Schlagwort: Adventszeit

Christmas Party Games

Weihnachtsfeiern machen Spaß…. und was macht mehr Spaß als einige Christmas-Party-Games zu spielen?

Seid ihr mit Freunden und/oder Familie zum Adventskaffee zusammen oder auf einer Büroparty mit Kollegen, dann denke daran, es gibt so viele Spiele die Spaß machen und bringen, auch zu jedem Fest passen, eine Garantie gegen Langeweile!

Eines der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtspiele ist das „Wichteln“!
Dieses Jahr habe ich es schon 3 mal gespielt, in verschiedenen Freundskreisgruppen und am Frauenstammtisch, immer war es eine spaßige und aufregende Sache.

Natürlich, ihr kennt mich, frage ich mich auch immer wo kommt dieses Spiel her? Meine Recherche führte mich hoch in den Norden, nach Skandinavien.
Hier finden wir wohl den Ursprung dieser Idee, die Schweden nennen es: „Julklapp“ – der Name ist eine Wortschöpfung aus „Jul“ = Weihnachen und „Klapp“ = klopfen.
Was hat es mit dem Brauch auf sich ? Der Brauch der Schweden besagt: jemanden in der Adventszeit anonym beschenken. So legte man ein Päckchen vor eine Haustür,
klopfte ganz stark an die Tür und lief schnell weg. So konnte der Empfänger nicht wissen von wem diese Geschenk ist.

Doch wie finden wir den Bezug zu dem Namen „wichteln“? Dieser stammt von einer nordischen Sagengestalt „Wichtel“, die immer heimlich etwas Gutes tut.
Was jetzt folgt ist die Abwandlung dieses alten „Julklapp“–Brauchs zu einem Spiel, es bleibt das „heimliche“ Beschenken indem jeder ein Geschenk einpackt und niemand sollte wissen von wem das ist und naja das klopfen an der Haustür wird durch einen Würfel ersetzt, damit es eine zufällige Zuordnung zwischen Schenkenden und Beschenkten gibt.

Damit es bei der vielen Freude nicht auch „ärgerliches“ gibt, sollte man sich vorher über die Art der Geschenke einigen.
So kennen wir das Schrott-Wichteln, hier verschenkt jeder was er zuhause hat und überflüssig ist und die zweite Variante ist ein neues kleines Geschenk kaufen, wobei kein Geschenk über einen bestimmten Wert (beispielsweise 10 €) gehen sollte. In manchen Firmenpartys geben sie Chefs auch gern ein besonderes teureres Geschenk um die Attraktivität des Tauschens zu steigern.

Wie bei jedem Spiel gibt es Regeln die von Feier zu Feier immer etwas abweichen. Meine Lieblingsregel ist:

Auf einem Tisch stehen alles Geschenke, die Teilnehmer würfeln und wer eine 6 hat darf sich ein Geschenk aussuchen, nimmt es unausgepackt mit an seinen Platz.
Nachdem alle Teilnehmer ein Geschenk haben, wird es jetzt ausgepackt und es geht mit dem würfeln weiter. Würfelt jemand eine 2 dann müssen alle ihr Paket nach links an den nächsten Teilnehmer geben. Würfelt jemand eine 3 dann geht jedes Paket weiter zu einem Teilnehmer nach rechts. Bei einer 4 tauschen die Partner, die sich gegenüber sitzen. Eine 6 oder 1 berechtigen den Teilnehmer sein Paket mit irgend einem anderen zu tauschen. Dieses Würfelspiel geht solange, wie man vorher eine Zeit vereinbart hat.
Nach Ablauf der Zeit werden 3 bis 4 Teelichter aufgestellt und das Spiel geht weiter. Hat jetzt jemand eine 6 gewürfelt, dann wird nach dem Tauch des Geschenke zusätzlich ein Licht ausgepustet.
Sind alle Kerzen aus, dann ist das Spiel zu ende und jeder Teilnehmer hat sein anonymes Geschenk.

Wie ist es bei euch? Spielt ihr mit der Familie und Freunden oder Arbeitskollegen, bei eurer Weihnachtsfeier? Wenn ja, was und wie? Ich bin gespannt auf eure Antworten!
Genauso gespannt bin ich zu sehen was noch hinter den 15. Türchen des ü30 Blogger Adventskalender setckt!
Ja ich gebs zu, ich bin verdammt neugierig, ihr nicht?

Gruß und Kuss

Bei Freunden


Bei meinem Frauenstammtisch

Unser Verein Kindern helfen e.V. hat 115,- Euro als Spende bekommen! Danke Mädels! Super! 🙂

Countdown bis zum 1.12 läuft…..

