Herbstjacken und -Mäntel im Fokus

Mit dem Herbst vor unserer Haustür gibt es nichts Interessanteres, als über ein Thema zu schreiben, dass zu dieser schönen Jahreszeit passt – „Herbstjacken und -Mäntel im Fokus“. Und das haben sich natürlich auch die ü30 Blogger gedacht, als sie das Thema für unsere Oktober-Aktion gewählt haben.

Es ist für niemanden neu, dass der Herbst die Jahreszeit für die “Verrücktenfashion” ist. Auf der einen Seite gibt es immer diejenigen, die Sommerkleidung noch tragen und auf der anderen Seite diejenigen, die Winterkleidung schon tragen möchten. Und wenn ich sage Winter, ist wirklich Polarwinter, also hohe Stiefel, Strick und Pelz! 😉
Was ist aus Übergangskleidung gemacht?

Das Geheimnis – dass für niemanden mehr ein Geheimnis ist, um die klimatischen Schwankungen während des Tages zu überwinden, ist die sogenannte “Zwiebeltechnik”.
Man plant ein Lagenoutfit mit langärmeligen Kleidungsstücken, Schals und natürlich Übergangsmänteln oder Übergangsjacken ein, die es ermöglichen, etwas je nach Bedarf auszuziehen (und anzuziehen).

Ein einfaches Basic-Outfit verändert seinen Stil komplett, wenn es mit dem richtigen Mantel kombiniert wird, jedes Modell hat die Kraft, dem Outfit eine andere Note zu verleihen.
Auch bei der Auswahl des idealen Mantels oder der Jacke die man bereits anhat, ist es wichtig den gewünschten Stil zu erkennen und – warum nicht – auch den Namen des Modells zu kennen.
Ich habe ein paar Arten von Herbstjacken und -Mänteln recherchiert, damit ihr den besten Herbstlook für jeden Anlass auswählen könnten.

Übergangsmantel

Je nach Schnittform und Material unterscheidet man welcher Mantel am besten zu welcher Temperatur und nach Jahreszeit passt. Zwischen verschiedenen Modellen wie Trenchcoat, Strickmantel oder auch Ledermantel, in verschiedener Länge und Breite, verschiedene Muster, mit Kragen oder kragenlose, mit oder ohne Futter, Mäntel sind zeitlos und ein idealer Begleiter für die Herbsttage im Jahr.

Strickmantel – Strickwaren eignen sich hervorragend für den Spätherbst, wenn die Saison näher am Winter beginnt.

Tweedmantel – Sein Name ist eine Hommage an den Fluss Tweed und stammt aus Schottland. Er kann als Retro-Touch sein. Dies liegt daran, dass er in den 1920er Jahren von Coco Chanel populär gemacht wurde, als Tweed-Stoffe im Land weit verbreitet waren.

Trenchcoat – der Klassiker gehört heute zu den absoluten Allroundern. Er ist zeitloses Stück und auch ein Synonym für Eleganz und Raffinesse. Egal welche Farbe man hat (vom klassischen Beige bis zu den witzigsten und modernsten, wie Pink oder sogar Animal Prints), die Trenchs sind immer präsent und nicht nur in Looks für regnerische Tage!

Ledermantel – Wenn man seinem Look gerne einen modischeren coolen Touch verleihen möchtet, aber auch klassische Stücke mag, ist der Ledermantel genau das Richtige!

Übergangsjacke

Die Jacke ist Jahr für Jahr unverzichtbar in der Mode und ein absolut zeitloses Stück. Sie kann aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden, die klassischsten sind Jeans und Leder. Die Bomberjacke explodierte nach dem Top Gun Film und wurde zum Kultstück der 80er Jahre.

Lederjacken – Die Lederjacke ist ein klassisches und zeitloses Teil, dass nie aus der Mode kommt! Sie hat einen coolen und stylischen Look, ist sehr vielseitig und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit verwendet werden.

Fleecejacke – Fleecestoff hält kuschelig warm, ist äußerst pflegeleicht und leicht feuchtigkeitsabweisend.

Steppjacken – Wasserdichte Jacken, die nicht nur vor Regen schützen, sondern auch helfen den Wind und damit das Kältegefühl zu stoppen.

