Schuhe-Tasche-Verhältnis

Werbung
Wie seht ihr euer Schuhe-Tasche-Verhältnis?
Normalerweise kann keine Frau einem schönen… lockenden…neuer, schlichter/ auffälliger, bunter / einfarbiger, mit/ohne Absatz, Leder, Kunstleder…. Paar Schuhe widerstehen … mit endlosen Designs und das Gleiche gilt für Handtaschen.
Nun, Sneakers, Pumps oder Boots, das Modell mag variieren, aber die Leidenschaft für diese Stücke ist unbestritten.

Gemäß vielen Studien von verschiedenen Marktforschungsinstituten, der Kauf von Schuhen und Taschen wirkt antidepressiv auf Frauen.Wirklich???
Das Gehirn sieht es als eine angenehme Erfahrung an und setzt Serotonin frei, einen Neurotransmitter, der mit Wohlbefinden und Glück verbunden ist. AHA!

Manchmal kann es eine viel billigere Therapie sein, als zum Psychologen zu gehen!
Außerdem, laut Studie, ist für die Frauen angenehmer zu wissen, dass der Kauf von Schuhen und Taschen, selbst wenn die Frauen Gewicht ab- oder zunehmen, immer gut an ihnen aussehen werden, und dass sie deswegen noch entspannter kaufen können.

Es ist sozusagen, ein Weg, das Selbstwertgefühl zu verbessern und ein Gefühl des Wohlbefindens zu vermitteln.

Stimmt das oder ist das nur ein Spiel mit Klischees?

Um der Wissenschaft nicht zu widersprechen, muss ich gestehen, dass ich mit meinen Neuerwerbungen durch die Online-Shops Tasche24 und Schuhe24, sehr zufrieden war.

Da ich ein großer Sneakers-Fan bin, ergänzt dieses Modell von Tom Tailor meine kleine Sammelung. Oder anders gesagt, es ist wie eine kleine Therapiesitzung.:)
Mit der Tasche war es schon etwas Besonderes, weil ich die Marke Mandarina Duck aus Italien gewählt habe, die ich noch nicht hatte!

Außerdem bin ich noch froh, dass ich durch den Kauf in einem dieser Online-Shops, einem Projekt helfe, dass ich heutzutage für sehr gut und sehr positiv halteBei jedem Kauf, den wir machen, unterstützen wir ein kleines Fachgeschäft in einem Ort. Das ist nicht nur Werbung sondern meine Begeisterung und Überzeugung, die ich seit meinem ersten Kontakt mit diesen Shops (Outfits24) gewonnen habe und deshalb kaufe ich regelmäßig dort auch privat.

Ich bestätige damit selbst, meine Leidenschaft für Schuhe und Taschen zu haben. Dennoch stimme ich auch in dem Punkt zu, dass dieses Klischee bei weitem nicht auf jede Frau zutrifft.
Ich bin mit dem Alter lange nicht mehr der – „gesehen, verliebt, gekauft-Schuhe-Tasche- Stereotyp“.

Heute siegt beim Schuhkauf statt der einfachen Leidenschaft, die Bequemlichkeit und in erster Linie die Vernunft. Ich pflege meine, die ich schon habe gerne, aber ich freue mich auch sehr, wenn ich wieder einen passenden „bequem aber schön“ Schuh finde!
Dann ist für mich auf jedem Fall ein ganz besonderes Verhältnis zwischen Leidenschaft und Vernunft! Einfach ideal!

Und wie seht ihr euer Schuhe-Tasche-Verhältnis? Einfach als Gebrauchsgegenstand, Minimalist oder eher Leidenschaft?

