Schaufensterpuppe: Würdet ihr euch so anziehen?

Hallo Mädels,
auf geht’s in der letzten Runde des Jahres!
Eure Meinung ist gefragt,
Ja oder Nein, Top oder Flop!
Heute könnt ihr wieder entscheiden, ob ihr euch, so wie meine heutige Schaufensterpuppe, anziehen würdet.

Heute trägt meine Puppe ein Anzug im Pyjama Look!

Seit einigen Jahren sind Designer von Komfort und Leichtigkeit inspiriert und haben sogar Kleidungsmodelle entworfen, die im Alltag genauso getragen werden können wie Männerpyjamas.

So erreichen die Pyjamas, dank Modenschauen, einen Trendstatus und sind dieses Jahr ganz stark zu sehen. Bestehend aus Hosen und Hemd oder Kimono, meist aus Seide und gemustert.

Der Trend im Pyjama-Stil erfordert jedoch hochwertige Stoffe, dabei müssen sie locker, leicht und fließend sein. Farben und Muster sollten anspruchsvolle Farbtöne wie Schwarz, Marine, Bordeaux und/oder die Farbe Oliv haben und in Kombination mit monochromem Mustern wie abstrakten, Blumen- oder Paisley-Prints.
Der Trend teilt immer noch viele Meinungen, so dass die Herausforderung darin liegt, Komfort und Eleganz in Einklang zu bringen.

Für diejenigen, die modisch etwas mehr riskieren möchten, ist es trotzdem wichtig, auf die Accessoires und Schuhe zu achten, die elegant und zurückhaltend sein sollten, so dass kein extremer Eindruck eines richtigen Pyjamas entsteht. Letzendlich ist ein Pyjama-Look bereits Eyecatcher genug.

Daher sind die Eigenschaften eines Satin-Pyjama-Looks ein unprätentiöser und lustiger Look, der sowohl für den Alltag, als auch für Parties gedacht ist. Böse Zungen sprechen auch von Pyjama-Parties aus ihrer Jugend! 🙂
Ich habe noch nie ein Anzug-Pyjama-Look probiert, deswegen ich bin mir nicht sicher ob der Look überhaupt bei mir gut aussehen und ob ich damit mich wohl finden würde.
Vielleicht könnte ich noch mir durchaus vorstellen die Pyjamateile vorzugsweise separat zu tragen, aber alles????????

Von Fotos her, würde ich in Prinzip nein sagen, Pyjamas sind bisher für mich nur zum bequemen schlafen gedacht! 😉

Und was ist mit euch? Würdet ihr den Pyjama-Look tagsüber tragen?

Gruß und Kuss

35 Kommentare

  1. Sehr schöner Schlafanzug! Gerne würde ich morgens in ihm lange Frühstücken und Herumschlunzen. Aber auf die Straße damit? No. Das Oberteil zu einer schwarzen Hose, weißen Hose oder Jeans kombiniert: durchaus. Die Hose? Eher gar nicht.

    Liebe Grüße sendet Dir
    Ines im Nachthemd

    • claudialasetzki

      Das Oberteil zu einer schwarzen Hose, wäre es auch für mich! Ich konnte aber auch mir vorstellen die Hose mit einem schwarze taillierte Blazer! Was denkst du?
      Ich wünsche dir schöne Weihnachten!

  2. I haven t worn the pyjama trend but I would wear this one! Love the print. I saw Sabina wearing one weeks ago and it looked so very good that I immediatly fell in love with this trend!

    • claudialasetzki

      If you haven’t, then you should try it once! I’m not sure I could get away with that, but I think one ‚pajama‘ piece can look cute in an outfit!
      I wish you and your family a very merry Christmas!

  3. Für mich wär’s eher nix. Vielleicht im Urlaub oder so, da zieh ich auch z.B. Pumphosen an, im Alltag eher nicht 🙂 Bequem ist es aber bestimmt!
    Liebe Grüße, Maren

    • claudialasetzki

      Bequem ist dieser Look auf jeden Fall, glaube ich! Im Urlaub mit Pyjama? Ja, im Urlaub können Komfort und Style verändert werden! 😉
      Ich wünsche dir schöne und stressfreie Weihnachten!