Strickjacke /Cardigans – Da sie dünner als die üblichen Jacken sind, passen sie perfekt zum Herbst und lassen sich sowohl mit den coolsten als auch mit den elegantesten Looks gut kombinieren.

Die Jeansjacke ist ein Kleidungsstück, das nie aus der Mode kommt. Für den Herbst eignet es sich hervorragend zum Schutz vor kaltem Wind, ohne zu heiß zu werden und kann sehr gut mit anderer Kleidung kombiniert werden.

Nicht Mantel, nicht Jacke

Cape – Dieses Modell hat hauptsächlich eine A-förmige Silhouette. Statt Ärmeln besitzen die Capes meist nur Schlitze, weshalb werden die Capes häufig mit Ponchos verwechselt.
Beide sind unglaublich vielseitig.

Ponchos – Im Gegensatz zum Cape hat der Poncho eine Öffnung für den Kopf und keine Ärmel. Perfekt im Herbst können sie vor Nässe und Kälte schützen.

Blazer – Genau wie der Trenchcoat und die Lederjacke, ist der Blazer ein klassisches, zeitloses und sehr vielseitiges Stück! Er ist ein Synonym für Raffinesse, verleiht jedem Look eine elegante Note und kann zu jedem Anlass getragen werden!

Shaket – Die Shaket ist eine Vereinigung aus “Shirt” und “Jacket”, also eine Art Hemdjacke. Sie ist ein echter Styling-Allrounder und damit auch die perfekte Übergangsjacke für den Herbst.

Es gibt mehrere Optionen an Jacken und Mänteln, aus denen man wählen und in dieser Herbstsaison tolle Looks in verschiedenen Stilen kreieren kann!
Was ist eure Liebste? Lass es mich in den Kommentaren wissen!
Für weitere Herbstjacken und -Mäntel Optionen besucht bitte unbedingt die von meinen Bloggerfreunden mit Liebe zusammengestellte Auswahl!

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


23 Kommentare

  1. Liebe Claudia, das sind wunderschöne Looks. Tolle Mäntel und Jacken zeigst Du aus. Man merkt sofort, wie viel Freude Du an der Mode hast. Ob Farbe oder Naturtöne, Dir stehen die unterschiedlichen Modelle phantastisch.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag ♥.
    LG
    Ari

    • claudialasetzki

      WOW Herzlichen Dank für die lieben Worte – ich freue mich sehr, dass dir meine Looks so gut gefallen!!
      Ich wünsche dir eine schöne Woche meine Liebe Ari!

  2. Tina von Tinaspinkfriday

    Uhhh Claudia! 💕 ich bin verliebt in Dich in Capes! Das sieht soooo toll aus! Klar eigentlich steht Dir alles, wirklich, aber als die Fotos mit den Capes kamen bekam ich den Mund nicht mehr zu. 😍
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      kkkkkk Vielen lieben Dank Tina! Du hast mich auf die Idee gebracht, mit diesen Capes ein neues Fotoshooting zu machen, was denkst du? Dieses Bild ist schon alt!Ich werde mir eine schöne Location ausdenken! 😉
      Liebe Grüße und hab einen tollen Wochenstart!

  3. Was für eine Auswahl!

    Für mich gehört zum Herbst gerne eine Wachsjacke. Die ruft nach Laub und Nebel.

    Sonnige Grüße
    Ines

    • claudialasetzki

      Eine Wachsjacke wäre wahrscheinlich auch meine Präferenz wenn ich einen Hund hätte, liebe Ines! Genau, wie du sagst, die richtige Wind-Laub und Nebel-Jacke!
      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!

  4. Du hast eine tolle Auswahl an Übergangsjacken und -mänteln liebe Claudia. Besonders angetan bin ich von dem Ledermantel. Und Capes stehen Dir einfach fantastisch.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      Der Ledermantel ist für mich eine tolle Ergänzung zur Lederjacke in der Übergangszeit. Ich trage aber diesen Mantel sehr wenig, ich weiß nicht warum! Ich denke, es fehlt an Gelegenheiten. 😉
      Vielen Dank, liebe Sabine!
      Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Vielen Dank, liebe Mira! Ich mag beides, Jacke und Mantel gleichermaßen, es kommt auf den Anlass an. Aber ich glaube, im Herbst trage ich meine Trenchs mehr als die anderen!
      Liebe Grüße und noch einen guten Start in die neue Woche!

