Dinner bei Kerzenschein + Trinken = Romantik = Wild Thing!

Roaar…Nur bei dem Lesen dieses Titels wird meine wilde Seite aktiv.
Jaaa, die ü30Blogger lassen das „Wild Thing“ in uns zum Vorschein! Und wie?
Durch Style? Fashion? Outfits? It-Peaces? Leo? Tiger? Zebra? Musik?
Ich weiß noch nicht, bin aber sehr neugierig und lasse ich mich überraschen was die Mädels für diese neue Monatsaktion ausgesucht haben!

Ich war selbst von mir überrascht, als ich für diese Aktion mein Thema entschieden habe!
Diejenigen, die mich kennen, kennen meine Leidenschaft für Animal Prints und diejenigen, die meinen Blog lesen, haben sicherlich die große Variation dieses Musters in vielen Outfits schon bemerkt. Ob in Kleidung oder Accessoires, die Wilden Dinge folgen seit vielen Jahren meiner Welt! Alle würden gut zum heutigen Thema passen!
Aber nein, ich werde heute nicht noch ein Animal-Print-Outfit präsentieren, das mache ich schon das ganze Jahr.

Für die heutige Aktion, habe ich meinen Mann zum Dinner bei Kerzenschein eingeladen! Nur wir zwei, nach dem Motto:

Dinner bei Kerzenschein + Trinken = Romantik = Wild Thing!


Also Kerzen sind für ein Date ein Muss und verführerische Drinks begleiten einem romantischen Abend!

Aber wo bleibt – das Wild Thing?

Klar, mit einem leckeren magisch afrikanischen Amarula-Getränk und einer wilden Tischdekoration!
Kennt ihr das erotisierende Getränk Amarula? Der milde Cremelikör kommt aus den wilden Früchten des afrikanischen Marulabaumes, auch als Elefantenbaum und sogar „Marriage Tree“ genannt, weil seine Früchte angeblich wie ein Aphrodisiakum wirken.

Die Frucht kann auch als Zutat in natürlichen Ölen gefunden werden. Sie ist voll mit Vitamin C und seine gesamte Produktion wird auf nachhaltige Weise entwickelt.
Beim Mischen der verschiedenen Zutaten sind dem eigenen Geschmack und der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe für unsere Dinner folgend Cocktail ausgesucht:

Amarula Wild Coffee

60 ml Amarula
30 ml Espresso-Kaffee
50 ml Schlagsahne
Kakaopulver oder Zimt
Vorbereitung
Den Espresso-Kaffee in ein Glas füllen. Amarula hinzufügen, Sahnehäubchen aufsetzen, Kaffeepulver oder Zimt überstreuen und…. sofort probieren!
Wild…Wild…Wild

Für die Wild-Tischdeko, gehen wir heute back to Nature nach Afrika und ich zeige euch, wie ich den Wild-Style perfekt für den Wild-Abend gestylt habe!
Eigentlich im Großen und Ganzen habe ich nichts anderes als bei einem anderen Motto. Ich kombiniert einfach alle Materialien die ich mit diesem Thema zuhause und in die Natur gefunden habe und dekoriert damit den Tisch.
Wer jetzt glaubt, dass Animal-Prints-Modetrends nur auf Kleidung und Accessoires angewendet werden, irrt sich! Sie sind auch bei Dekoration vorhanden.

Animal Print und seine Vorteile

Der große Vorteil dieses Wild-Stils ist, dass er Raffinesse und Persönlichkeit für jede Geschmack bietet. Für diejenigen, die ein mutigeres Dekor mögen, ist es Ratsam beim Dekorieren, auf Kombinationen zu setzen. Rot und Gelb mit Animal Print verleihen dem Tisch eine besondere Note.
Wenn es jedoch diskreter ist, besteht die Alternative darin, das Tiermuster hervorzuheben und nüchterne Töne wie Weiß, Schwarz oder Grau zu verwenden.

