Kategorie: Allgemein

Reisetipps – ü30blogger & friends

Als Fran von Fran-tastic diese Aktion ins Leben gerufen hat und von uns „Reisetipps“ wollte, habe ich sofort an Brasilien gedacht, weil ich das Land mehr oder weniger gut kenne und könnte ich euch locker ein paar Urlaub Tipps geben.

Weiterlesen

#fashionpassion – ü30Blogger & Friends

Mode ist Deine Leidenschaft?

Neben der „fashionpassion“ hat Mode für mich einen hohen Stellenwert, sie ist nicht nur etwas Trendiges, sondern die Mode ist für mich etwas Individuelles, gleichzeitig findet sie weltweit Beachtung und zeigt Wirkung – nicht nur auf die Welt der Frauen.

Das Phänomen der Mode ist, es vereinigen sich Stilrichtungen und Geschmack, Trend’s und Traditionelles aus aller Welt und auch Verrücktes findet sich in der Mode wieder, oder ist es nicht wundervoll in ein elegantes Tweed-Kostüm-Chanel zu schlüpfen, gleichzeitig trägt jemand eine „kaputte“ Jeans mit Löchern und beide fühlen sich als wären sie die Königin.

Faszination Mode, das ist Extravaganz und Luxus aber auch schlicht, einfach und preiswert.

Faszination Mode, findet sich auch der Tradition der Völker, wie Trachten und spiegelt sich auch in konventioneller Bekleidung, beispielsweise in Anzügen und Kostümen, wieder.

Echte Trend-Stars funkeln für die Ewigkeit, andere schaffen es ohne „wenn und aber“ nur auf dem Laufsteg zu bleiben.

 

Mode ist Kreativität, Mode ist revolutionär oder langweilig, beides liegt dich bei einander, Mode setzt Statements und sendet Botschaften, Mode spielt an unserem Körper.
Mode begleitet uns Tag und Nacht, zuhause wie auf den Straßen, Mode ist Leben!

Manchmal macht die Mode ihre Designer zu Millionären und ihre Blogger zu Marketing-Influencer, Mode-Blogger sind die reichweitenstärkste Community im Marketingbereich und können gezielte Meinungsmacher in dieser weiten Modewelt sein.

Fazit: MODE wird NIEMALS langweilig!

Wie mein hingabevoller Text schon ausdrückt, ich liebe Mode. Jedoch sehe ich mich eher als ein Mix aus Basic und Fashion, spezielle Trends verfolge ich eigentlich weniger, wichtig ist mein Geschmack!

Habt ihr euch schon einmal gefragt ob ihr eine echte Fashionista seid?
Seid ihr versiert im Thema Mode, wie gut kennt ihr euch aus?

Für alle, die diese Fragen nicht sicher beantworten können, haben die Gelegenheit das in meinem kleinen Test heraus zu finden.
Dabei nicht vergessen, Mode ist auch Spaß und genau das möchte ich mit dem Test erreichen…. außerdem jeder von uns hat doch schon einmal solche Tests ausgefüllt und sich gefreut, oder nicht?
Also erwartet kein signifikantes und echtes Resultat, aber ………

Bitte antworte mit JA oder NEIN:

1. Ist dein aktueller Lieblings-Look, einer den du in einer Modezeitschrift gesehen
hast?
2. Wird dein Kauf durch Trends beeinflusst?
3. In deinem Kleiderschrank darf eine „destroyed“ Jeans-Hose nicht fehlen?
4. Kennst du das Vokabular der Mode wie z.B.: Color Block, Edgy, der Sleek-Look,
Ponny-Heels, Haute Couture und Glencheck-Muster?
5. Kennst du die Namen der Chefredakteurinnen der deutschen, der französischen und der US-„Vogue“?
6. Trägst du täglich Make-up?
7. Gibt es in deinem Schmink-Tisch Dior, Chanel und Mac Produkte?
8. Kennst du die Farben des Frühjahr-Sommer 2018?
9. „Taupe“ ist das hübschere Wort für „schlammfarben“, weißt du durch welches
Tier ist die Farbe inspiriert?
10. Hast du mehr als 30 Paar Schuhe/Taschen?
11. Liest du regelmäßig InStyle und Gala Style?
12. Eine Fashionista ist in der Regel bekannt als eine stilvolle Frau, die gerne
Schoppen geht. Trifft das auf dich zu?
13. Weißt du in welchem Land wurden die berühmten Modemarken wie z.B. Louis
Vuitton, Chanel, Balenciaga, Kate Spade und Donna Karan gegründet?
14. Welche Modemarke steht z.B. hinter der Birkin Bag, Loafers, Trench Coat und den roten Sohlen Schuhen?
15. Welcher Designer hat die 2016 Gast-Designer-Kollektion für H&M entworfen?

