Kleid über Hose aus den 90ern kehrt zurück!

Kleid über Hose? Die Mode kehrt immer wieder mit einigen Trends und Neuinterpretationen zurück.

Das geschah in den 60er Jahren mit Miniröcken, in den 70er Jahren mit Pailletten und Lurex, in den 80er Jahren mit Oversize-Blazer und in den 90er Jahren mit den High Waisted Jeans / Mom-Jeans. Mit dem Boom der neunziger Jahre kehrt ein weiterer Trend zurück:

Kleid über Hose!

Außerdem, wenn man schon so viel über Nachhaltigkeit spricht, gibt es nichts besseres als, Teile die wir bereits im Kleiderschrank haben, anders stylen und ein neues Gesicht geben um die unnötigen Einkäufe zu reduzieren.

Die Idee zu diesem Blogpost kam von einem Chat auf Instagram über diesen neuen Trend, mit unserer lieben Bloggerin Ela von Elablogt.

Ein Trend, den ich zuerst sehr seltsam fand, dann interessant, dann stylisch und jetzt überlege ich vielleicht meine eigene Interpretation zu machen, warum nicht?! hahahah
Wie gesagt, der Look wird gewohnt!

Dieser Trend ist für mich auch keine Neuheit, ich habe so etwas in meiner Jugend getragen, aber nicht mit Jeans oder Stoffhosen, sondern mit Leggings.

Erinnerungen beiseite, das Kleid über die Hose ist zurück und jetzt sogar in vielen verschiedene Arten. Normalerweise sind die Kleider knielang oder lang, mit Schlitzen oder Transparenz, die das Geheimnis der darunter liegenden Hosen enthüllen.

Anders als in den 90er Jahren, kommt dieser sehr abwechslungsreich, auch mit etwas lässiger-geschnittener Hosen und sogar noch ein Tick avantgardistischer: „weit oben, weit unten“ mit Wide Legs, über Trackpants oder cropped Hosen.

Aber ich mag nicht alle Variationen, ich gebe zu, ich habe meine Favoriten und zwar ein Kleid, dass von der Taille abwärts offen und mit einer engen Hose zu tragen ist oder mit einer skinny Jeans. Die Länge des Kleides ist mir egal, es kann kurz oder sehr lang sein.
Je länger das Kleid ist, desto offener sollte es sein, um die Hose darunter zu zeigen. Ich bevorzuge keine gemusterten Hosen, also einfarbig oder Jeans.

Es ist ein interessantes und spanendes Outfit, vielleicht wegen seines innovativen Aussehens.
Man kann das mit jedem Kleid gestalten, das man zu Hause hat, aber für meinen Geschmack sind die mit seitlichen Schnitten oder vorderen Knöpfen die besten.
Man muss einfach testen bis man den perfekten Stil für sich gefunden hat!

Es gibt wundervolle Longhemdblusen, die perfekt zu diesem Trend passen, ohne die normalen Kleider tragen zu müssen, und das ist genau mein Geschmack!

Es hat keinen Sinn, die Nase zu falten und zu sagen, dass man niemals dem Trend beitreten wird. Wir wissen, dass die Modewelt viel bewegt!
Auch wenn wir schwören, dass dieser Trend nie Teil meines Kleiderschranks sein wird, könnte es unser Liebling in der folgenden Jahreszeit werden.
Deswegen sage ich niemals nie!

Dieser Trend ist sicherlich nicht mein Favorit in letzter Zeit, aber ich glaube, ich werde weiter meine Kleider solo als Kleider tragen. Es ist aber auch kein Fashion NO-GO.

Was denkt ihr über diesen Trend? Mögt ihr den Stil? Mit welcher Variante sieht der Trend eurer Meinung nach am besten aus?

Gruß und Kuss

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


29 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday

    Oh Claudiaaaaa das sieht klasse aus! Ich mag den Trend an Dir und mir. Und im Schrank hat den Trend dich jeder! Was kann besseres passieren als das:)
    Du hast das perfekt sufeinander abgestimmt und es sieht toll aus!
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • claudialasetzki

      Dankeschön, meine liebe Tina! Es war einfacher als ich dachte! Dieses Kleid als „Kleid“ trage ich eher zu Hause, aber jetzt trage ich es auch mit Hosen außerhalb des Hauses!
      Liebe Grüße!

