Die blaue Welt des „Yves Klein Blue“

Den Blauton in Deutschland bekannt als Ultramarinblau, dieser hat sich 1957, unter der Bezeichnung International Klein Blue (I.K.B.), der französische Avantgarde-Künstler Yves Klein, patentiert lassen.

Der Jardin Majorelle – botanischer Garten in Marrakesch, Marokko.

Die starke Blau Tonalität wurde von dem Künstler zusammen mit dem Apotheker Edouard Adam entdeckt, als die beiden an einer neuen Fixiererkombinationen experimentierten. Das Pigment Ultramarinblau wird aus dem Halbedelstein (ein Mineralgemisch) Lapislazuli ( lapis=Stein, lazuli=Blau) oder Lasurstein gewonnen.

Yves Klein ([iv klɛ̃] für die Franzosen) ist vor allem für seine monochrome Malerei bekannt und verwendet in vielen seiner monochromen Bilder ausschließlich die Farbe Blau.
Den blauen Himmel sei, so sagt er, „mein größtes und schönstes Monochrom“.


Auch super bekannt sind seine Körperabdrucke –  (Anthropometrie), Bilder mit blauen Farben, sowie bemalte Aktmodelle, die sich über die Leinwände auf sein Kommando rollten.


Am 6. Juni 1962 stirbt Yves Klein im Alter von nur 34 Jahren. Zu jung, aber hat Geschichte in der Kunstwelt geschrieben.
Nun, 54 Jahren später, ist der Blau-Ton noch super aktuell und modern und setzt Akzente in der Modewelt mit seiner Originalität und Kraft wie keine andere Farbe.

Ich zeige euch heute ausgewählte Fotos von dem bekanntesten Blau der Welt, wo „International Klein Blue“ zu finden ist und die von unserem Leben nicht wegzudenken ist!

Außerdem zeige ich euch auch, dass einige „Mädels“ von Ü30Blogger auch Fan von dieser wunderschönen Farbe Blau sind:
Gunda von Hauptsache warme Füße Sunny von Sunny’s side of life
Anke von Wohlfühlglück Sabina von OceanblueStyle at Manderley
Sabine von Bling Bling Over 50
Andrea von Looks of Love T.
Dana von Dana loves fashion and music Annemarie von Meine Kleider
Chrissie von Die Edelfabrik
Eva von Ladylike
Fran von Fran-Tastic! rbel von Ü50
Ela von Elablogt Tina von Tinas Pink Friday

Claudia von HappyFace Anett von Moppis Blog

Gruß und Kuss

IMG_1128

Der blaue Himmel von Yves Klein: „mein größtes und schönstes Monochrom“.

Marrocos2_n

Der Jardin Majorelle in Marrakesch, Marokko.

Malerei

Processed with MOLDIV

Haus Einrichtung / Dekoideen

Processed with MOLDIVIMG_7690IMG_7689

IMG_1284Blau ist sogar die Lieblingsfarbe der Queen! 😉

Processed with MOLDIV

Die Wand außerhalb des Hauses meiner Freundin Vicky
IMG_1164Mode, Accessoire und Nägel

Processed with MOLDIV

Processed with MOLDIVIMG_1166

Processed with MOLDIVStreet Style

Processed with MOLDIV

 

14 Kommentare

  1. Ein toller Ausflug in die Kunstgeschichte, bei dem ich wieder mal was gelernt habe! Das Yves-Klein-Blau steht dir unglaublich gut. Mir leider nicht *jammer*, aber toll finde ich diese Farbe trotzdem. Deinen Post auch 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

  2. LoveT.

    Guten Morgen!
    Was für ein schönes Thema du uns heute präsentierst, freue mich über die wunderbaren Fotos und Informationen zum Künstler.
    Geschirr in diesem Blauton macht richtig was her 🙂
    Dir steht die Farbe ebenfalls besonders hübsch <3
    Danke fürs Verlinken und die Links zu tollen Outfits!

    Liebe Grüße

  3. Taupunkt von BlogBimmel

    … „wordpress“ bildet. Nein, Claudia ist es. 🙂
    Danke für diesen interessanten Artikel und beste (sogar sonnige) Grüße in die Nachbarschaft. Michael

    • meine auch, liebe vicky und claudia hat das toll gemacht. uns ihr BLAU gezeigt und sich dann noch unseres dazugeholt. danke für die vielen schönen blauen links und liebe grüße für euch beide! bärbel ☼

  4. Liebe Claudia, danke fürs verlinken. Du hast völlig Recht. Blau zählt in allen ihren Schattierungen zu meiner liebsten Farbe. LG Sunny

  5. Oh Claudia, bei Dir lerne ich oft noch etwas dazu. Toller Post um eine tolle Farbe.
    Danke fürs Verlinken 🙂
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

  6. Schönes Blau . Ich liebe es . Hab ich früher oft getragen jetzt allerdings eher ganz hell oder in Marine Optik . So mancher Künstler hatte früher auch eine Blauphase . Da dachte man ja der liebt diese Farbe . Allerdings hatte das nichts mit der Liebe zur Farbe zu tun . Das war eher die Armut bei Matisse denn er konnte sich nur diese eine leisten 😉

  7. Oh du meine Güte. Der botanische Garten ist ja ein Traum liebe Claudia. War das sicher ein total überwältigendes Erlebnis, oder? Also Yves Klein ist ja mein absoluter Lieblingsmaler. Als ich damals seine Werke in Nizza anschaute, hätte ich fast geheult, weil sie so intensiv sind. Ich kann davon gar nicht genug bekommen. Wie gern hätte ich einen seiner Schwämme! So muss ich leider immer ins Museum gehen 😉 Danke dir so sehr für die Verlinkung meu amiga digital. Bejos. xxx Sabina

  8. Monica Siber

    Besser hättest Du über die Farbe „Ultramarinblau“ nicht berichten können.
    Schöne Fotos und tolle Kombinationen.
    Außergewöhnlich jedoch der Film von Yves Klein mit dem nackten Frauen.
    Das hat in meinem Augen nichts mit Kunst und Farbe zu tun. Für die Zeit, bestimmt ein Skandal!

  9. Liebe Claudia, was für ein wunderschöner, blauer Post, vielen Dank dafür! Bin wieder beeindruckt davon, was Du alles weißt – und wie gut Dir blau steht. Ich mag blau sehr, und auch die Wirkung, die diese Farbe hat. Und jetzt nach Deinem Post gleich noch ein bisschen lieber 🙂
    Alles Liebe von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  10. Den Lapislazuli Edelstein mag ich besonders gern. Daraus habe ich mir meine Ohrringe mit dem Anker gemacht. Schöner Post liebe Claudia. Blau ist eine tolle Farbe, vor allem wenn es leuchtet.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.