Feelgood Foods – Das Glückshormon “Lecker”

Die Freude am Essen wird nicht nur vom Geschmack ausgelöst, sondern auch von den vielen Feelgood Foods die das Glückshormon “Lecker” produzieren!
Es gibt Lebensmittel, die nachweislich Eigenschaften haben Glückshormone zu aktivieren, dadurch haben wir ein Wohlbefinden, gute Laune und Gelassenheit.
Mit anderen Worten, sie machen uns glücklicher.

Bei der zweiten Blogparade des Jahres von den ü30Bloggers sind die Mädels neugierig, welche Lebensmittel nach dem Genuss diese Wohlfühlgarantie auslösen.

Bestimmte Lebensmittel verstärken dieses Gefühl, da sie die Freisetzung und Produktion von Neurotransmittern erhöhen. Serotonin, Dopamin, Noradrenalin und Acetylcholin (im Internet recherchiert) sind für die Übertragung von Nervenimpulsen und die Erzeugung von den oben genannten Empfindungen verantwortlich.

Aber welche Lebensmittel sind das, die uns so viel Freude bereiten?

Um diese Antwort realistischer zu machen, habe ich eine kleine Umfrage unter meinen Freunden und meiner Familie durchgeführt. Von all den Lebensmitteln – es gab viele, habe ich die 6 am meisten genannten ausgewählt.
Ich werde nicht auf die Beschaffenheit jedes Beispiels eingehen, weil erstens der Artikel sehr lang und vielleicht eintönig werden würde und zweitens meine Recherchen nicht wissenschaftlich sind.
Hier sind die 6 mit den meisten Stimmen:

Schokolade

Schokolade – Es war keine Überraschung für mich, dass Schokolade immer an erster Stelle steht! Schokolade stimuliert die Produktion von Endorphinen im Körper und erhöht das Serotonin im Gehirn, was bekanntermaßen für die Verbesserung der Stimmung verantwortlich ist.
Es ist aber notwendig sie in Maßen zu konsumieren. Wird der Schokoverzehr übertrieben, kann man süchtig werden und andere Probleme bekommen.

Banane, Äpfel, Erdbeeren und andere Früchte

Banane, Äpfel, Erdbeeren und andere Früchte haben viel Flüssigkeit und Vitamine, dabei sind sie leicht verdaulich. Außerdem haben sie natürlichen Zucker und sind großartig, um die Stimmung zu verbessern.

Lachs, Thunfisch und Meeresfrüchte

Lachs, Thunfisch und Meeresfrüchte im Allgemeinen sind eine ausgezeichnete Proteinquelle und erhöhen das Energieniveau. Regelmäßiger Fischkonsum im Allgemeinen ist mit einem geringeren Depressionsrisiko verbunden.

Ei

Ei – Eier sind eines der vollständigsten Lebensmittel im Angebot. Der regelmäßige Verzehr von Eiern verbessert die Funktion des Körpers und sorgt folglich für ein besseres Wohlbefinden. Allerdings gibt es auch viele Menschen mit Ei-Allergie, die diese Empfindungen nicht teilen können.

Getreide

Getreide – Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Hafer usw.
Getreideprodukte sind eine reichhaltige Quelle für Proteine, Kohlenhydrate und essentielle Aminosäuren für unseren Körper. Studien zeigen, dass die regelmäßige Einnahme von Getreideprodukten hilft gute Laune zu bewahren.

Nüsse und Samen

Nüsse und Samen – Walnuss, Cashewkern & Co.- Nüsse und Samen enthalten essentielle Aminosäuren, die für die Erholung des Körpers verantwortlich sind und darüber hinaus trägt der Verzehr von Nüssen, Kastanien, Erdnüssen und Samen zu einem guten Schlaf bei. Der hohe Gehalt an Proteinen in den Nüssen sättigt auch gut! Außerdem sind optimale Energiespender und ein Cocktail an wertvollen Nährstoffen.