….wo findest Du dich wieder?

Du hast 15 Ja = WOW, du bist die geborene Fashionista und du kannst dir ein Leben ohne Mode nicht vorstellen! Die Vokabeln der Fashionwelt beherrscht du im Schlaf!  🙂
Du hast zwischen 8 und 15 Ja = Gratulation, du hast es echt drauf! In Sachen Mode macht dir keiner was vor!  🙂
Du liegst zwischen 5 und 7, andere bewundern dich für deinen Style und Fashion-Sense, aber… so „richtig“ Fashionista bist du nicht! 🙂
Oh je, Du hast weniger als 5, dann…. ist die Empfehlung in Sachen Mode noch ein bisschen mehr Interesse zeigen wenn Du dabei sein willst! 🙁
Tja, wenn Du kein Ja dabei hattest = dann gibt auf, Mode fasziniert dich nicht! 🙁

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Ausführungen ein paar kleine Einblicke bei #fashionpassion geben.
Bei uns ü30 Blogger & Friends könnt Ihr eure Leidenschaft für Mode & Fashion in vollen Zügen ausleben und eure „Modeliebe“ beschreiben.

Gruß und Kuss

 


Auffallen ist erwünscht!

Auffallen ist erwünscht!
Statement hier, Statement da….Kritik hier, Kritik da….
Ja, es gibt aktuell kaum einen Mode-Begriff der so konstant auf Blogs zu lesen ist und auch so massiv kritisiert wird – das sogenannte „egal was“ Statement“.
Aber, was ist eigentlich dieses geliebt/verhasst Statement?

Aus dem Englischen:
…. „adjective – …. an item of jewelry, clothing, home décor, etc., that stands out usually because of its large size or bold design: a statement necklace, a statement bowl for your entryway table.“ (dictionary.com)
Also, bezogen auf ein Schmuckstück, Kleidung, Hausdeko, etc., die sich in der Regel wegen ihrer großen Größe oder fettem Design hervorheben!
Es bedeutet, dass ein entsprechendes Teil nicht unauffällig ist. Wer es trägt, setzt damit ein „Statement“ – und zwar „Schau mal: ich trau mich das!“
Kein Wunder, dass die Bezeichnung immer öfter zu lesen ist!
Seit einer Weile sind die „Statement“ Sachen voll in Trend, besonderes bei der Mode, bzw Blusen, Hosen und Accessoires.

Auch wenn man den Begriff nicht mag oder nicht mehr lesen kann, dem Trend nicht folgt und nichts dergleichen hat, er ist da und man hat keine Chance ihn zu ignorieren.

Viele Blogger haben schon den Trend mitgemacht, wunderschöne Exemplare findet man z.B. bei Rena von Dressed With Soul! Und eine Künstlerin in diesem Bereich ist Edna von Edna Mo! Ihre Arbeit ist fantastisch!

Wie lange werden die „Statements“ noch bleiben, keine Ahnung, Hauptsache lange genug, dass ich noch meine XXL-Ohrringe stylisch tragen darf, weil die viel zu schön sind um einfach in meiner Schublade zu bleiben!