Gruß und Kuss

24 Kommentare

  1. Vermutlich bin ich eine Mischung aus alledem. Ich mag Schuhe. Taschen sind mir relativ gleichgültig, die müssen in erster Linie praktisch sein – Ausnahmen gibt es natürlich.
    Vermutlich wirkt Konsum bei vielen Menschen im ersten Ansatz antidepressiv. Ich vermute allerdings, diese Wirkung ist nicht sonderlich nachhaltig. Und natürlich freue ich mich, wenn ich ein besonders tolles Stück gefunden habe. Im Ernstfall dürfte diese Freude aber garantiert nicht in der Lage sein, eine Therapie zu ersetzen. Und falls doch, würde ich mich vermutlich fragen, was bei mir falsch läuft *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Sicher, wenn der Fall ernst ist, wird nichts die Therapie ersetzen, liebe Fran … aber gegen ein bisschen Herbstblues, weil das Wetter nicht sooo schön ist, wie heute ist z.B. – ich denke schon! 😉
      Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Herbsttag!

  2. 🙂 Liebe Claudia,
    ja, ich bin ganz Deiner Meinung! Ein paar neue Schuhe und/oder eine neue Tasche können unendlich viele Glückshormon entfachen und diese Freude hält länger an als eine Praline 🙂
    Schönen Montag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Außerdem werden uns keine Kilos hinzugefügt – wie die Pralinen, liebe Claudia, nicht wahr?! 😉
      Liebe Grüße!

  3. Bei einer Tasche muss bei mir die Liebe auf dem ersten Blick sein, es muss zwischen uns beiden funken. Gezielt auf die Suche mache ich mich nicht, denn das wäre nicht entspannend sondern stressig gewesen. Da ich gerne meine Tasche immer wieder tragen will, muss sie auch über mehrere Jahre IN sein. Schuhe genauso, nur hier ist es noch komplizierter, denn die müssen auch bequem sein. Liebe Grüße!

    • claudialasetzki

      Ich stimme dir zu, die Auswahl einer Tasche ist viel einfacher als ein Schuh. Meine Taschen kennen keine Trends, für mich sind sie immer trendig! Qualität und Modell sind wichtig!
      Beste Grüße liebe Mira!

  4. Wenn die Therapie hilft, dann kaufe ich mir gern ein Paar Schuhe. Wobei ich gestehen muss, dass ich langsam ausreichend versorgt bin. Schuhen kann ich grundsätzlich schlechter widerstehen als einer Tasche.

    Die blauen Sneaker sind klasse. Sie passen prima zur Tasche 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      😉 Ich habe auch schon genug Taschen und Schuhe, liebe Sabine, aber … ich sage nicht nein zu neuen Sorten, wenn sie gut sind und natürlich zu mir passen!
      Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Tag!

  5. Hey, Deine gelbe Jacke stiehlt den Schuhen und der Tasche die Show ;).

    Ich liebe Schuhe und Taschen und zügele mich beiden, nicht ständig welche zu kaufen. Deshalb meide ich die Versuchung, wenn ich keine brauche oder kaufen möchte.

    Deine Tasche hat eine schöne Alltagsgröße. Mit goldfarbenen Furnituren würde sie mir auch für mich gefallen.

    • claudialasetzki

      Dieser Trenchcoat hat wirklich eine schöne Farbe! Die Tasche ist super für den Alltag, sehr funktionell super verarbeitet, bin total begeistert!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

  6. Bitte lass Dir die Therapie-Idee patentieren und forsche weiter daran, dann bekommt man Shoppen vielleicht bald von der Krankenkasse bezahlt – auf Rezept…??? Hihi, wär doch nicht schlecht…! Die Engländer sagen „Retail Therapy“ – und ich glaube, es hat tatsächlich was von einem Anti-Depressivum. Dass ich (noch) nicht auf der Couch eines Therapeuten gelandet bin, schulde ich einzig und allein meiner Leidenschaft für Taschen und Schuhe! Ha! Jetzt hab ich dank Dir eine richtig gute Ausrede :-DDDD
    Liebe Claudia, ich mag die sportlichen Schuhe und die Tasche sehr gern an Dir, das schaut jung und sportlich aus und steht Dir. Richtig super dazu ist auch der gelbe Trenchcoat!!!
    Liebe Grüße Maren

