Willkommen in meiner Nageldesign-Inspirationen-Idee!

Hallo meinen lieben Nagel-Design Fans!
Willkommen in meiner Nageldesign-Inspirationen-Idee!

Ich hoffe ihr genießt alle euer langes Pfingstwochenende in vollen Zügen!

Der Mai hat sich verabschiedet, tschüss bis nächstes Jahr, jetzt grüsst uns der Juni mit Sonnenschein und dem Sommeranfang.

Da ist es für mich selbstverständlich, dass die schönen Farben dieser Jahreszeit Platz auf meinen Nägel finden!

Die ersten zarten Blüten der Sommerblumen grüßen uns von den zahlreichen Beeten und Blumenkästen, das hat mich inspiriert für mein erstes Sommer-Nagel-Design mit einem kleinen vierblättrigen Blüten-Design zu nehmen.

Das dieses Blüten-Design an das berühmte Monogram-Blüten-Canvas-Muster von Georges-Louis Vuitton erinnert ist eher zufällig – ich bin unschuldig! 😉
Die Blumen passen einfach zu der Sommer-Blumenlandschaft!
Und wenn man immer Sommerblumen um sich haben möchte, ist es natürlich besser ein Sommerblumen-Design auf den Nägeln mit sich zu tragen, als stets einen Blumenkasten, nicht wahr?! 😉

Meine zweite Nagel-Design Variante hat Lidia mit Rosa-Farbe lackiert, ein super eleganter Farbton und  ein deutlicher Beweis, dass Rosa alles andere ist als „kleinmädchenhaft“!
Ich finde die Farbe ganz toll, feminin und romantisch zugleich, außerdem passt sie hervorragend zum Sommer, Sonne und Meer!

Eigentlich sind beide Designs relativ schlicht, aber dennoch einzigartig!
Hier die Beschreibung:
1. Klassisches French und vierblättrigen Blüten-Stempel auf den Ringfinger.

2. Alle Nägel Rosa-Farbe lackiert mit Wellen-Stempel auf den Ringfinger.

Ich hoffe, ich konnte auch euch inspirieren und etwas Sommer-Feeling schicken!
Ich freue mich schon auf den nächsten Termin bei Lidia!
Habt ihr Anregungen für mich, was ich mal machen könnte?

Gruß und Kuss

Hängematte nicht nur zum Entspannen!

IMG_2055Sind die Hängematten nur zum Entspannen?
Was fällt Dir spontal ein, wenn man über Hängematte spricht?
Die meisten sagen: Entspannung, Gemütlichkeit, Urlaub, Terrasse, Garten und das ist alles richtig!
Einfach mal abhängen – im wahrsten Sinne des Wortes!
Aber die Hängematten können auch Geborgenheit und auch Therapiemittel bei Krankheit und Stress sein!
Kennt jeder eigentlich die Geschichte der Hängematte?
Die Hängematte hat eine indianische Herkunft, die ursprünglich „hamaka“ genannt wurde und aus Reben und Lianen gemacht worden.
Für die Indianer waren die Hängematten nicht nur ein gemütlicher Ort der Entspannung, sie hatten viel mehr Nutzungsmöglichkeiten.
In die „Hamaka“ haben die Sklaven während der Kolonialzeit auch ihren Toten vergraben (schaurig/gruselig), oder wenn ihre „Herrschaften“ spazieren oder verreisen wollten, wurden sie darin „transportiert .
Mit der Ankunft der Portugiesen in Brasilien wurde durch die portugiesischen Frauen die einheimischen Technik verbessert, sie verzierten die Hängematten mit Fransen und anderen Mustern, dazu fanden sie auf ihren Terrassen oder im Schlafzimmern einen festen Platz.
Heute kennen wir auch den Namen „Redes“ – auf Portugiesisch – und diese werden in verschiedenen Formen und Materialien hergestellt, von dem traditionellen Garn, am Webstuhl mit „leichtem“ Geweb, handygemacht oder industrielle, aus Baumwoll-Stoffen oder synthetischem Materialien wie Nylon und weiteren Materialien.

IMG_1163IMG_1165Im Nordosten von Brasilien wird die Hängematte immer noch verwendet um im weitesten Sinne das Bett zu ersetzen, also der Nachtschlaf, nicht nur der Mittagsschlaf und natürlich finden wir sie traditionell in Strandhäuser (Wochenendhäuser), hier dienen sie in erster Linie zur Ruhe und Entspannung.

