Sonnenbrille: Zeitlos schön

Es gibt Menschen, die können nicht mal die Wintersonne ausstehen und sobald man das Haus verlässt, die Sonnenbrille aufsetzen – ich bin so einer! Tatsächlich ist es das Beste, was zu tun ist. Auch in der kalten Jahreszeit ist dieses Accessoire aus verschiedenen Gründen unverzichtbar.

Sonnenbrillen sind viel mehr als nur ein modisches Accessoire und sind genauso wichtig wie ein guter Sonnenschutz.
Obwohl uns die kalten Jahreszeiten weniger Stunden in der Sonne bringen, können die Strahlen genauso schädlich und gefährlich sein und sogar Entzündungen, Reizungen und Schäden an der Hornhaut verursachen.

Andererseits ist es auch ein Accessoire, das jeden Look vervollständigt. Heute sind die Möglichkeiten nicht nur vielfältig, sie sind endlos. Wir sprechen von Modellen (rund, rechteckig, quadratisch, übergroß, minimalistisch usw.), Größen, Glasfarben, Bügeln und vielen anderen Merkmalen, die jeden Geschmack treffen.

Das Wichtigste ist zu verstehen, wie sie zu dem eigenen Stil passt. Zwar gilt auch hier das Motto „Erlaubt ist, was gefällt“, aber wem das jedoch zu viel Spielraum ist, sollte man am besten sich an seiner Gesichtsform orientiert um ein perfektes Modell für sich zu finden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, lässt die Brille bei einem Optiker überprüfen. Da ich ein Ovale Gesichter habe, steht es mir frei, welche Sonnenbrille ich mir zulege, denn in diesen Fall stehen mir so gut wie alle Brillenformen.

Jedes Jahr erscheinen neue Modelle auf dem Markt, basierend auf den großen Modetrends, die auf der ganzen Welt diktiert werden, wie aktuell zwischen anderen die bunten Gläser, die mit weißen Rahmen, Neon und die Shield-Sonnenbrillen (Sonnenbrillen mit durchgängigen Gläsern, sogenannte Shields).

Aber kennt ihr diese klassischen Modelle, die nie aus der Mode kommen?

Heute stelle ich euch ein paar Sonnenbrillenmodelle vor, die auch im Laufe der Jahre, laut Zeitschriften, Modeschau, usw., noch immer sehr erfolgreich sind.

1 –  Cat-Eye

Cat-Eye-Sonnenbrillen sind ein Trend, der anhält! Man kann sie in verschiedene Farben und Größen finden, aber alle folgen der spitzeren Form an der Seite, was dem Look einen romantischen und sexy Touch verleiht.

2 – Oversized

Oversized Modelle sind für diejenigen, die ihren Look gerne innovativ gestalten, da sie Aufmerksamkeit erregen und leicht zum Hauptstück des Looks werden können!

3 – Rechteckige Vintage Wayfarer

Vintage-Brillen waren bei den wichtigsten Modepersönlichkeiten sehr erfolgreich und eines der bekanntesten ist das rechteckige Modell mit abgerundeten Kanten.

4 – Runde Retro

Die runde Form kommt nie aus der Mode, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht innovativ sein können, wenn das euer Favorit ist. Diese Fassung, mit Detail zwischen den Gläsern, hat in letzter Zeit stark an Aufmerksamkeit gewonnen und der Retro-Look ist auf dem Vormarsch.

5 – Pilotenbrille

Jahr für Jahr bleibt die Pilotenbrille ein Liebling von Männern und Frauen. Obwohl sein Design ursprünglich für die Piloten von Flugzeugen der Vereinigten Staaten gedacht war, wurde das Modell populär und erreichte die Frauen, die sie nach so vielen Jahren der Entstehung noch immer tragen.

6 – Sonnenbrillen in Schildplattoptik / Tortoiseshell

Eine Sonnenbrille mit Tortoiseshell-Muster ist ein Klassiker, die nie aus der Mode kommt! So sehr, dass es auch nach Jahrzehnten ihrer Erfindung immer noch sehr berühmt ist. Heute gibt es mehrere Modelle für jeden Geschmack, von den traditionellsten bis zu den modernsten.

Wie ihr seht, gibt es eine Vielzahl cooler und stylischer Brillen, von denen einige regelmäßig Updates bekommen. Natürlich ist es gut, innovativ zu sein, aber es sind die Klassiker, die uns niemals verlassen!

Was tragt ihr für Sonnenbrillen? Seht ihr Sonnenbrillen eher als modisches Accessoire oder als Augenschutz?

