Gastronomie in Fortaleza-Brasilien / Gastronomia em Fortaleza

Brasilien ist ein Land mit einer vielfältigen und faszinierenden Esskultur.
Dank der afrikanisch und portugiesischen Einflüsse, zusammen mit den Essgewohnheiten der indigenen Volksstämme, wandelt man in einer der vielfältigsten und abwechslungsreichsten Küche der Welt.
Besonders interessant ist das unterschiedliche gastronomische Angebot jeder Region Brasiliens. Jede Region hat ihre eigenen typischen Gerichte.
Trotzdem ist die `Feijoada´ das brasilianische Nationalgericht (ein Eintopf aus schwarzen Bohnen und Fleisch, serviert zu weißem Reis, Maniokmehl, grünen Kohl und Orangenscheiben) und das brasilianische Nationalgetränk ist die leckere und bekannte Caipirinha, ein Cocktail aus Cachaça (Schnaps aus Zuckerrohr), Limettensaft, Zuckerrohr und Eis.
Heute zeige ich euch die Top der interessantesten Gerichte bzw Getränke Brasiliens und Fortaleza`s.
1. Getränke:
– Guaraná –  Energydrink mit dem Samen der aus dem Amazonasgebiet stammenden Guaraná-Frucht.
IMG_6490
– Caipirinha
Ohne Kommentar, weltweit bekannt! 😉
caipirinha
tatau27
2. Obst:
Das Angebot an Früchten ist sehr, sehr gross.  Brasilien hat so eine reichhaltige Auswahl in exotischem Obst, dass sogar der Brasilianern selbst nicht alles kennt.
Noch weniger kennt man manche Früchte und ihre Namen außerhalb Brasiliens.
Hier sind einige Beispiele:
Fruta-do-Conde (ou Ata)
CIMG0007
Siriguela und Cajás
IMG_0544
Graviola
IMG_0547
Kokosnuss – Coco
IMG_0545
Caju (cashew)

caju_1Maracujá
IMG_0548
Sapoti
d9b247d65017de7ed8c2f493f9924b08

3. Gerichte
– Caranguejo:
Krebsessen in allen Restaurants ist Tradition!

Sie sind die gekochten Krebse aus dem Coco-Fluss, die mit einem Holzstab auf einem Brettchen aufgeschlagen werden. Man bekommt sie in die Strandbuden, den „Barracas da Praia“ aber nur an einem Tag in der Woche – Donnerstag ist „o Dia do Caranguejo“ –  Caranguejo-Tag.
tatau_n
389009_464922620243144_1447808304_n– Baião de Dois:
Reis mit Bohnen gebackenen Bohnen mit Arroz und Käse, oft von Maniok oder Kartoffel-Chips begleitet.

IMG_6417– Baião de Dois: feijão cozido com arroz é um prato muito comum na capital cearense, muitas vezes acompanhado por macaxeira ou batata frita.

– Paçoca:
Ist ein Gericht aus Carne de Sol (sonnengetrocknetes Rindfleisch), Maniokmehl und roten Zwiebeln  zusammen in einem Mörser (Pilão) gestossen – deshalb ist es auch als „paçoca de Pilão“ in Brasilien bekannt.IMG_0556
– Carne de Sol (sonnengetrocknetes Rindfleisch) –  Fleisch der Sonne
Wird Rindfleisch in dünne Streifen geschnitten, leicht eingesalzen und dann für zwei bis vier Tage zum Trocknen ausgelegt.
IMG_0555

– Fischeintopf – Peixada:
Meeresfrüchte sind die charakteristischsten der Ceará Küche – „Ceará Fischeintopf“ (Fischeintopf mit Gemüse, begleitet mit Mehl Brei).
Eine herrliche Kombination!

tatau12
–  „Peixada cearense“ – cozido de peixe com legumes, acompanhado de pirão de farinha.

4. Snacks:
– Pães de queijo – die kleinen Käsebrötchen:
Außen knusprig, innen weich –, schmecken den Brasilianern  zu jeder Tageszeit, vor allem aber am Nachmittag mit einem starken Café dazu.
DER PERFEKTE SNACK!

– Tapioka/Tapioca:
Das ist ein Art von Pfannkuchen und gibt es mit verschiedensten gefüllten Varianten die einfach und schnell zubereitet sind. In der süßen Variante mit Marmelade, Nutella, Schokolade oder auch die herzhaften Füllungen wie Hackfleisch, Schinken und Käse. Ich lieeebe es!!!! 🙂

– Um dos meus favoritos e conhecidos pratos nordestinos, a tapioca pode receber vários recheios, tanto doces, como leite condensado, chocolate, etc, como salgados – meus favoritos, com queijo e carne do sol.


IMG_6488

– Milchmais – Canjica
Nachtisch aus Mais, Milch, Zucker und Zimt! Soooo lecker!!!
IMG_0553

5. Süßigkeiten:

– Rapadura -aus Zuckerrohr, Rapadura ist eine sehr beliebte Süßigkeit überall in Ceará und bekannt weil sie extrem hart und süß ist. Zusätzlich zu dem traditionellen Geschmack, gibt es einige Varianten mit Kokos und Nüsse.
14601-MLB3409633679_112012-F
– É feito da cana de açúcar e é um doce muito popular em todo o Ceará. Também conhecido por ser extremamente duro e açucarado. Além do sabor tradicional, há algumas outras versões, como por exemplo, com coco e castanha.

– Brigadeiros:
Bombenkalorie, dafür sind die Brigadeiros aber ziemlich lecker! 
Zubereitet aus Kondensmilch, Butter und Kakao fehlen auf keinem Kindergeburtstag!

IMG_0550

Gruß und Kuss

O Brasil é um país com uma cultura alimentar muito diversificada e fascinante.
Graças à grande influência africana e portuguesa, juntamente com os hábitos alimentares das tribos indígenas locais, o resultado foi uma das mais ricas e variadas culinárias do mundo.
Particularmente interessante é a diversificação da culinária nas regiões do Brasil. Cada região tem seus próprios pratos típicos.
No entanto, a Feijoada é um prato nacional brasileiro (feijão preto e carne servida com arroz branco, farinha de mandioca, couve e fatias de laranja) e a bebida nacional do Brasil é a deliciosa e famosa caipirinha, um coquetel de cachaça (aguardente feita de cana-de-açúcar), suco de limão , açúcar e gelo.
Hoje eu vou mostrar-lhes alguns dos mais interessantes pratos/bebidas brasileiros e, principalmente, de Fortaleza.

Bjo e Tchau

8 Kommentare

  1. ……..Dein Beitrag macht mir nicht nur Appetit, sondern – klar – auch Lust auf Brasilien….allerdings denke ich, nur eine Reise unter den Fittichen eines Brasilianers/einer Brasilianerin kann mir das eigentliche Land (Menschen, Bräuche, Leibgerichte) – über ne Stippvisite als Tourist hinaus – zeigen……………………..über die Reisekosten wollen wir lieber nicht sprechen……………..ein Hoch auf kleine Träume.

    Liebe Grüße aus Köln
    Micha

  2. Ich liebe das brasilianische Essen! ❤ Tapioca und Canjica haben mir so gut geschmeckt! Aber auch Esfirras und Pastel… Lecker, lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.