IMG_9107
IMG_9105IMG_9114 IMG_9115 IMG_9116 IMG_9117 IMG_9118Tipp:

Viele „Hängematten-Ungeübte“ legen sich der Länge nach in die Hängematte. Bei der brasilianischen Liegetechnik legst du dich nicht der Länge nach in die Hängematte, sondern diagonal – wie die folgende Abbildung gezeigt.

Gruß und Kuss

IMG_9108 IMG_9110As redes só servem para relaxar?
Qual a primeira coisa que vem à cabeça
quando se fala de uma rede?

Acho que todos pensarão – aconchego, relaxamento, férias, terraço, jardim  – e todos esses pensamentos estão certos!
Mas a rede passou de um mero instrumento de descanso, a também significar segurança de ter um lugar para dormir, decoração de ambientes e até ser usada como um meio terapêutico em algumas doenças e stress!
Mas todos sabem realmente a história da rede?
A rede tem uma origem indígena, originalmente chamada de „hamaka“ e feita com cipó e uma planta chamada liana.
Depois, no período colonial, a „hamaka“ era também usada pelos escravos para enterrarem seus mortos ou para o transporte e até para viagens dos seus „senhores“.
Com a chegada das famílias portuguêsas no Brasil, a tecnologia indígena foi melhorada pelas mulheres portuguêsas, que começaram a decorar as redes com franjas e outras estampas e passaram a usá-las também para descanso no terraço e no quarto de dormir.
Hoje em dia, as redes são produzidas em diferentes formas e materiais, desde do fio tradicional ou industrial,  até as feitas de tecidos de algodão ou sintéticos, tais como o nylon e outros materiais.
No nordeste do Brasil, a rede ainda hoje é usada para substituir a cama, e claro, também as encontramos nas casas de praia, de veraneio e nos terraços para descanso e relaxamento.

Bjo e tchau

Go yellow!

Die meisten denken, dass Ihnen die Farbe nicht passt, und die Anderen scheinen die Farbe einfach nicht zu mögen.
IMG_1521 IMG_1522 IMG_1526

Ich spreche über die Farbe Gelb!

Ich glaube, ich habe noch nie jemanden getroffen dessen Lieblingsfarbe gelb ist.
Ich kann es nicht richtig verstehen – gelb ist eine göttliche Farbe um damit zu spielen und sie steht jeder Frau –  man sollte nur keinen Gelbton nahe dem Gesicht tragen, weil es  blass machen kann.
Wie ihre nahe Verwandte Grün, Gelb ist es auch eine dieser Farben, die fast jede andere Farbe im Regenbogen ergänzt.
Coole Accessoires in Gelbtönen können einen Look update und sind der absolute „eye-catching“!

Die Vielseitigkeit von Gelb zeigt sich in den Kombianationsmöglichkeiten – sie passt z.B. super zu dunklen Farben wie Schwarz, Dunkelblau, Grau oder Anthrazit. Auch Gelb mit Lila ist wirklich schön!

Processed with MOLDIV

Gedeckte Töne sind die ideale Wahl für Herbst und Winter, aber jetzt im Sommer macht sich eine weiße Hose ganz gut zu Gelb – wie Sunny von Sunny’s side of life uns so toll in ihrem Blog präsentiert hat. Auch Bärbel von Ü50 hat uns mit einem wunderschönen Gelb überzeugt!  Man bekommt damit sofort gute Laune!

Also, Leute, traut euch! Es lohnt sich manchmal eine auffällige Kombination zu wagen! Gelb ist wunderschön, so schön wie wir Frauen 😉 – dehalb passt sie so gut zu uns! 😉
Ich werde bei Sunny meinen Look beim nächsten „Um Kopf und Kragen“ , wie auch beim „Outfit des Monats“ von Sabine Bling Bling Over 50 verlinken! Danke Mädels!

