Schaufensterpuppe 18: Cropped-Jackets. Würdet ihr euch so anziehen?

Hallo Mädels, eure Meinung zum Thema „kurzen Jacken & Cropped-Jackets“ ist gefragt.
Ja oder Nein, Top oder Flop!
Heute könnt ihr wieder entscheiden, ob ihr euch so wie meine heutige Schaufensterpuppe anziehen würdet.

Design:Claudia

Die kurzen Jacken & Cropped-Jackets reichen meist bis zur Taille und werden normalerweise vorne offen getragen, sind vielseitig und können in verschiedenen Looks verwendet werden.
Sie sind in einer Vielzahl von Stoffen, wie z.B. Leder, Tweed, Cord, Satin und Denim und verschiedenen Formen, z.B. Militärstil, Bomber, Gemustert und Gestickt erhältlich, sodass sie zu fast jeder Jahreszeit, Winter eher nicht, zu den meisten Figurtypen und zu jedem Anlass getragen werden können.
Sie sind perfekt für die kälteren Tage, aber nichts hindert das Tragen von leichteren Stoffen auch an Sommer.

Meine Puppen kamen aus verschiedenen US-Läden, Fotos hat mir meine liebe Freundin Regina geschickt um diesen Artikel zu illustrieren.
Von allen Fotos habe ich die Puppen ausgewählt, die kurze Jacken tragen, denn diese super vielseitigen Teile liegen immer in der Mode und verleihen jedem Look sofort einen coolen Touch.

Ihr merkt schon – die Variationsmöglichkeiten sind unbegrenzt.

Die Kurzjacken-Versionen folgen dem Bolero-Stil. Aufgrund seiner kurzen Länge ist es eine gute Wahl für High-Waist-Hosen und Röcke, wie auch für den Ausgleich von Looks mit langen Kleidern, langen Hemden und Overalls, dadurch kann man einen coolen Stilbruch schaffen.
Das einzige Problem ist, dass die kürzere Länge tendenziell mehr Aufmerksamkeit auf den Oberkörper lenkt und diesem Bereich noch mehr Volumen verleiht.

Ob ich diese Art von Jacken tragen würde?

Sicher und ich habe schon einige in meinem Kleiderschrank, aber ich bevorzuge und fühle mich wohler mit den längeren Jacken.
Bei diesen Puppenmodellen war ich in die Variation mit Animal-Prints sofort verliebt!  

Und was sagt ihr, passt diese Art von Jacke zu eurem Stil?

Also, schaut euch doch einmal gezielt die „Schaufensterpuppe-Models“ an und/oder verlinkt einfach eure „Kurzen Jacken & Cropped-Jackets“ – passenden Beiträge und fragt euch einmal im Monat (egal wann im November) ob ihr das so anziehen würdet!

Ihr habt wieder ein Monat Zeit euch zu verlinken!
Nachdem ihr meine Frage beantwortet habt, geht bitte zu den anderen Bloggern und kommentiert dort, was ihr von deren Outfits haltet.

Und hier könnt ihr euch gerne meine anderen Schaufensterpuppen ansehen.

Sharing is Caring!

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


31 Kommentare

  1. Liebe Claudia, den Blazer auf dem letzten Foto finde ich gut, weil er tailliert geschnitten und nicht zu kurz ist. Der geht ja bis zur Hüfte. Zu „croppig“ und kastig geschnittene Teile sind eher nix für meinen Figurtyp – und wie Du schon ganz richtig sagst, sie lenken den Blick sehr auf den Oberkörper. Und aus dem „Bauchfrei“-Alter bin ich schon raus 😉 Bzw. ehrlich gesagt, da war ich nie drin, denn das war schon immer meine „stärkste Stelle“ – also: Stau am mittleren Ring, wie man in München sagt. Aber der Kurzblazer mit Taillierung über etwas weitem (Rock oder Culotte) getragen: super! Bin dabei!
    Liebe Grüße Maren

    • claudialasetzki

      Zu „croppig“ mag ich auch nicht für mich, liebe Maren! Wie du sagst – „aus dem „Bauchfrei“-Alter bin ich schon raus“! kkkkk
      Mit einem Blazer ist man für (fast) jeden Anlass perfekt gestylt!
      Liebe Grüße!

  2. Ich mag kurze Jacken, wenn sie tailliert sind. Darunter trage ich meistens ein längeres Oberteil und eine schmale Hose. Das streckt.

    Liebe Grüße Sabine

  3. Tina von Tinaspinkfriday

    Kurze Jacken sind toll für mich zum Kleid. Würde ich auf jeden Fall tragen. Die rote Bikerjacke zu Boots und einem Maxikleid fänd ich klasse.
    Den Blazer zu einer Hose 🙂
    Liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      OH YES, love it, liebe Tina! Tolle ideen!
      Liebe Grüße und einen schönen und entspannten Abend!

