Schlagwort: Halloween

All Hallows‘ Eve oder einfach Halloween-Geburtstagsparty?

Gestern, vom 31. Oktober auf den 1. November jährt sich All Hallows‘ Eve, noch bekannter als Halloween!
Die Nacht der Gruselfans wie Jack O’Lantern, Vampire, Geister und Grabsteine, Haunted Houses , Skelette und Zombies, Fledermäuse und Spinnweben! Aber auch die Nacht in der meine liebe Freundin Monica geboren wurde!
Naja, für die Einen eine typisch amerikanische Spinnerei, für die Anderen nur einfach ein Grund mit Freunden zu feiern!
Ich bin in die letzte Gruppe – ich brauche Halloween nicht wirklich, aber ich stehe dem natürlich offen gegenüber. Deswegen habe ich mich riesig gefreut als meine Freundin Monica mich und noch ein paar Mädels zu ihrer “Halloween-Geburtstagsparty” eingeladen hat!
Dieselbe Freundin hat letztes Jahr auch gefeiert, was für mich eine Gelegenheit war einen Post über diesen Brauch in den USA darüber zu schreiben und ein paar interessante Infos dazu zu geben, die uns helfen kann diese lange Tradition zu verstehen.
Tradition neben “Christmas” und “Thanksgiving”, eine der größten Festivitäten der Amerikaner.
Meine liebe Freundin Regina ist in ihrer Siedlung in South Carolina spazieren gegangen und hat diese Fotos mir geschickt – ihr könntet eine kleine Idee bekommen, wie die Häuser in den USA bei Halloween ausehen!
Ganz schön verrückt, oder???

img_5144 img_5145 img_5146 img_5151Mittlerweile wird Halloween auch in Deutschland immer beliebter. Bei vielen Kindern gehört es bereits fest zum Herbst und sie freuen sich riesig auf den „Trick or Treat“, oder besser „Süßes sonst gibt`s Saures“.

Wie bei jeder Mottoparty hat auch Moni auf die passende Halloween Partyaustattung wert gelegt und ich bin sicher, dass es einige Dekoideen euch für nächstes Jahr Inspiration geben!
Die Zimmer war geprägt von der gruseligen Deko für die Halloween-Party, der Farbcode wie bei diesem Fest üblich, war orange und schwarz und Kürbis und Hexen dürfen natürlich nicht fehlen!

img_5236 img_5219img_5203

img_5221
Nicht nur Dekos, auch ein wenig gruselige Gerichte und vortreffliche Süßigkeiten hat Moni angeboten. Alle haben lecker geschmeckt und kein bisschen schaurig!

img_5222img_5276Ausgefallene Kostüme sind sehr wichtig auf Halloween-Parties. Da die eingeladen Mädels schon ü30 waren, wurde die Kostümauswahl nicht so gruselig.;)
Ich habe mich für ein auffälliges Make-up, eine „hübsche“ Totenkopfkette, Spinnweben-Haarschmuck, Swarovski Choker und eine silberne Perücke entschieden, das hat einfach das all over schwarze “Spinne-Outfit-Kostüm“ perfekt abgerundet. 🙂

img_5202img_5238 img_5266 img_5268 img_5246
img_5273Also, es war ein sehr schöne -nicht so gruselig- lustige Geburtstagsparty liebe Moni!
Du hast damit so bewiesen, dass Halloween nicht nur für Kinder eine tolle Feier sein kann! Eine fette verdeutschte amerikanische Fete 🙂 mit all den Leckereien die wir so lieben und nicht mit lebenden Leichen sondern mit einer lustigen Mädelgang die zu feiern versteht.
Vielen Dank für die Einladung und damit verlinke ich diesen Post mit Elablogt und ihrerGetting Spooky with it…Die Halloween Blogparade”.
elablogt-blogparade-halloweenGruselig Gruß und Kuss

img_5191 Olá brasileiros,

hoje não pude traduzir todo o texto, porque me faltou tempo, desculpem! Mas, não se preocupem porque vou fazer isso o mais rápido possível, ok?
Apenas resumindo, ontem fui para um “only Girls” aniversário de uma amiga, com o tema Halloween. E pelas fotos, vocês podem ver como nos divertimos! As fotos do início do texto foram tiradas por uma querida amiga que mora nos EUA, para mostrar a diferença da comemoração e decoração do Halloween entre os States e a Alemanha!

Bjos e Tchau

 

Halloween – Trick-or-Treat?

