Schlagwort: respektvollem Alter

Senioren mit Stil / Estilo na Terceira Idade / Advanced Style

Wenn ich mich an meine Großmutter erinnere, war sie nicht sonderlich trendbewusst (oder ich habe das damals noch nicht so wahr genommen).
Aber wie sollte sie es auch gewesen sein, damals „alt zu sein“ bedeutete auch ganz unscheinbar und zurückhaltend zu sein und sich von weiten schon als „Alt“ zu zeigen.
Diese Generation stand noch zu ihrem Alter und ich denke die Schönheit des Alterns ist ein besonderes Gut im Leben. Die Klamotten war mehr oder wenig immer praktisch und klassisch und normalerweise in Schwarz sowie Braun- / Beige-Töne.
Heutzutage haben reifere Frauen allgemein mehr Selbstvertrauen und ein größeres Selbstbewusstsein deshalb riskieren Sie auch sich peppiger anzuziehen.
Wichtig bleibt aber das geschmackvolle, nicht nur das peppige Aussehen und darum bedeutet das auch nicht jeden Trend mitzumachen. In Gegenteil, diese Frauen haben es nicht nötig! Jede von Ihnen hat schon ihren eigenen ausgeprägten Stil, oder wie die Enkel sagen “Oma hat einen geilen Style”. Ihr Selbstbewusstsein gibt ihnen sehr genau die Sicherheit was zu ihnen passt und wie sie toller wirken.
Mit meinem „Street Style“ von heute beweise ich, dass ältere Menschen elegant, kreativ und stylish zugleich sein können.
Dolores ist ein Vorbild für Mode jedes Alters (könnt ihr glauben dass sie schon 79 ist?) und mit Sicherheit „unscheinbar“ wird sie auch in Zukunft nicht werden.
Ihre Art sich zurecht zu machen ist ein echter Hingucker, es ist wunderbar zu sehen wie sie mit der Mode von heute spielt und das perfekte Gleichgewicht zwischen respektvollem Alter und jüngeren Fesch präsentiert.
Dolores bleib so und inspiriere uns weiter!

Gruß und Kuss
IMG_7408IMG_5170
IMG_5175
IMG_4547 IMG_7418IMG_7409 IMG_7410Quando penso nas minha avós, tenho uma vaga lembrança delas não se vestirem muito na moda. Também, como podiam?
Naquele tempo “ser mais velho” também significava discrição total, não chamar muita a atenção, “se vestir de acordo com a idade” e já à distância dava para perceber que aparentavam bem mais velhos do que realmente eram.
As roupas eram práticas e clássicas e, geralmente, seguiam o padrão “sem graça” e em tons de bege e marrom.
Hoje, as mulheres mais maduras têm mais confiança em si mesmas, maior consciência do seu jeito de ser e do seu corpo e já arriscam uns looks mais modernos.
Isso não significa que elas sigam cada tendência da moda. Ao contrário, não é mais necessário! Elas já encontraram seu estilo, sabem exatamente o que lhes convém e o que combina com elas, respeitando os limites do seu corpo.
Com a minha “Street Style” de hoje eu provo que a terceira idade pode ser elegante, criativa e super estilosa ao mesmo tempo.
Dolores é um modelo de moda para todas as idades ( vocês podem acreditar que ela tem 79 anos????) e acredito que o seu estilo (que tem de sobra) permanecerá e a acompanhará para sempre em sua vida.
Sua maneira de se vestir é um verdadeiro Eye-Catcher, seu estilo e a maneira que ela se expressa através da moda é admirável!
Ela apresenta o equilíbrio perfeito entre a juventude e experiência.
Tia Dolores continue sempre assim a nos inspirar e muuuuito obrigada por participar do meu Blog!
Amei!!! 🙂

Bjo e Tchau