Brasilianischer Bloggertreff in Berlin – III EEBB

Eine Einladung zum „ III Encontro Europeu de Blogueiros Brasileiros“ –  Brasilianischer Bloggertreff in Berlin. Klingt spannend; da muss ich unbedingt hin!


poster-iiieebb
Also nichts wie anmelden! Aber ich war traurig, denn ich bekomme eine Absage, es wurde mir „ausgebucht“ gemeldet. Aber, es gibt noch ein zweite Change, die Warteliste und vielleicht komme ich doch noch rein wenn jemand /einige abgesagen.

Das Glück war auf meiner Seite und kurz vor dem Veranstaltungstermin wurde ich eingeladen an dem Event teilzunehmen.
Was für eine Freude! Schnell Tickets gekauft und Samstag war es nun soweit – ab nach Berlin um 59 Brasilianer-Blogger aus dem ganzen Europa kennenzulernen!

EEBB ermöglicht den brasilianischen Bloggern viele interessante Einblicke in die Blogosphere zu gewinnen, Erfahrungen sammeln, internationale Kontakte knüpfen und Möglichkeiten zum Networking.

Die Anreise nach Berlin war schlecht, 35 Minuten Zug-Verspätung, die Zeit fehlt mit natürlich, also in Berlin angekommen – schnell schnell zum Microsoft Berlin, als ich dort eintraf hat der Workshop schon kurz angefangen, was wirklich Schade war weil ich die Präsentation und Vorstellung von Claudia Bömmels von Brasileiros Mundo Afora, Nicole und Pacelli von Agenda Berlim, verpasst habe.

img_5614Das Programm hat mit Daniel Duclos von Ducs Amsterdam, angefangen, der uns lustig unterhaltsam erzählte wie er seinen Blog in eine rentabel Firma gewandelt hat und noch ein paar Grundregeln für erfolgreiche Blogs und eine gute Vermarktung.

img_5535Es folgte eine Präsentation von visitBerlin (Tourismusservice) die einer der Sponsoren waren, durch ihren Pressesprecher Christian Tänzler, der uns interessante Daten über den Tourismus der Stadt Berlin zeigte.

img_5549In der ersten Kaffee-Pause habe ich die Möglichkeit die Organisatorin und ein paar Mädels näher kennenzulernen, inklusiv Juliana Bezerra von Rumo a Madrid!

img_5598Aber wie es halt dann so ist in dieser Art von Bloggertreffen, wenn man „die Neue“ in der Gruppe ist und mit vielen Namen und Gesichtern konfrontiert wird, klappt nicht so gut, mit dem Merken der Namen oder dem Land in dem sie alle so leben. Nicht so schlimm, das ist eine „Hausaufgabe“ für demnächst!

img_5559Nach der Kaffee-Pause folgte im Workshop ein Beitrag mit Erick Weicker von Blog Euro Dicas, der uns über „SEO für Bloggern“ berichtet hat.

img_5564Die Zeit verging rasend schnell und so ist schon Mittagspause, jetzt gab es für mich die Möglichkeit ein bisschen tiefer mit Daniel von Ducs Amsterdam über seinen Vortrag zu sprechen.

img_5600Im Anschluß präsentierte sich die Firma GetYourGuide mit Denisa Kostolanyiovas, Business Development Manager.  Sie zeigte uns das Wirken dieser Firma, die sich mit Touren und Ticketsvermittlung für Zielstädte beschäftigen. Denisa bot uns auch Geschäfts-Modelle für eine Kooperation an.
Bei einer Verlosung hatte ich das Glück und habe eine Gift Box gewonnen 🙂

img_5586img_5591img_5651Danach führte uns Priscila Roque und Rafael Boro von Blog Cultuga vor, wie wichtig es ist, einen guten Inhalt und einen richten Aufbau mit aussagekräftigen Texten in einem Blog zu haben. Ein wirklich interessanter und profesioneller Vortrag, Glückwunsch ihr Beiden.

img_5603Ein weiteres highlight für mich war die Präsentation von Juliana von Eu ando pelo mundo mit dem Projekt  Calor nos Alpes und Rita von O Porto encanta mit dem Projekt  Duas Bloggers, um Caminho. Sie haben uns eindrucks voll vermittelt, wie man ein gutes Projekt mit einer guten Kooperation realisieren kann.

img_5617Abschließend diskutieren 5 Bloggerin plus die Moderatorin Rode von Entre Duas Culturas, die „Pros und Contras“ von den verschiedenen Networks – 1. YouTube mit Gisele von Viajar Pela Europa, 2. Twitter mit Suzana Paquete von That Good Trip,  3. Snapchat mit Letícia von Viva Viena, 4. Instagram mit Camilian von  Destino Munique und 5. Facebook mit Isa von Itália per Amore – und warum das Social Media Marketing so relevant fürs bloggen ist.

img_5630Zuletzt wurde Paris 🙂 als nächster Ort für denn IV EEBB-2017 annonciert, die von Martinha von Viajoteca und Renata von Direto de Paris organisiert wird und jeder Besucher bekam einen Eiffelturm-Schlüsselanhänger als Start-Event geschenkt.

img_3042Nach dem gemeinsamen Foto von dem super Fotografen Felipe Minnicelli, habe ich mich von allen verabschiedet. Voll motiviert mit vielen Ideen und guter Inspiration, gleichzeitig dankbar, dass ich dabei sein durfte, bin ich nach hause gefahren und werde jetzt versuchen das eine und andere umzusetzen.

Gruß und Kuss

 

 

 

 

10 Kommentare

  1. Was für ein großartiger Event! Danke für die Fotos und den interessanten Bericht 🙂

    Liebe Grüße <3

  2. 🙂 Herzlichen Glückwunsch, dass Du noch an der Veranstaltung teilnehmen konntest, liebe Claudia!
    Scheint ja toll gewesen zu sein und ich kann mir vorstellen, dass es ganz besonders ist, wenn man so eine Veranstaltung in seiner Muttersprache absolvieren kann.
    Viel Spaß bei der Umsetzung und ich halte Dir die Daumen für Paris!
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße 🙂

  3. Das sieht ja wirklich nach einer tollen Truppe aus. Schön, dass es doch noch mit einem Platz dort geklappt hat. Ich glaube das ist eine tolle Sache für Dich gewesen. LG Sunny

  4. Das muss toll gewesen sein – so viele brasilianische Blogger auf einen Haufen! Ich stelle es mir irre vor, so einen Tag hier zu erleben. Toll, dass du dabei sein konntest und ich nehme mal an, Paris steht schon fest auf der Liste.
    Bei „entre duas culturas“ habe ich mich gleich festgelesen. Das ist ein superspannendes Thema, die Kulturunterschiede mal zu beleuchten. Ich denke, wir könnten in mancher Hinsicht von den Brasilianern lernen 😉
    Liebe Grüße
    Fran

  5. Regina Lehner

    Ich freue mich für dich, dass du da doch noch teilnehmen konntest! Wow, was es alles so gibt bei den Bloggern!!!!Sogar brasilianische in Deutschland…..

    LG – Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.