Hot, hot summer – meine besten Tipps um cool zu bleiben

Hot, hot summer!
Wir alle wünschen uns immer einen schönen warmen und regenarmen Sommer und die Vorfreude ist groß, doch wenn der Sommer extreme Hitze mit sich bringt merken wir schnell, dass wir darauf nicht vorbereitet sind…

Ela, von Elablogt hat uns Ü30 Blogger & Friends gefragt, wie wir einfach cool bleiben können wenn draußen HOT, HOT, HOT ist?

Wir lieben den Sommer, aber dieses Jahr ist es nicht einfach mit dieser extremen Hitze fertig zu werden, oder?
Man weiß aber,
alles ist nur für eine kurze Zeit und wir haben viele Möglichkeiten vorzubeugen um uns dennoch wohl zu fühlen. Da hilft zum Beispiel:
– viel Wasser trinken,
– viel Salat essen,
– morgens, in den kühleren Zeiten Sport treiben,
– die direkte Sonneneinstrahlung meiden,
– die Sonne zu Hause aussperren,
– coole, lockere Kleidung tragen,
– kalte Bäder oder Dusche nehmen,
so kann man der Hitze entgegenwirken.

Mein Thema heute ist:
Beeinflusst Hitze unsere Stimmung?

Das Wetter fordert von uns immer Aktivitäten um uns vor Extremen zu schützen bzw. diese zu ertragen.
Obwohl ich nicht so für Hitze bin, schon gar nicht für diese extreme, so freue ich mich doch mehr darüber, als überschwemmte Straßen und Keller oder verhagelte Sommertage, auch auf viele Gewitter verzichte ich gern.

Schlecht ist diese Hitze natürlich für Menschen mit Kreislaufproblemen oder wenn man eine Empfindlichkeit oder Unverträglichkeit gegenüber Hitze hat, da stellen sich Probleme bei der Regulierung der Körpertemperatur ein, so dass die Person nicht in der Lage ist, sich mit der Erhöhung der Außentemperatur gut zu fühlen.

Für die meisten Menschen empfinden es sowieso nicht angenehm in sehr heißen Lokalen oder Räumen zu sein, für Personen mit Hitzeempfindlichkeit ist es besonders schwer mit der Situation umzugehen.
Empfindlich reagiert man besonders nachts auf diese Temperaturen, wenn man nicht richtig schlafen kann.

Natürlich ist der Sommer immer besser, wenn man Urlaub hat, als zur Arbeit zu gehen.
Man empfindet die Hitze anders, wenn man den ganzen Tag am Strand sein kann und der Wind vom Meer unseren Körper streichelt.
Also, die „Heimgebliebenen“ einfach die Zeit und Freizeit nutzen um den Sommer zu genießen.

Aber wie arbeitet man im Sommer?
Manchmal ist die Temperatur so hoch, dass die Klimaanlage selbst nicht mit der Hitze umgehen kann. Und was ist mit den Menschen, die keine Klimaanlage haben, die in Uniformen oder bestimmter Arbeitskleidung arbeiten müssen, wie stehen sie der Hitze gegenüber? Sicher empfinden sie die Wärme doppelt so stark. Andererseits sind einige auch empfindlich für Klimaanlagen und schnell stellt sich eine Erkältung ein.

Fazit

Wir sind alle verschieden, mit verschiedenen Meinungen und Gefühlen, und auch bei der Temperatur ist es so – es gibt Menschen die das heiße Wetter lieben, andere hassen es! Dann finden wir auch Menschen, die sich definitiv nicht um die Temperatur kümmern bzw. denen sie nichts ausmacht!

Daher kann man nicht sagen, dass die Hitze tatsächlich die Stimmung ändert, weil jeder Mensch sich anders fühlt und Freude sowie Unmut dicht beieinander sind.

Trotzdem, können heiße Tage ein Faktor sein, zusammen mit anderen Alltagssituationen, schlechte Laune zu provozieren und die Stimmung zu beeinflussen.
Wenn wir uns unwohl fühlen reagieren wir anders, weil wir eine solche Situation nicht akzeptieren.
Mit der Hitze ist es genauso, man fühlt man sich müder und faul. Darüber hinaus muss unser Körper immer hydratisiert sein, um auf heiße Tage reagieren zu können. Wenn man nicht genügend hydratisiert ist, wird der Körper oft negative Reaktionen wie Müdigkeit, Unwohlsein, Stress und schlechte Laune produzieren.

