Jahresrückblick – Fashion 2023

Jedes Jahr schreibe ich hier in Januar auf meinem Blog einen kleinen Jahresrückblick. Dieses Jahr wird es anders sein, denn abgesehen von dem, was ihr hier in 2023 gelesen habt und der Geburt meines zweiten Enkels, ist fast der Rest nicht der Erinnerung wert.

Aber nicht nur für mich war das Jahr 2023 eine Herausforderung! Auch für die allermeisten Menschen. Ganz zu schweigen von Kriegen und Konflikten zwischen Nationen.
Trotzdem, um diese Rückblick-Serie nicht zu zerstören, habe ich beschlossen, nicht über Dinge zu schreiben, die mir und meinem Blog passiert sind, sondern über die Trends, die die Modewelt im Jahr 2023 dominiert haben.
Spoiler: Einige werden auch im Jahr 2024 fortgeführt. Bin sehr gespannt über eure Meinung welcher dieser Trends bleibt bestehen und welcher verschwindet! 😉
Einige Trends befanden sich bereits in meiner Garderobe, andere interessierten mich nicht und entsprachen nicht meinem Stil, aber da sie für andere Blogger eine wichtige Rolle spielten, lohnt es sich, sie im Gedächtnis zu behalten.

Denn Mode ist demokratisch – für jeden Geschmack ist immer etwas dabei!

Um diesen Artikel zu schreiben, habe ich viel über die Modenschauen des Jahres 2023 recherchiert und daraus ein paar Trends ausgewählt, die meiner Meinung nach am häufigsten von Prominenten und Bloggern getragen wurden. Es werden sicherlich einige fehlen, die vielleicht sogar eurem Geschmack und eurer Beobachtungsgabe entsprechen. Ich hoffe, es stört euch nicht! 😉

1. Barbiecore

Barbiecore Im Jahr 2023 löste der Barbie-Film den rosa Klamotten-Trend aus. Ich kann mich nicht endscheiden, ist es Wahnsinn oder einfach nur verrückt, wie kann eine Puppe einen solchen weltweiten Hype auslösen. 😉
Es ist unbestreitbar, Barbiecore war einer der Trends, die letztes Jahr die Modewelt dominierten. (Gesehen z.B. bei Chanel, Versace, Balmain und Blumarine)

2. Quit Luxury

Quit Luxury – Im Gegensatz zur Barbie-Welt sorgte der Trend „quiet luxury“ dafür, dass wir Wert auf das Wesentliche legten. Einige Mode-Magazine sehen darin die Rückkehr zu “tragbarer Kleidung”. Das Tanktop, das weiße Hemd, Kleidung ohne Logos, Hosenanzug, Trenchcoat sind z.B., zu den Favoriten der Fashionistas geworden.
(Gesehen z.B. bei Bottega Veneta, Miu Miu, Valentino,Gucci und Prada)

3. Ballerinas

Ballerinas – Einige kontroverse Artikel erlebten im Laufe des Jahres ein Revival und führten zu geteilten Meinungen, wie zum Beispiel Ballerinas. (Gesehen z.B. bei Chanel und Fendi)
Auch wenn für mich Ballerinas nie aufgehört haben, in Mode zu sein, habe ich bemerkt, dass aufwändigere Varianten auf den Markt kamen, zum Beispiel mit Riemen, die über die Rückseite der Füße gehen, wie „Ballettschuhe“.

4. Cargohosen

Cargohosen, die zu Shorts, Röcken und sogar Kleidern wurden. Ein Trend, der auch einige Kontroversen auslöste, da er aus den 2000er Jahren zurückkehrte. Viele liebten sie und nutzten die Gelegenheit, sie zu tragen, die sie in ihrer Garderobe hatten, andere, wie ich, dachten nicht einmal an sie! Obwohl ich sie super praktisch finde, sie sind nicht mein Stil.

5. Shorts

Shorts, ob Jeans, Paperbag, Cargo-Shorts, die sehr locker geschnitten oder knielang, der Shorts-Trend hätte im Sommer letzten Jahres nicht größer sein können und erlebten ein Comeback. Das von Rappern der 90er und 2000er Jahre stammende Stück erhielt sogar einen neuen Namen –Jorts – die Mischung aus normaler Jeans und Shorts. Tatsächlich habe ich die Jorts immer Bermudas genannt und ich denke, ich werde es auch weiterhin Bermudas nennen.
Für mich ist diese kurze Hose nie aus der Mode gekommen und gerade aufgrund ihrer Länge trage ich sie im Sommer sehr gerne.(Gesehen z.B. bei Lacoste und Chanel)

6. Weste

Weste – In den 80er und 90er Jahren kam die Weste auf die Straße und präsentierte Looks von schlicht bis elegant. Und da die Mode immer kommt und geht, ist die berühmte Weste zurück, mit kürzeren Modellen, die offen, geschlossen und an kühleren Tagen sogar im Zwiebellook getragen werden können.

