Ein Auto „auf dem Laufsteg“ im neuen modischen Design?

Ein Auto „auf dem Laufsteg“ im neuen modischen Design?

Was haben Autos mit meinem Blog zu tun? Ich antworte ganz ehrlich – gar nichts!
Außer, das wir mit Vorliebe BMW Fahrer sind und ich leidenschaftlich fahre (obwohl mit dem Alter fährt man auch mehr mit dem Zug), habe ich nichts mit Autos zu tun.
Und warum gibt es Auto heute im meinen Blog – habe ich eine neue Kooperation und werde ein gesponsertes Auto gewinnen????
Auch LEIDER nicht….
Ok, ich lasse jetzt mit der Spannung und verrate es euch: wir wurden einfach nur zu einer Vor-Präsentation des neues BMW-5 eingeladen!

…..Und da ich Bloggerin bin und immer auf der Suche nach neue Artikel-Ideen, habe ich gedacht ich zeige euch wie ich mit Krücken ein gute Figur mache (aber nicht besser als Fran) und für bestimmte Veranstaltung nicht nein sagen kann. 😉

Die Premiere der neuen BMW 5er Limousine wurde in der Gifhorner Filiale bei Schubert Motors GmbH.
Wie es nun mal an Eröffnungsabenden so üblich ist, beginnen diese mit einer Vorstellung des Autos. Gleichzeitig wollte das Haus Schubert seinen völlig umgebauten neuen Verkaufsraum einweihen.

Im Hintergrund spielte dezent den ganzen Abend eine kleine Band, sympathische junge Frauen boten leckeres Fingerfood an und an einer kleinen Bar gab es farbenfrohe exotische Cocktails. Schubert Motors ließ nichts aus, damit sich seine geladenen Gäste wohlfühlen.


Der neue Verkaufsraum hat ein sehr ansprechendes Design, gemütliche Sitzecken, ansprechende Bereiche für das Gespräch zwischen Kunde und Werkstattservice sowie helle abgeteilte Bereiche für Verkaufsgespräche. Sehr gelungen, Glückwunsch!

Mitten im Raum steht unter einer weiße Decke, dezent beleuchtet, das Objekt der Begierde, der neue 5er!

Die Show begann, langsam und mit Worten des Moderators wurde der BMW „entblößt“.
Der neue 5er ist ein Fortschritt in jeder Hinsicht, eine, für die nicht einparken könnenden Männer,  sticht eine neue Funktion hervor, der Wagen fährt allein in die Garage – geil! 😉
Wie man es von BMW gewohnt ist und laut meinem Mann, bietet der neue 5er umfangreiche Möglichkeiten sich „seinen“ BMW zusammen zu stellen, alles eine Frage des Geldes, das ist klar!
Das neue Aussehen der 5er Limousine spricht auch den Geschmack von uns „Auto-Laien“ an, ist wohl von Frauen entwickelt? :-), ich denke das man äußerlich kaum „Sonderzubehör“ benötigt und die Designer(innen) von BMW eine tolle Arbeit abgeliefert haben.


Dem Haus Schubert Motor’s gilt mein Dank für diese gelungene Präsentation, diesen bezaubernden Abend und dem gewohnten Verwöhnaroma 🙂
Gern wieder, ach ja, meine eingeschränkte Bewegungsfreiheit habe ich an diesem Abend nicht gespürt – lag das an dem tollen Abend?

Gruß und Kuss

Claudias Welt feiert ihren 3.Geburtstag

Werbung   Links nachfolgend mit (W) gekennzeichnet.

Was ist in 2013 passiert?
1. Bei der Bundestagswahl gab’s einen klaren Sieg für Angela Merkel.
2. Papst Franziskus, bekannt als „Anwalt der Armen“, wurde gewählt.
3. Prinz George aus England ist geboren.
4. Aufsehen erzeugte der Vorfall mit der NSA und Edward Snowden.

….und ich habe angefangen zu bloggen, Claudias Welt ist geboren! hahaha 😉

Mein Blog feiert bereits seinen 3. Geburtstag! Ich kann es selber kaum glauben!

Manchmal vergeht beim Bloggen die Zeit wie im Flug.
Es ist viel passiert, aber die Leidenschaft zum Schreiben ist nach 3 Jahren immer noch da! Bloggen macht Spaß!