DSC06665 Trick or Treat?
Halloween, wieder etwas nur Kommerzielles, grausam oder einfach ein großer Spaß?
Und ist das „Spaß“ als gruseliges Monster so rumlaufen? Ist das Cool?????
Wer gedacht hat Halloween kommt aus den USA, ist falsch. Diese Feier kommt ursprünglich aus Europa, genau aus Irland und Schotland. Es geht auf eine Tradition der alten Kelten zurück, die ein Totenfest – Fest des Totengottes Samhain – feierten, das damals Samhain “Ende des Sommers” hieß.
Aber es ist natürlich mit dem heutigen Halloween nicht mehr vergleichbar und was wir heutzutage sehen ist wirklich eine Welle die aus Amerika hier rüber gekommen ist.
Die Geschäfte verkaufen Kostüme, Masken usw. und machen damit einen großen Gewinn.
Grundsätzlich brauche ich kein Halloween, aber so lange mich niemand belästigt, habe ich nichts dagegen, dass andere Leute Halloween “feiern” und habe ich auch immer Süßigkeiten im Haus! 🙂
Was mich wirklich stört ist, wie bei ähnlich angelegten Events wie zum Beispiel der Valentinstag oder sogar Weihnachten und Ostern usw., diese Feste übertrieben kommerziell ausarten.
Für mich ist und bleibt das wie Thanksgiving eine amerikanische Sache, die man mitmachen „muss“ wenn man dort lebt und die mich jetzt in Deutschland nicht weiter berührt.
Da finde ich Laternenumzüge bzw St. Martin deutlich schöner. Die Kinder sind mit ihren selbst gebastelten Laternen unterwegs, singen und bekommen dann Süßigkeiten. Bei Halloween gehen die Kinder an dem Abend gruselig verkleidet und “erbetteln” als Belohnung Süßigkeiten und leider werden auch manche frech wenn sie nichts bekommen und machen “in ihren Augen Scherze”, die häufig keine mehr sind. Leider! 🙁
Ach ja….so ist das Leben!
Aber es spricht nichts dagegen an einer „Halloween“ Geburtstagfeier teilzunehmen, sich lecker bekochen zu lassen und Spaß mit Freunden zu haben. Danke Moni, es war ein toller Abend mit Euch! 🙂
Was denkt ihr?
Wie steht ihr dem “Süßes” oder “Saures” Halloween Brauch gegenüber?

Gruß und Kuss

DSC06664DSC06660DSC06656 (1)DSC06650IMG_3752IMG_3750
IMG_3784Und für alle “Friedhof Fans” z.B. Angelika von Missxoxolat – ein grausig schönes Video….. 😉

Trick or Treat?
Halloween, festa comercial, de mau gosto ou apenas diversão?
E significa “diversão”, ver crianças vestidas como monstros assustadores? É legal isso?????
Quem pensou que Halloween vem dos Estados Unidos, está errado. Esta celebração teve origem na Europa, exatamente da Irlanda e Escócia. Era uma tradição dos antigos celtas, celebrar a festa dos mortos – Festa do Deus Samhain – naquela época Samhain era o nome que significava “fim do verão”.
Mas é claro que isso não se compara com o Halloween de hoje. O que vemos hoje é realmente uma onda que veio da América para cá.
As lojas, vendem fantasias, máscaras, etc. e, assim, venden tanto neste período, que o lucro obtido é suficiente para o ano todo.
Para falar a verdade, eu não preciso dessa festa, mas desde que ninguém me incomode, não me importo que outras pessoas celebrem Halloween, que crianças saiam fantasiadas e sempre tenho docinhos para distribuir aqui em casa.
O que realmente me incomoda é o exagerado apelo comercial que gira em torno dessa festa, como também em todos os eventos semelhantes, tais como o Dia dos Namorados ou mesmo o Natal e a Páscoa.
Para mim, Halloween é, e será sempre, uma festa americana como Thanksgiving, que são um Must para quem vive lá e não me toca muito aqui na Alemanha.
Acho que o dia de  St. Martin aqui na Alemanha é muito mais agradável. As crianças saem em procissões por toda a cidade, iluminam as ruas com suas lanternas que fizeram em casa ou na escola, cantam e recebem doces.
No Halloween, as crianças aparecem com fantasias assustadoras e pedem como recompensa um doce mas, infelizmente, também há muitos casos de adolescentes que, quando não recebem nada fazem “travessuras”, que na minha opinião, não podem ser chamadas de  “brincadeiras”! Uma pena! 🙁
Mas não há nenhuma razão em não participar de uma festa de aniversário com o tema “Halloween”, desfrutar de um delicioso jantar e se divertir com os amigos, não é verdade?
Obrigada Moni, foi maravilhoso estar novamente com vocês! 🙂

E aí gente, o que vocês acham?
Doces ou travessuras no Halloween? 🙂

Bjo e tchau