It’s Party-Time! It’s Häppchen-Time!

It’s Party-Time! It’s Häppchen-Time!
Gute Unterhalten und viel Lachen … Eine Verabredung mit Freunden ist immer ein gutes Programm für das Wochenende oder die Feiertage.

Damit das Treffen noch besser wird, nichts besser als ein paar kreative und leckere Häppchen für die Gäste auf den Tisch bringen, nicht wahr?

Letzten Samstagabend war es mal wieder soweit, ein paar Freunde kamen zu Besuch, einfach so, um zusammen zu sein und die Freundschaft pflegen und genießen.

Fingerfood und Häppchen werden bei verschiedenen Arten von Veranstaltungen heutzutage sehr geschätzt, sie sind schnell gemacht, lassen sich super vorbereiten, sind praktisch, geschmackvoll und ohne stundenlangen Aufenthalt in der Küche zu organisieren.
Also, will man kein aufwendiges Essen aufbereiten, dann ist Häppchen-Time!

Der erste Schritt ist selbstverständlich eine Planung: man überlegt was man servieren möchte, wie viele Personen kommen und was man für die Häppchen und Getränke kaufen muss.
Ideal ist es, alles entspannt zu machen, das praktisch sowohl für die Gastgeber, wie auch für die Gäste.

Was bei der Häppchen-Vorbereitung auch sehr hilft, ist es zu wissen, was die Gäste gerne essen. Man muss sich daran erinnern, dass nicht jeder Fleisch und nicht jeder Fisch isst. Daher ist es ideal, ein paar vegetarische Häppchen dabei zu haben. Das ist nicht unbedingt unser Fall, trotzdem kommen es bei uns immer etwas fleischfreies und für jeden Geschmack etwas.

Also ich zeige euch einige Beispiele, die ich bei diesem Treffen mit unseren Freunden serviert habe und die kein formelleres Abendessen erfordern.

1. Tomaten – Mozzarella – Spieße

Einfach die Kirschtomaten mit den Mozzarella-Minikugeln auf einen Spieß stecken. Die Spieße auf einer Platte anrichten, mit Basilikum-Blätter dekorieren und mit Olivenöl Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

2. Gurken-Frischkäse-Schafskäse

Die Gurke in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf jede Scheibe 1 Teelöffel der Frischkäsemasse geben, mit kleinen Stücken Schafskäse garnieren.

3. Mini-Blinis – Frischkäse – Lachs – Weintrauben

Die Mini-Blinis mit Frischkäsecreme bestreichen. Jetzt mit Lachs belegen. Petersilie schneiden und die Blinis damit garnieren. Den Teller mit Trauben dekorieren.

4. Garnelen und Weintrauben

Die Garnelen auf die Holzspießchen stecken und in die Traube spießen.
Mit ca.2 TL Zitronensaft beträufeln und mit etwas Salz würzen.

Ich sag’s doch: Ziemlich einfach, oder?! Ich hoffe, dass meine Fingerfood-Rezepte-Tipps eure nächste Party zum Genuss machen!

Na dann, viel Spaß beim Nachmachen und Verzehren.

Na ja, die Auswahl der Getränke nach dem Geschmack jedes einzelnen, habe ich nicht erwähnt weil es selbstverständlich und individuell ist.

Treffen mit Freunden zu Hause machen die Freundschaft noch spezieller. Zwischen Gesprächen, Lachen und Erinnerungen austauschen, ist man sich nahe und kann unvergessliche Erlebnisse schaffen.

Gruß und Kuss

18 Kommentare

  1. Liebe Claudia,
    das sieht alles super lecker aus. Und die Rezepte sind wirklich total einfach. Danke für die Tipps und Dir noch einen wunderschönen Tag
    Birgit
    Fortyfiftyhappy

    • claudialasetzki

      Gerne gemacht! Es macht mir viel Spaß und Freude, Tipps und Rezepte auszutauschen!
      Liebe Grüße zu Pfingsten!

    • claudialasetzki

      kkkkkkk Ich auch!!! 😉
      Liebe Grüße und ein paar wunderschöne Pfingsttage!

  2. Tina von Tinaspinkfriday

    Oh lecker Häppchen. Fingerfood ist toll. Danke für die Anregungen.
    Da wäre ich sehr gern Gast gewesen 🙂
    Liebe Grüße Tina

  3. Die Tomaten-Mozzarella-Spieße mach ich immer mit „meinen“ Kiddies für Elternabende etc. das kommt immer gut an, ist einfach und schaut gut aus 🙂 Aber auch Deine anderen Häppchen sehen lecker aus – die Garnelen, mmmmh!
    Liebe Grüße, Maren

    • claudialasetzki

      Die Tomaten-Mozzarella-Spieße oder als Salat ist wirklich klassisch, einfach und lecker, ist auch für mich ein klares Muss und darf natürlich nicht fehlen!
      Frohe Pfingsten, liebe Grüße!

  4. Ich habe vor Jahren mal Geld damit verdient , Kurse bei der Familienbildungsstätte zu geben. Um anderen zu zeigen wie mann kalte Platten gestaltet . Das war eine interessante Zeit . Mal eben was mit den Fingern zu essen macht wirklich Spaß :))
    ich bin sehr sicher Deinen Gästen hat es geschmeckt .
    LG heidi

    • claudialasetzki

      WOW Heidi, toll!!! Kalte Platten garnieren ist wirklich wie Kunst, ich würde gerne so einen Kurs machen! Es muss sehr interessant sein!
      Liebe Grüße zu Pfingsten!

  5. regina lehner

    Hmmm, danke für die Anregungen, sieht alles so lecker aus! Frohe Pfingsten meine Liebe!

    Regina

    • claudialasetzki

      Frohe Pfingsten Re! Sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch sehr lecker!
      Bjo!

  6. Liebe Claudia, das sind genial einfache Rezepte, danke fürs Teilen! Das bestätigt mir einmal mehr, dass Du einfach eine wunderbare Gastgeberin bist. Ich mag Fingerfood sehr, erst recht, wenn es so lecker ist, wie Deines!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  7. claudialasetzki

    Du bist immer so nett, liebe Rena, vielen Dank! Ich mag Fingerfood–Rezepte auch sehr gerne – nicht zuletzt, weil sie sehr schnell und einfach zubereitet sind!
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag!

  8. Pingback: Treffen mit Freunden, Klatsch und Tapas - Claudias Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.