Countdown bis zum 1.12 läuft…..
Welches Geheimnis steckt hinter den 24 Türen des Adventskalender?

IMG_4597Ganz Deutschland liebt Adventskalender, nicht nur Kinder, nein!
Auch Erwachsene freuen sich auf diese Adventszeit mit den täglichen Überraschungen, klar!

Natürlich trainieren die Kalenderbesitzer auch ihre Disziplin und machen täglich wirklich nur ein Türchen auf! 😉
IMG_4029
Selbstverständlich sind auch die ü30 Blogger’innen dabei und werden in diesem Jahr wieder einen wundervollen Online-Kalender mit vielen Überraschungen für die Leser präsentieren.
Ich bin auch dabei, am 8. Dezember und natürlich bin ich auch sehr gespannt welches Geheimnis sich hinter den anderen 23 Türen versteckt.
Ein Adventskalender ist eine perfekte Gelegenheit um uns und unseren Leser die Zeit bis zum Weihnachtsfest zu verkürzen und uns allen jeden Tag eine kleine Freude zu bereiten.
Also, lieber Leser –  JEDEN TAG dabei sein, keinen Tag verpassen!
Es lohnt sich mit Sicherheit! Ob gekauft, gesponsert oder selbstgemacht, ob Rezept, Beauty Produkts oder Fashion Accessoires – es gibt GANZ VIELE TOLLE PREISE zu gewinnen, gute Inhalte und super Beiträge zu lesen!
Ich drücke mir schon die Daumen um mit etwas Glück, mindestens einen der Klassepreise zu gewinnen! 😉
Also bleibt neugierig!
Dienstag werden wir endlich das erste Türchen von Annemarie von „Meine Kleider“ Blog im ü30 Blogger-Adventskalender öffnen können!
Ich freue mich schon liebe Annemarie! 🙂

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent!

Gruß und Kuss

Advent -2015-1

Contagem regressiva até o dia 01:12 …..
Que segredos se escondem atrás das 24 portas do calendário do Advento (para os brasileiros que não o conhecem fiz um post especial aqui)?
Toda a Alemanha ama receber esse calendário, não só as crianças, não!

Mesmo os adultos, como eu, adoram recebê-lo com surpresas diárias!
É claro também que temos que treinar nossa disciplina e abrir realmente só uma porta por dia até o dia 24, que dureza heim gente? 😉
E por isso, é claro, que as garotas do Blog ü30 Blogger não iriam perder a oportunidade para oferecer, novamente este ano, um calendário on-line maravilhoso, com muitas surpresas para os nossos leitores.
Eu também tenho a minha portinha, no dia 8 de dezembro, e já estou muito animada e curiosa para saber o que se esconde por trás das outras 23 portas secretas.
Um calendário do Advento é uma oportunidade perfeita, para nós e nossos leitores, de encurtar o tempo até o Natal e de nos surpreender a cada dia com uma pequena surpresa.
Então, caro leitor – olhem esse calendário todos os dias, não percam nem um único dia, ok?
Vale a pena, eu garanto! 🙂
Se o „segredo“ é comprado, recebido ou feito em casa, se é chocolate ou receitas super gostosas, se é produto de beleza ou acessórios de moda – aguardem!!!
Nós podemos concorrer e ganhar muitos prêmios fantásticos, ler super interessantes posts e, além disso, conhecer ótimas blogueiras! E tudo isso 24 vezes!!! Fantástico!
Eu vou torcer para ter sorte para ganhar, pelo menos, um desses super 24 prêmios! 😉
Portanto, fique esperto!
Terça-feira, 1° de dezembro, vamos finalmente abrir a primeira porta do nosso ü30 Blogger Adventskalendar com a surpresa preparada pela Annemarie do  Blog „Meine Kleider“ („Minhas Roupas)!
Não percam!
Estou super anciosa Annemarie para lançar a minha sorte!