Mein Blog hat sich weiterentwickelt. Schreibblockaden und Motivations-hochs und -tiefs wechseln sich ab, das gehört zu jedem Bloggeralltag einfach dazu, denke ich!
Jede Menge neue Ideen warten darauf, umgesetzt zu werden, aber es bleibt ein persönlicher Blog mit gemischten Themen, die mit mir zu tun haben und mir Freude bereiten.
Ich möchte weiter an verschiedenen Aktionen von ü30 Blogger und von bekannten Blogkolleginnen teilnehmen, die sind immer so inspirierend und man lernt viel dazu!
Und was habe ich sonst noch vor? Lasst euch einfach überraschen!

Und was passiert heute bei dem 3.Geburtstag?
Zum 1. Bloggeburtstag war ich riesig überrascht, dass ich es so weit nach vorn geschafft habe und habe über das Anfangsjahr ausführlich geschrieben.
Zum 2 Bloggeburtstag war ich in Brasilien, genoss die Familie, Freunde, die Sonne und habe Hawaianas verlost!

Persönlich finde ich die jährliche Zusammenfassung mit so vielen Zahlen und Statistik langweilig. Deswegen möchte ich nur einen großen Dank an all meine Leser aussprechen, an jede/jeden einzelnen von euch, die immer wieder gern bei mir vorbeischauen und so liebe Kommentare schreiben.
Selbstverständlich bendanke ich mich auch ganz herzlich besonders bei meinem Mann und meinem „Blogger-Sohn“ Victor.

Ihr seid mittlerweile ein wichtiger Teil von meinem Blog geworden und ich würde den Austausch mit euch allen sehr vermissen!

Aber, natürlich habe ich auch noch ein Gewinnspiel für euchdenn ihr sollt mein 3jähriges natürlich mit mir feiern!
Lasst uns mit Prosecco anstoßen und viel Glück!

Gewinnspiel zum 3. Claudias Welt Geburtstag

Der Gewinn besteht aus einem Gutschein für eine silberne Namesforever-Namenskette eurer Wahl!
Als ich noch keine richtig Idee hatte, was ich als Preis in die Verlosung gebe, hat Namesforever (W) mir angeboten ihren schönen Schmuck zu präsentieren!
Sofort habe ich an euch und in die heutige Verlosung gedacht!
So einen schönen Schmuck gab es auch bei Sunny von Sunny’s side of life zu sehen!

Namesforever (W) ist der unumstrittene Spezialist für Namensschmuck und liefern alle erdenklichen Schmuckstücke mit Namensgravur. Die Silberschmuckstücke werden aus Sterlingsilber hergestellt und haben ein 925-Kennzeichen – 92.5% reines Silber und 7.5% Teile Metall –  und sind alle komplett nickelfrei, was für mich sehr wichtig ist, weil ich Modeschmuckallergie habe.

Vielen Dank an dieser Stelle auch für mein persönliches Geschenk! Ich habe mich sehr gefreut! Schau mal hier:

Da ich mein Bloggeburtstag genau am Valentinstag habe, habe ich eine romantische Kette ausgesucht mit den Initialen von meinem Mann und mir!

Möchtet ihr gewinnen und habt Lust beim Gewinnspiel teilzunehmen?
Fein, dann lasst einfach einen Kommentar bis 26.02.17 hier im Blog zu meiner 3 Jahren Presenz!

Kurz noch zum Rechtlichen: Ihr kommt aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.02.17. Ich gebe den Gewinner(in) hier am 27.02.2017 auf meinem Blog bekannt.Wenn sich der/die Gewinner(in) nicht innerhalb von 1 Woche melden, verlose ich neu.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Jetzt drücke euch ganz fest die Däumchen, bin gespannt auf den Gewinnernamen und freue mich riesig auf euren Kommentar.

Gruß und Kuss

 

Heute sehe ich nur rot!

Heute sehe ich nur rot! Heute ist der tag der lieber Valentin! Tag der „Liebenden“! Valentinstag! Valentine’s Day!

