Schaufensterpuppe 16: Denim. Würdet ihr euch so anziehen?

Hallo Mädels, eure Meinung zu Denim ist gefragt. Ja oder Nein, Top oder Flop! Heute könnt ihr wieder entscheiden, ob ihr euch so wie meine heutige Schaufensterpuppe anziehen würdet.

Design:Claudia

Denim  – eine Mode für immer?

Ich denke heute wird meine Puppe einheitlich ein JA erhalten, weil ich niemanden kenne, der nicht mindestens ein Teil aus Denim im Schrank hat.
Noch besser, ich kenne niemanden, der nicht mindestens ein paar Jeans im Kleiderschrank hat …

Jedes Jahr, auf jeder Modenschau in der ganzen Welt, für jeden Anlass, in jeder Variante, Schnitt und Farbe, als Klamotte oder Accessoire – überall findet man diesen Stoff!

Ich habe schon zahlreiche Blogposts darüber geschrieben, inklusiv in einer ü30 Blogger-Aktion, wo ich meine Liebeserklärung an die Jeans gestanden habe und euch auf eine Reise in die Vergangenheit mitgenommen habe. Dabei habe ich über die Jeans Entwicklung der vergangenen Jahre geschrieben. Außerdem habe ich auch über kuriose Fakten zu Jeans erzählt und dazu All Over Jeans getragen.

Also, Items aus Jeansstoff sind Evergreen und dieses Jahr wird es nicht anders! Der Beweis ist hier – viele Schaufensterpuppen sehen wir heute in verschiedenen Denim-Variationen.
Deswegen möchte ich heute von euch wissen, ob ihr diese Variationen tragen würdet – ein Jeansrock mit Jeansjacke, ein Jeanskleid und ein Bootcut Jeans.

Ich würde alles, außer diesem Kleid tragen. Nicht weil es ein Kleid ist, aber das Model zieht mich nicht an. Mein Favorit ist auf jeden Fall die Jeanshose und besonders weil sie Bootcut ist.

Jeans wird nie aus der Mode kommen,  damit auch der Jeansstoff nicht und wird sich immer neu erfinden und aktualisieren. Was wäre die Modewelt ohne ihn?! Nur wenige Garderobenklassiker kommunizieren sowohl Individualität als auch Spiritualität wie Jeans.
Denim steht seit Generationen für Komfort und Vielseitigkeit. Es ist schwierig, jemanden zu finden, der es nicht mag, und deshalb werden Jeans/Denim nie aus der Mode kommen.

Also, schaut euch doch einmal gezielt die „Schaufensterpuppe-Models“ an und/oder verlinkt einfach eure „Denim“-passenden Beiträge und fragt euch einmal im Monat (egal wann im September) ob ihr das so anziehen würdet!
Ihr habt wieder ein Monat Zeit euch zu verlinken!

Nachdem ihr meine Frage beantwortet habt, geht bitte zu den anderen Bloggern und kommentiert dort, was ihr von deren Outfits haltet.

Und hier könnt ihr euch gerne meine anderen Schaufensterpuppen ansehen.

Sharing is Caring!

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


20 Kommentare

  1. Eine Jeans geht immer. Für mich reicht aber ein Teil aus Denim. Ein ganzer Anzug wäre mir zu viel. Mir gefällt aber auch das Outfit mit dem Jeansrock und dem Hoodie unter der Jeansjacke.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      Ja, eine Jeans geht (fast) immer! 😉 Ich trage normalerweise nur ein Teil aus Denim, aber ich mag auch Denim-All-Over. Je nach Ton kann es sehr elegant aussehen!
      Liebe Grüße!

  2. Tina von Tinaspinkfriday

    Ich hab gern Jeans aber meist nur 1 Lieblingsjeans. Die trage ich dann fast täglich zur Arbeit. Ein Jeanskleid würde ich nehmen, aber ein mit Taille, so ein Sack steht mir nicht. Eine Jeans mit weitem Bein suche ich mir für den Herbst aus, villeicht auch in einer Farbe…. wenn die Slow Fashion Season vorbei ist. Oder eine Culotte….
    Liebe Grüße Tina