Daher ist es sehr interessant zu beobachten, wie jeder Mensch anders ist und wie unsere Art zu fühlen anders ist, was uns zeigt, wie einzigartig wir alle sind.

Das Treffen mit Freunden mit einem leckeren Kaffee und einem guten Gespräch ist für mich eine der besten Therapien, damit diese heißen Tage gut funktionieren.

Schließlich ist es nur eine Frage der Zeit: Der nächste Winter kommt bestimmt!

…..und wir sind wieder am Anfang, der Winter ist auch eine Freude, aber wenn er eintrifft, merken wir alle, dass wir nicht auf diese Kälte vorbereitet sind……

 

Gruß und Kuss

31 Kommentare

  1. Da ich das Wetter nicht ändern kann , mache ich tatsächlich das beste daraus . Es nehmen wie es kommt. Ist es mir zu warm lese ich eiskalte Winterbücher …*gg über Weihnachten und so :))
    Aber stimmt schon es gibt zeitweise eine fürchterliche Stimmung und manche sind echt aggressiver als sonst . Von daher wird sie der nächste Winter sich abkühlen. Ich freu mich das es mal ei richtiges Sommer ist . Die letzten waren nämlich wirklich nass und gar nicht schön. So ist´s gut .
    LG heidi
    Ps . Das Bild im Meer von Dir finde ich super schön :))

    • claudialasetzki

      Genau Heidi, es ist wie es ist, einfach akzeptieren und das beste daraus machen!
      Liebe Grüße!

  2. Hallo Claudia, ich bin ja eine „Daheimbleibende“, aber manchmal glaube ich, dass die Menschen, die eine Klimaanlage am Arbeitsplatz haben, besser durch die heißen Tage kommen. Ich mag so super warmes Wetter einfach nicht, aber wie du schon sagst, jeder ist verschieden. Hätte ich die Wahl zwischen einem Urlaub in Ägypten oder in Skandinavien, ich würde auf jeden Fall letzteres wählen!
    LG Eca

    • claudialasetzki

      Ich würde sicherlich auch für Skandinavien mich entscheiden!
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  3. Du hast vollkommen recht liebe Claudia. Am Wetter können wir nichts ändern. Daher muss man das Beste daraus machen. Ich selbst komme mit Temperturen über 30 Grad nicht so gut klar, jedenfalls nicht auf Dauer. Mein Körper geht dann auf Sparflamme. Zumindest muss ich nicht körperlich in der Hitze arbeiten und kann bei extremen Wetterbedinungen auch mal zu Hause im Homeoffice tätig werden. So gut hat es nicht jeder. Mit Hitze komme ich trotzdem besser klar als mit extremer Kälte.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      Die Extreme sind gefährlich, weder zu heiß noch zu kalt wäre perfekt für mich! Aber da wir natürlich keinen Einfluss auf das Wetter haben, dann gilt es, wie du sagst liebe Sabine, das Beste daraus zu machen!
      Liebe Grüße!

  4. Schön geschrieben Claudia! Du hast recht, Ablenkung, kühle Getränke und liebe Menschen machen uns die heißen Sommertage schöner. 🙂
    Wenn es sehr heiß ist brauche ich etwas mehr Schlaf. Dann geht es ganz gut.

    Liebe Grüße <3

    • claudialasetzki

      Vielen Dank! Du hast recht, ausreichend gute Nachtruhe ist sehr wichtig, leider schlafe ich im Sommer trotz Ventilator schlechter als sonst! 🙁
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  5. Huhu Claudia,
    ich habe mich mit der Hitze und dem Schlafmangel zwischenzeitlich ganz gut arrangiert – dann gehe ich einfach nachts an den Rechner und mache Bildbearbeitung, oder ins Kelleratelier (welches leider kein bißchen kühler ist), aber dann nutze ich die nicht-geschlafene Zeit wenigstens für meine Projekte.
    Morgens sitze ich dann zwar wie ein Zombie im Büro, aber ulkigerweise fällt es nicht auf, weil ja irgendwie alle neben der Spur sind.
    Dir noch schöne Tage, ob kühl oder sonnig, und weiterhin so gute Laune!
    Herzlich grüßt Dich Edna Mo

    • claudialasetzki

      Ich freue mich, du hast richtig gemacht liebe Edna – wo man nicht verändern kann, bleibt nur, sich zu arrangieren! Klasse!
      Liebe Grüße und noch eine super tolle Woche!