Wir wissen, dass Lebensmittel ein unverzichtbares Gut sind, aber was man zu den Mahlzeiten auf den Teller bringt, bestimmt seinen Gesundheitszustand und sein Wohlbefinden.
Alle Lebensmittel sind wichtig und enthalten essentielle Nährstoffe für unseren Stoffwechsel, daher ist es wichtig, sich differenziert und ausgewogen zu ernähren und auf die Aufnahme der verschiedenen Komponenten zu achten, die dieses Gleichgewicht ermöglichen.
Es ist klar, auf der ganzen Welt gibt es viele bizarre Lebensmittel, wir müssen nur wissen welche wir wählen sollen, so ist es möglich auch mit diesen Unbekannten  Gesundheit und Genuss in derselben Mahlzeit zu kombinieren. Denn zu unserem Glück enthalten viele Lebensmittel, die uns zur Verfügung stehen, Substanzen, die mit Wohlbefinden und Glück im Allgemeinen in Verbindung gebracht werden.

Mit dieser „Feelgood Foods“ und ein paar mehr von meinen Freunden bei ü30Blogger werden wir sicherlich fröhlichere und humorvollere Menschen sein! 😉

Das Leben ist nicht eintönig und wissen wir natürlich auch, dass die Glückshormone nicht bei allen Menschen im gleichen Maße beim Verzehr eines bestimmten Lebensmittels ausgeschüttet werden. So ist der eine beim Verzehr von Erdnüssen glücklicher als ein anderer mit Walnüssen und das ist auch gut so! Diese Beispiel könnte ich noch fortführen, wichtiger ist mir aber wenn ihr beim Genuss eurer Lieblingsmahlzeit glücklich seid!

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


19 Kommentare

  1. Liebe Claudia, ich glaub ich bau einfach mal nächste Woche extra viel deiner aufgezählten Lebensmittel in meinen Speiseplan ein.
    Dann schau ich wie viel Feelgood grad geht. Aktuell kann man jeden guten Vibe brauchen, den man finden kann.
    Liebe Grüsse Ela

    • claudialasetzki

      Abgesehen von Schokolade und einigen Getreidesorten habe ich den Rest immer zu Hause und sind für mich echte Feelgood Foods, liebe Ela!
      Und du hast recht, aktuell kann man jeden guten Vibe brauche!
      Liebe Grüße!

  2. Liebe Claudia,
    ich finde es fein, dass du mit Schokolade anfängst ;).
    Es ist eine interessante und auch appetitanregende Aufstellung, die Fotos dazu und man denkt nur noch ans Essen.
    Für mich ist Essen so viel mehr als Nahrungsaufnahme- es ist Genuss. Und so sollten wir es auch aufnehmen und niemals als lästig oder schlecht sehen.
    Das schaffst du mit deinem Beitrag ohne Zweifel und das mag ich sehr.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    • claudialasetzki

      Alle Leute, die ich befragt habe, haben ausnahmslos Schokolade vor allen anderen Lebensmitteln erwähnt. Sehr interessant! Du hast vollkommen recht, der Genuss sollte beim Essen nicht fehlen!
      Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße!

  3. Monica Siber

    Liebe Clau,

    in den letzten Jahren wird das Thema “Ernährung” zu oft thematisiert.
    Das Leben ist nur eins und wie viel Feelgood, was, wann, wie oft kann jedermann selbst entscheiden.
    Auf jedem Fall ist bei mir von allem etwas dabei.
    Das Thema wird bei Dir sehr gut dargestellt und wie immer ist die Darstellung der Fotos optimal.