Gruß und Kuss

10 Kommentare

  1. Sonnenbrillen sind ein Accessoires und Hilfsmittel, auf das ich nicht verzichten möchte. Ich verstehe Dich! Ich habe gerne ein oder zwei davon. Immer mit braunen Gläsern, meist mit irgendeiner Art Horn-Style-Gestell. Form und Größe je nach Lust und Laune beim Kauf. Aber: Da die meisten Standardmodelle bei mir zu breit sind, ist die Auswahl am Ende immer klein. Macht nichts, solange was dabei ist.

    Viel Freude an Deiner Sammlung!

  2. Tina von Tinaspinkfriday

    Für mich ist es hauptsächlich Sonnenschutz. UV Strahlen schaden den Augen, wie Du schon geschrieben hast. Aber natürlich können Sonnenbrillen auch tolle Accessoires sein,
    Du zeigst das wie verschieden schön Sonnenbrillen sein können. 😁
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

  3. Ich kann das gut verstehen, ich trage meine Sonnenbrille auch seehr viel und habe eher empfindliche Augen. Da meine allerdings Sehstärke hat, bin ich eher weniger experimentierfreudig. 😉

  4. Das ist ein toller Beitrag über Sonnenbrillen und wie die einzelnen Modelle so heissen, das gefiel mir.
    Ich besitze eine Sonnenbrille. Was (leider) daran liegt, dass ich meine mit Gleitsichtsehstärke ausstatten muss. Und das ist einen kleinen Anlage.
    Ich trage sie bei extremem Sonnenlicht, also im
    Sommer und bei Schnee.
    Aber mir ist es auch schnell zu dunkel, jaja.
    Aber Sonnenbrillen sind ein feines Accessoire, was mir allerdings nicht so gefällt ist, wenn abends manche ihre Sonnenbrille im Haar haben. Ich finde; dann kann man sie einpacken.

    Ich danke dir für die schöne Vorstellung.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Nicole

  5. Ups, ich gehöre zur Fraktion, die die Sonnenbrille ständig im Haar trägt, wenn ich sie nicht gerade aufhabe. Stimmt, Sonnenbrillen sind für mich Accessoires, ich besitze eine ähnlich große Sammlung wie Du (da wären auch einige Modelle dabei, die mir gefallen würden…) und ich habe von jeder Variante, die du gezeigt hast, auch mindestens eine! 😀 Ich liebe Sonnenbrillen und setze sie auch ständig auf, da meine Augen auch sehr lichtempfindlich sind. Daher geh ich selten ohne aus dem Haus :-))) Danke für den tollen Artikel, da hätte ich selbst mal draufkommen können – bin ich aber nicht, sondern Du! Großartige Idee, sich der Sonnenbrille zu widmen!
    Liebe Grüße
    Maren

  6. Sonnenbrillen finde ich richtig cool. Ich mag sie total gern. Hab selbst allerdings Schwierigkeiten, da ich eine Gleitsichtbrille brauche. Das ist dann entsprechend teuer. Und ähnlich wie bei Ines passen mir die meisten Gestelle nicht.

    Liebe Grüße
    Sabine

  7. Liebe Claudia,
    angeblich haben Rothaarige die empfindlichsten Augen von allen. Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber ich weiß, dass meine Augen schon zu tränen beginnen, wenn es nur ein kleines Bisschen sonnig ist – ja manchmal muss es gar nicht sonnig sein, sondern einfach nur hell. Mein Mann trägt sehr selten Sonnenbrillen und wundert sich immer, was ich schon als “grell” empfinde.
    Aktuell habe ich zwei Sonnenbrillen, die ich bevorzugt trage du siehst sie immer wieder in meinem Blog. Beide haben optische Gläser, damit ich sie auch zum Autofahren tragen kann. Ganz selten trage ich auch ältere oder nicht-optische Sonnenbrillen, ich habe vier Stück (oder so) in unterschiedlichen Formen.
    Herzliche rostrosige Septembergrüße
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/09/juli-august-2022-teil-1-was-fur-ein.html

  8. Ich finde Sonnenbrillen toll, Sommer wie Winter. Da ich aber eine mit Gleitsichtgläsern benötige, bleibt es bei einer. Der Kosten wegen. Dein Beitrag hat mich daran erinnert, dass ich mir schon lange eine neue kaufen wollte, aber während der ganz harten Coronazeit hat es mich nicht in das Geschäft gelockt. Aber vielleicht jetzt bald.
    Liebe Grüße Gudrun

  9. Wow. Das nenn ich mal wieder eine echte Sammlung. Da sind ja wirklich tolle und ausgefallene Sonnenbrillen dabei.
    Ein paar davon kenne ich glaub ich schon von unseren persönlichen Begegnungen.
    Definitiv. Gute Brillen sind wichtig um die Augen vor der UV-Strahlung zu schützen. Und weiße Krähenfüße lassen sich so auch prima vermeiden.
    BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.