Die Retro-Trend Pussy Bow Bluse

Einer der Trends seit Jahren, der immer wieder ein Comeback feiert, ist die Pussy-Bow-Bluse.

Der international bekannte Name „Pussy Bow“, klingt zunächst komisch und bringt den einen oder anderen Gedanken, aber seine Herkunft stammt aus einer Zeit, in der man seine Katzen mit einer bauschigen Schleife, für einen besonderen Anlass, „schick“ machte.

Diese Inspiration kommt vom dem DandyStil, einem Begriff, der den britischen Männern gegeben wird, die zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert lebten. Sie waren bekannt für einen bestimmten „Bohemien-Bonvivant“ Lebensstil und sehr mit allen Details des Looks vertraut.

Nun, dieser sehr eigenartige Stil inspirierte auch Gabrielle Chanel, die Gründerin des französischen Hauses, das ihren Namen trägt. Sie liebte es, einige ihrer Referenzen in der Garderobe der Männer zu suchen, um das Aussehen von Frauen zu verändern.
Kein Wunder, dass Karl Lagerfeld, auch ein zeitgenössischer Dandy, nie aufgegeben hat, sein Stehkragenhemd mit Krawatten zu tragen …

Ein weiterer Grund für die Rückkehr der Schluppenbluse, ist die Tatsache, dass die Retro Looks im Stil der 70er/80er Jahre in der nächsten Saison noch stark sind.

Feminin und romantisch kann eine Schluppenbluse mit Röcken, auch wie ich heute mit Hose, sowie im Kleid getragen werden. Man sieht, sie sind sehr vielseitig zu kombinieren.

Wenn man einen Business-Style möchte, dann trägt man ein Bleistiftrock oder eine Anzugshose oder eine Marlenehose, will man aber sportlich-leger im Alltag tragen will, dann lieber ein Paar Jeans oder Culottes dazu.
Die Entscheidung ist hier, wie immer, reine Geschmackssache und Wohlfühlaroma! Auch mit Ponchos, Blazer, Mantel und Jackett kann die Schluppenbluse ein Hingucker sein!

Ist das Design einem zu bieder und zu brav?

Dann versucht man die Schleife der Schluppenbluse nicht zu binden, sondern lässt die Bänder einfach leger hängen. Das wirkt super cool und bietet sich hervorragend z.B. zur Jeans an.

Habt ihr Angst ob eure Figur ideal ist, um eine Schluppenbluse zu tragen, kann ich nur sagen, cool bleiben.
Frauen mit schmalen Schultern oder kleinen Brüsten können die großen Schleifen perfekt tragen, weil das Volumen oben die Illusion vermittelt, dass die Brüste größer sind und die Aufmerksamkeit von den Schultern nimmt.
Frauen mit breiten Schultern und großen Brüsten sollten den V-Ausschnitt und kleinere Krawatten bevorzugen, um weiteres Volumen zu vermeiden und so die Silhouette zu verlängern.
Da ich nicht die Mode-Expertin bin, überlasse ich diesen Tipp gerne meiner Bloggerkollegin Ines Meyrose dazu zu kommentieren, ob ich recht habe oder nicht.

Am Ende bleibt klar, die Schluppenbluse ist und bleibt ein Klassiker der Mode, einfach raffiniert und für alle Frauentyp. Deswegen ist sie die Art von Kleidung, die von Zeit zu Zeit zurück kommt und erneut zum Trend in der Modewelt wird.
Also Mädels, merke, es lohnt sich immer eine im Schrank zu haben, denn es besteht die Möglichkeit, sie immer wieder zu verwenden.

Gruß und Kuss

13 Kommentare

  1. Schluppenblusen werden seid Jahren wieder ganz viel getragen …also teoretisch. Nähen wollte ich mir immer mal eine , aber warum auch immer bin ich nie bis zur Schluppe gekommen. Ich mag sie und ich finde sie hübsch. Deine steht Dir ausgesprochen gut :))
    LG heidi

  2. Danke für den Lacher mit dem Titel am morgen. ja, ich hatte andere Gedanken. Nein, ich kannte den Ausdruck für eine Schluppenbluse nicht. Wieder etwas gelernt, was auf meine „Was ich heute gelernt habe – März 2019“ Liste kommt 🙂 .