7. Transparenz

Transparenz – Wenn ich den Trend auswählen müsste, den ich im Jahr 2023 am meisten gesehen habe, wäre es definitiv Transparenz. Mehrere bekannte Marken zeigten Stücke aus ihren Kollektionen. Ansonsten habe ich bei Bloggern und Künstlern viel Transparenz gesehen, sowohl bei Blusen, Ärmeln, Röcken als auch bei Schuhen und Taschen! Dieses Foto wurde 2012 aufgenommen! Ich glaube, es war mein letztes Jahr, in dem ich Transparenz getragen habe! 😉
(Gesehen z.B. bei Givenchy, Dior, Lanvin, Valentino, Salvatore Ferragamo und Dolce & Gabbana)

Nun, das sind nur einige der vielen Trends, die dieses Jahr eingeführt wurden, einige hochgelobt und andere ziemlich kontrovers.
Was ist oder sind eure Lieblingsartikel?

Und zum Schluss euch allen ein “Frohes Neues Jahr”!
Ein herzliches Dankeschön für all die Zeit, die ihr euch im letzten Jahr für mich genommen habt. Ihr wart mir ein großer Halt und eine wunderbare Stütze in schwerer Zeit. Vielen lieben Dank!
Ich freue mich sehr auf ein weiteres Jahr mit euch!

Gruß und Kuss

18 Kommentare

  1. Ach ja, die Trends des Jahres. Hm. Shorts und Westen trage ich seit Jahren, egal ob Trend oder nicht. Aber ich habe tatsächlich im letzten Urlaub die viele Jahre alten Ballerinas rausgekramt – mit Riemen an der Ferse. Gilt das? Bei Barbie und Transparenz bin ich allerdings raus. Genauso wie bei Cowboystiefeln. Ich war immer die Indianerbraut 😉
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Zum Glück müssen wir nicht allen Trends folgen, nicht wahr Fran? Cowboytiefeln liegen bei mir auch nicht im Schuhschrank! 😉
      Liebe Grüße!

  2. .Tina von Tinaspinkfriday

    Liebe Claudia, ich teile ja Deine Leidenschaft zu schauen, was die großen Modedesigner so „treiben“ 😁 Ich liebe Deinen Pink Rot Look. das erste Bild. 💕. Ja es ist interessant was für Trends wieder kommen und immer öfter denke ich, das brauche ich nicht, oder habe es im Schrank. In den letzten Jahren mischen sich so viele Trends, dass fast alles geht. Hadt Du nicht auch das Gefühl?
    Für das neue Jahr 2024 wünsche ich Dir Glück und Gesundheit . 🍀🥂
    Herzliche Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Ich denke genauso darüber, wir können alles tragen, was wir haben und was wir in der Vergangenheit getragen haben – alles ist Mode! 😉
      Vielen Dank liebe Tina, auch wünsche ich dir und deinen Liebsten nur das beste fürs Neue Jahr!

  3. Quit Luxury ist natürlich meine Welt! Für 2024 wünsche ich Dir Gesundheit, viel Freude an Deinen Enkeln und tolle Momente mit Freundinnen und Deiner Familie!

    • claudialasetzki

      Der Großteil meiner Garderobe fällt auch in diese Kategorie, es sind meine Lieblingskleidung für den Alltag.
      Vielen Dank liebe Ines, das wünsche ich mir auch! ;
      Liebe Grüße und alles Gute, Erfolg, Glück und Gesundheit für 2024!