Gruß und Kuss

IMG_8691

1.Lange Bluse aus Brasilien / Hose OPUS / Ballarinas / Tasche Kate Spade /Brille Dior / Tuch aus Brasilien 2.  7/8 Jeans Equus aus Brasilien / Brille Dior u. RayBan / Tuch Versace

IMG_8692 IMG_8693 IMG_8696 IMG_1510 IMG_1515 IMG_1516
Muitas pessoas acham que essa é uma cor que não combina com elas, e outras, simplesmente, não gostam da cor.
Eu estou falando sobre a cor amarela!
Acho que nunca conheci alguém que o amarelo fôsse a sua cor favorita.
Realmente não posso compreender – o amarelo é uma cor divina, para jogar com outras cores e combina com qualquer tipo de mulher, só temos que escolher o melhor tom de amarelo que, usando perto do rosto, não nos torne pálidas.
Tal como o seu parente mais próximo – verde, a cor amarela é também uma dessas cores que complementa quase qualquer outra cor do arco-íris.
Acessórios legais na cor amarela podem dar um update ao look e atrair os olhares!
Além disso, amarelo combina muito bem com cores escuras como, por exemplo, com o preto, azul marinho ou cinza. O amarelo com roxo também é uma super combi!
Os tons mais fechados são a escolha ideal para o outono e inverno, e no verão, uma calça branca pode fazer muito sucesso com o amarelo – como a nossa blogueira Sunny do Sunny’s side of life nos apresentou no seu blog. Irradia imediatamente bom humor!
Assim, garotas, não sejam tímidas! Vale a pena arriscar numa combinação vistosa, por vezes ousada! O amarelo é lindo! 😉

Bjo e Tchau

Noch vor Herbstbeginn / Antes do Outono chegar

Es ist schwer zu akzeptieren, aber der Sommer geht schon langsam zu Ende, noch ein Monat und es endet die schöne Garten-Grillen-Saison. :(((
Wie werden wir das Sommerende genießen?
Bei mir, gibt es ein Paar Sachen die ich noch einmal machen muss um bis nächstes Jahr in warmer Erinnerungen zu bleiben.
Und ihr? Seid ihr ready für Herbst?

Gruß und Kuss

1. Im Garten sitzen – weil ich bis spät abends im Freien bleiben kann, ohne dabei zu frieren.

IMG_1579

Bluse Mango / Hose ASOS / Kette Orsay / Sandalen aus Brasilien

2. Leckeres Eis essen – weil Eis mit Erdbeeren oder Himbeeren als erfrischendes Dessert ein „Muss“ für den Sommer ist!

IMG_81453. Abends grillen – denn draußen grillen ist nicht nur Nahrungszubereitung sondern auch immer ein gesellschaftliches Ereignis.

IMG_98854. Sonnenbrillen tragen – weil im Sommer gehört die Sonnenbrille zum perfekten Outfit dazu.

IMG_1440

Brille Dior So Real / Ring Sobral / Uhr Versace

5. Gemütlich mit Freunden draußen sein – weil mit Freunden zusammen draußen sitzen, einen leckeren Cocktail schlürfen und plaudern einfach wunderbar ist.

IMG_9584

Bluse Mango / Rock H&M / Ballerinas Sarenza

6. Cabrio fahren – weil Dach runter klappen, offen fahren und der Fahrtwind Genuss pur sind.

IMG_00917. Birkenstock draußen tragen – weil ich meine Birkis liebe und sie unfassbar gerne tragen wenn es draußen warm ist.

IMG_1825

Bluse Mango / Hose u. Uhr MK

8. Outlet gehen – weil ich auf Schnäppchenjagd gehend schöne Sachen beim Sommerschluß-Sale kaufen kann!

IMG_9467

Bluse u Rock  H&M / Tasche Tommy Hilfiger / Sneakers MK

9. Ausflüge machen – weil einen Tagesausflug oder ein Wochenende im nähere Umgebung im Sommer auch Urlaubsfeeling geben kann.

IMG_1950

Belgien

10. Mal raus spaziergehen – weil in einen schönen Spaziergang kriege ich meinstens viele Ideen für meinen Blog! 😉

IMG_1470

Bluse u Rock Mango / Sandalen Arezzo aus Brasilien / Tasche Chanel

IMG_0520

Bluse Mango / Bermuda und Sandalen Arezzo aus Brasilien / Tasche LV / Hut aus Sardinien

