Lieblings-Cocktail – Ü30 Blogger & Friends

Werbung -Markennennung/Soziales Netzwerk

An heißen Sommertagen sind wir immer auf der Suche nach erfrischenden Getränken zum Abkühlen.
Unter Limonaden, frischen Limonaden und natürlichen Säften ist die Auswahl abwechslungsreich, aber in einer Sommernacht schmeckt ein schmackhafter und frischer Cocktail am besten.

Kerstin vom Blog 30Rockt wollte ein paar mehr kühle Drinks für die heiße Tage testen und hat uns von den ü30Blogger & Friends über unsere lieblings Cocktails gefragt!
Egal ob mit oder ohne Alkohol, es gibt viele Cocktails und, wie bei Kleidung, sind einige für kaltes Wetter, andere für wärmeres geeignet.

Sicher denkt ihr jetzt sofort, die Brasilianerin präsentiert jetzt den berühmten Caipirinha – leider falsch, diesmal nicht! Zum einen, weil ich schon einen Artikel über diesen Cocktail-Genuss geschrieben habe und zum anderen, weil ich andere Sorten auch mal probieren und präsentieren wollte.

Dann los, hier gibt es meine Auswahl für euch. Holt einfach einen Cocktail Shaker, dazu viel Eis und paralell ein paar Freunde anrufen.

Negroni-Gin


In ein hohes Glas, 3 cl Dry Gin, 3 cl Roter Wermut, 3 cl Campari geben, dann mit Crushed Ice auffüllen und verrühren! Mit einer Orangenzeste garnieren!
Die gute Seite von Drinks mit Gin ist, dass sie leicht und erfrischend sind, ideal bei Hitze.
Psst, für diejenigen, die auf ihre gute Figur achten, hier den kleinen Hinweis: Eine Dosis Gin hat nur 60 Kalorien! 😉

Bossa Nova

In ein Longdrink-Glas ein paar grüne Trauben und einen Esslöffel Zucker geben. Leicht zerstößeln. Genügend Crashed Eis und 50 ml Wodka hinzufügen. Mit Hilfe eines Barlöffels alles gut verrühren. Mit Kokoswasser auffüllen und eventuell mit Kokosraspeln drauf garnieren, fertig ist der Cocktail!

Parme & Melone

Mit dem Kugelausstecher, ein paar Melonenkugeln für jedes Glas formen und beiseitestellen.
Dann eine Scheibe Parma in jedem Grissini einrollen. In jedem Glas die Melonenkugeln, 1 kleinen Minze-Zweig zum Dekorieren und mit dem gut gekühlten Champagner/Sekt bis zur Hälfte des Glases auffüllen.
Finish, mit 1 Grissini und Parma auf jedem Glas garnieren.
Schön, leicht und lecker zu besonderen Anlässen!
PS: Wer keine Melonenkugeln ausstechen möchte, man kann auch kleine Melonenkugeln aus der Dose nehmen, gibt es im Supermarkt zu kaufen.

Ipanema

Wie schon gesagt, ich werde hier und heute nicht die braslilianische Caipirinha präsentieren, aber, es gibt natürlich auch die alkoholfreie „Caipi“ als eine beliebte Alternative zum Cocktail-Klassiker. Es gibt unzählige viele verschiedene Zubereitungsmethoden, hier ist meine persönliche Lieblingsvariante:

Wie bei einer normalen Caipi, die Limette in Scheiben schneiden und mit ca. zwei Teelöffeln weißem oder braunem Rohrzucker in ein Glas geben und zerstößeln. Mit zerkleinerten Eiswürfeln oder Crushed Ice auffüllen. Dann, statt Cachaça (Zuckerrohrschnaps), kommt ca. 100 ml Ginger-Ale und ca. 100 ml Maracuja Saft hinzu!
Kräftig verrühren – fertig! Lecker!

Falls diese Vorschläge euch nicht für eine Sommernacht zur vollkommenden Erfrischung reichen, dann schaut bitte nach weiteren Rezepten von den Ü30Blogger & Friends!
Experimentiert zuhause und findet heraus, welche Version euren Gaumen trifft!

Habt ihr den ultimativen Erfrischungs-Coktail gefunden, dann eine Einkaufsliste schreiben und ab zum Supermarkt. Wenn alle Zutaten zusammen sind, dann gehts ans mixen für eine Erfrischung an einem lauen Sommerabend.

Ladet Freunde oder Familie ein, macht eine Sommer-Party und bekommt viele Komplimenten für eure besten Cocktails des Jahres!

Gruß und Kuss und…. Cheers!

 


24 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.