  2. Man sollte wohl tatsächlich niemals nie sagen! Ich hätte nämlich auch nicht gedacht liebe Claudia, dass Kleid über Hose überhaupt für mich funktioniert. Tatsächlich ist meine Lieblings Variante auch ähnlich deiner von der Schnittform. Irgendwie mag ich es an mir, wenn das Kleid nicht so lang ist. Im ganzen ist es mir eine Freude, dass ihr mit mir das Experiment gewagt habt 🙂
    Du siehst klasse aus
    Liebe Grüsse Ela

    • claudialasetzki

      Danke dir, liebe Ela! Mir ist aufgefallen, dass wir in Bezug auf diesen neuen Trend den gleichen Geschmack haben! Deine beiden Varianten haben mir sehr gut gefallen! 🙂
      Liebe Grüße und danke für diese tolle Challange!

  3. I like it! I did wear it back then! Normally I don t like a trend that I see for the second time! I am getting old!!! 😂😂😂

    • claudialasetzki

      So I can imagine that it’s hard for you, dear Nancy – almost all current trends have been trends in past times – almost nothing is new, everything comes back with new interpretations!
      xoxo

  4. Habe jetzt wohl alle angeschaut, und Deine gefällt mir am besten. So würde ich es auch tragen. Jede gezeigt Variante hat was, aber Blusenkleider passen schon mega gut dazu. Erinnert ein wenig an die 50s. Echt klasse
    LG heidi

    • claudialasetzki

      Ohhhhhh Vielen lieben Dank! :))) Ja, Hemd/Blusenkleider ist für mich die beste Variante dieses Trends.
      Deine Wintervariante hat mir auch sehr gut gefallen!
      Liebe Grüße und gute Nacht!

  5. Das steht Dir richtig gut liebe Claudia. So würde ich das auch interpretieren. Ich bin froh, dass ich jetzt nicht mehr „unnormal“ aussehe. Kleid über Hose trage ich schon seit Jahren – Trend unabhängig 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • claudialasetzki

      kkkkkkk Nein, jetzt bist du nicht mehr allein!!! Ich weiß aber auch nicht, wie lange dieser Trend bleiben wird….. Ich kann nicht versprechen, dass ich dir immer „Gesellschaft“ leisten werde! 😉
      Liebe Grüße und eine erholsame Nacht!

  6. Hallo Claudia,
    ich finde du hast den Stil sehr toll aufgegriffen und steht Dir sehe. Mag die Farbe sehr. Ich kann mich noch nicht so sehr anfreunden, mit Kleid und Hose zu kombinieren, da ich immer Angst habe, dem Kleid die Show zu stehlen. Ich mag auch sehr gerne LongblusenHemden 🙂

    Ganz liebe Grüße, Karoline 🙂

    • claudialasetzki

      Vielen Dank Karoline! Ich verstehe und wir müssen nicht allen Trends folgen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass dir ein Kleid genau so gut stehen würde!
      Liebe Grüße!

  7. 🙂 Liebe Claudia,
    ich finde Deinen Look toll! Schön ist nicht nur die besonders schöne Farbkombination, sondern mir gefällt auch der Stil des Kleides: so eine Art Hemdbluse. Das sieht locker und ungezwungen aus.
    Volle Punktzahl von mir dafür!
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • claudialasetzki

      Ohhhhh Dankeschön, liebe Claudia! Vielen Dank für dieses herzliche Kompliment!
      Liebe Grüße, gute Nacht und schlaf gut!

  8. Liebe Claudia, Du hast den Trend perfekt umgesetzt und Du siehst wunderschön aus! Ja, man soll wirklich niemals nie sagen 🙂 Vor allem kann man mit diesem Trend auch wunderbar die Kombinationsmöglichkeiten der im eigenen Kleiderschrank vorhandenen Sachen vervielfachen, das ist genial!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • claudialasetzki

      Das ist genau die Hauptsache – tragen, was wir in der Garderobe haben – die Fantasie nutzen und neue Variationen machen!
      Vielen Dank für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße!