Animal Print, um den Tisch zu dekorieren

Die Tischsets unabhängig von dem Motiv, sind eines der wichtigsten Stücke auf meinem Tisch. Sie sind praktisch, vielseitig und können mehrfach verwendet werden.
Ihr fragt vielleicht: „Aber was ist mit Servietten?“ Um den Animal Print-Sets mit der Serviette zu kombinieren, sollte man am liebsten Ton in Ton verwenden, dh bei Leomuster, z.B. Servietten in Brauntönen verwenden oder Schwarz und Weiß für Zebramuster ist perfekt.

Nun, jetzt da ihr schon wisst wie ich meinen Wild-Tisch für den Wild-Abend dekoriert habe, könnt ihr eure Deko selbst nachmachen und euren/einen lieben Mann einladen, Kerzen anzünden und selbst nachforschen ob der Tipp, dass Amarula zur Exotik der Spirituose beiträgt wahr ist und wirkt…oder ob das nur ein Gerücht ist.
Weil das werde ich euch, mit Sicherheit, nicht verraten! 😉

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


26 Kommentare

  1. Bianca Fischer

    Schon früh am Morgen bringt du ein Lächeln hoch in meinen Gesicht!!! Ich muss das Getränk auf jeden fall probieren 😄
    Ich mag Amarula sehr, auch mit Vanilleeis ist es echt lecker.
    Die Deko passt zu Dir liebe Claudia, und Du hast es echt schön gestaltet. Liebe Grüße und ein schönen Sonntag!

    • claudialasetzki

      🙂 Mit Vanilleeis muss es wunderbar sein, ich habe es noch nicht probiert, danke für den Tipp, liebe Bianca!
      Liebe Grüße und bjos

  2. 🙂 Liebe Claudia,
    das ist wieder einmal eine sehr schöne Tisch-Deko!
    Von Amarula habe ich zwar schon gehört, es aber noch nie getrunken. Wird Zeit, dass ich das ändere – klingt nämlich ziemlich lecker!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Natürlich ist alles Geschmackssache, aber probieren sollte man es auf jeden Fall ! Ich mag es, aber da es süß ist, ich trinke nicht mehr als eins, aber es lohnt sich!
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Steph und ich wünsche dir für deine Reha weiterhin viel Erfolg und gute Therapien!
      Liebe Grüße!

  3. Kenne nur Baileys Coffee von früher, fand ich immer sehr lecker… (aber nur selten aphrodisierend mit dem ganzen Zucker und der Sahne hihi). Kenne Amarula nur vom Namen.
    Deine Tischdeko ist wirklich „wild“!!! Und mal wieder bis ins letzte Detail perfekt ausgearbeitet und soooo schön! Claudia, Du bist die „Liddia der Tischdeko“ – ich hoffe, das weißt Du :-)))
    Alles Liebe und einen schönen, wilden (?) Sonntag
    <3 Maren

    • claudialasetzki

      kkkkkkk 🙂 Das Geheimnis ist zu trinken, ohne zu denken, dass das Getränk süß ist, liebe Maren! 😉 Du musst dich auf die Botschaft konzentrieren, die sich hinter dem Getränk verbirgt…….
      Vielen lieben Dank für das Kompliment!
      Liebe Grüße!

  4. Was für eine tolle Idee, bei diesem Thema eine Tischdeko zu wählen. Ich finde schön dekorierte Tische so wichtig. Das macht das Essen direkt zu etwas besonderem.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • claudialasetzki

      Oh Ja, liebe Andrea, an einem schönen Tisch zu Essen, macht gleich doppelt so viel Spaß! Vielen Dank!
      Liebe Grüße!

  5. Ganz schön wild Deine Tischdeko. Ich finde, die Animal-Muster passen super zu Dir und Deinem Temperament. Macht sich auch gut auf dem Tisch.

