Go Pink for October!

IMG_2772Die Prävention von Brustkrebs ist der Fokus der Kampagne „Pink October„, die mit Ester Lauder seit 1992 angefangen hat und jedes Jahr von internationale Unternehmen und Einzelpersonen fortführen und unterstützen wird.

Die Aktion, sie wird durch eine  Pink Schleife symbolisiert,  weist auf die regelmäßige und gezielte Prävention gegen Brustkrebs, einer Krankheit, die leider noch immer viel zu vielen Frauen das Leben kostet.
Informationen sind die wichtigste Waffe im Kampf gegen diese gefährliche Krankheit, indem sie Frauen ermutigen keine Angst vor der Mammographie zu haben.
Die Popularität des Pink Oktober erreichte die Welt in einer schönen, eleganten und femininen Form, und motiviert uns auf die Krankheit aufmerksam zu machen und ein Zeichen gegen Brustkrebs zu setzen.
Dieser Mission schließe ich mich ganz gerne an! 🙂
Letztes Jahr habe ich ein Blogpost dem Thema gewidmet und ich möchte jedes Jahr wieder meinen Beitrag leisten, auch wenn mein Blog in dieser Welt noch so unwichtig ist.
Ich bin damit überzeugt, dass Jeder Beitrag zählt. Aus vielen kleinen wird was Großes und das ist was eine Rolle spielt.
So nicht vergessen: Go and Think Pink for Oktober!
Gruß und Kuss

Naza_n

Sehr schönes Bild von Naza – brasilianische Künstlerin von internationalem Ruf – es lohnt sich hier wieder zu lesen!  Um lindíssimo quadro de Naza, artista plástica brasileira de renome internacional! Vale a pena ler aqui novamente!

A prevenção do câncer de mama é o foco da campanha „Outubro Rosa„, que começou com Ester Lauder em 1992 e continua até hoje através do apoio de firmas internacionais e por particulares.
O evento é simbolizado por uma fita cor de rosa, chamando as mulheres para uma prevenção regular e direcionada contra o câncer de mama, doença que, infelizmente, ainda tira a vida de muitas delas.
A informação é a arma mais importante na luta contra esta doença perigosa, para conscientizar as mulheres sobre os riscos do câncer e a não terem medo da mamografia.
A popularidade do Outubro Rosa alcançou o mundo de uma forma tão bonita, elegante e feminina, que nos motiva também a abraçar a causa, chamar a atenção de todos e dar suporte à estas ações preventivas.
Esta campanha me convenceu e a apoio com o maior gosto!
No ano passado eu dediquei um post no blog sobre o tema, e, enquanto eu puder, quero voltar a fazer minha contribuição a cada ano, mesmo que o meu blog ocupe um lugar tão irrelevante no mundo blogueiro.
Estou convencida de que toda contribuição é importante, afinal – muitos pequenos pedaços formam um inteiro – e, nesse caso, é isso que importa.
Então não se esqueça: Go and Think Pink for Oktober!

Bjo e Tchau

23 Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Ein wirklich wunderschönes Bild, so kräftig und doch zart.
    Du hast gute Worte gefunden für dieses wichtige Thema 🙂

    Wünsche dir einen angenehmen Donnerstag, liebe Grüße!

    • Da kann ich mich nur anschließen. 2 mal im Jahr zum Ultraschall ist mit sicherheit eine äußerst gute Idee. Meine Gyn macht das super gründlich. Ich fühle mich da sehr gut aufgehoben. LG sunny

      • claudialasetzki

        Das ist super Sunny! Vertrauen zum Arzt/Ärztin ist gerade bei Gyn sehr sehr wichtig.
        LG und eine richtig schöne Woche!

    • claudialasetzki

      Vielen Dank LoveT.!
      Ich bin ein großer Fan von Naza, sie malt fantastische Bilder! 🙂
      LG und einen guten Start in die Woche!

  2. ein wichtiger beitrag! denn wenn nur einer deiner leser deshalb zu den untersuchungen zur früherkennung geht (eine „vorsorge“ ist es ja leider nicht) hast du schon viel erreicht. ich wäre ohne unser forum nie dahin gegangen, war aber mit einer anderen bloggerin im süden des landes, die auch angst vor der untersuchung hatte, an einem bestimmten tag verabredet und so haben wir es einfach in gedanken zisammen gemacht. das los in der biochemischen lotterie fiel auf mich, ich musste brustkrebs im letzten jahr 6 momate lang zu meinem thema machen, habe es aber am 31.12.2014 an den nägel gehängt. auf meinem blog war es noch kein thema, da gibt es nur oberflächliches trallalla 😉
    und in diesem jahr gab es für mich eine rosa pinzette mit einer schleife und einem glitzerstein von tweezerman!
    liebe grüße
    bärbel ☼

    • claudialasetzki

      Ja, der Begriff der „Krebsvorsorge“ ist falsch, hast du recht, denn er impliziert, dass man vorbeugen kann – was nicht stimmt!
      Ich bin mega froh, dass es dir gut geht! Danke für das Vertrauen…
      LG und einen guten Start in die Woche! 🙂

    • claudialasetzki

      Ich habe gerade die seite von deinem Herzen angeguckt liebe Heidi – die sind wunderschön! Klasse Sache! Weiter so!
      Herzliche Grüße! 🙂

    • claudialasetzki

      Danke liebe Petra! Wie ich sagte: Dieser Mission schließe ich mich ganz gerne an! 🙂
      LG und noch eine schöne Woche!

  3. Monica Siber

    Hallo Claudia,
    manche nehmen das Thema immer noch nicht ernst.
    Deswegen finde ich immer toll wenn man jährlich daran erinnert wird, das 1 Jahr fast wieder rum ist, wie bei mir.
    Werde meine Ärztin anrufen – Danke!

    • claudialasetzki

      Ja, leider Moni! Es gibt ja keine Verpflichtung dazu, aber es kostet nichts und man solltet das für sich tun. 🙂
      LG e beijos

    • claudialasetzki

      Danke liebe Annemarie! Wenn Du so denkst, dann habe ich mein Ziel erreicht.:)
      Liebe Grüße!

  4. Regina Lehner

    I think pink…..meine Schwaegerin ist mit 42 Jahren an Brustkrebs gestorben, meine Schwiegermutter hat eine Brust verloren aber ueberlebt und eine liebe Freundin waere vor 8 Jahren fast daran gestorben, wenn ihr Frauenarzt sie bei der jaehrlichen Krebsvorsorge nicht einfach gefragt haette, ob sie vielleicht noch einen Ultraschall von den Bruesten machen moechte. Hat einfach „Ja, warum nicht?“ gesagt und ein sowas von agressiver Krebs wurde festgestellt, der ihr 2 Monate spaeter das Leben gekostet haette…….OBWOHL sie Mamo’s jaehrlich gemacht hat und keine Vorgeschichte in der Familie hatte. Ende vom Lied: Ihre Mutter (87) ist letztes Jahr an Brustkrebs erkrankt…..also lag es doch in der Familie, nur hatte es die Tochter vor der Mutter erwischt. Eigentlich gemein, dass wir Frauen ausgerechnet wegen den Bruesten sterben, ohne die wegen der Muttermilch die Menschheit wohl schon vor langer Zeit ausgestorben waere. Warum eigentlich????? Das hat der liebe Gott so sicherlich nicht geplant. Also bitte: immer auf zur Vorsorge, 1X im Jahr schoen bei der Mamo die Brueste quadratisch pressen lassen und auch mal Ultraschall, der easy ist!!!!!

    • claudialasetzki

      Vielen Dank für Deine Zeit und auch den Mut über dieses schwierige Thema zu sprechen, liebe Re! Deine Worte – offen und ehrlich – haben mich sehr berührt.
      Ich hab dich ganz doll lieb! 🙂
      Bjo

  5. Hallo! Möchte mich für deine immer sehr lieben Kommentare bedanken 🙂
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend!

  6. Pingback: ü30 Blogger Going Pink - Claudias Welt

  7. Pingback: I Think Pink in October! - Claudias Welt

  8. Pingback: Wieder stark mit Pink Ribbon! - Claudias Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.