    • claudialasetzki

      Ich stimme dir voll und ganz zu!
      Vielen Dank, Moni, das ist ja super lieb von Dir!
      Beste Grüße & bjo

  4. Tina von Tinaspinkfriday

    Du hast so recht Claudia. Das passt wunderbar, denn Du wirst es Dir denken können, ich bin gerade im Wohlfühlfood Himmel angekommen. 😊
    liebe Grüße aus Sri Lanka, Tina

    • claudialasetzki

      Und ich bin ein bisschen neidisch, liebe Tina! Genieße jede Minute und die leckeren Feelgood Foods von Sri Lanka!
      Gruß & Kuss

  5. 🙂 Liebe Claudia,
    je nachdem was wir essen, so geht es uns auch. Es gibt gute wie weniger gute Lebensmittel.
    Momentan brauche ich deutlich mehr Nüsse und Schokolade für mein allgemeines Wohlbefinden 😉
    Bleib gesund und lasse es Dir schmecken!
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Ja, liebe Claudia, wir alle brauchen diese Feelgood Foods gerade jetzt, um unsere Stimmung zu verbessern!Ich habe keine Schokolade, aber ich habe genug Nüsse, um mir den Tag zu versüßen! 😉
      Liebe Grüße!

  6. Schokolade ist für mich auch absolutes Seelenfutter. Geht eigentlich immer. Nüsse mag ich ebenfalls gern, auch Getreide wie Hafer- und Dinkelflocken.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      Ja, Schokolade hat den ersten Platz bei Feelgood Foods gewonnen! ;)Ich bin kein Schokoladenliebhaber und habe sie selten zu Hause – aber ich habe auch nichts dagegen, wenn es mir angeboten wird, esse ich es!
      Du hast mich gerade daran erinnert, dass ich Dinkelflocken kaufen muss! Ich gebe die Flocken immer in mein Müsli oder in meine Smoothies.
      Liebe Grüße!

  7. Schokolade ist für mich wirklich ein Suchtpotenzial. Gerade im Urlaub kann ich mich dem noch entsagen und genieße lieber frische Meeresfrüchte wie Garnelen, Muscheln und Tintenfisch. Ich freue mich aber vor allem zum baldigen Frühling, da ich super gerne Obstteller mir serviere und es so lecker ist. Danke für die Tipps.

    • claudialasetzki

      Schokolade hat mich nie süchtig gemacht, liebe Petra, vielleicht weil ich sie so selten kaufe – nur wenn ich Gäste habe!;) Beim Rest stimme ich dir voll und ganz zu, ich liiiiebe Garnelen und Obstteller! Yummmmmy!
      Liebste Grüße!

    • claudialasetzki

      Warum, irgendein besonderer Grund, so viele Nüsse zu essen? :))) Hast du good gemacht, liebe Mira, laut Experten ist täglich eine Handvoll Nüsse zu essen perfekt für unsere Ernährung. 😉 Weiter so…..
      Liebe Grüße!

  8. Erwischt. Wenn ich das hier so zusammengefasst lese, ist es fast klar, dass ich so ein glücklicher Mensch bin.
    Ich frühstücke grobes Vollkornbrot aus Getreide und Samen,
    Mittags genieße ich mein Müsli mit Obst, Getreide, Nüssen und Samen. Banane, Äpfel, Erdbeeren gehören hier zu meinen Lieblingen.
    Lachs, Thunfisch und Meeresfrüchte esse ich für mein Leben gern. Eben so oft auch Eier. Und alles was die Kuh so hergibt. Milch, Butter, Käse, Joghurt.
    Und noch ein bissal Salat.
    Toll zusammengefasst. Besten Dank Claudia.
    Sunny

  9. claudialasetzki

    Wunderbar, war will man mehr? Das ist wirklich der Schlüssel für eine gesunde Ernährung – alle Lebensmittelgruppen über den Tag verteilt!
    Herzliche Grüße und vielen Dank!

  10. Eine tolle Zusammenfassung, liebe Claudia! Schokolade esse ich auch gern in Form von Kakao oder Kakaonibs, kann man beides gut “verbacken”. Tafelschokolade kaufe ich gar nicht erst, denn die ist sonst leider in 5 Minuten weg. Suchtpotential!
    Nüsse und Hülsenfrüchte – aber immer gerne. Ich liebe Linsen!
    Ja, wenn man sich ausschließlich so ernähren würde, wär`s perfekt!
    Liebe Grüße, Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.