  4. Würde ich so auch nicht anziehen. Jedenfalls nicht mit diesem Muster. Wenn es Längsstreifen wären und die Hose nicht ganz so weit, dann vielleicht. Und dann einen Gürtel dazu.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      kkkkkkk 🙂 Mit Streifen sieht eher aus wie ein Schlafanzug, denke ich! Einen Gürtel dazu ist eine gute Idee!
      Liebe GRüße und schöne , stressfreie und besinnliche Weihnachten wünsche ich dir und deinen Lieben!

  5. Ich finde die Idee ja mal witzig. Ich hätte ihn letztes Jahr so getragen. Da haben wir Weihnachten bei uns gefeiert und es musste bequem für mich sein. Und wenn keine edlen Schuhe, dann ein edler Stoff. Finde das Muster bloß noch nicht weihnachtlich. Im Sommer ist es wirklich erfrischend mit einer Jeansjacke und bequemen Römersandaletten. Dieses Jahr habe ich jedoch Glück mich wieder in Schale zu werfen.

    Gruß,
    Petra

    • claudialasetzki

      Pyjama-Look mit Weihnachten Motiv? OMG! Das wäre für mich ein Outfit für ein Weihnachtsfrühstück daheim!!! kkkkkk
      Wenn überhaupt dann nur in einer luxuriösen Version aus Seide mit Pailletten für Silvester! (Spaß!)
      Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Weihnachten, liebe Petra!

  6. Ha, jetzt war ich doch sehr gespannt, was uns heute unter dieser Rubrik erwartet. Und ich habe nicht schlecht gestaunt.
    Ich hatte mir die Hose nämlich mit dem entsprechend gemusterten Hemdblusenkleid bestellt. Allerdings hat die Firma mal wieder total verkackt und völlig andere Dinge geliefert, als ich bestellt habe. War also nix. Ich hätte das also getragen. Das Kleid offen undcgeschlossen drüber. Ich mag diesen Look. LG Sunny

    • claudialasetzki

      Wirklich, was für ein Zufall! Schade, dass es nicht geklappt hat! Warum versuchst du dann nicht direkt im Geschäft zu kaufen?
      Das Kleid hat das gleiche Muster, sieht gut aus!
      Liebe Grüße und schöne und stressfreie Weihnachten!

  7. Liebe Claudia!

    Für mich wäre der Pyjama-Look definitiv nichts, aber es hängt wohl von der Trägerin ab. Bei Dir könnte ich es mir eventuell sogar vorstellen, aber man müsste es angezogen sehen. Aber es ist einfach kein must-have 😉

    Alles Liebe und eine schöne vierte Adventwoche!
    Nadine

    • claudialasetzki

      Nein, es ist wirklich kein must-have, zum Glück für uns, liebe Nadine!
      😉 Ich sage niemals nie, aber im Moment ist es definitiv nicht mein Geschmack!
      Schöne und besinnliche Weihnachten wünsche ich dir und deinen Lieben!

  8. Öhm nur eins von beiden , wenn es damit auf die Straße gehen soll 😉
    Zusammen nur Daheim 😉
    LG heidi

  9. Ich würde Hose und Oberteil tragen, aber nicht zusammen. So weit reicht mein Modemut nicht. Das Muster und den seidigen Stoff mag ich sehr.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • claudialasetzki

      Ganz meine Meinung, liebe Sabine! Auch finde ich das Muster super ok!
      Danke, ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest!