Bjos e Tchau

1. Advent / 1. Advento

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Jedes Jahr in dieser Zeit warten wir ungeduldig um die erste Kerze anzuzünden und um das erste Türchen am Adventskalender zu öffnen!
Dann sitzen wir an den Adventssonntagen ganz gemütlich mit der Familie zusammen, trinken Kaffee und essen hausgemachte (oder aus der Tüte!!! rsrsrs) Plätzchen!
So ist es Tradition und wir zuhause versuchen es alle Jahre wieder zu genießen!
Für die Leute aus Brasilien die unsere Tradition nicht so kennen – wir feiern den Advent mit einem Adventskranz mit vier Kerzen und es sollte bei uns jedes Jahr etwas anders geschmückt sein. Zu jedem Adventssonntag wird eine weitere Kerze angezündet.
Aber welche Rolle spielt der Adventskranz?
Der Adventskranz wurde 1839 von dem evangelisch-lutherischen Johann Hinrich Wichern aufgestellt. Als er ungeduldig mit den Waisenkindern, die er in einem alten Bauernhaus – Hamburger „Rauhen Haus“ – betreutet hat, weil die immer gefragt haben wann Weihnachten kommt, hat er 23 Kerzen auf einem hölzernes Wagenrad angebracht. Vier große, weiße Kerzen symbolisierten die Sonntage,19 kleine Rote die Werktage bis Weihnachten. Jeden Tag wurde eine Kerze von den Kindern angezündet, so dass am Heiligen Abend alle Kerzen brannten (oder abgebrannt waren).
In Wirklichkeit: Advent ist die festlich begangene Zeit der Vorbereitung und Erwartung vor Weihnachten.
Das Wort Advent kommt vom lateinischen Wort »adventus« und bedeutet Ankunft. Im Advent bereiten sich die Menschen christlichen Glaubens auf die Geburt von Jesus vor, die an Weihnachten gefeiert wird.
Wie ist das bei Euch? Ich wollte gern wissen, wie bei euch so die Adventszeit verläuft.
Ich bedanke mich für euer mitmachen und die vielen schönen Bilder, durch euch ist der Beitrag ein bunter Adventspost geworden: Cinira, Dina, Evi, Iracema, Kaminha,Lucimara, Mariyana, Monica, Ramona, Rosangela, Uli und Vicky!

Gruß und Kuss
In Deutschland / na Alemanha
IMG_5331
IMG_5207 IMG_5213 IMG_5250 IMG_5273 IMG_5271
IMG_5236 Monica1 Monica2
IMG_5258
IMG_5300
IMG_5299Die Alternative zum klassisch Adventskranz! rsrsrs
Uma alternativa para a clássica coroa de Advento! rsrsrs
IMG_5223
In Brasilien / no Brasil

IMG_5248
IMG_5280
Iracema_n“Advento, Advento, uma vela está queimando…” – assim se inicia um versinho de uma poesia conhecida por todas as crianças aqui na Alemanha!

Todos os anos esperamos, impacientemente, para acender a primeira vela da nossa guirlanda ou coroa de Advento e para abrir a primeira portinha do calendário de Advento (cada portinha representa um dia -1 a 24 – e guarda uma surpresinha!!).
IMG_5334Die-Schokosuende-im-Adventskalender-bekommt-Konkurrenz_ArtikelQuerDaí, nos reunimos com a família nos domingos do Advento, bebemos café e comemos biscoitinhos de Natal caseiros (ou compramos prontos !!! rsrsrs)!
Nós curtimos essa tradição e tentamos mantê-la viva na nossa casa todos os anos!
Para os brasileiros que não a conhece  – nós celebramos o Advento, acendendo uma das quatro velas da guirlanda ( decorada a gosto, por  exemplo, como vocês podem ver acima, com ramos de pinheiro, fitas, anjinhos, sininhos, etc ), que fica, geralmente, em cima da mesa da sala de visita ou de jantar.
Para cada domingo do Advento, uma vela é acesa.
Mas qual é o significado das velas do Advento?
O símbolo das velas numa coroa tem sua origem em 1839 e foi criado pelo Pastor Luterano Johann Hinrich Wichern. Impaciente com as crianças órfãos que ele abrigava em uma antiga fazenda – Hamburger „Rough House“ (casa de abrigo) – porque elas sempre queriam saber quando o Natal chegaria, ele teve a idéia de colocar 23 velas numa roda de carroça de madeira, sendo quatro grandes velas brancas simbolizando os domingos e 19 vermelhas e menores simbolizando os outros dias até o Natal.
Daí, todos os dias as crianças acendiam uma vela e sabiam que quando chegasse a última, chegaria também o Natal.
Na realidade, a palavra Advento vem do latim „adventus“(chegada) e representa o tempo que antecede o Natal e, por isso, tempo de preparação para a chegada do Natal e do nascimento de Cristo.
E vocês, conheciam essa tradição? Como vocês passam os domingos do Advento?
Agradeço, de coração, a todas que hoje me ajudaram, me enviando suas fotos, a transformar o meu blog em um lindo e colorido Post de Advento: Cinira, Dina, Evi, Iracema, Kaminha, Lucimara, Mariyana, Monica, Ramona, Rosangela, Uli e Vicky!

Bjo, tchau e um feliz 1. Advento para todos vocês!