  9. Wow, das sieht toll aus! Ich finde vor allem die Farben einfach toll. Ich mag die Kleid-Hose-Kombi am liebsten mit einer engen Hose. Also an mir. Dein Outfit finde ich aber einfach wow!

    Liebe Grüße
    Fran

    • claudialasetzki

      Und ich sage einfach wow für dieses Kompliment! Vielen lieben Dank, Fran!
      Liebe Grüße und und eine erholsame Nacht!

  10. Der lange Hemdblusenmantel ist wirklich ein schickes Teil. Ich bewundere Dich, dass so groß geblümte Teile bei Dir so gut passen und Deinen exotischen Typ unterstreichen. Ich bin eher der Typ für klassische Streifen und muss bei Blumen immer sehr aufpassen, dass es nicht irgenwie Trude Maier mäßig ausschaut.
    BG Sunny

    • claudialasetzki

      Ja, Sunny, das HemdblusenKLEID aus Leinen ist ein Klassiker und ist aus meinem Alltag einfach nicht mehr wegzudenken. Es ist bequem und chic zugleich. Love it!
      Um die Wahrheit zu sagen, ich habe nicht auf die Größe der Blumen geachtet, ich mochte das Muster und kaufte! 😉
      Liebe Grüße, gute Nacht und schlaf gut!

  11. claudialasetzki

    Vielen, vielen Dank Luisa! Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast!! Mach mit bei unserer Challenge, wir würden uns freuen!
    Liebe Grüße!

  12. Liebe Claudia, das ist ein Look, der mir super an Dir gefällt! Ja, Du hast recht: je länger das kleid, desto weiter sollten die Knöpfe geöffnet sein. Das sieht dann nämlich raffiniert aus und fällt eher wie ein Kimono oder Mantel, und man sieht was von der Hose… in den 90ern hab ich auch viele Leggings unter Kleid getragen, das würde ich heute noch. Vielleicht probiere ich das demnächst mal aus…
    Liebe Grüße, Maren

  13. Der Look sieht so schön aus. Ich bin begeistert, wie toll die Kombination ist. Das beblümte Blusenkleid hat es mir besonders angetan. Oh ja, es gab auch bei mir schon Trends, bei denen ich vorher fest der Meinung war, dass ich diesen Trend niemals mitmachen werde. Ein paar Monate später war ich dann Feuer und Flamme ;-). So ist die Modewelt einfach. Ich habe vor ein paar Tagen auch einen langes Blusenkleid (wie einen Kimono) offen über eine Shorts getragen.
    Hab einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

  14. Toller Look! Hättest du nicht drauf aufmerksam gemacht, hätte ich gedacht es ist eine lange Bluse. Sieht super aus! Gut kombiniert! Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  15. Liebe Claudia,
    du hast den Look wunderbar interpretiert! Es ist genau, wie du schreibst, der Trend ist in Wahrheit nichts Neues, ich selber trage seit Jahren immer wieder mal Kleider oder Röcke über Hosen. Allerdings nicht ganz so ausgeprägt, wie das heute vorgezeigt wird – mit weiten Hosen zu ganz langen Kleidern… Ob ich das an mir mag, muss ich erstmal ausprobieren. Es stimmt jedenfalls, man muss nicht alle Variationen mögen. Aber vermutlich finden die meisten Frauen ein paar Möglichkeiten, den Look für sich umzusetzen, das bringt Schwung in den Inhalt des Kleiderschranks 🙂
    Herzliche Rostrosengrüße und alles Liebe,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/08/thema-mammographie-erfahrungsbericht.html

  16. Liebe Claudia, ich wusste gar nicht, dass das jetzt ein Trend ist, denn ich trage das schon seit Jahren, übrigens ist das Kleid sehr fesch. Liebe Grüße asu Salzburg, Claudia

  17. Wenn ich deine Variante vom Kleider über der Hose so ansehe, könnte ich dich schwach werden. Denn eigentlich bin ich zu klein dafür. Ein Kleid in Blusenform wäre wahrscheinlich die Ausgestaltung dieses Trends, die auch mir steht. Mal sehen, wobei ich gerade eine ganz lange Bluse zur Weitergabe zur Seite gelegt habe.
    Ähnlich wie du und viele andere, habe ich in den 1990ern Kleider über Leggings getragen.
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.