  4. Liebe Claudia,
    oh ja, ich würde vor allem diese heiße rot-schwarz-getigerte Jacke gern probieren, die könnte bestimmt zu mir und ein paar Sachen aus meinem Kleiderschrank passen. Ob ich selber Teile in diesem Stil zu verlinken habe, muss ich allerdings erst nachsehen, ich bin mir jetzt gar nicht sicher, denn zumeist sind meine Jacken auch länger…
    Ganz herzliche Rostrosengrüße,
    Traude

    • claudialasetzki

      Jaaa, ich würde auch die „heiße rot-schwarz-getigerte“ Jacke tragen, liebe Traude!Ich mag die Farbe, den Schnitt und das Muster!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend!

  5. Liebe Claudia,
    Deine Beispiele finde ich recht schön und grundsätzlich gefallen mir solche kurzen Jacken gut, aber Du hast das Problem richtig angesprochen: Sie lenken die Aufmerksamkeit noch mehr auf den Oberkörper und verleihen diesem Bereich noch mehr Aufmerksamkeit. Gerade das kann ich nicht brauchen, da ich – systembedingt 😉 – einen kräftigeren Oberkörper habe.
    Trotzdem verlinke ich ein Outfit von mir, bei dem ich eine kurze Jeansjacke über einem Kleid trage. Diese Jacke, die etwa bis zur Taille geht, trägt nicht so sehr auf und ist ein Lieblingsteil von mir geworden, da sie gerade über Kleidern recht süß aussieht und einen Stilbruch ermöglicht.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Nadine

    • claudialasetzki

      Danke fürs Verlinken, super schöner Look mit der Jeansjacke- du siehst richtig toll aus, liebe Nadine!
      Liebe Grüße und und alles Gute!

  6. Klar mag ich „kurze“ Jacken. Dann am liebsten Tailenkurz. Der Hüftkamm ist bei mir und meiner breiten Hüften nicht sooo günstig. De bin ich dann gerne am layern und trage längeres drunter. Ich werde gleich mal gucken, ob ich was zum verlinken finde.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank fürs Verlinken, liebe Sunny! Die Outfits sind fantastisch, besonders Nr. 3 – ein echter Hingucker!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

    • claudialasetzki

      Sicher, die richtige Kombination macht ein schönes Outfit!
      Liebe Grüße und alles Liebe!

    • claudialasetzki

      Mit diesem Blazer kann man nichts falsch machen! Er würde definitiv zu dir und deinem Stil passen!
      Liebe Grüße und und einen schönen Abend!

  7. Bei kurzen Jacken bin ich weitgehend raus. Mag sie gerne lang und bequem.
    Die gezeigten Outfits gefallen mir trotzdem. 🙂

    Liebe Grüße <3

    • claudialasetzki

      Im Moment bevorzuge ich auch die langen Jacken, liebe Andrea!
      Liebe Grüße und einen schönen und entspannten Abend noch!

  8. 🙂 Liebe Claudia,
    so richtig kurz und cropped war früher mal. Heute trage ich auch lieber etwas längere Jacken.
    Die kürzeste Jacke, die ich in diesem Stil derzeit trage, ist meine inzwischen heiss geliebte Jeans-Jacke. Geht irgendwie immer. Zur Jeans, zum Rock und zum Kleid.
    Danke für die LInk-up Möglichkeit!
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Du hast recht, liebe Claudia, Jeans-Jacke geht immer, kommt nie aus der Mode, für mich ein echter klassiker!
      Danke fürs Verlinken, ein toller Beitrag!
      Liebe Grüße und alles Liebe!

    • claudialasetzki

      Sehr interessant! Und hast du uns schon diesen Blazer in deinem Blog gezeigt? Kannst du hier bitte verlinken? Bin gespannt!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend, liebe Rena!

  9. Kurze Jacken mag ich sehr gerne. Allerdings dürfen sie auch nicht zu kurz geschnitten sein (also über dem Bauchnabel). Das mag ich an mir nicht besonders gerne. Auch bevorzuge ich taillierte Jacken.
    Liebe Claudia, ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    • claudialasetzki

      Für mich dürfen sie auch nicht mehr zu kurz, wie richtig cropped, sein! Ich bevorzuge eigentlich die längeren!
      Liebe Grüße und auch für dich einen schönen Abend, liebe Ari! Danke für’s Vorbeischauen! 🙂

  10. Na klar mag ich kurze Jacken 🙂 Zur Highwaist-Jeans oder zum Kleid sind die toll! Beim roten Zebra bin ich allerdings raus. Das wäre jetzt nicht so meins. Kuhflecken dagegen würde ich nehmen 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Du siehst immer schön aus, liebe Fran, sogar mit dem roten Zebramuster, ich bin mir sicher! 🙂 Aber ich hätte auch nichts gegen Kuhflecken! 😉
      Liebe Grüße und alles Gute!

  11. Liebe Claudia,
    mir gefallen kurze Jacken sehr gut, auch die, die deine Schaufensterpuppen tragen. Die würde ich alle drei anziehen!

    Leider stehen mir kurze Jäckchen nicht so gut, da ich ein lange Taille (weniger nett ausgedrückt: einen langen Oberkörper) habe. Cropped Jackets sehen bei mir schnell wie verwachsen aus. Deshalb bevorzuge ich längere Jacken.

    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

  12. claudialasetzki

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken, liebe Birgit! Ein tolles Outfit!
    Ich mag Stilbrüche sehr gerne, wie eben Jeansjacke zum feinen Kleid!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.