Über den „richtigen“ Valentin, Bischof von Terni, und der ganzen Geschichte des Valentinstag-Brauch bzw Valentine’s Day aus Amerika, habe ich schon letztes Jahr im Blog geschrieben. Im Grunde genommen ist das nicht so wichtig, weil kaum einer erinnert sich an den italienischen Bischof, der sein fester Glaube an die Liebe den Kopf kostete.

Der Valentinstag ist in Deutschland und fast in der ganzen Welt nicht so geprägt wie in den USA, obwohl schon seit dem 2.Weltkrieg ist der Tag in seiner heutigen Form durch die US-Soldaten in Deutschland angekommen.
Nürnberg diente 1950 als Bühne für den ersten Valentinsball, damit hat die Stadt den Valentinstag in die Gesellschaft eingeführt.

Anders als in Deutschland, ist der Valentinstag in den USA nicht nur das Fest der Verliebten, sondern auch ein besonderer Tag, um der ganzen Familie und Freunden Karten mit lieber Botschaft zu übergeben.

Naja, nur Geld und Marketing würde jeder sagen!
Das ist natürlich richtig, aber so unterschiedlich wie alle andere bestimmten Brauchtage, wie Ostern, Weihnachten usw, ist der Valentinstag auch nicht!

Karten, Blumen, Pralinen – wie langweilig! Einfach nur kitschig und für de Blumenläden oder für die Supermärkte mit ihren Herzform-Pralinen?

Vielleicht, aber ich nehme ich es mit Humor und freue mich immer wieder eine kleine liebe Geste zu machen und zu bekommen, und damit meine ich keine materiellen Geschenke – egal wann und von wem – und wenn das am 14.2 ist, why not?

Kuriose Fakten und „unnützes Wissen“ zum Valentinstag

1. Die Geburt eines Kindes am 14. Februar hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Dies liegt daran, mit der Annahme per Kaiserschnitt, können die schwangeren Frauen das Datum der Entbindung, vorher markieren.

2. Über 35 Millionen Pralinen in Herzform – die erste wurde 1868 hergestellt – und auch mehr als 8 Milliarden Schokoladen Herzen sind jedes Jahr zu der Zeit gekauft. Hinter einander gereiht würden sie zwanzigmal die Route von den Vereinigten Staaten nach Italien machen!
Mehr als 100 Millionen Rosen wurden jedes Jahr am Valentinstag gekauft (75% von ihnen von Männern).

3. Amerikaner kaufen ca. 1 Milliarde Karten am Valentinstag. Es ist das größte Verkaufskartenvolumen des Jahres (übertrifft damit sogar die traditionellen Weihnachtskarten). Wer bekommt so diese Karten, in dieser Reihenfolge, sind: Lehrer, Kinder, Mütter, Ehefrauen, Freundinnen und Haustiere (werden sich sicher freuen!) ;).

4. Die italienische Stadt Verona, Szene des Romans „Romeo und Julia“ von William Shakespeare, erhielt am 14. Februar tausende Briefe an Julia gerichtet.
Die Mitglieder bzw die „Julias Sekretärinnen“ im „Club di Giulietta“ beantworten!

5. Den längsten Kuss der Welt gaben sich zwei Verliebte am Valentinstag 2013 in Bangkok und dauerte ohne Unterbrechung 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden – Weltrekord! Unglaublich!

6. Sogar ein Film über Valentinstag wurde in Hollywood produziert und heißt – klar – „Valentine’s Day“!

….und was gibt noch zum Valentine’s Day in den USA? (Danke Re,  für die schönen Fotos!)  🙂

Valentinsgrüße und Kuss <3

Modenschau-Nageldesign

Hallo Ihr Lieben, habt ihr schon mein Nageldesign vermisst?
Ich erwarte ein klares „Jaaa“ 🙂 …naja wenn nicht werde ich traurig sein euch
mein wunderschönes aktuelles Modenschau-Nageldesign nicht zeigen zu dürfen.

Da ich meine Outfits immer in den letzten Minuten entscheide ist viel Spontanität dabei und so habe ich meistens einen „offenen“ Termin bei meiner Nagelfee Lidia, so wusste ich auch nicht mit welcher Farbe Lidia die Nägel für die Modenschauen von Platform Fashion lackieren sollte.

