Schlagwort: Sommer

Brise, Sommer & Cocktails

Der Sommer ist eine fröhliche und lebhafte Jahreszeit!
Ja, der Sommer ist wieder da! So hört man überall Botschaften nicht nur von der Sonne, sondern auch von allem, woran man sich erinnert: Sommerbrise, Strand, Pool, Liebe und vieles mehr!
Sogar die ü30Blogger schlugen, inspiriert von dieser neuen Saison, das Thema „Summer Breeze“ für die Blogparade im Juni vor.

Weiterlesen

Hot, hot summer – meine besten Tipps um cool zu bleiben

Hot, hot summer!
Wir alle wünschen uns immer einen schönen warmen und regenarmen Sommer und die Vorfreude ist groß, doch wenn der Sommer extreme Hitze mit sich bringt merken wir schnell, dass wir darauf nicht vorbereitet sind…

Weiterlesen

Blumenkleider bringen gute Laune in den Frühling!

Blumenkleider sind einer der schönsten Modetrends für den Frühling! Sie passen mit den Landschaften, sind romantischen und bringen gut Laune!
Außerdem, man braucht nur sie einfach über den Kopf ziehen und fertig ist den Look!

Weiterlesen

Willkommen in meiner Nageldesign-Inspirationen-Idee!

Hallo meinen lieben Nagel-Design Fans!
Willkommen in meiner Nageldesign-Inspirationen-Idee!

Ich hoffe ihr genießt alle euer langes Pfingstwochenende in vollen Zügen!

Der Mai hat sich verabschiedet, tschüss bis nächstes Jahr, jetzt grüsst uns der Juni mit Sonnenschein und dem Sommeranfang.

Da ist es für mich selbstverständlich, dass die schönen Farben dieser Jahreszeit Platz auf meinen Nägel finden!

Die ersten zarten Blüten der Sommerblumen grüßen uns von den zahlreichen Beeten und Blumenkästen, das hat mich inspiriert für mein erstes Sommer-Nagel-Design mit einem kleinen vierblättrigen Blüten-Design zu nehmen.

Das dieses Blüten-Design an das berühmte Monogram-Blüten-Canvas-Muster von Georges-Louis Vuitton erinnert ist eher zufällig – ich bin unschuldig! 😉
Die Blumen passen einfach zu der Sommer-Blumenlandschaft!
Und wenn man immer Sommerblumen um sich haben möchte, ist es natürlich besser ein Sommerblumen-Design auf den Nägeln mit sich zu tragen, als stets einen Blumenkasten, nicht wahr?! 😉

Meine zweite Nagel-Design Variante hat Lidia mit Rosa-Farbe lackiert, ein super eleganter Farbton und  ein deutlicher Beweis, dass Rosa alles andere ist als “kleinmädchenhaft”!
Ich finde die Farbe ganz toll, feminin und romantisch zugleich, außerdem passt sie hervorragend zum Sommer, Sonne und Meer!

Eigentlich sind beide Designs relativ schlicht, aber dennoch einzigartig!
Hier die Beschreibung:
1. Klassisches French und vierblättrigen Blüten-Stempel auf den Ringfinger.

2. Alle Nägel Rosa-Farbe lackiert mit Wellen-Stempel auf den Ringfinger.

Ich hoffe, ich konnte auch euch inspirieren und etwas Sommer-Feeling schicken!
Ich freue mich schon auf den nächsten Termin bei Lidia!
Habt ihr Anregungen für mich, was ich mal machen könnte?

Gruß und Kuss

Hängematte nicht nur zum Entspannen!

IMG_2055Sind die Hängematten nur zum Entspannen?
Was fällt Dir spontal ein, wenn man über Hängematte spricht?
Die meisten sagen: Entspannung, Gemütlichkeit, Urlaub, Terrasse, Garten und das ist alles richtig!
Einfach mal abhängen – im wahrsten Sinne des Wortes!
Aber die Hängematten können auch Geborgenheit und auch Therapiemittel bei Krankheit und Stress sein!
Kennt jeder eigentlich die Geschichte der Hängematte?
Die Hängematte hat eine indianische Herkunft, die ursprünglich “hamaka” genannt wurde und aus Reben und Lianen gemacht worden.
Für die Indianer waren die Hängematten nicht nur ein gemütlicher Ort der Entspannung, sie hatten viel mehr Nutzungsmöglichkeiten.
In die „Hamaka“ haben die Sklaven während der Kolonialzeit auch ihren Toten vergraben (schaurig/gruselig), oder wenn ihre “Herrschaften” spazieren oder verreisen wollten, wurden sie darin “transportiert .
Mit der Ankunft der Portugiesen in Brasilien wurde durch die portugiesischen Frauen die einheimischen Technik verbessert, sie verzierten die Hängematten mit Fransen und anderen Mustern, dazu fanden sie auf ihren Terrassen oder im Schlafzimmern einen festen Platz.
Heute kennen wir auch den Namen „Redes“ – auf Portugiesisch – und diese werden in verschiedenen Formen und Materialien hergestellt, von dem traditionellen Garn, am Webstuhl mit “leichtem” Geweb, handygemacht oder industrielle, aus Baumwoll-Stoffen oder synthetischem Materialien wie Nylon und weiteren Materialien.

IMG_1163IMG_1165Im Nordosten von Brasilien wird die Hängematte immer noch verwendet um im weitesten Sinne das Bett zu ersetzen, also der Nachtschlaf, nicht nur der Mittagsschlaf und natürlich finden wir sie traditionell in Strandhäuser (Wochenendhäuser), hier dienen sie in erster Linie zur Ruhe und Entspannung.

IMG_9107
IMG_9105IMG_9114 IMG_9115 IMG_9116 IMG_9117 IMG_9118Tipp:

Viele “Hängematten-Ungeübte” legen sich der Länge nach in die Hängematte. Bei der brasilianischen Liegetechnik legst du dich nicht der Länge nach in die Hängematte, sondern diagonal – wie die folgende Abbildung gezeigt.

Gruß und Kuss

IMG_9108 IMG_9110As redes só servem para relaxar?
Qual a primeira coisa que vem à cabeça
quando se fala de uma rede?

Acho que todos pensarão – aconchego, relaxamento, férias, terraço, jardim  – e todos esses pensamentos estão certos!
Mas a rede passou de um mero instrumento de descanso, a também significar segurança de ter um lugar para dormir, decoração de ambientes e até ser usada como um meio terapêutico em algumas doenças e stress!
Mas todos sabem realmente a história da rede?
A rede tem uma origem indígena, originalmente chamada de “hamaka” e feita com cipó e uma planta chamada liana.
Depois, no período colonial, a “hamaka” era também usada pelos escravos para enterrarem seus mortos ou para o transporte e até para viagens dos seus “senhores”.
Com a chegada das famílias portuguêsas no Brasil, a tecnologia indígena foi melhorada pelas mulheres portuguêsas, que começaram a decorar as redes com franjas e outras estampas e passaram a usá-las também para descanso no terraço e no quarto de dormir.
Hoje em dia, as redes são produzidas em diferentes formas e materiais, desde do fio tradicional ou industrial,  até as feitas de tecidos de algodão ou sintéticos, tais como o nylon e outros materiais.
No nordeste do Brasil, a rede ainda hoje é usada para substituir a cama, e claro, também as encontramos nas casas de praia, de veraneio e nos terraços para descanso e relaxamento.

Bjo e tchau