  6. Klar, wer gesundheitliche Probleme hat, muss langsam machen und wirklich aufpassen. Ansonsten finde ich unser Gejammere ist oft auf hohem Niveua.
    Wenn ich Geschichten von Großeltern oder auch meiner Elterngeneration höre, wo bei Glutshitze auf dem Feld oder auf einer Baustelle in der prallen Sonne gearbeitet werden musste, da geht es uns richtig gut.
    Aber man muss nicht mal so weit zurück gehen. Neben unserem Bürogebäude wird ein weiteres „Monstrum“ hochgezogen. Und die Bauarbeiter die ackern in dieser Hitze. Ach, jetzt nehmen wir alle „Hitzefrei“ und machen um 14 Uhr Schluss, das ist bei denen keine Option. Das geht von morgens 7 bis abends und 7 und vermutlich am Samstag auch noch. Man muss ja schließlich fertig werden. LG Sunny

    • claudialasetzki

      Genau ist das Sunny! Von allen Seiten hört man derzeit Klagen über das Wetter. Es geht mir langsam auf die Nerven! 🙁
      Liebe Grüße und noch eine schöne sonnige Woche!

  7. Hallo,
    ich liebe es, wenn es draußen heiß ist. Der diesjährige Sommer ist also ganz nach meinem Geschmack. So könnte es immer sein…
    Allerdings ist es für die Natur nahezu eine Katastrophe, dass es kaum regnet. Die Wiesen und Felder sind verdörrt, und mein Garten sieht auch ziemlich traurig aus. Das ist die Kehrseite der Medaille.

    Wie auch immer, wir müssen das Wetter sowieso hinnehmen, wie es ist. Deshalb sollte man jeden Tag genießen, egal, ob es heiß oder kalt ist.

    Liebe Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    • claudialasetzki

      Absolut richtig, liebe Birgit! Damit ist alles gesagt!
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  8. Liebe Claudia,

    es war zwar die letzte Zeit sehr heiß, aber als ich gemerkt habe, wie es plötzlich kühler wird und Regen und Sturm dazu kamen, da habe ich mir die Sonne wieder gewünscht. Heute ist wieder ein warmer Tag und ich finde es gut so 🙂 Mit der Hitze kam ich gut klar, weil ich sehr viel im Freibad war. da konnte man es gut aushalten.

    Liebe Grüße
    Chris

    • claudialasetzki

      Richtig, wir sollten das Beste draus machen!
      Man merkt, wenn man mal gutes Wetter hat, dann alle wollen ins Freibad, nicht wahr Chris? Wir haben auch viele schöne Freibäder hier herum! Da kan man es wirklich gut aushalten!
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  9. Deine schönen sommerlichen Bilder machen auf jeden Fall gute Laune, Claudia. Auch wenn ich manchmal wegen der Hitze stöhne, finde ich den Sommer doch fantastisch. Die Wärme und dass das Leben draußen stattfindet tut meiner Stimmung gut. Deine Tipps helfen definitv die heißen Stunden besser zu überstehen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • claudialasetzki

      Du hast recht! Ein bisschen Jammern ist ok, aber trotzdem können wir auch gleichzeitig genießen und versuchen das Beste daraus zu machen, nicht wahr?
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  10. Mir schlägt das Wetter eigentlich nur dann auf die Laune, wenn es gar nicht hell wird, wenn die Sonne sich über Woche nicht blicken lässt und es ständig regnet. Wenn es so heiß ist, geht es mir ziemlich gut – sogar wenn ich arbeiten muss. Also darf der Sommer meinetwegen noch ein paar Monate bleiben 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Wenn es gar nicht hell wird, dann habe ich auch ein Problem! Es kann kalt oder warm sein, aber bitte, mit Sonnenschein und hell! Ich brauche definitiv die Sonne!
      Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  11. Hallo Claudia, bei mir schlägt das grau in grau in einem verregneten Winter schon aufs Gemüt, sommer ist da schon angenehmer für die Laune. Nur zu starke Hitze macht sich Kreislaufmässig bemerkbar.
    Sehr schöne Bilder, gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße Bo

    • claudialasetzki

      Vielen Dank liebe Bo! Ich brauche Sonne um mich wohlzufühlen! Ich liebe Kälte, aber ich hasse die trüben und grauen Tage!
      Ich habe jetzt auch mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, nicht so toll! 🙁
      Liebe Grüße und eine tolle Woche!