É difícil de aceitar, mas o verão já está chegando ao fim, ainda um mês e termina a bela temporada dos churrascos no jardim.
Como podemos desfrutar um pouco mais desse final de verão?
Para mim, há algumas coisas que eu preciso fazer novamente para guardar esse tempo maravilhoso na memória até o próximo ano.
1. Sentar no jardim – porque só no verão posso ficar no jardim até bem tarde sem passar frio.
2. Tomar um delicioso sorvete com morangos ou framboesas – porque, como sobremesa, é uma obrigação no verão!
3. Fazer um churrasco – porque fazer churrasco em casa, é um ritual de verão e, claro, também um acontecimento social.
4. Usar óculos escuros – porque no verão, os óculos de sol fazem parte de qualquer que seja o Outfit.
5. Sentar fora com os amigos – porque sentar com amigos no jardim, beber um cocktail e conversar é simplesmente maravilhoso.
6. Dirigir um carro conversível – porque abrir a capota e sentir o vento no rosto dirigindo um carro conversível é puro prazer.
7. Calçar Birkenstock – porque eu amo as minhas Birkis e aproveito o bom tempo para sair com elas.
8. Compras na Outlet – porque agora eu ainda posso aproveitar para comprar pechinchas na liquidação de  verão.
9. Fazer viagens curtas –  viagem de um dia ou um fim de semana, porque dá uma sensação de férias.
10. Sair para passear a pé – porque um agradável passeio ao ar livre me inspira para escrever um novo tema no blog.

Bjo e Tchau

Happy Day: Sommer, Sonne, Food…. & Freundinnen!

SommerSonneFoodue30_big

Diese Woche steht bei den ü30 Blogger unter dem Motto „Sommer, Sonne & Food“!
Wer mir bei Facebook und Instagram folgt, hat es wahrscheinlich schon mitbekommen. Vom 3. bis 7. August findet die Aktionswoche statt und im Mittelpunkt stehen dabei alle Mitgliedsblogger die mit ihren Lesern und mit uns verschieden Sommerrezept teilen.
Ich bin auch dabei und möchte euch mit meinem Beitrag ein bisschen über einen wunderschönen Sommer–Sonne–Food Tag mit Freundinnen erzählen.
Wie sieht für euch ein perfekter Sommer-Tag aus?
Schwer zu sagen, oder zu einfach?
Die Sonne schien und es war warm genug um im Garten zu sitzen, also herrlicher Tag Freundinnen zu treffen.
Durch dieses Wetter animiert, hat Uli uns eingeladen und selbstverständlich haben wir 3 Freundinnen sofort zugesagt.
Wie das so ist, damit nicht eine alles machen muss, hat jede von uns einige Sommer-Leckereien zu ihr mitgenommen.
Ein super Sommertag bringt immer gute Stimmung und alle hatten sehr gute Laune, das sind die besten Voraussetzung für einen Sommer-Sonne-Food-Tag, nicht wahr?
Ich machte es mir auf ihrem gemütlichen Sofa bequem und genoss den Blick in Ulis liebevoll gepflegt Garten.
Ohne Stress und entspannt haben wir zwischen Lachen und guter Unterhaltung angefangen alle die Köstlichkeit zu probieren die jede von uns mitgebracht hatte und natürlich darf eine leckere Caipi als Getränkt nicht fehlen.
Jedes Gericht hat lecker geschmeckt und war überraschend, weil niemand wußte was die andere mitbringt, aber besonders heute möcht ich euch aus diesem Angebot die Spezialität Ceviche von unserer Freundin Vicky empfehlen.
Ceviche, Cebiche, Cerviche oder Seviche ist ein beliebtes und bekanntes Fischgericht aus Peru das sich in ganz Südamerika ausgebreitet hat.
In Peru
hat jeder eine etwas eigene Art Ceviche zuzubereiten und Vicky’s Variante war super lecker!
Tolle Gewürze! Unbedingt probieren!
Ohhhhhh mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen!!!!
Der exotische Geschmack von Gerichten aus anderen Ländern ist immer etwas besonderes auf unserem Tisch, Ceviche hat köstlich nach Peru geschmeckt und ist absolut zu empfehlen! 🙂

IMG_9572

Die schöne und liebe Gastgeberin Uli!

IMG_9586

Freundinnen forever – Vicky und ich

IMG_9599

Ein richtig schönes Möbelstück aus Brasilien!

IMG_9597

Ein bisschen Spaß muss sein … 🙂

IMG_9596

Selvies garantieren auch später noch für Spaß!

IMG_9565

Coolles Besteck – ebenfalls aus Brasilien!