  10. Team Pyjamalook, das erste mal getragen als Teenager, in weinrot Ton-in-Ton mit breiten Streifen, aus einem hochwertigen Baumwollsatin. Hach, was habe ich das Outfit geliebt!
    Auch heute noch würde ich es tragen, die oben gezeigte Kombi ist auch genau mein Stil, könnte mir das auch toll mit einer herben Lederjacke und Booties vorstellen.
    Übrigens hatte ich als Teenager auch einen tollen roten Morgenmantel aus Amerika, ein schweres Herrenmodell, den habe ich zum Jeansoutfit kombiniert.
    viele liebe Grüße Yvonne

    • claudialasetzki

      Jetzt bin ich total überrascht! Morgenmantel zum Jeansoutfit??? Ich hätte es gerne gesehen, ich kann mir nicht vorstellen! 🙂
      Also, Pyjamalook in weinrot mit Streifen würde perfekt zu Weihnachten passen! 😉
      Ich wünsche dir erholsame Weihnachtstage liebe Yvonne!

  11. Monica Siber

    Sorry, auf keinen Fall. Das ist absolut nicht mein Stil. Außerdem, sieht es qualitativ nicht gut aus.
    Wenn Du ein wenig Spaß verstehst – vielleicht als Pyjama!

    • claudialasetzki

      Moni im Pylama-Look!!! Ich kann mir gar nicht vorstellen! 😉 Das passt überhaupt nicht zu dir! kkkk
      Frohe Weihnachten und stressfreie Feiertage! Boa viagem! Feliz Natal!

  12. Schlagt mich, aber ich finde das Ding genial 🙂 Und ja, ich könnte mir vorstellen, das komplett zu tragen. Keine Ahnung, zu welchem Anlass. Aber ich könnte 🙂
    Verrät mir jetzt irgendjemand, wo ich das gute Stück finde?
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Ich finde den Pyjama-Look von deinem Blog soooo schön! Du kannst es als gesamtes Outfit so gut tragen! Es passt einfach perfekt zu dir!
      Liebe Grüße und zauberhafte Weihnachten!

    • claudialasetzki

      🙂 Da hast du vollkommen recht – zum Glück ist das Geschmacksache! Deswegen würde ich diese „Dinge“ auf jeden Fall im Bett tragen! 😉
      Liebe Grüße liebe Claudia und eine friedliche Weihnachtzeit für dich und deine lieben!

    • claudialasetzki

      Liebe Annete, you made my day! :))) Das nenne ich mal einen ganz kurzen, aber sicheren Kommentar! 😉 Genial!
      Ich wünsche dir erholsame Weihnachtstage!

  13. Nein Nein nichts für mich. Auf keinen Fall. Ich trage auch zu Hause keine Pyjmas. Eine Bluse in so einem Schnitt schon eher, aber sie wäre ungemustert.
    Sehr interessante Antworten. Schönes Schaufenster Claudia 🙂
    Liebe Grüße Tina

  14. claudialasetzki

    Super interessant die verschiedenen Meinungen zu lesen! Das „Nein“ -Team gewinnt – ich habe wirklich nicht damit gerechnet! 🙂
    Vielen Dank!
    Frohe Weihnachten und stressfreie Feiertage!

  15. Liebe Claudia, mir gefällt der Anzug sehr gut. Aber tragen würde ich ihn trotzdem nicht. Bei uns auf dem Lande würden die Leute verwundert den Kopf schütteln, würde ich so durch die Straßen laufen. „Guck mal, die Bergmann hat vergessen, sich heute morgen anzuziehen…“ 🙂
    Also leider nicht alltagstauglich (für mich).
    Aber trotzdem schön.. LG, Birgit

  16. Also ganz spontan sage ich NEIN. Es gibt Frauen, die können solche Muster, Schnitte … gut tragen. Ich selber würde mich in einem Pyjama auf der Straße mehr als unwohl fühlen ;-).
    Liebe Grüße
    Ari

  17. 🙂 Liebe Claudia,
    NEIN! Ich kann mir nicht vorstellen, so herum zu laufen!
    Nicht einmal im Urlaub.
    Das Top zu einer Jeans oder Leinenhose und die Hose zu einem Pulli oder einem Shirt, ja. Aber beides zusammen, lieber nicht!
    Schönen 4. Advent und liebe Grüße
    Claudia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.