  3. 🙂 Liebe Claudia,
    eine Freundin meinte mal „Claudia ist in Jeans zur Welt gekommen!“… das dürfte wohl meine Leidenschaft für Jeans erklären. Für mich gehen Jeans (fast) immer. Den richtigen Jeansrock habe ich zwar bisher noch nicht gefunden, dafür aber eine Jeansjacke, die ich vor ein paar Wochen auf meinem Blog vorgestellt habe.
    Danke für die Aktion und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Ich denke deine Freundin hat recht! Jeans gehört einfach zu dir! 😉
      Vielen Dank für den Link! Dein Jeans-Outfit ist super!
      Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Really? Is there anybody who really doesn’t like jeans??? Hard to believe, dear Nancy! kkkkkk Denim skirts are definitely amazing and super versatile! 🙂
      xoxo

  4. Ich liebe Jeans! Ich hatte mal einen langen Jeansrock, den habe ich rauf und runter getragen – heute würde ich mich nicht mehr wohlfühlen – wobei der kurze Rock hat was ! Die Kleider gefallen mir nicht, der Look mit der bunten Jeansjacke gefällt mir sehr gut! Ich habe mich mit einem *uralt* Beitrag verlinkt! Liebe Grüße Patricia

    • claudialasetzki

      Vielen Dank für den Link, liebe Patricia, ich habe mich sehr gefreut!
      Danke für die Jeans- Inspirationen! Ich mag sie alle!
      Liebe Grüße!

  5. Ja, weil Jeans hier einfach die Klammer bildet und das jeder sofort erkennt, gibt es kaum eine Kombi, die zusammengewurfelt aussieht.
    Ich finde es nur wichtig, dass der Grundton der Jeansteile harmoniert.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Auf jeden Fall! Die Farbtöne der Jeansteile müssen harmonieren, sollten aber nicht identisch sein, denke ich!
      Liebe Grüße liebe Sunny!

  6. Ich mag Jeans – was man meinem Blog unzweifelhaft ansieht – und ganz besonders gern mag ich Jeansjacken 🙂 Aber das Trägerkleid, das deine Schaufensterpuppe trägt, finde ich auch ganz allerliebst. Und die Rock-/Jacke-Kombi. Und überhaupt. Gibt es eigentlich Menschen, die Jeans nicht mögen?
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Ich denke schon, schau mal den vierten Kommentar! 😉
      Ich denke auch, dass das Kleid gut zu dir passen würde!
      Vielen Dank für den Link, du siehst – wie immer – super aus in Jeans!
      Liebe Grüße!

  7. Ja klar, aber ein Teil aus Jeans reicht in den allermeisten Fällen völlig aus. Außer beide haben verschiedene Farben. Dann geht´s auch noch .
    LG heidi

  8. Ganz ehrlich? ALLES würd ich davon anziehen 🙂 Weil ich Denim superklasse finde, es wirkt NIE overdressed und kann trotzdem richtig schick aussehen! Was den Jeansrock betrifft, kann ich Dir sagen, dass ich seit Jahren auf der Suche nach dem perfekten Teil bin, aber leider sind mir die meisten entweder an Bauch/Hüfte zu eng – oder in der Taille klafft eine Lücke. D.H. da müsste eine richtige A-Form her, was bei den meisten Jeansröcken aber nicht wirklich gegeben ist! Ein Kleid habe ich sogar, aber aus grauem Denim. Ich hätte auch gern eins aus hellblauem, verwaschenen. Jeansjacken und -westen liebe ich eh, und Hosen? Sind meine Alltagskleidung, trag ich in der Arbeit fast jeden Tag, klar! Unverwüstlich, kann Farbe und Kleber und Schokoflecken draufkommen – egal! :-)))
    Liebe Grüße, Maren

    • Hallo Claudia,
      Mir sagt auch die Jeans mit dem Bootcut zu. Das kann man so gut und so schön kombinieren. Wobei ich das Kleid ( 2. Oben rechts) auch sehr mag :)..sehr mädchenhaft. Werde morgen mal wieder was Denim anziehen 🙂
      Ganz liebe Grüße, Karoline 🙂

  9. Monica Siber

    Ich gehe davon aus, daß alle Jeans in unterschiedliche Variationen tragen, auch wenn es Einzelstücke sind. Die Schaufensterpuppen sehen ja niedlich aus und ich würde einiges auch tragen, nur nicht die Kleider. Die sind leider zu kurz! Mode für junge Mädels.

  10. Liebe Claudia,
    da bin ich bei Dir, das Kleid würde ich auch nicht anziehen, ehrlich gesagt auch das andere nicht. Zumindest aus heutiger Sicht. Ansonsten mag ich die Jeans und auch den Jeansrock, nur würde ich zum Jeansrock eine andere Jacke als eine Jeansjacke wählen 🙂
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.