    • claudialasetzki

      Shoppen auf Rezept von der Krankenkasse bezahlt! Ich möchte nicht einmal an die Warteschlangen vor den Arztpraxen denken! Arme Tina!!! 😉 kkkkk
      Der gelbe Trenchcoat ist auch eine großartige Therapie gegen den Herbstblues, liebe Maren!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

  7. Hmmm… Schuhe kaufen fand ich schon immer schwer. Einfach wegen meinen langen, flachen, knochigen, fersenlosen Füßen. Im Laufe der Jahre haben sich natürlich einige angesammelt. Wenn sie kaputt“gepflegt“ sind, müssen sie mich leider verlassen. Aktuell bin ich aber für alle Bereiche und Jahreszeiten gut versorgt. Also gucke ich gar nicht nach Schuhen.
    Dafür habe ich jetzt die ZoeLu Taschen mit den tollen Wechselklappen und Schulterriemen zum immer wieder neu Kombinieren für mich entdeckt. Die Dinger hätten echt das Zeug dazu, sich bei mir zur Sucht auszuwachsen.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Es freut mich, dass du deine absolute Tasche gefunden hast, liebe Sunny, sie sieht sehr cool aus!
      Weiterhin viel Freude mit den Schätzchen!!!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend!

  8. Tina von Tinaspinkfriday

    Oh ja also bei Taschen bin ich immer dabei. Da denke ich immer ich brauche doch eigentlich keine mehr, bis die Liebe dazu kommt. Schuhe sind nicht ganz so Objekt meiner Begierde, aber wenn dann bitte schön bequem. 😄
    Claudia Du verzauberst mich heute mit Deinem gelben Mantel. Du siehst toll aus. Super zu Tasche und Schuhen.

    • claudialasetzki

      Vielen lieben Dank Tina! Ich kenne deine Leidenschaft für Taschen, sie sind alle etwas ganz Besonderes und ich verstehe deine Liebe zu ihnen voll und ganz!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend noch!

  9. Liebe Claudia, also bei Dir hat es auf jeden Fall gewirkt, so glücklich, wie Du strahlst! Ja, ich finde auch, dass einen neue Schuhe und eine neue Tasche glücklich machen können 🙂
    Du siehst einfach wunderbar aus, mir gefällt Dein Look total gut!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • claudialasetzki

      Der Tag war so schön, dass er ein Lächeln verdient hatte, liebe Rena!
      Vielen lieben Dank, ich freu mich sehr, dass dir das Outfit gefällt!
      Liebe Grüße und genieße deinen schönen Abend!

  10. claudialasetzki

    You’re right, shoes have an impact and can really change the tone of an outfit.
    Adding a splash of yellow looks to brighten up some cloudy days is always a good idea!
    Have a nice evening, thanks for being here!

  11. Der Erwerb von Taschen und Schuhen macht sicherlich glücklich. Zumindest kurzfristig. Und wenn wir die Schuhe/ Tasche dann wirklich mögen und gerne tragen, auch längerfristig. Fröhliche Farben, wie deine Jacke, haben sicherlich eine ähnliche Wirkung. Vielleicht gibt es dazu auch Studien. Wenn es meine Zeit zulässt, werde ich das mal recherchieren:)
    Und wer weiß, vielleicht setzt sich die Idee von Maren ja durch und irgendwann gibt es stimmungsaufhellende Accessoires auf Rezept.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. So verbessere ich doch gerne mein Selbstwertgefühl ;-))). Schuhe und Taschen kaufe ich mir leidenschaftlich gerne ;-). Deine Schuhe finde ich klasse. So bequemes Schuhwerk braucht man einfach. Dein kompletter Look gefällt mir richtig gut. Ich mag es ja, wenn alles farblich aufeinander abgestimmt ist. Dein gelber Mantel ist für mich der Hingucker ♥.
    LG
    Ari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.