te e famiglia <3

    • claudialasetzki

      Buon giorno cara Pinuccia! Queste foto provengono da una città brasiliana chiamata Pomerode.
      Pomerode celebra quest’anno la sua 10a Pasqua e rinnova ancora e ancora le tradizioni pasquali degli immigrati germanici nella città!
      Un abbraccio!

  2. Das tut mir wirklich sehr leid das Deine Schwiegermutter verstorben ist.
    Aber toll das Du uns die fabelhaften Bilder trotzdem zeigst
    LG heidi .. die Dir einen schönen Ostermontag wünscht

  3. claudialasetzki

    Vielen lieben Dank Heidi!
    Wünsche Dir auch einen herzlichen schönen Ostermontag! Und genieß die Zeit!

  4. 🙂 Liebe Claudia,
    meine herzliche Anteilnahme!
    Die Fotos aus der brasilianischen Stadt deutscher Einwanderer sind aber wirklich klasse!
    Dir noch einen schönen Ostermontag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

  5. Muito boa tua reportagem sobre a Páscoa na cidade de Pomerode,todos os anos durante o mês de março até a Páscoa a cidade fica toda decorada com muitos coelhos e casquinhas coloridas,vale observar q as casquinhas são todas naturais! Um grde abraço

  6. Tina von Tinaspinkfriday

    Wow ist das schön. So toll ist hier nichts heschmückt. Danke für die Bilder.
    Mein Beileid Claudia, liebe Grüße Tina

  7. Die geschmückten Bäume sehen großartig aus. Bin begeistert von den Fotos!

    Liebe Grüße 🙂

  8. Es ist erstaunlich, wie sich deutsche Bräuche im Ausland „einbürgern“. Schöne Bilder.

    Herzliches Beileid liebe Claudia. Das tut mir sehr leid.

    Liebe Grüße Sabine

  9. Ja, hab ich schon gehört, dass es recht viele Deutsche als Einwanderer nach Brasilien verschlagen hat – und die ihre Traditionen weiterführen. Das ist für die Menschen dort sicher ein nettes Ausflugsziel, eine echte „deutsche Kleinstadt“. Wirklich toll, der riesige Osterbaum!
    Mein Beileid, Claudia. Friedlich verstorben, mit 94, ist aber irgendwie auch ein Trost, oder? So möchte ich auch sterben…
    Liebe Grüße
    Maren

  10. Liebe Claudia,
    also das ist ja auf jeden Fall mal richtig österlich! Danke für die tollen Bilder dieser Osterstadt – ich sehe, man kann Ostern auch richtig ordentlich feiern.
    Ich bin sehr froh, zu lesen, dass Deine Schwiegermutter friedlich eingeschlafen ist und mit 94 Jahren hat sie auf jeden Fall ein gesegnetes Alter erreicht. Mein herzliches Beileid und möge Ihre Seele in Frieden ruhen.
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  11. monicasiber@t-online.de

    Diese Region ist einfach fantastisch. Man hat nicht das Gefühl, unabhängig von Wetter, daß man in Brasilien ist. Ich würde es für jedem empfehlen. Sehr schöne Fotos und Bericht.

  12. Auch mein Beileid liebe Claudia, trotzdem vielen Dank für die wunderschönen Bilder und österlichen Eindrücke!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Nicole

  13. Liebe Claudia,

    mein herzliches Beileid wegen der Schwiegermutter. Sie hat ja zum Glück ein wirklich langes Leben gehabt. Tolle Eindrücke, die du trotzdem mit uns teilst!

    Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag,

    Christine

  14. claudialasetzki

    Ich bedanke mich für die herzliche, sehr wohltuende Anteilnahme.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.