  5. Wow, was für eine Vielfalt! Mir geht es wie Tina: Deine Capes finde ich einfach wunderschön. Du siehst darin einfach umwerfend aus. Sowohl das Trench-Cape als auch die rote Variante sind meine absoluten Lieblinge heute. Wunder-wunderschön!
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Wow Fran, das Kompliment nehme ich dankend an! :)))
      Freut mich sehr, dass dir meine Capes gefallen!
      Herbstliche Grüße zum Wochenstart!

  6. Ja, das nenn ich mal eine große Auswahl. Allerdings muss ich ein echter Frierköttel sein… 🙂 Strickjacken, Ponchos, Lederjacken, Trenchcoats. Geht für mich alles, auch im Übergangen. Aber dann mindestens 2 davon. Übergang heißt für mich immer nebelige,nasse, kalte, graue plus 2 bis plus 12 Grad und wenns dumm läuft auch noch Regen/Schnee.
    Aber es kommt natürlich wie immer drauf an, wozu, womit und wie lange man das Haus verlässt.
    BG Sunny

  7. claudialasetzki

    Wie ich sehe, ist dein Herbst viel kälter als meiner, liebe Sunny! Natürlich gibt es kühlere Tage, aber diese Herbstjacken und -Mäntel haben bisher gereicht. Ich bin nicht so sehr kälteempfindlich!
    Liebe Herbstgrüße!

  8. 🙂 Liebe Claudia,
    Du hast das Jacken-Thema wieder toll aufbereitet!
    Ein wunderschönes Teil ist die kurze Trenchcoat-Jacke – oder ist das ein Cape? Das ist ein irrsinnig schöner HIngucker!
    Schönen Start in den November und liebe Grüße,
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Das ist ein Trench-Coat-Cape, liebe Claudia ;))) Ich habe dieses Cape schon lange und bin immer noch begeistert!
      Vielen Dank!
      Herbstliche Grüße!

  9. Uiiii, was für eine tolle Auswahl an Herbstmänteln und -jacken, die Du uns präsentierst, liebe Claudia! Du siehst in allen Outfits fantastisch aus. Ganz besonders gefallen mir an die das beige Cape und der Poncho.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und grüße Dich sehr herzlich!
    Alles Liebe,
    Nadine

    • claudialasetzki

      Danke dir für die lieben Worte Nadine, ich freue mich sehr! Das Cape und der Poncho sind wirklich ein Allrounder, ich mag beides auch sehr!
      Beste Grüße und noch eine schöne Woche!

  10. Wow, liebe Claudia – das ist ja eine ganze Menge an Jacken, Mäntel, Capes und Ponchos. Da bist Du in dieser Zeit ja für (fast) alles gerüstet. Stehen Dir nebenbei alle gut.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

    • claudialasetzki

      Ich habe noch einige im Schrank, die ich nicht gezeigt habe, liebe Gerda, ich glaube ich bin in dieser Zeit wirklich für alles gerüstet. 😉 Und bin sehr dankbar dafür! :)))
      Danke dir für das schöne Kompliment, freut mich sehr!
      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!

  11. Monica Siber

    Liebe Clau,
    Deine Mantel/Jacken-Auswahl ist einfach umwerfend. Wieder mal zeigst Du uns wie Mode funktioniert. Was mir aber wirklich sehr gut gefallen hat, ist Dein Hut auf dem ersten Foto. Ich liebe Hüte.
    Talvez uma idéia para a próxima vez!

  12. Liebe Claudia, Du hast wirklich eine Menge Übergangsjacken! Und die eine toller als die andere. Meine favorites sind hier der Strickmantel, der Ledermantel und das Cape! Steht Dir alles hervorragend. Der Hut übrigens auch… gerade im Herbst ist ein Hut natürlich passend, und Dir steht er so gut!
    Zwiebellook beherrsche ich inzwischen ganz gut, da wir in der Arbeit ständig lüften müssen… also anziehen, wieder ausziehen usw. den ganzen Tag. Da ist so eine warme Strickjacke natürlich praktisch!
    Liebe Grüße Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.