Wieder stark mit Pink Ribbon!

Werbung – Brustkrebs-Kampagne

Wir stehen am Anfang eines ganz besonderen Monats. Es ist das Oktober-Rosa, das als Symbol die rosa Schleife hat und viele Adhäsionen von verschiedenen Sektoren der Gesellschaft erhielt.

Jedes Jahr trägt Claudias Welt im Oktober eine rosafarbene Schleife, das Symbol für die Unterstützung des Brustkrebsmonats, für die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung der Krankheit.
Ich beteilige mich an dieser Kampagne, um Frauen und die Gesellschaft für die Bedeutung von Prävention und Früherkennung von Brustkrebs zu sensibilisieren. Präventive und diagnostische Tests können viele Leben retten!
Selbst wenn jeder weiß, dass Oktober und Brustkrebs-Kampagne eine Verbindung haben, ist es noch nicht für alle ganz klar was die Kampagne sagen will und wie es endstand.
Hier einige Kuriositäten über diese Kampagne und die Krankheit:

1. Der Monat Oktober, im Sternzeichen Krebs, wurde als Brustkreismonat ins Bewusstsein gerückt. Er ist den Frauen gewidmet und soll mit vielen Veranstaltungen und Sensibilisierungkampagnen auf die Bedeutung der Prävention und Früherkennung von Brustkrebs, aufmerksam machen.

2. Bald darauf bekam der Monat die Rosa Schleife als Symbol für diese Kampagne, wie soll es anders sein, aus Amerika. Heute wird die rosa Schleife weltweit verwendet und der Monat wurde Pink. Die rosa Schleife ist somit ein weltweites Symbol für den Kampf gegen Brustkrebs.

3. Jedes Jahr zeigen Prominente ihre Unterstützung für die Kampagne zur Verbreitung der Kampagnenidee. Weltweit machen uns Events aufmerksam, mehr und mehr leben diese auch im Internet, im Sozial Media auf und die Welt wird im Oktober pink!

Quelle – Youtube – Pink Ribbon Deutschland

4. Diese Kampagne zielt nicht nur die Aufmerksamkeit der Frauen auf die Notwendigkeit der Teilnahme beim Arzt und der Mammographie lenken, sondern auch alle Frau dazu ermutigen, sich immer wieder zu berühren und die Selbstuntersuchung der Brüste vorzunehmen. Die Selbstuntersuchung der Brüste ist sehr wichtig, denn das ist ein Teil der Früherkennung von Knoten.

5. Mammographie-Screening kann viel zur Prävention von Brustkrebs beitragen. Es kann Tumore von weniger als einem Zentimeter erkennen, während bei der Selbstuntersuchung Tumore von nur drei Zentimetern wahrgenommen werden können.
Natürlich gibt es, wie überall, auch Kritiker dieser Methode, jedoch ist diese Art der Untersuchung dafür „verantwortlich“, dass der Brustkrebs durch Früherkennung rückläufig ist.

6. Es gibt keine einzige Art von Brustkrebs, es gibt mehrere. Er kann, unter anderem, aufgrund von genetischen oder Verhaltensfaktoren auftreten. Beobachtet wird die Entstehung meistens bei Frauen über 50 Jahren. In den letzten zehn Jahren ist jedoch die Zahl der jungen Frauen mit dieser Krankheit gestiegen.

7. Ärzte empfehlen, dass Frauen regelmäßig eine Mammographie machen sollten, wenn sie 40 oder älter sind. Bei Krebserkrankungen in der Familie ist der Test routinemäßig ab dem 30. Lebensjahr zu beginnen.

8. Knoten erscheinen in 90% der Fälle von Brustkrebs. Knoten entstehen nicht nur in den Brüsten, auch in der Achselhöhle oder im Nacken sind sie zu finden. Andere Symptome sind: Brust-Haut rötlich, zurückgezogen oder ähnlich einer Orangenschale.

Bewegung wirkt auch vorbeugend! Frauen die regelmäßig Sport treiben stärken ihr Immunsystem.

9. Je früher die Diagnose, desto leichter die Behandlung. Es wird geschätzt, dass 90% der Fälle geheilt werden, wenn sie in der Anfangsphase entdeckt werden.

10. Aber wie bei Frauen haben Männer verschiedene Arten von Brustkrebs, obwohl es sehr selten ist. Laut wissenschaftlicher Forschung kann nur 1 von 1000 Männern die Krankheit haben. Die wichtigsten Symptome sind Knoten in den Brüsten und Achseln, zusätzlich Sekretionen in den Brustwarzen. Die Identifizierung von Fällen bei Männern ist schwierig, da die meisten nicht die Symptome erkennen und/oder wahrnehmen.

Kennt ihr alle die Geschichte der Oktober-Rose-Kampagne, oder mehr Details, die wir diesem Beitrag hinzufügen könnten? Kennt ihr eine Geschichte, wo aufgrund der Kampagne jemand auf die Notwendigkeit der Brustkrebsvorsorge aufmerksam geworden ist? Sag uns bitte in den Kommentaren!

Auch zu diesem Thema kann dieser andere Beitrag auch sehr nützlich sein:
2014 – Pink-Schleife / Pink Ribbon / Laço Cor-de-Rosa
2015 – Go Pink for October!
2016 – ü30 Blogger Going Pink
2017 – I Think Pink in October!

Gruß und Kuss

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Im Februar gehe ich zum Arzt ,….daher vergesse ich das gar nicht.
    Leider habe ich schon viele Herzkissen genäht. Hinter jedem steckt ein Schicksal .
    LG heidi

  2. Liebe Claudia, danke für den Hinweis. Der kann gar nicht oft genug erfolgen.
    Brustkrebs ist eine heilbare Krankheit die jeden treffen kann. Und je früher sie erkannt wird, umso besser.
    LG Sunny

  3. Pingback: Rosa-Mauve Nails für Rosa Oktober - Claudias Welt

  4. Kann mich dem nur anschließen! Mache demnächst meine 1. Mammografie. Ich finde es auch wichtig, da man den Krebs bei Früherkennung gut heilen kann!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.