 


Dann bitte, genießt die absoluten Hingucker in diesem Frühling/Sommer, die Oversize Earrings“ Versionen und sagt mir ob ihr einen dieser Art schon habt oder haben möchtet, oder auf gar keinen Fall!

Diese folgenden Tipps über „wie trägt man…“ sind einfach mein Geschmack und keine Profi–Empfehlung!

1.Die müssen nicht immer zusammen getragen werden, der „only one-Variante“ ist auch wilkommen!
2. Auffallen ist erlaubt, aber es reicht ein Statement-Stücke für das Outfit – zurückhalten für den restlichen Look, weder wild mustern noch viele Farben sollen dabei sein! Auch auf anderen Schmuck, außer einen Ring oder ein Armband, sollte man verzichten. Too much!
3. Selbstverständlich brauchen die Ohrringe Platz in unserem Gesicht, deswegen, kurze Haare sind perfekt, lange Haare lieber hinten verbunden tragen.
Diesen Post verlinke ich bei Sunny „Um Kopf & Kragen“! Vielen Dank!

Gruß und Kuss

O mundo precisa de mais amor – blogueiras mostram canções de amor!

O mundo precisa de mais amor – blogueiras mostram canções de amor!

Arabella do Blog teil2einfachesleben afirma que o mundo precisa de mais amor! Muitos outros blogueiros, eu também, pensamos da mesma maneira! Foi por isso que ela nos chamou para participar desta ação, o que fiz com muito prazer!

É fascinante ver como a música pode transmitir tanto amor e alegria, todos os dias, para tantas pessoas deste mundo!

Nosso mundo, às vezes, parece estar de cabeça para baixo, carecendo de amor, paz e compreensão mútua. Um grande acompanhante para amenizar nosso caminho é a música.
As belas melodias e a força das mensagens das letras têm o poder de nos dizer como a vida, como o mundo podem ser bonitos.

O mundo precisa desesperadamente de amor e paz, eu escolhí algumas canções que nos mostram o que está faltando no mundo, e  „how beautiful that life can be“ mostrado pelo Louis Armstrong na lindissima música „What a wonderful World“!

As outras músicas – que vocês podem ouvir clicando acima a palavra alemão –  nos falam de outros sentimentos ligados ao amor, o amor com nossos parceiros, família, amigos e com todas as pessoas neste mundo.

Bjo e Tchau

A beleza dos pequenos gestos

Muitas vezes, são exatamente as pequenas coisas insignificantes, os pequenos gestos e as pequenas coisas da vida que nos fazem realmente feliz.

Por vezes, é suficiente um bilhetinho de amor, um abraço, ou apenas um sorriso e o problemas são esquecidos, não é mesmo?
Quando minha querida amiga Regina, que mora nos Estados Unidos, me deu no ano passado este presente, ela sabia muito bem que me daria muita alegria!

Eu amo decoração de casa e, especialmente, se é algo especial, que não se pode facilmente encontrar nas lojas.

Minha linda decoração de hoje é o meu novo capacho da entrada da minha casa!

Tapetes, capachos podem revelar muito, porque cada um tem um significado individual.
Escolher um capacho não é fácil.
Se com statements, com flores ou animais, se monocromáticos ou coloridos, se feitos de sisal, de borracha ou de fibras de coco, pequenos ou grandes, etc, os tapetes ou capachos revelam um pouco sobre as pessoas que vivem atrás da porta.
O capacho é o primeiro „seja bem-vindo“ da casa aos seus visitantes.
Ele deve chamar a atenção, ser um convite para os olhos, confortável, útil e dá uma imagem do que se pode encontrar dentro da casa – um reflexo dos donos!

Nosso capacho combina muito bem com nossa casa, e nos dá as boas-vindas em todas as quatro estações, como também em todos os principais feriados!
Ele atrai a atenção dos meus visitantes, porque já recebí muitos elogios. Além do mais,  também me alegro que ninguém tem esta versão aqui entre os meus conhecidos.

Resumindo, a nossa casa merece ter o charme que esse capacho proporciona!

Sejam bem vindos!
Obrigada Re!

Bjo e Tchau