Schlagwort: Valentinstag

Heute sehe ich nur rot!

Heute sehe ich nur rot! Heute ist der tag der lieber Valentin! Tag der „Liebenden“! Valentinstag! Valentine’s Day!

Über den „richtigen“ Valentin, Bischof von Terni, und der ganzen Geschichte des Valentinstag-Brauch bzw Valentine’s Day aus Amerika, habe ich schon letztes Jahr im Blog geschrieben. Im Grunde genommen ist das nicht so wichtig, weil kaum einer erinnert sich an den italienischen Bischof, der sein fester Glaube an die Liebe den Kopf kostete.

Der Valentinstag ist in Deutschland und fast in der ganzen Welt nicht so geprägt wie in den USA, obwohl schon seit dem 2.Weltkrieg ist der Tag in seiner heutigen Form durch die US-Soldaten in Deutschland angekommen.
Nürnberg diente 1950 als Bühne für den ersten Valentinsball, damit hat die Stadt den Valentinstag in die Gesellschaft eingeführt.

Anders als in Deutschland, ist der Valentinstag in den USA nicht nur das Fest der Verliebten, sondern auch ein besonderer Tag, um der ganzen Familie und Freunden Karten mit lieber Botschaft zu übergeben.

Naja, nur Geld und Marketing würde jeder sagen!
Das ist natürlich richtig, aber so unterschiedlich wie alle andere bestimmten Brauchtage, wie Ostern, Weihnachten usw, ist der Valentinstag auch nicht!

Karten, Blumen, Pralinen – wie langweilig! Einfach nur kitschig und für de Blumenläden oder für die Supermärkte mit ihren Herzform-Pralinen?

Vielleicht, aber ich nehme ich es mit Humor und freue mich immer wieder eine kleine liebe Geste zu machen und zu bekommen, und damit meine ich keine materiellen Geschenke – egal wann und von wem – und wenn das am 14.2 ist, why not?

Kuriose Fakten und „unnützes Wissen“ zum Valentinstag

1. Die Geburt eines Kindes am 14. Februar hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Dies liegt daran, mit der Annahme per Kaiserschnitt, können die schwangeren Frauen das Datum der Entbindung, vorher markieren.

2. Über 35 Millionen Pralinen in Herzform – die erste wurde 1868 hergestellt – und auch mehr als 8 Milliarden Schokoladen Herzen sind jedes Jahr zu der Zeit gekauft. Hinter einander gereiht würden sie zwanzigmal die Route von den Vereinigten Staaten nach Italien machen!
Mehr als 100 Millionen Rosen wurden jedes Jahr am Valentinstag gekauft (75% von ihnen von Männern).

3. Amerikaner kaufen ca. 1 Milliarde Karten am Valentinstag. Es ist das größte Verkaufskartenvolumen des Jahres (übertrifft damit sogar die traditionellen Weihnachtskarten). Wer bekommt so diese Karten, in dieser Reihenfolge, sind: Lehrer, Kinder, Mütter, Ehefrauen, Freundinnen und Haustiere (werden sich sicher freuen!) ;).

4. Die italienische Stadt Verona, Szene des Romans „Romeo und Julia“ von William Shakespeare, erhielt am 14. Februar tausende Briefe an Julia gerichtet.
Die Mitglieder bzw die „Julias Sekretärinnen“ im „Club di Giulietta“ beantworten!

5. Den längsten Kuss der Welt gaben sich zwei Verliebte am Valentinstag 2013 in Bangkok und dauerte ohne Unterbrechung 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden – Weltrekord! Unglaublich!

6. Sogar ein Film über Valentinstag wurde in Hollywood produziert und heißt – klar – „Valentine’s Day“!

….und was gibt noch zum Valentine’s Day in den USA? (Danke Re,  für die schönen Fotos!)  🙂

Valentinsgrüße und Kuss <3

Be my Valentine Gewinnspiel!