    Von der Marula-Frucht habe ich zumindest schon gehört.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      Kein Wunder, dass ich ein „Löwe“ bin, liebe Sabine! Ich liebe Animal Prints!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Tag!

  6. Tina von Tinaspinkfriday

    Roaaarrr wie genial! Da hat sich Dein Mann sicher gefreut. So toll dekoriert! Amarula ist lecker, ich habe damit aber noch nie so etwas lecker klingendes gezaubert. 😄
    Danke für Rezept und Anregung.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      kkkkkkkk YES, es war ein tolles Candlelight-Dinner und mein Mann hat sich sehr gefreut, liebe Tina! 🙂 Vielen Dank!
      Gruß & Kuss

    • claudialasetzki

      Oh Yes, liebe Verena, he loved our candlelight dinner! 😉 Ich auch…..
      Liebe Grüße!

  7. Monica Siber

    Das ist so richtig Dein Thema! Super schöne Dekoration und einen guten Geschmack – so wie immer!
    Du hättest aber bestimmt mit Kleidung auch viel zum Anbieten …

    • claudialasetzki

      Ja, liebe Moni, ich hätte einen Beitrag mit einem Outfit machen können, aber ich dachte, eine Tischdekoration wäre etwas anderes.
      Vielen Dank!
      Bjos

  8. Amarula mag ich auch sehr gern. Eine besondere Wirkung konnte ich allerdings nicht feststellen.
    Aber man bekommt davon definitiv keine schlechte Laune. Deine Deko ist einfach suuuper Claudia. So schön ausgesucht und zusammengestellt. Vor allem die Servietten haben es mir angetan.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Egal, Sunny, ein romantisches Candlelight-Dinner zu zweit ist immer ein unvergessliches Ereignis – mit oder ohne die Wirkung von Amarula! 😉
      Vielen Dank! Ich habe eine kleine „Serviettensammlung“, ich war froh, genau dieses Modell unter den anderen zu finden!
      Liebe Grüße!

  9. Wie toll ist das denn bitte!
    Ich habe noch nie für uns den Tisch so toll dekoriert – Dein Mann muss sich sehr gefreut haben. Er kann sich glücklich schätzen so eine „wilde“ Frau zu haben. Amarula kenne ich nur vom Namen – das Rezept speicher ich mir mal ab, Frau weiß ja nie.

    Liebe Grüße Patricia
    Bleibt gesund.

  10. claudialasetzki

    kkkkkkkkk Ah Patricia, meine „wilde Zeit“ ist vergangen, ich bin in den letzten Zeiten sehr ruhig….;)
    Du weißt schon – das Auge isst ja bekanntlich mit! Ich dekoriere den Tisch auch nicht jeden Tag, nur wenn ich Familie oder Freunde zu einem speziellen Anlass zum Essen oder Kaffee einlade, dann finde eine schöne Tischdeko angebracht. Ein romantisches Candlelight-Dinner ist auch sehr besonders….
    Liebe Grüße!

  11. Dein wildes Dinner ist eine tolle Idee liebe Claudia. Ich bin begeistert, weil die Deko wunderschön aussieht. Auch der Wild Coffee hört sich wahnsinnig lecker an. Ich bin ja so ein Kaffeeliebhaber. Also, wenn mir mal so eine Leo-Kerze (das Glas meine ich) über den Weg läuft, werde ich sie mir definitiv kaufen. Ich habe das Kerzenglas ja schon auf Instagram bewundert.
    Gute Nacht ♥
    LG
    Ari

  12. Liebe Claudia,
    deine Tischdeko sieht toll aus und weckt bei mir die Sehnsucht nach Afrika. Dein Drink, den du serviert hast, klingt sehr vielversprechend. Leider mag mein Freund keinen Kaffee, aber ich schon. Von Amarula habe ich schon gehört, aber noch nie probiert.
    Herzliche Grüße, Birgit
    fortyfiftyhappy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.