Leichtes, erfrischendes und leckeres Himbeerdessert

Wenn ihr eure Familie oder Gäste ein leichtes, erfrischendes und leckeres Dessert servieren möchtet, macht bitte dieses Himbeerdessert. Damit ist der Erfolg garantiert!

So ist es hier zu Hause beim letzten monatlichen Treffen mit Freunden passiert und ich kann euch sagen – die Gäste waren begeistert und am nächsten Tag war nichts, wovon ich mehr als eine kleine Portion essen könnte!

Kein Wunder, das ist ein köstliches, einfaches und schnelles Rezept. Die Creme ist herrlich cremig und fluffy, absolut himmlisch!

Leichte Himbeercreme
Zutaten (für 6 Personen)

300 gr. Gefrorene Himbeeren
4 Becher Crème fraiche
3 Becher Schmand
100 ml. Vanilleextract
2 TL Vanillezucker
6 frische Himbeeren

Zubereitung

Zutaten verrühren. Die aufgetauten Himbeeren mit einem ¼ der Creme verrühren.
In Gläser füllen, 1mal Creme, 1mal Himbeere/Creme Mix, 1mal Creme und oben drauf eine frische Himbeere.
Mind. 1 Stunden kühlstellen und kühl servieren.

Und wenn ihr denkt, dass diesen Zutaten „kalorienbombigen“ sind, keine Panik! Ihr könnt einfach einen Teil des Schmands durch Magerquark ersetzen! 😉

Wonach schmeckt das Himbeerdessert?
Definitiv nach mehr! 🙂 Die ganz leichte und leckere luftige Creme macht eine perfekte Kombi mit den fruchtigen Himbeeren.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachmachen, vielleicht wird es ja auch eines eurer Lieblingsrezept?

Gruß und Kuss

10 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday

    Ohhhh herzlichen Dank 💕 Ich suche immer leckere Desserts für Einladungen etc.
    Das sieht sehr lecker aus. 😋
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

  2. Das hört sich wirklich sehr lecker an. Ist notiert. Bzw. der Post ist bei den Rezepten verlinkt. Vielen Dank fürs Teilen, Claudia.
    BG Sunny

  3. claudialasetzki

    Sehr gerne liebe Sunny! Freue mich, dass es so gut ankommt!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

  4. Liebe Claudia!
    Sieht großartig aus und schmeckt sicher auch so, Dein Himbeerdessert! Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die zwar einfach aber trotzdem raffiniert sind. Vielen Dank für die geniale Inspiration. Wird definitiv demnächst ausprobiert!!
    Liebe Grüße aus dem Wohnzimmer,
    Amalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.