  12. EvelinWakri

    Ich liebe den Sommer und bevorzuge die Hitze der Kälte. Lieber schwitzen, als frieren, da bin ich viel schneller erkältet und ohne Immunsystem ist die Kaltezeit immer ein Kampf keine Infektion einzufangen. Also der Sommer wie er jetzt ist darf bleiben!!
    Liebe Grüße EvelinWakri

    • claudialasetzki

      Lasst uns hoffen, dass die Hitze geht und der Sommer bleibt!
      Liebe Grüße und eine schöne sonnige Woche,
      Claudia

  13. Liebe Claudia, das hast Du wunderbar zusammengefasst, dass ein jeder anders auf die Hitze reagiert. Mir macht sie zum Glück rein gar nichts aus, aber das liegt vielleicht auch daran, dass die Nähe der Berge immer noch für erträgliche Temperaturen sorgt und die Nächte angenehm kühl sind … Ich sehe, auch Du weißt sehr gut mit der Hitze umzugehen!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  14. Ich habe bei Hitze schlechte Laune. Schlimm ist es wenn ich arbeiten muss und mich vor Wärme nicht richtig konzentrieren kann. Wenn ich schon stundenlang im Dienst bin. Da sollte man mich nicht überfordern 🙂
    Ich muss immer auf Deine Bluse gucken, die ist vielleicht toll!
    Auf viele schöne Tage ohne Extreme.
    Liebe Grüße tina

  15. Liebe Claudia,
    ich brauche die Sonne für mein Gemüt aber im Office bei der Hitze bringe ich einfach nichts weiter. Daher bin ich richtig froh, wenn ich mich wieder ordentlich anziehen kann und mit voller Power arbeiten kann 🙂
    LG Natascha

  16. Hallo Claudia, schöner Post!
    Die Hitze der letzten Wochen hat mich gesundheitlich etwas eingeschränkt – meine Kollegen haben Rücksicht genommen und mir Freiräume verschafft ♥ Schlechte Laune hatte/habe ich nie! Eher mein Umfeld und das ist dann schon sehr anstrengend immer positiv zu denken. Ich bin eher die Gemütliche – ich mag nicht mehr rausgehen wenn ich vom Dienst komme – Abends wenn es erträglicher wird, muss ich ins Bett – denn um 4.00 ist die Nacht vorbei! Ich versuche das Beste aus der Situation zu machen, denn es kommen auch wieder andere Tage. Liebe Grüße Patricia

  17. Da ist sie wieder, Deine brasilianische Strandtunika – die hat mir in den Brasilien-Posts doch schon sooo gut gefallen! Schönes Foto. Sehr schön!
    Und was die Hitze angeht, ich stimme Dir völlig zu, jeder verträgt sie anders. Und ich glaube auch, es ist eine Frage der inneren Einstellung – wenn der Winter kommt, jammern wieder genug Menschen über die Kälte… ;-DDD
    Liebe Grüße (aus dem tropisch-heißen Singapur, was mir aber gar nichts ausmacht!) Maren

  18. monicasiber@t-online.de

    Ich fühle mich richtig wohl im Sommer und geniesse die Tage, obwohl ich nicht oft in der Sonne bin. Diesen Sommer werden wir aber nicht vergessen. So lange hat es nicht geregnet und die Natur leidet! Das ist meine einzige Sorge. Ansonsten, viel Wasser und einfacher entspannter sein! Der Winter kommt bestimmt!!!

  19. Liebe Claudia zuerst noch vielen Dank für deinen tollen Beitrag, ich bin ja weit vom Sommer gefühlt entfernt. Aber ich freue mich so daran wie alle sich dieses Jahr gefreut haben über das Wetter.

    Selber war es mir zu heiss selbst in den frühen Morgenstunden zu sporteln. Und das muss jetzt dringend mal wieder anders werden! Das ganze leckere Eis setzt ja auch mal an 😉

    Liebe Grüsse Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.