French Nails – und ein schöner Glanz

Zu den heute beliebtesten Nageldesigns und Gelnägeln gehören auf jeden Fall das Design mit French Nails.

Die traditionelle und klassische Variante mit weißen Nagelspitzen wurde Dank zahlreicher Farbe und Deko durch unendlich viele andere Varianten ersetzt.

Wie schon zu vermuten ist, diese Art der Nagelverschönerung French Nails, auch „French Manicure“ genannt, kommt aus Frankreich.
Bekannt ist sie schon seit dem 18. Jahrhundert. Damals wurden die Nagelspitzen bemalt um den alltäglichen Schmutz unter den Nägel zu verstecken, was mit einer niederen sozialen Klasse – bäuerliche Herkunft, Arbeit auf dem Feld – assoziert wurde.

Aus dieser Zeit kam die French Maniküre irgendwann in die Modewelt von Paris und eroberte von dort aus die ganze Welt.

Heute hat Lidia mir eine schlichte, aber trotzdem sehr schöne, elegante und extravagante Variante in Grau mit French aus Glitzer empfohlen und damit 2 Trends auf einmal erwischt.

Es verspricht einen schillernden Auftritt, oder???

Gruß und Kuss

17 Kommentare

  1. Das sieht toll aus.
    Auch schön mit dem einen abgesetzten Nagel. Und Glitzer mag ich sowieso total gerne.
    Liebe Grüße Ela

    • claudialasetzki

      Oh Ela, ich auch – „Nicht alles, was glänzt, ist Liebe“, aber ich liebe alles was glänzt!!! 😉 LG

    • claudialasetzki

      Grazie Pinuccia! Mi piace da modello „francese“ -French Nails – per le unghie! 🙂

    • claudialasetzki

      Und immer nur die klassische Variante ist wirklich etwas langweilig, oder? 🙂

    • claudialasetzki

      Bin mir so ziemlich sicher das es dir ganz gut steht Sunny – dein Outfit mit Grau und Rosa, z.B.! 🙂

  2. Sieht toll aus . 🙂 Bei mir sieht es gerade ähnlich aus, allerdings nur normal French mit einem Glitzer Finger
    LG Petra

  3. claudialasetzki

    Vielen lieben Dank Carolin 🙂
    Das freut mich total ♥…..und jetzt schaue ich mir Deinen Blog an!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.