Meine Lieblingstasche

Werbung – Erwähnung des Markennamens

Dieser Artikel ist mein Beitrag zur Blogparade, den Birgit von Fortyfiftyhappy ins Leben gerufen hat.

Sie hat die Frage in den Raum geworfen: „Welche ist deine Lieblingstasche bzw. dein Lieblings-Taschenlabel?“ – und als ich das las, musste ich einfach lächeln, denn ich habe viele Lieblingstaschen oder Lieblingstaschenlabel, kann mich unmöglich auf eine festlegen!

Ich bin ein ausgeprägter Tasche-Liebhaber, ich betrachte sie dennoch als Accessoire und ich trage sie die meiste Zeit des Jahres.
Taschen haben schon immer einen hohen Stellenwert bei mir, nach und nach fülle ich meinen Modellfundus mit meinen „Lieblingstaschen“ auf.

Beim Taschenkauf entwickelte sich so mit der Zeit (und einer gewissen Reife) die Idee, die Quantität zu reduzieren und mehr auf die Qualität und Verwendbarkeit einer Tasche zu setzen.
Das wirkt sich zwar nicht auf die Menge meiner Taschen aus, wiel ich einfach nicht genug bekommen, aber es bereichert meine Sammlung mit mehr Vielfalt.

Die meisten meiner Taschen sind einfach, in neutralen und/oder verschiedenen Farben.
Da es sich um teure Gegenstände handelt, bevorzuge ich zeitlose, hochwertige Produkte in Farben und Designs, die mir in naher Zukunft nicht langweilig werden und ich sie mit vielen Outfits kombinieren kann.
Selbstverständlich, habe ich auch ein paar außergewöhnlich und bunte, denen ich einfach nicht wiederstehen konnte!

Paula Cademartori

Braccialini

Ob Handtasche, Schultertasche, Umhängetasche, Clutch oder Shopper – jede dieser Taschen hat eine Geschichte und von jeder habe ich ein paar Varianten und immer abhängig vom Anlass, Outfit und Schuhe, darf eine mich begleiten 🙂

Clutch –  Oben: Calvin Klein und Chanel / Unten: Louis Vuitton und Guess

Oben: Guess und Prada / Unten: George Gina & Lucy und Furla

Meine Taschen sind für mich einfach die perfekten Begleiterinnen, egal ob ich am Strand in Brasilien, in der Stadt, in Theater oder im Job bin, sie werten das Outfit komplett auf und geben ein Wohlgefühl.

Oben: Louis Vuitton und Isomar Távora / Unten: Dune London und DKNY

Oben: Chanel und Phillip Lim / Unten: Cambridge Satchel Company und MK

Ein Lieblings-Taschenlabel oder Favoriten kann ich micht nicht ausmachen, es wäre mir wohl auch langweilig immer den gleichen Design-Namen zu haben und es schränkt die Vielfalt ein, die letztlich auch ein Outfit verlangt.
Dazu kommt, dass von jedem Designer ein wunderschönes Exemplar gibt, in das ich „schockverliebt“ bin! Zu guter Letzt ist es auch eine nicht zu verachtende Kostenfrage.

Oben: MK und Gabs / Unten: Just Cavalli und Prada

Ich würde gerne lieber von jeder Marke ein Modell besitzen, die Auswahl ist einfach grandios! Ich finde es einfach fantastisch wie Designer immer wieder „das andere“ Modell kreiren können und Begeisterung bei mir, wohl auch bei vielen anderen Frauen, auslösen können.

Oben: Braccialini und Louis Vuitton / Unten: Liu Jo und Guess

Habt ihr schon eure Lieblingstasche gefunden? Oder habt ihr mehr als eine, wie ich?

Oben: Chanel und Burberry / Unten: Friis & Company und Longchamp

Bei dir liebe Birgit, bedanke ich mich für die geteilte Begeisterung für das Thema Handtasche und für die schöne Aktion, bei der ich gerne dabei war, wie auch unseren Blogkolleginnen, unten ihnen, SunnyMarenMiss Kittenheel, UrsulaClaudia von Happyface und Tina.

Gruß und Kuss

 

29 Kommentare

  1. Pingback: All about Bags - Claudias Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.