Der Geschmack der Gastronomie x Die Kunst des Dekorierens.

Es ist für mich immer eine Freude, den Geschmack der Gastronomie mit der Kunst des Dekorierens zu verbinden.

Gastronomie und Kunst zusammen? Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne einen Tisch, egal ob zum Frühstück, Mittag- und Abendessen dekoriere.
Ich liebe es zu sehen, wie ein einfaches Detail den Unterschied ausmacht und den Moment des Essens verändern kann.
Es reicht manchmal einfach einen schöneren Unterteller, eine Tischdecke, die Servietten schön falten, tolle Kerzen, einige Tischdeko und alles wird besonders!
Ich fotografiere auch gerne, nicht nur meinen Tischdekos, sondern auch von Freunden und Familie, wie ich euch heute zeigen möchte.

Vor ein paar Wochen, wurden wir, mein Mann und ich, zum Mittagessen beim jüngsten Sohn und seiner Freundin in Celle eingeladen.
Diesmal sind wir nicht in ein Restaurant in Celle gegangen, sondern haben wir Hausmannskost genossen! Die beiden haben ein leckeres 3-Gang-Menü zubereitet, was uns sehr überrascht hat. Alles war wunderbar angerichtet und hat vorzüglich geschmeckt.

Was mich sehr gefesselt hat, war auch die schlichte, aber elegante und moderne Tischdekoration.
Ich habe mich in die außergewöhnliche Geschirr-Form verliebt und wurde damit super „beeinflusst“, was bedeutet, dass das eine oder andere Stück bereits auf meiner Wunschliste steht.

Und wenn diese Porzellanfirma diesen Artikel lesen würde, hätte ich nichts gegen eine Kooperation! 😉

Blattsalat mit Ziegenkäsetaler und gefüllten Dattel

Dieses Geschirr-Set sorgt für Eleganz und ist Teil eines Sets. Man kann es aber auch mit jedem anderen weißen Geschirr-Set zusammen kombinieren, wie es wohl bei mir sein wird!

Geschnetzeltes in sahniger Sauce mit Spätzle und Erbsen

Also, ich mag das Essen mit der Familie einfach sehr!
Ein super leckeres Essen, ein gemütliches Ambiente, eine schöne Tischdeko, mit lieben Menschen und nette anregende Gespräche – was will man mehr?

Zweierlei Eis (Brombeere und Zitrone-Buttermilch)

Man kann nur hoffen, andere ähnliche Einladungen zu erhalten! 😉

Für alle, die jetzt Lust aufs Nachkochen bekommen haben, habe ich das 3 Gänge Menü in Fotos ohne Rezept gezeigt, aber auf Wunsch kann ich euch per E-Mail das schicken.

Gruß und Kuss

7 Kommentare

  1. Hach ich liebe das und bei mir gilt auf jeden Fall das Auge isst mit! Schönes Geschirr und schön angerichtet schmeckt es nochmal so gut 🙂 Ich bin da ganz bei Dir Claudia.
    Liebe Grüße Tina

  2. Ich bin ja auch so ein visueller Mensch: ich mag schönes Ambiente, einen ansprechend gedeckten Tisch… Ich finde auch, schöne Deko ist da schon die halbe Miete. Wenn dann das Essen noch lecker schmeckt… Bingo! 🙂 Das Porzellan gefällt mir auch gut. Am Allerbesten ist, dass Ihr Euch gut versteht! 😀
    Liebe Grüße
    Maren

  3. Liebe Claudia, wie wunderbar, dass Dein jüngster Sohn und seine Freundin so ein tolles Menü für Euch zubereitet haben. Ich finde auch, dass es perfekt angerichtet ist – und sehe einmal mehr, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm <3
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  4. 🙂 Liebe Claudia,
    das Geschirr ist wirklich ungewöhnlich. Mir gefallen diese „Brücken-Teller“ extrem gut! Und wenn ich jetzt von Geschnetzeltem lese, bekomme ich Appetit.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  5. Monica Siber

    Das war mit Sicherheit eine schöne Überraschung! Sehr schöne Tischdekoration, passend zum Esszimmer.
    Ich liebe Tischdekoration, obwohl ich ehrlich gesagt, nicht ständig neu investieren würde.

  6. Regina Lehner

    Wow, das haetten die beiden nicht schoener herrichten koennen! Es freut mich, dass sie euch so verwoehnt haben!
    Beijos,
    Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.