IMG_0650Werbung – Links nachfolgend mit (W) gekennzeichnet.
Blumen, Süßigkeiten, rote Herzen und Romantik. Das ist es, worum es sich am Valentinstag dreht, nicht wahr? Nun, vielleicht nicht.

Aber, wer war dieser Valentin? Der Komiker aus Bayer (Karl Valentin), wie meinen Mann so unromantisch sagt? 🙁
Der Ursprung dieses Tages als Ausdruck der Liebe ist wirklich überhaupt nicht romantisch – zumindest nicht im herkömmlichen Sinne.
Der heilige Valentin lebte im dritten Jahrhundert nach Christus im heutigen Italien.
Da er es wagte Paare und insbesondere Soldaten aus dem römischen Heer christlich zu trauen, womit er gegen das ausdrückliche Verbot des römischen Kaisers Claudius II verstieß, wurde er deswegen verhaftet, eingesperrt und am 14. Februar 269 in Rom hingerichtet. Also wahrlich keine romantische Geschichte.
Jedoch es existieren auch weitere verschiedene Legenden, eine berichtet über den Brauch Blumen zu schenken. So lebt eine Legende davon, dass der heilige Valentin Blumen an verliebte Paare verschenkt soll.
Eine andere Geschichte erzählt uns, dass er selbst in die Tochter seines Gefängniswärters verliebt war und seine letzten Worte, die er ihr in seine Liebesbriefe schrieb waren „von Ihrem Valentine.“
Damit soll er romantische Sendschreiben inspiriert haben, diese zeichnen noch heute seine Unterschrift „Be my Valentine“. Vor allem in den USA ist es üblich Valentinskarten zu versenden.
Der 14. Februar wurde im Jahre 496 nach Christus zum „Valentinstag“, also 200 Jahre nach Valentins Tod.
In der ganzen Welt, besonders in Deutschland, hat sich der Valentinstag in den letzten Jahrzehnten etabliert und egal ob dieser Tag ein „floristischer Tag“ ist oder nicht, ob kitschig oder nicht, es ist immer eine Gelegenheit jemanden mal wieder „ich liebe dich“ zu sagen.
Und das tut sooo gut!
Natürlich ist dieser Tag für Verliebte vergleichbar mit Muttertag, man hat das ganze Jahr Zeit dem Partner oder der Mutter gegenüber sehr aufmerksam zu sein, aber wir Menschen brauchen immer einen Antrieb und dazu dient dieser Tag.

Ein besonders liebevolles „Miau“ habe ich schon von einem besonderen Kater bekommen, der mir seine „schnurren“ als Liebesbotschaft geschenkt hat. Er heißt Kater Likoli, nennt mich Prinzessin und liebt Gewinnspiele!
IMG_0641
Kater Likoli (W) hat sogar einen online Shop der klein aber fein ist und voll bunter T-Shirts mit stylischen Designs und lustigen oder sogar philosophisch Sprüchen zu bewegen versucht.

Dieser liebe Kater hat schon mit meinem T-shirt „Heart Love“ mein Herz gestohlen und ich möchte die Gelegenheit nicht verpassen ihn euch für die Teilnahme an meiner Valentinsverlosung anzubieten!
IMG_0643
Diese Verlosung ist einfach ein Anlass, allen meinen Lesern mal wieder zu sagen:
Ich liebe Euch, möchtet ihr „My Valentine“ sein?
Ihr seid dabei? SUPER!!!
Dann sucht euch ein T-Shirt in der Online-Shopping von Kater Likoli (hier) (W) und sagt mir in einem Kommentar welches ihr gerne hätten!
Mein lieber Kater Likoli (W) sitzt in diesem Moment Erdnuss knabbernt und wartet schon gespannt auf meinen Bericht mit euren Kommentaren und eurer Entscheidung:
1. welches Motiv
2. welche Größe

und nach meine Verlosung, natürlich per email
3. wohin damit 😉

Auch WICHTIG!
Gerne könnt ihr auch den Beitrag liken und mit euren Freunden teilen. Darüber freue ich mich und meiner lieber Kater natürlich sehr! 😉
Das Gewinnspiel endet am Mittwoch den 17.02.2016 um 23.59 Uhr. Bis dahin könnt ihr hier gerne in den Lostopf hüpfen.
Aber aufpassen: NUR BIS 17.02!
Danach, am 18.02.2016 gebe ich auf meinem Blog den Gewinner oder die Gewinnerin bekannt.