Die Herausforderung war klar: eine Farbe auswählen, die mit egal welchem Outfit passen könnte!
Ein bisschen Hin und Her und überlegen …überlegen, fiel die Entscheidung auf Schwarz!

Schwarzer Nagellack ist fashion, clean, elegant, selbstbewusst, passt zu fast jedem Outfit, in dem ein bisschen schwarz enthalten ist und das soll jeder sehen…Jaaa Black ist Catwalk!
Dann, war es uns klar – „black“ fährt mit mir nach Düsseldorf!

Seit Karl Lagerfeld 1994 mit Chanel’s tiefschwarzem Nagellack „N° 219 Black Satin“ auf den Runway zurück kehrte, blieb der schwarze Lack eine Kultfarbe!
Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber mir gefällt es sehr!

Um die heutzutage „normalen“ schwarzen Nagellack aufzupeppen gibt es viele Variationen. Lidia und ich haben die Stempel Variation auf einen transparenten
Lack bevorzugt und das Endergebnis seht ihr hier:

Welcher Lack spricht euch am meisten an? Lackiert ihr euch die Nägel auch manchmal in schwarzem Lack?

Gruß und Kuss

 

Winterwonderland Blogparade

Als Ela vom Elablogt uns Bloggern zu dieser Blogparade gerufen hat, habe ich spontan sofort ja gesagt.

Winterwonderland – ich finde den Namen von der Aussprache her schon wunderschön! Wie ein Märchen!

Aber es reicht nicht um einen Post zu schreiben! Was brauche ich noch?
Klar! Das Winterwunderland!
Bei einem wunderschönen Spaziergang mit meinem Mann, in der schönen Natur des Harzes, habe ich mich wie in einem Winterwunderland gefüllt.
Schneebedeckte Bäume, verschneite Wege, kleine Rodelwege, lachende Sonnenstrahlen und gesunde, trockene und kalte Luft – das fanden wir in unserem Winterwunderland Harz.
Die perfekte Idylle für mein Post!


Für alle Nicht-Niedersachsen, der Harz ist ein Mittelgebirge in Norddeutschland und ca. 70 Km von meinem Zuhause entfernt.
Der Harz zieht sich über 2 Bundesländer, ein Großteil liegt in Sachsen-Anhalt und hier ist die Stadt Wernigerode der wohl bekannteste Touristenort.
Viele beliebte Wintersportorte, auch besonders Kurorte, befinden sich in Niedersachsen, zu den bekanntesten gehörten Kurstadt Bad Harzburg, Goslar mit seiner traumhaften Altstadt und im Oberharz der schon fast historische Stadt Braunlage, sie alle ziehen erholungssuchende Urlauber nicht nur aus ganz Deutschland an.

Wann bei uns der Schnee schon lange „Schnee von Gestern“ ist, liegt auf dem Harz noch genug um eine atemberaubende Winterkulisse für Fotos zu schaffen!
...und so entstand das Wintershooting zu diesem Post! 🙂


Mein Mann war der Fotograf und ein bisschen lustig war es zu sehen wie die Leute uns beobachtet haben, als wir mit dem Schnee gespielt haben!
Ich fragte mich, denken sie dass wir verrückt sind, oder glücklich im Schnee – na ja, ich kann euch sagen Schnee macht glücklich (wenn man ihn nicht schaufeln muss!)!  😉

Wenn es vielleicht bei euch auch zu „warm“ ist, wie bei mir, um Schneemäner zu bauen, dann träumt euch – so wie ich – mit diesen und noch vielen anderen Fotos von meiner Blogkollegin in Winterstimmung!

Danke Ela für die tolle Blogparade.
Nicht vergessen, bei Ela vorbei schauen, ein kleiner Klick und ihr bekommt beeindruckende Fotos im Ela’s-Winterwunderländer zu sehen, es sind sehr schöne Beiträge!
Ich freue mich jetzt auf einen heißen Tee und werde durch alle anderen Post stöbern!
Habt viel Spaß!

Gruß und Kuss

Outfit-Variation 1 – mit Weste OPUS und Mantel  Jack Wolfskin, Boots Gabor, Tasche Chanel

Outfit-Variation 2 – mit Lange Strickjacke Madeleine

Outfit-Variation 3- mit Oversized Pulli Forever 21