IMG_9579

Ein beliebter Snack aus Brasilien – pão de queijo (Käsebällchen) – Lecker! Und die Caipis gehören dazu…. 😉

                            Und, tatarata: Ceviche nach Vickys-Art:
Für 4 Personen
Mindensten 4 Stunden vor Verzehr vorbereiten!
– ca. 500 gr. frischesten Fisch (z.B. Seeteufel, Dorade, Tilapia, Seewolf – es sollte eine relativ feste Sorte sein)
1 Chilischote (Aji Limo)
2 bis 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
Saft von ca. 6-10 Limetten
1 Bund feingehackte Petersilie, 4 EL feingehackten Koriander, Salz, Cumin und frisch gemahlener Pfeffer.
1 grosse rote Zwiebel
zum Anrichten : einige Kopfsalatblätter, pro Person 1/2 Maiskolben, gekocht, und auch je eine Süsskartoffel und/oder Kartoffel, gesotten, halbiert (Camote).

Zubereitung :
1. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 1.5 x 1.5 Zentimeter).
2. Eine Schüssel aus Glas oder Porzellan nehmen, eine Lage Fisch hinein, 2 Prisen Salz und einige Umdrehungen der Pfeffermühle darüber,
3.  Etwas Petersilie, Koriander, Knoblauch und Chili darüberstreuen,
4. Mit Zitrussaft begiessen, nächste Lage Fisch, Kräuter…. u.s.w., bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
5. Die Fischstücke müssen ganz von Zitrussaft bedeckt sein.
6. Zuoberst kommt die Zwiebel drauf, aber nicht Mischen bis zum Servieren, da das Ganze sonst bitter wird!
7. Mindestens 2 Stunden marinieren, der Fisch muss milchig weiss aussehen, sonst ist er nicht durch. Das Wenden in der Marinade ersetzt bei diesem Rezept das Garen des Fisches.
¡Que aproveche!

IMG_0749

Ceviche nach Vickys-Art

Mich würde mal interessieren wie ein perfekter Tag für Euch aussehen würde!
Und jetzt seid ihr wahrscheinlich gespannt, was die anderen Bloggers für uns auch zubereitet haben, oder? Dann bitte schnell zu den anderen Mädels springen und viel Spaß beim Stöbern!

Gruß und Kuss


Esta semana no ü30 Blogger está acontecendo uma ação sob o slogan – Verão, Sol & Comida – „Sommer, Sonne, Food“!
Aqueles que me seguem no Facebook e Instagram, provavelmente já perceberam isso.
De 3 a 7 de agosto, as blogueiras estão participando apresentando deliciosas receitas de verão para deixar os leitores com água na boca.
Eu também faço parte, e quero hoje com o meu post, falar um pouco mais de um belo dia de „Verão, Sol & Comida“ com amigas.
O que é para vocês um dia perfeito de verão?
É difícil dizer, ou muito simples?
O sol estava brilhando, a temperatura maravilhosa para se sentar no jardim sem fazer nada, ou seja, um dia perfeito para se encontrar com as amigas.
Animada por este tempo, Uli nos convidou e, é claro, que topamos na mesma hora!
Como é de praxe e para que a Uli não tivesse que preparar tudo sozinha, cada uma das amigas levou uma guloseima.
Sentamos na varanda num super lindo e confortável sofá (comprado em Embú, em SP) e ficamos apreciando a vista do lindo jardim.
Sem stress e lentamente, entre risos e uma boa conversa, começamos a saborear todas as iguarias trazidas e, claro, com uma deliciosa caipirinha como acompanhante!
Surpreendente que, mesmo sem ter sido combinado o que iríamos levar, cada uma preparou algo diferente e tudo estava delicioso!
Mas para a Ação do Blog de hoje, escolhi recomendar a receita do ceviche que é uma especialidade da nossa amiga Vicky.
Cebiche, ceviche, cerviche ou seviche é um prato de frutos do mar muito popular no Peru e que se espalhou por toda a América do Sul. No Peru todo mundo o prepara de uma maneira própria e a variante da Vicky estava deliciosa!
Ohhhhhh me dá água na boca só em pensar!
Os pratos exóticos de outros países são sempre algo especial quando as amigas se reúnem, e ceviche tem um sabor peruano delicioso e eu mais que recomendo!
E agora vocês, provavelmente, estão curiosos em saber o que as outras blogueiros também prepararam para nós, certo? Então, por favor, saltem rapidamente para as outras meninas e divirtam-se!

Bjo e Tchau