  4. Bei den meisten Trends bin ich raus. Aber das war eigentlich schon immer so, nicht erst mit dem Älterwerden.
    Dennoch finde ich es interessant, was so alles trendy wird und was so alles wiederkommt.
    Deinen “erwachsenen” Barbie-Look auf dem ersten Foto finde ich sehr schön.
    Und dass es wieder Ballerinas gibt auch. Ich trage sie schon seit Jahrzehnten immer gern.
    Auf jeden Fall hast Du im Post die Trends gut illustriert und so das Jahr gut abgeschlossen.
    Heute hat das neue schon begonnen:
    Prosit Neujahr, liebe Claudia! Möge das Jahr 2024 Dir viele frohe und genussvolle Zeiten bringen!
    Herzlich,
    Sieglinde

    • claudialasetzki

      Dieses Foto vom „Barbie-Look“ entstand lange vor diesem Film und dem Wahnsinn für diese Farbe Pink. 🙂 Ich mochte diese Farbe schon immer, aber immer, wie du sagst – auf eine erwachsene Art! 😉
      Prosit Neujahr, und JA, möge das neue Jahr ein gesundes, glückliches und erfolgreiches werden- für uns alle!
      Liebe Grüße!

  5. Alles Gute im neuen Jahr liebe Claudia.
    Ein sehr schöner Post über Trends. Einige davon ließ ich ebenfalls aus. Ballerinas liegen bei mir, wie auch bei dir, immer Trend. lg

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank! Das freut mich sehr!
      Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gerutscht und wünsche dir ein glückliches und gesundes Jahr 2024!
      Liebe Grüße!

  6. Barbie war ich glaub ich schon lange, bevor der Trend entstand. Pink ist ja eh eine meiner Lieblingsfarben. Dir steht das aber auch hervorragend mit der roten Hose zusammen. Trends kommen und gehen. Ich picke mir das heraus, was für mich am besten passt.

    Ein frohes neues Jahr liebe Claudia. Vor allem Gesundheit und viel Glück 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    • claudialasetzki

      Genau, Trends gibt es, denen man folgen kann oder nicht, liebe Sabine! Manchmal habe ich den Eindruck, dass es nichts Neues mehr zu schaffen gibt – alle neuen Trends stammen aus der Vergangenheit, mit kleinen Änderungen!
      Vielen Dank, auch dir und deiner Familie wünsche ich ein gesegnetes Jahr 2024!
      Liebe Grüße!

  7. Ich sehe schon, Claudia wir “stöbern” bei den selben Quellen. Im Prinzip habe ich das selbe “gefunden” wie Du. Und wie Du suche ich mir das, was mir gefällt und lasse mich von der “Art, wies getragen wird” gerne inspirieren.
    Und das ist für mich dann halt Mode.
    Schöne Bilder hast Du für uns raus gesucht. Toll.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Ja, liebe Sunny, es macht mir großen Spaß, Modenschauen mit neuen Trends und Kreativität zu sehen. Die Realität ist jedoch, dass nur sehr wenige dieser Trends uns und unsere Realität erreichen. Und von denen, die ankommen, werden nur wenige Teil unseres Stils sein – es ist wirklich faszinierend!
      Liebe Grüße!

  8. Siber Monica

    Liebe Clau,
    wie bei Fran trage ich Bermuda und Weste immer, unabhängig von Mode.
    Mein Stil ist weiterhin Nummer 2.
    Ist aber eine tolle Zusammenfassung der Mode 2023.

  9. claudialasetzki

    Ich denke, heutzutage ist alles in Mode, liebe Moni! Trends sind dazu da, Teil von Modenschauen zu sein, aber die Realität ist, dass wir tragen, was wir haben, unabhängig davon, ob es die neueste Mode ist oder nicht. Mach weiter so!
    Liebe Grüße & bjos

  10. Einige der Trends sind bei mir schon lange (oder immer?) Trend.
    Aber es ist interessant, was bleibt, was wiederkommt, was man selbst aus dem Trend macht.
    Ich wünsche dir ein schönes und erinnerungswertes neues Jahr mit Trends, Freude und Gesundheit.
    Alles Liebe
    Nicole

  11. Quiet Luxury oder quit Luxury? Ich glaub, das ist ein feiner Unterschied, kkkk…. :-))))
    Danke, super, dass du dir die Mühe gemacht hast, die ganzen Trends nochmal zusammenzufassen, von denen nicht wenige einfach an mir vorbeigezogen sind, aber spannend find ich’s ja trotzdem immer! Pink hab ich gerne mitgemacht, und man sieht an deinem Beispiel, wie toll du das auch tragen kannst und wie toll, dass du es mit Magenta kombiniert hast, das macht wirklich BÄM! ;-D
    Westen gefallen mir sowieso, bin froh, dass sie zurück sind, und Transparenz auch (lässt sich gut mit einer Weste kombinieren…!)
    Ich wünsch dir von Herzen einen guten, gesunden Start ins neue Jahr! Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert