Alles im grünen Bereich für die weiße Weihnachtszeit

Alles im grünen Bereich, die Weihnachtszeit in der Stadt hat längst begonnen und die schöne Weihnachtsdekoration ist jetzt in allen Geschäften zu sehen und schmückt die Straße.

Wenn ich durch die Stadt laufe und den goldenen Glanz der Lichterbäume in den Straßen beobachte, der Duft von Tannengrün, Glühwein und gebranten Mandeln durch die Straßen zieht, beginnt für mich die wohl schönste Zeit: der Advent.

Ich liebe diese Dekorationen zu dieser Jahreszeit, sie helfen mir mein Herz mit viel Licht und Hoffnung zu füllen damit ich nach dieser so unruhigen Zeit wieder bessere Tage erleben kann.

Es sollte auch die Leute animieren, in den Geschäften zu kaufen, anstatt nur den Online-Handel zu nutzen. So kann man das Leben in der Stadt erhalten.

Und auch aus diesem Grund war ich mit meiner Freundin Dirce ein paar Tage vor ihrer Rückreise nach Brasilien, in der Stadt zum Einkaufen. Meine Freundin brauchte noch ein paar Mitbrinsel für ihre Familie, mit der sie die Hitze und Strand dort genießen wird, bis sie nächstes Jahr wieder nach Deutschland zurückkehrt.

Passend zur Jahreszeit habe ich das perfekte Citybummel-Outfit: bequem und komfortabel in Olivgrün, Farbe die zur Ruhe kommen lässt und der Look in einen harmonischen Blick verwandelt.
Ja, Olivgrün wirkt ausgesprochen beruhigend und entspannend und genau das brauchen wir zurzeit!
In Kombination mit einem Cape (ähnlich einem Cardigan) in der gleichen Olivfarbe und mit einem neutralen, warmen Cremefarbenen-Pulli strahlt noch mehr das Weihnachtsfeeeling und die Naturverbundenheit raus.

Olivgrün ist eine der Hauptfarben im Winter 2021!
Diese Farbe ist in allen Geschäften präsent und erscheint in Strick, Leder und Accessoires! Sie ist für mich der perfekte Farbton, um klassischen Winterfarben wie Schwarz zu entfliehen! Sie lässt sich leicht mit vielen anderen Farben kombinieren und bringt einen Hauch von Originalität in den Look!

Was denkt ihr, seid ihr auch Team-Olivgrün?

Gruß und Kuss

12 Kommentare

  1. Wie schön, dass Du Dirce mal wieder sehen konntest. Kehrt sie nächstes Jahr wieder ganz nach Deutschland zurück?

    Oliv und ich haben gerade Pause. Es wird später bestimmt wieder mal zu mir kommen.

    Einen schönen Avent für Dich!

    • claudialasetzki

      Dirce verbringt jedes Jahr die Hälfte des Jahres hier und die andere Hälfte in Brasilien. Und während sie hier ist, ist sie eine meiner besten Einkaufsbegleiterinnen. 😉 Wir haben viel Spaß zusammen!
      Liebe Grüße und eine schöne und besinnliche Adventszeit auf für dich, liebe Ines!

  2. Tina von Tinaspinkfriday

    Du bist perfekt gekleidet für so einen Bummel, wobei mir in diesen Centern immer zu warm ist. Oliv ist schön und steht Dir perfekt. Ich trage es gern zusammen mit knalligen Farben. Weihnachten am Strand, das ist immer eine befremdliche Vorstellung für mich. In wsrmen Ländern natürlich völlig normal.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Tina! Ja, du hast recht, in Einkaufszentren ist es immer sehr heiß. Wie du siehst, der Mantel ist schon am Arm! Der Zwiebellook ist die beste Wahl, weil wir noch durch die Straßen gehen wollten.
      Es ist lange her, seit ich mein letztes Weihnachten in Brasilien verbracht habe, es ist wirklich unvergleichlich! 😉 Aber auch sehr interessant, wenn man dort Familie hat.
      Liebe Grüße!

