You can never have too many Outfit ideas

„Because you can never have too many Outfit ideas“, habe ich entschieden euch noch einen meiner täglichen Looks zu zeigen – heute bin ich in Rot.

Rot ist in vielen Farbentönen erhältlich, gelesen habe ich von 285 Rottönen, daher gibt es immer eine Option, die perfekt zu unserem Hautton passt: Scharlachrot, Kirsch, Karminrot, Burgund usw.
Heute bin ich fast in einem monochromen Look, das weiß-rote Hemd bremst das Feuer vom „all over red“.

Da Rot das Highlight meiner Wahl sein sollte, habe ich mich für neutralere und klassischere Farbteile entschieden, die das Outfit harmonisch abrunden – weiße/rote Sneakers, weiße Tasche und dazu noch das passende Stirnband!

Habt ihr den richtigen Rotton für euch gefunden? Seid ihr bereit damit ein tolles Outfit zu kreieren, oder ist die Powerfarbe nichts für euch?

Ich kann euch leider nicht helfen, oder euch sagen welche Rottöne euch am besten stehen. Findet es lieber mit Ines Meyrose heraus! Aber ich denke, es hängt von eurem Hauttyp und eurer Haarfarbe ab, oder wie die Expertin schön sagt, ob man ein Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp ist.

Ehrlich gesagt, welcher Typ ich bin war nie meine Sorge, denn am Ende ziehe ich das an, was mir gefällt, egal welche Farbe es hat.
Der Spiegel ist in diesem Fall für mich immer noch der beste Berater!
In dem Fall hat der Spiegel mir diesen Look empfohlen und ich bin mit ihm zufrieden!

Apropos, ein rotes Auto macht mein Look zum absoluten Blickfang, nicht wahr? 😉

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Outfit inspirieren und dabei helfen, euren passenden Rotton zu finden und zu tragen!

Linkpartys machen Spaß, wenn man sich auch die anderen Beiträge anschaut und hier und dort mal einen netten Kommentar hinterlässt. Ich würde mich sehr freuen, wenn hier ein netter Austausch über ROTE OUTFITS entstehen würde.

Ich freue mich auf eure Posts und hoffe dass ihr fleißig verlinkt!

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


26 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.