Was passiert, wenn man Rot und Koralle kombiniert?

Was passiert, wenn man Rot und Koralle kombiniert?
Richtig! Ein wunderschönes Nageldesign!
Naja, eigentlich glaube ich ihr hättet eine andere Antwort gegeben – ich wohl spontan auch, wenn ihr mich gefragt hättet -, aber ich habe keine Topidee gehabt um diesen Artikel zu beginnen! 😉

Eigentlich wollte ich nur über dieses wunderbare Rot sprechen, aber die Korallen-Spidergel-Linien von Lidia kommen mir immer wieder ins Auge!

Mit der großen Vielfalt an Farben, die auf dem Markt erhältlich sind, hat jede Frau die Farbe, die am besten zu ihrem Stil passt! Einige Farbtöne haben garantiert Platz und kommen immer wieder auf die Nägel zurück.
Eine davon ist für mich ohne Zweifel die Farbe Rot.

Roter Nagellack gilt als Klassiker und steht für Eleganz und Raffinesse. Klassisch, schön, mutig und elegant, rote Nägel sind immer eine Sensation und immer in Mode!
Egal welche Farbe des Jahres im Trend liegt, rote Nägel sorgen stets für einen herrlichen Farbtupfer.

Der Hauptgrund ist, wie ich oben schon sagte, die Anzahl der möglichen Farbtöne und die verschiedenen jährlichen Kollektionen, die unzählige Variationen von Rot bringen. Außerdem ist Rot eine der wenigen Farben, die zu jedem Hautton und jeder Nagelgröße passt.


Also man muss ja nicht immer mit rot lakierten Fingernägeln rumlaufen, aber zu bestimmten anlässen sieht es wirklich klasse aus.
Klar ist auch, dass Rot zu jedem Anlass, zu jedem Outfit und jeder Jahreszeit getragen werden kann. Aber, da Nagelfarbe etwas sehr Persönliches ist und heute stehen uns hunderte von Farben zur Auswahl, frage ich euch ob ihr auch die rote Farbe auf euren Nägeln genauso mögt wie ich!

Gruß und Kuss

14 Kommentare

    • claudialasetzki

      Ich wusste schon, dass Rot deine Lieblingsfarbe für Nagellack ist, liebe Ines! Und du hast recht – Sommer pur! 😉
      Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Nagellack brauchst du nicht, liebe Nicoel, aber ich freue mich, dass es dir gefällt! Vielen Dank!
      Liebe Grüße!

  1. Wenn Nagellack, dann bitte rot. Selbst bei mir, die nur alle Jubeljahre welchen trägt 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Roter Nagellack ist ein absoluter Klassiker unter den Nagellackfarben, kein Wunder das es dir auch gefällt, liebe Fran!
      Liebe Grüße!

  2. Mir geht’s wie Fran, wenn Nagellack, dann rot (auf den Fingernägeln). Auf den Fußnägeln darf es auch mal grün, blau, pink, türkis oder silber sein :-DDD
    Liebe Grüße, Maren

    • claudialasetzki

      Und warum die anderen Farben auch nicht auf die Fingernägel, liebe Maren? ;))
      Liebe Grüße!

      • Eigentlich aus praktischen Gründen… splittert immer so schnell ab… und wenn ich ehrlich bin, dann hab ich deshalb meistens sowieso keinen Nagellack auf den Fingern :-DDD Aber trotzdem finde ich, dass es toll aussieht!

    • claudialasetzki

      Jaaa, Koralle ist der Farbtrend schlechthin, liebe Mira!Ein echtes Fashion-Statement für die Nägel! 🙂
      Liebe Grüße!

  3. Was passiert, wenn man Rot und Koralle kombiniert?
    Ganz bestimmt nichst schlimmes. Aber möglicherweise entsteht etwas aufregendes. Wie eben Dein Nageldesign.
    Als ich noch Lack auf den Fingern trug, habe ich es auch hin und wieder mit Rot auf den Nägeln probiert. Aber ich wurde tatsächlich nie glücklich damit. Ich finde roter Lack ist noch schwieriger zu lackieren, als andere Farben. Zudem finde ich meine Nagelform nicht so doll, rot würde das gleich noch mehr betonen.
    Seit ich konsequent lackfrei unterwegs bin, habe ich tatsächlich unglaublich stabile/elastische Nägel. Kein Brechen und kein Splittern mehr.
    BG Sunny

  4. claudialasetzki

    Vielen Dank, liebe Sunny!
    Im Ernst, gibt es wirklich eine Person, die keinen roten Nagellack mag??? Aber natürlich hast du deine Gründe und ich verstehe das vollkommen! Ich weiß, ohne Nagellack ist gesünder, aber ich bin noch nicht bereit dafür, vielleicht eines Tages in der Zukunft! ;))
    Liebe Grüße!

  5. Wenn Lack auf den Nägeln, dann rot. Mit Blau, grün oder gelb, wie man es oft sieht, kann ich mich nicht anfreunden. Dafür darf rot mit all seinen verschiedenen Nuancen dabei sein. Doch trage ich sehr wenig Nagellack.
    Liebe Grüße Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.