  3. Oh ja, ich mag Olivgrün, ich mag Weihnachtsdeko und ich mag dein Outfit 🙂 Und ich schaffe es sogar, Oliv mit Schwarz zu kombinieren. Ist dann auch gar nicht düster 😉
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Fran! Zufällig trage ich heute auch Oliv mit Schwarz, eine Kombi, die man nicht lange überlegen braucht! Es passt einfach immer! 😉
      Liebe Grüße!

  4. Schöner, lässiger Look für einen Einkaufsbummel… hier in München sind die Geschäfte und Center immer so überfüllt, auf Deinen Fotos hingegen seh ich kaum jemand…
    Olivgrün mag ich gerne als Basisfarbe für Orange, Rot oder sogar Türkis. Gelb oder Gold finde ich dazu auch toll!
    Deine Freundin Dirce beneide ich tatsächlich ein wenig… ich war vor Corona ja auch häufig über Weihnachten verreist. Trotzdem mag ich wie Du die Adventsstimmung im kühlen Europa/Deutschland auch sehr gerne…
    Liebe Grüße, Maren

  5. claudialasetzki

    Wir hatten Glück an diesem Tag, das Einkaufszentrum war Gott sei Dank wirklich ziemlich leer.
    Die Kombination mit den von dir genannten Farben finde ich auch ganz interessant und bei einigen, vor allem Orange, versuche ich immer, meine Looks zu variieren. Die Farben machen einfach gute Laune! 🙂
    Ich reise nie an Weihnachten und mein letztes Weihnachten in Brasilien liegt schon Jahre zurück. Wie du sagst, kann man nicht vergleichen, die beiden können wunderbar sein, je nachdem, wie wir diese Tage verbringen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

  6. Oliv steht Dir sehr gut liebe Claudia. Ich kann mir vorstellen, dass Du mit Dirce Spaß beim Shoppen hast. Es ist wirklich hübsch dekoriert.

    Liebe Grüße Sabine

  7. claudialasetzki

    Vielen Dank liebe Sabine! Ja, du kennst Dirce und du weißt, wie viel Spaß es macht, mit ihr zusammen zu sein. Es war ein schöner Tag!
    Schöne Grüße zum 2. Advent!

  8. Ich liebe den Farbton Olive. Sieht so toll aus. Und ich kann mich dafür nur begeistern. Ich genieße meistens am Abend die leeren Straßen und die Beleuchtung wenn mein Mann und Ich abends noch spazieren gehen. Besonders jetzt in der Weihnachtszeit immer wieder super schön abends entlang zu gehen, die Schaufenster mir anzuschauen und ein wenig Weihnachtsstimmung abzugreifen.

  9. Olivgrün geht auch bei mir immer. Es passt zu Jeans, zu Schwarz und Weiß. Damit ist man immer flexibel unterwegs. Und ja. Es ist tatsächlich eine ruhige und auch “Ruhe spendende” Farbe.
    Shopping mit Freundinnen? Hmmm…. Ich glaube das stand bei uns schon seit Anfang der 90er nicht mehr auf dem gemeinsamen Zettel. Ich treffe mich mit meinen Freundinnen und Freunden eigentlich nur “abends”. Als die Kinder klein waren vielleicht irgendwo im Garten oder auf dem Spielplatz. Ich habe ja von 1989 bis Anfang 2014 – also 25 Jahre (!!! Wahnsinn) direkt in der Münchner Innenstadt gearbeitet. Wenn ich also offline geshoppt habe, dann immer auf die Schnelle in der Mittagspause.
    Von 1/2014 bis 3/2020 dann abseits der Läden und Einkaufsmöglichkeiten. Seit wahrscheinlich 2015 oder 2016 tatsächlich auf einer ehemaligen Panzerwiese, 1.5 h von zu Hause entfernt. Seit dem war ich glaub ich gar nicht mehr Shoppen im Laden. Hat also bei mir nix mit Corona zu tun.
    Fehlt mir aber auch nicht, wenn ich ehrlich bin. Eher die damit verbundene Bewegung in der Mittagspause.
    BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.