Ich drücke die Daumen und wünsche euch viel Glück!

Gruß und kuss „von Ihrem Valentine“! <3

Und noch:
– Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall
des Gewinns auf der Webseite www.claudias-welt.com veröffentlicht wird.
– Keine Barauszahlung / kein Umtausch / kein anderes Produkt möglich und  keine
Haftung bei Verlust auf dem Postweg.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Teilnehmer-Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Version 2Flores, corações, bonbons e muito amor. Isso é o que representa, para muitos, o Dia de São Valentim!
No Brasil comemoramos o Dia dos Namorados no dia 12 de junho, mas no resto do mundo o Dia Internacional do Amor é comemorado no dia 14 de fevereiro, portanto, hoje!
A origem deste dia como uma expressão de amor, no entanto, não tem origem em uma história realmente romântica – pelo menos não no sentido tradicional.
Santo Valentim viveu no século III dC, no que hoje é a Itália.
Porque ele se atreveu a realizar cerimônias de casamento, que nesse tempo não eram permitidas e, particularmente, de soldados do exército romano, quebrando assim a proibição expressa do imperador romano Claudius II, ele foi preso, encarcerado e executado no dia 14 de fevereiro. Como deu para notar, a história realmente não tem nada de romântica.
Ligadas a São Valentim, também existem várias lendas, explicando o costume de dar flores. Uma delas diz que São Valentim dava flores como presente para os casais.
Outra história diz-nos que ele estava enamorado da filha do seu carcereiro e suas últimas palavras escritas em uma carta de amor foram „de seu Valentim“.
Especialmente nos EUA, é comum enviar cartões de Valentim com essa “assinatura”!
A data 14 de fevereiro foi instituida em 496 dC para comemorar o dia de São Valentim, ou seja, 200 anos após a morte dos Santo Valentim.
Em várias partes do mundo, especialmente na Alemanha, o Dia de São Valentim estabeleceu-se nas últimas décadas e, se o dia de hoje „é o dia da florista” ou não, se é brega ou não, não importa, é sempre uma chance de dizer novamente „Eu te Amo“. E faz um bem danado! Claro, este dia é semelhante ao Dia das Mães ou Pais –  nós os temos todo o ano, mas precisamos algumas vezes de um empurrãozinho para expressar nossos sentimentos.
Um “Miau” especialmente amoroso não me esqueceu nesse dia! E não foi meu marido!! 😉 Eu recebi de um gato especial uma mensagem de amor! Pois é, imaginem!  Ele se chama Gato Likoli, me chama de princesa e ama sorteios! 😉
Kater Likoli até possui uma loja on-line que é pequena mas fine, e está cheia de T-Shirts coloridos com designs interessantes e engraçados.
Este amor de gato conquistou meu coração me enviando essa camiseta „Heart Love“ e, por isso, não quero perder a oportunidade de oferecer-lhes a oportunidade de ganhar uma também, participando do meu sorteio do Dia do Valentim!
Este sorteio é simplesmente uma razão para dizer a todos os meus leitores novamente: Eu te amo, você quer ser „Meu Valentin“ hoje?
Como o meu lindo gato só envia a camiseta para a Alemanha, não vou traduzir a parte das condições para participação deste concurso, ok?

O importante é saber curtir esse dia com muito amor no coração! E não precisa estar em um relacionamento amoroso para isso! „Be my Valentine“ se pode dizer para qualquer pessoa que você ama!

Bjo e Tchau