    Deinen Ausführungen, bei welcher Körperform Schluppen besser oder weniger gut passen, stimme ich grundsätzlich zu. Wobei ich auch finde, dass die Gesichtsform und Halsbreite dabei noch zu berücksichtigen sind, wenn durch die Schluppe quasi ein enger Rundhalsausschnitt entsteht.

    Bei Deiner Bluse fallen die Bänder der Schleife sehr schön.

    Tatsächlich kenne ich nur wenige Frauen, die wirklich gerne Schluppenblusen tragen und das sind meistens welche mit ganz kleinen Busen. Auch vom Stil her empfinden die meisten Frauen diesen Ausschnitt eher als romantisch denn als klassisch. Ich begegne der Schluppenbluse also eher skeptisch, als dass ich sie für jeden Frauentyp positiv finde. Aber am Ende bleibt es immer eine Frage der Details. Dass es auch bei einer Frau mit mehr Busen gut aussieht, zeigst Du hier sehr schön.

    Liebe Grüße aus Hamburg!

  3. Wunderschön, liebe Claudia. Es macht vor allem Lust auf den Frühling und ist doch der Klassiker schlecht hin. Toller Tipp am Rande, die Schluppe leger hängen zu lassen.

    Gruß,
    Petra

  4. Pussy Bow Bluse – finde ich lustig – habe ich tatsächlich noch nie gehört. Deine Schluppenbluse steht Dir sehr gut. Ich selbst habe ein Schluppenshirt mit kurzen Ärmeln, das ein bisschen enger geschnitten ist. So mag ich Schluppen auch für mich.

    Liebe Grüße Sabine

  5. Hallo liebe Claudia,
    alles klar, dann weiß ich jetzt, warum ich Pussy-Bow-Blusen tragen sollte 🙂 Du siehst auf jeden Fall in all Deinen Looks toll aus damit – und auch Euer Swimmingpool! Sehr beeindruckt mich auch Euer vorbildlich gepflegter Garten – ich gehe auf jeden Fall davon aus, dass es Eurer ist 🙂
    Hab eine tolle Woche, hoffentlich ist es bei Euch immer noch so wunderbar frühlingshaft wie auf den Fotos.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  6. Wow Claudia ich finde es toll wie Du die Bluse stylst. Würde ich auch tragen und ich suche auch eine schöne Bluse für den Frühling, allerdings evtl. was was die Taille betont für eine weite Hose. Mit oder ohne Schluppe.

    Dein Päckchen ist heute angekommen. claudia Du bist so süß… viielen Dank auch Sarah wird sich freuen. Das ist so goldig und ich liebe meinen Duft :))
    Herzlichen herzlichen Dank!
    Liebe Grüße Tina

  7. 🙂 Liebe Claudia,
    ich finde Schluppen-Blusen an anderen Frauen schön. Ich selber trage sie nicht gern, ich mag das Bänzel am Hals nicht so gern.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  8. Hallo,
    die Bezeichnung Pussy Bow habe ich vorher noch nie gehört. Wieder was gelernt 🙂
    Mir gefallen Schluppenblusen sehr gut, weil sie schick aussehen und zu fast jedem Stil passen. Ich habe mir erst kürzlich eine weiße Bluse mit Schluppe gekauft. Leider knittert sie sehr und weil ich nicht so gerne am Bügelbrett stehe, hebe ich sie für besondere Gelegenheiten auf.
    Brav oder bieder finde ich diese Art von Blusen eigentlich gar nicht.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

  9. Deine Bluse ist sehr hübsch, die hätte ich auch gerne im Schrank. 🙂
    Dir steht sie ganz zauberhaft, die Fotos sind toll!

    Liebe Grüße <3

  10. Ich mag Schluppenblusen. Deine Bluse finde ich sehr chic. Die komplette Kombi gefällt mir sehr. Ich selber fühle mich wohler, wenn ich die Schluppe nicht als Schleife binde, sondern sie offen trage.
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

  11. Ich musste über Deinen Titel herzlich lachen – wusste ich doch erst nicht was Du meinst! Ich mag Schluppenblusen an anderen und Du siehst toll damit aus! Ich komme mit der Schluppe/Schleife nicht klar, das ist mir zu nah am Hals! Ich finde sie gehört gebunden – das macht den Charakter dieser Bluse aus.
    Liebe Grüße Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.